Smurf Bar
Joe
Hibl T-shirts
Travel for you
Sansibar

Wie geht es Thailand wirtschaftlich wirklich?

Schwalli

Mr. Soi 6 - #TeamNeverMao
    Aktiv
19 Mai 2018
644
838
1.123
Anscheinend geht es Thailand vor allem Pattaya noch zu gut wenn ich mir die aktuellen Hotelpreise so ansehe... irgendwie sind die eher steigend als fallend...
 

Gast_13

Reisesüchtig
   Ex Member
10 Juni 2019
1.020
6.457
2.115
Anscheinend geht es Thailand vor allem Pattaya noch zu gut wenn ich mir die aktuellen Hotelpreise so ansehe..
Möglicherweise muss man auch da etwas Differenzieren.
Hotels werden von allen Nationen genutzt. Eine deutlich sichtbare Flaute in Farangorentierten Betrieben muss nicht zwangsläufig übertragbar sein auf Geschäftsbereiche die auch Asiatisch/International genutzt werden und schon gar nicht auf das Zahlungverhalten der derzeit Zahlenmäßig Dominiernden Nationen. warum sollten sich Hotels Ihre Preise nicht anpassen, die meisten anderen Geschäftszweige haben es ja bereits spürbar.

Ich glaube das nur der enorme Konkurrenzkampf der Hotelbranche noch schützt. Da die großen nach Internationalem Standart geführt werden wird da auch im Gro nicht wirklich die gern praktizierte Thaivariante weniger Gäste= teurer greifen.
 
  • Like
Reaktionen: Schwalli

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.103
2.993
1.663
??? Sorry. Verstehe ich nicht. Und das betrifft auch die wirtschaftliche Situation in Thailand damit es nicht zu sehr Themenfremd und allgemein ist.

Die Chinesen bieten weltweit ein freiwilliges Angebot zur infrastrukturellen Entwicklungshilfe mit gesicherten Kreditverträgen.
(nicht wie die EZB an Griechenland ungesichert)

Kolonialisierung in der Vergangenheit war jedoch Ausbeutung und Unterdrückung und wurde durch vorherige Gewalt erzwungen.

Wer zwingt Thailand Infrastrukturprojekte aus China zu ordern? Eine highspeed Eisenbahnlinie von Nord nach Süd zu bauen, Straßen, Häfen, Warenumschlagspunkte...... Sich in Yuan zu verschulden und ausländische Devisen Investitionen anzulocken.
Naja, die EU will keine 99 Jahre Konzessionen und Kontrolle ueber Territorium. Sie exportiert auch keine Einzelhaendler, Hoteliers, die dann nur noch Deutsch reinlassen, keine Friseure etc. In meinem Viertel in Phnom Penh gibt's nun auch, wie seit 2-3 Jahren in SHV, nun chinesische Einzelhaendler, die keinerlei Khmer oder Englischschriftzeichen verwenden und nur CHinesen bedienen. Es gibt auch kleinere, 5-6 Tische, chinesische Restaurants mit chinesischer Karte (Only).
Das ist Kolonisierung. Man vertreibt die Bevoelkerung und schafft eine Siedlungskolonie.
Dann geht's noch um Souveraenitaetsrechte, die die Chinesen mit den Vertraegen aushebeln.

Jeder, der Aufklaerungsbedarf hat, sollte einmal kurz ueber die Grenze bevor er den Thais Ratschlaege gibt.

Daneben hatte ich vor 3 Wochen interessante Gespraeche in Chiang Mai zu diesem Thema. Die etwas gebildeteren Thais, die ich traf, also Englischkenntnisse, schon ein wenig aelter, eigenes Geschaeft und auch viel gereist, wissen schon mit wem sie es zu tun haben.

Der Onkel und sein Stiefsohn sind nun wahrlich keine Helden, aber noch besser als diese Rote Khmerbande (ich weiss HS war Abtruenniger), die ihr Land ein zweites Mal ruiniert und verkauft.
 

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.103
2.993
1.663
Neuling bin ich mit Sicherheit nicht, ich habe schon einiges in Thailand wo ich meinen Stempel drauf habe. Dumm ist in meinen Augen wer kontinuierlich lange in Thailand Urlaub macht, da lebt oder was auch immer und sein Geld nur sinnlos auf der Bank rumliegen lässt und sein Leben lang Miete zahlt
Mein Condo was ich gerade nur zur Vermietung gekauft habe war nach 5 Tagen vermietet, heißt es bringt mir Geld.


Meine Krankasse die eine Laufzeit hat bis ich 85 Jahre bin, hat eine hohe Deckungssumme und ist keine deutsche Krankenversicherung sondern eine thailändische, die beinhaltet OPD+IPD ein Rundum-sorglos-Paket. bis ich 85 bin.
Der Neuling bezog sich auf frisch Pattayaverliebte. Ich bin mir schon bewusst, dass Du nicht erst gestern aus dem Flugzeug gestiegen bist und gerade die erste Liebe in der Coconutbar gefunden hast. ;) Ich selbst bin bislang besser mit Miete gefahren. Das ist sicherlich ortsabhaengig und individuell verschieden. Meine Investitionen sind profitabler als Mietkeinkuenfte. Von daher habe ich andere Strategien.
Die KK hoert sich gut an. Es gibt noch viel Durcheinander auf dem Web wegen dieser Sache. Ist Deine KV eine von den anerkannten KVs? Ich habe gelesen, und das ist eine wichtige Einschraenkung, weil viel Mist geschrieben wird, dass nur 2-3 KVs von der Regierung anerkannt sind. D.h. nur deren Vertraege gelten als anerkannte Absicherung. Vielleicht lohnt es sich diese Infos einmal in einem eigenen thread einzustellen, da die Sache wichtig ist und sehr viele betrifft. Also nicht KK allgemein, sondern jene, die die Anforderungen der Immi erfuellen.
 
  • Like
Reaktionen: Sunny996

Sunny996

Thailand
    Aktiv
6 April 2011
2.076
3.558
2.165
Thailand
Ich selbst bin bislang besser mit Miete gefahren. Das ist sicherlich ortsabhaengig und individuell verschieden. Meine Investitionen sind profitabler als Mietkeinkuenfte. Von daher habe ich andere Strategien.
Ob jemand lieber Miete bezahlt oder halt lieber in Eigentum wohnt muss jeder nach seiner eigenen Fasson entscheiden. Wenn ich sehe das ich in den letzten 10 Jahren rund 3.6 Millionen Thaibaht an Miete bezahlt hätte und ich damit irgendeinem anderem Eigentümer seine Hütte finanziere, fahre ich persönlich wesentlich besser das ich in Eigentum wohne und mein Haus jederzeit verkaufen könnte. Hinzu kommt eine nicht unerhebliche Wertsteigerung des Hauses und auf der Basis des Kaufpreises zum damaligen Konvertierungskurses und dem heutigen Konvertierungskurses gerechnet ein gute Rendiete dazu, wenn ich es denn verkaufen würde.

Und so liege ich bisher mit allen Immobilien, nur das ich dabei noch an den Mieteinnahmen partizipiere.
Die KK hoert sich gut an. Es gibt noch viel Durcheinander auf dem Web wegen dieser Sache. Ist Deine KV eine von den anerkannten KVs? Ich habe gelesen, und das ist eine wichtige Einschraenkung, weil viel Mist geschrieben wird, dass nur 2-3 KVs von der Regierung anerkannt sind. D.h. nur deren Vertraege gelten als anerkannte Absicherung. Vielleicht lohnt es sich diese Infos einmal in einem eigenen thread einzustellen, da die Sache wichtig ist und sehr viele betrifft. Also nicht KK allgemein, sondern jene, die die Anforderungen der Immi erfuellen.
Das werde ich mit Sicherheit hier nicht mehr öffentlich tun, damit ich mich hinterher hier nicht auch noch, ohne Substanz als Dampfplauderer bezeichnen lassen muss, was mich persönlich sowieso absolut nicht tangiert.
Wer eine vernünftige Versicherung braucht soll sich die aus dem Internet raussuchen, gibt genug.
Für dich @taiguy nur mal die Informationen an dieser Stelle, meine Versicherung ist eine anerkannte Versicherung, erfüllt bei weitem mehr als die geforderten Anforderungen ohne Selbstbeteiligung, also eine Vollversicherung und egal was es ist, ambulant oder stationär rechnet jedes Krankenhaus direkt mit dem Versicherungsunternehmen ab. Selbst wenn meine Frau mit einer kleinen Erkältung, oder wenn ihr der Finger weh tut in die Privatklinik geht wird direkt mit der Gesellschaft abgerechnet. Versicherungskarte hinlegen das war’s. Die Versicherung läuft so lange bis ich 85 Jahre bin, na ja, ich denke das reicht. En Rundum-Sorglos Packet, was in meinem Alter absolut nicht viel kostet..

Möchtest du mehr über diese Versicherung wissen schreib mir einfach eine PM dann gebe ich dir mehr Infos dazu.
 
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Thailernen.net
For you travel

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.103
2.993
1.663
Vielen Dank fuer die Infos! Ich hatte mehr an direkt Betroffene gedacht, die hier mitlesen. Durch Diskussionen kommen manchmal ganz gute Infos und Ideen zu Tage, die anderen sehr hilfreich sein koennen. Ich selbst habe mich aus Thailand, als Wohnsitz, 2006 innerlich und 2008 tatsaechlich verabschiedet. Ein kleiner Rueckfall 2014 wurde sofort vom Onkel und seinem Trachtenverein korrigiert. Daher bin ich selbst nicht an Immobilien interessiert, lese aber mit Interesse die Aushaenge in Pattaya. Ist auch ein bisschen eine Art Vergewisserung, dass meine Entscheidung von damals nicht falsch war. Aus dem gleichen Grund betrifft mich das Versicherungsproblem (von Seiten der Immi) nicht persoenlich. Aber solche Hinweise sind sicherlich Gold wert, weil, wie Sunny es auch sieht, sehr viele schwache Infos kursieren. Da sind dann gute und erfolgreiche Beispiele eine wertvolle Orientierung.
 
  • Like
Reaktionen: cabriojoe2

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Wird Moderiert
18 Oktober 2016
2.318
3.061
2.165
thaiguy zum einen bringst du selber die Besten Infos für asiatische Länder (Thailand/Kambodscha) in denen die Rechts- und speziell Vermietungs-Rahmenbedingungen sehr schnell sich ändern.

Zum anderen ist aktuell die Krankenversicherungspflicht nur für Visa OA Besitzer wichtig und diese leicht zu umgehen. Daher die ganze Aufregung darum vernachlässigbar. Soll jeder machen wie er meint.

Für Pattaya ist offiziell geplant ein internationales Tagungszentrum für chinesische Groß- Konzerne zu werden. Dafür die hochpreisigen Hotels und Ferienwohnungen. Die von der Geschäftsleitung vermutlich abwechselnd genutzt werden. Chinesische Beschäftigte für das Vergnügungszentrum Pattaya werden in verkehrsgünstigen Häusern mit Stockbetten hausen.

Rentner und Aussteiger die das ganze Jahr hier wohnen eher weniger.

Daher glaube ich das auch der Farang in Pattaya weiter geduldet ist. Mehr aber auch nicht ....
Anders wie in Phnom Penh oder Sihanoukville. Wo immer mehr chinesische Geschäfte aufkommen die nur Chinesen bedienen und Einheimische und Ausländer verdrängen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Wird Moderiert
18 Oktober 2016
2.318
3.061
2.165
Aktuelle Preis/Leistung/Auslastung eines Wasserparks in HuaHin. 1200THB Eintritt. (36Euro!) Buffet 300THB extra. Schön. Nett. Viele extra Angebote. Baccardi-Cola 200THB,. ca. 5 Farang, 10 Chinesen, 10 Thais. Übrall freie Rutschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Welser6

Member Inaktiv
Inaktiver Member
23 Dezember 2015
855
977
1.273
65
Meine Tochter war letzten Sommer von Park sehr begeistert.