Joe
Smurf Bar
Hibl T-shirts
Travel for you
Sansibar

Thailand Wien - Bangkok am 30. August

Gecko-22

Dipl.-Hühnerhabicht
    Aktiv
12 September 2014
893
1.165
1.393
Tief im Westen
Samui, wie hat es denn Thailands beste Austrian Golferin überstanden? Wäre schön, wenn du auch noch mal aus ihrer Sicht berichten könntest.
 
  • Like
Reaktionen: samui

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.254
11.917
3.565
wie hat es denn Thailands beste Austrian Golferin überstanden?

Hahaha, na ja ...

Das sie in einem schönen Beach Resort war, hab ich schon geschrieben.
Schöner Meerblick, aber 14 Tage eingesperrt sein, ist schon hart - auch für sie.

Aber Video Chats per Line mit Familie und Freunden hat es ihr ein bisschen
leichter gemacht.

Ausserdem kann sie sich mit Handy und Tablet stundenlang beschäftigen,
auch ohne Quarantäne :bigg

Das es nur Tee und Wasser gab, störte sie nicht. Sie trinkt ja nichts -
vielleicht einmal bei einer Feier ein Gläschen Wein oder einen Aperol Spritz.

Vom Essen war sie - so wie ich - wenig begeistert (höflich formuliert).
Und wenn sie schon nicht zufrieden ist, dann kann ich mir vorstellen,
was die Thais vorgesetzt bekamen.

Meine Frau ist bestimmt nicht "verwöhnt" und ist mit einem einfachen Isaan-Essen zufrieden
Eine Reissuppe zum Frühstück hat sie schon glücklich gemacht ....

Aber wie es ihrer Art und ihrer Erziehung entspricht, hat sie die ganze Prozedur
ohne Murren zu Kenntnis genommen.
 

Maexchen49

Neuer Member
    Neuling
13 Dezember 2013
14
15
263
Ich war diese Woche in Venedig, meine Lieblingsstadt die ich des öfteren schon besucht habe. Nicht nur wegen der einmaligen Lagunenlage und der herrlichen Bauten und der einmaligen Geschichte, sondern auch wegen dem riesigen Gastroangebot. Liebe es gut zu essen, mediterran genauso wie etwa die alte österreichische Küche und seit jetzt sieben Jahren die phantastische Thaiküche, seit ich meine liebe Isaan-Lady habe und bestens bekocht werde.
Und dorthin möchte ich natürlich ehemöglichst zurück. Aber wenn ich an die Quarantäne-Einöde und -Essen denke ..... puhhhhh
So hoffe ich stark auf die neuesten Meldungen aus den thailändischen Regierungskreise in denen angedacht ist die 14-tägige Quarantäne schon im Heimatland absitzen zu können und nach zwei Covidtests, Erklärungen, Versicherungsabschluß .... in den Flieger steigen zu können. Ein Test noch am Suvarnabhumi Airport, Ergebnis abwarten, und weiter ginge es! Dies erscheint mir sicher, praktikabel und annehmbar, und könnte außerdem die Wintersaison noch retten!
 

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
20 Januar 2020
715
1.085
993
@Maexchen49
In einem anderen Thread hatte ich es bereits gepostet. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen reicht eine Quarantäne von 5 Tagen.
Wenn du warten kannst, dann warte bis Dezember. Ich glaube, dann wird es eine noch "humanere" Lösung für eine Einreise nach Thailand geben.
Ich drücke uns die Daumen.
 
  • Like
Reaktionen: cilandro

Maexchen49

Neuer Member
    Neuling
13 Dezember 2013
14
15
263
@Maexchen49
In einem anderen Thread hatte ich es bereits gepostet. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen reicht eine Quarantäne von 5 Tagen.
Wenn du warten kannst, dann warte bis Dezember. Ich glaube, dann wird es eine noch "humanere" Lösung für eine Einreise nach Thailand geben.
Ich drücke uns die Daumen.
Ja wäre auch noch tragbar. Hoffen wir weiter. Aber die Vorsichtigkeit und Denkschnelligkeit der Thai-Behörden ...
Aber zuerst die Quarantäne und Testungen wäre sogar mehr Sicherheit, vor allem weniger Ansteckungsrisiko im engen Flugzeug!
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
For you travel

elsa7

Schreibwütig
    Aktiv
21 August 2013
316
342
803
@samui... möchte Dich noch um ein paar Infos bitten. Wie war das Ganze finanziell bei Deiner Frau ? Die Umstände in Deinem Beitrag #202 sind zwar für eine Thai grenzwertig, aber zu überleben.
Hintergrund meiner Frage ist, daß meine Frau auch zurück zur Familie will.
 

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.254
11.917
3.565
@gamini @Alwaro

diese Diskussion findet sicher nicht hier statt!

Wie war das Ganze finanziell bei Deiner Frau ?

Als Thai bezahlt sie nur den Flug, in unserem Fall waren das 560 Euro.

Benötigt hat meine Frau folgende Unterlagen:
Declaration form (wird selbst ausgefüllt, Formblatt auf der Homepage der Botschaft)
Certificate of entry (wird von der Botschaft ausgestellt)
Fit to Fly certificate (in Englisch, habe ich selber geschrieben inkl. Briefkopf meines Hausarztes, Hausarzt
musste nur mehr unterschreiben, Datum nicht älter als 72 Stunden)
Ticket (von der Botschaft bekommt man eine Tel.Nr. bei der man anrufen muss. Airline-Personal
ist informiert und die Buchung ist nur mehr Formsache. Bezahlt habe ich per Kreditkarte)
T8 form (Formblatt auf der Homepage der Botschaft, Name, Adresse usw)
EVA Air Health declaration form (Formblatt der Airline, persönl. Angabe, Gesundheitszustand,
wo war man die letzten zwei Wochen, man soll sich von Menschenmassen fern halten ...)

Für Thais also etwas einfacher
 
Zuletzt bearbeitet:

wumme

Kein anderes Hobby?
   Autor
25 September 2015
551
3.070
1.795
da wo es schön ist
Für alle die mal einen Video Einblick in die Quarantäne bekommen wollen verlinke ich mal 2 Videos.
Wie man da sieht und hört ist dieses Eingesperrt sein für den ein oder anderen ein Problem.
Mich bestärkt das in meiner Meinung das eine Quarantäne zur reinen Vorbeugung mit einem negativen Test ein No Go ist. Da kann mich Thailand mal am Allerwertesten lecken.
Das auch noch vor dem Hintergrund der extremen Bürokratie und des Preises der 2 Wöchigen Quarantäne.





Und das hier fürs Futtern , wenn man wenigstens in Gym könnte.......


 

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.254
11.917
3.565
@wumme
Danke für die Videos, kannte ich nicht.

Zum ersten Video kann ich sagen, daß mir das allein sein nicht so viel ausgemacht hat.
Mag vielleicht auch mit dem Alter zusammen hängen. Aber ja, es ist tlw. langweilig.
Ich habe im Zimmer Sport gemacht - Youtube ist voll mit "Fitness ohne Geräte". Ich mache
z.B. bei Videos von Sascha Huber mit.
Muß aber zugeben, daß ich ca. nach 5 Tagen auch Motivationsprobleme gehabt habe.
Hat 2 - 3 Tage gedauert, dann war es wieder besser.

Habe auch viel telefoniert mit Familie in Österreich, mit Frau und Freunden per
Line, WhatsApp, Skype, Messenger ...

Bin zwar nicht soviel im Bett gelegen, hab aber Hornhaut am Arsch bekommen :cry:
Nur ein leicht gepolsterter Stuhl vorhanden.

Kopfmässig ist es mir ganz gut gegangen, muß aber zugeben, daß ich am 12. Tag
nach dem 2. Covidtest etwas zu denken angefangen habe.
In dem Sinne: was passiert, wenn der Test positiv ist?

Ich habe richtig gemerkt, wie mir nach dem "Negativ-Anruf" am 13. 9. ein kleiner Felsbrocken vom
Herzen gefallen ist ...
war auch der Moment, wo ich gewusst habe, daß ich zwei Tage später FREI bin :cool:

Zum zweiten Video:
Ja, kann ich bestätigen, das Futter ist grausam.
Wobei ich sagen muß, daß es beim Kollegen zumindest optisch besser aussieht als bei mir.

Highlight bei mir war am Morgen und am Abend jeweils Trinkjoghurt und fast bei jedem
Essen war etwas Obst dabei, jeweils zwei versch. Sorten
(Ananas, Wassermelone, Zuckermelone, einmal auch drei Apfelscheiben)
 
Zuletzt bearbeitet:
Verbatim Blog
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
For you travel
Borussia Park
Thailernen.net

korat

Schreibwütig
    Aktiv
13 Juni 2011
194
134
573
Bei mir war das Essen super lecker. Die 15 Tage Quarantäne würde ich immer wieder auf mich nehmen. War alles sehr entspannt und beruhigend. Die Kosten sind vertretbar. Die Zeit danach entschädigt eh für alle Unannehmlichkeiten. So schön wie z.Zt. habe ich Thailand seit dem Militärputsch nicht mehr erlebt. So ganz ohne die Menschenmassen macht das Reisen und Leben richtig Spass.

Screenshot_20200921_230335_com.whatsapp.jpg

Screenshot_20200921_230528_com.google.android.apps.photos.jpg

Screenshot_20200921_230507_com.google.android.apps.photos.jpg

Screenshot_20200921_230418_com.whatsapp.jpg
 

Uptoyou

Schreibwütig
    Aktiv
7 März 2017
135
177
823
NRW
Respekt,wer das ohne am Rad zu drehen durchhält .Das ist echt schlimmer als ich angenommen habe.

Unser Haus in Prasat ist vor kurzem einzugsbereit geworden,aber das tu ich mir jetzt nicht an.

Meine Frau ist da der gleichen Meinung.

Danke @ Samui für Deinen Bericht.
 
  • Like
Reaktionen: samui
Borussia Park
Thailernen.net
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog

Biker1705

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
16 Dezember 2013
779
2.785
1.693
34
Stuttgart
@samui ich hätte noch eine recht interessante Frage.
Wenn man beim Corona Test positiv getestet wird, darf man von DACH aus nicht fliegen. Bei vielen Hotels kommt ja dadurch beim stornieren eine erhebliche Stornogebühr zu Tage.
Diese müsste doch aber in diesem Fall, die Reiserücktrittsversicherung übernehmen, da es durch „Krankheit“ verschuldet ist.
Hast du dich dazu vielleicht informiert?
 

Thailibar

Me lieeeee....
   Autor
18 August 2017
364
3.307
1.695
Tirol
@samui ich hätte noch eine recht interessante Frage.
Wenn man beim Corona Test positiv getestet wird, darf man von DACH aus nicht fliegen. Bei vielen Hotels kommt ja dadurch beim stornieren eine erhebliche Stornogebühr zu Tage.
Diese müsste doch aber in diesem Fall, die Reiserücktrittsversicherung übernehmen, da es durch „Krankheit“ verschuldet ist.
Hast du dich dazu vielleicht informiert?

die meisten Reise- und Reiserücktrittsversicherungen haben Gründe wie Epidemien und Pandemien ausgeschlossen. zumindest war das im März noch so. Weiß nicht ob Versicherungen das mittlerweile mit aufgenommen haben, bezweifle es aber.
aber vlt gibts ja mittlerweile Corona-Reiserücktrittsversicherungen oder so
 
  • Like
Reaktionen: Biker1705

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.254
11.917
3.565
beim stornieren eine erhebliche Stornogebühr zu Tage
Hast du dich dazu vielleicht informiert

Nein, ich habe mich nicht informiert. Soweit ich mich erinnern kann, waren die 40.000 Baht
"non refundable". Vielleicht bei anderen Hotels nicht so?

Gilt übrigens auch für das Ticket. Bei Eva Air wäre "bei Krankheit" eine Rückerstattung
möglich gewesen. Ansonsten 200 Euro Stornogebühr. Die Frage ist: hätte ein positiver
Coronatest als Krankheit gegolten?

Weiß nicht ob Versicherungen das mittlerweile mit aufgenommen haben

Könnte sein. Bei der Hanse Merkur steht in den AGB, daß Pandemien nicht versichert sind.
Sind (oder waren) noch nicht überarbeitet.

Die Polizze ist nur auf Deutsch, die 100.000 USD Deckungssumme sind nicht ersichtlich
und die Covid-19 Abdeckung auch nicht.
Weitere Frage an Hanse Merkur war: wenn ich nicht fliegen kann, erhalte ich das Geld retour?

Eine Mail und ein Telefonat später war alles geklärt.
Eine Zusatzerklärung in der ausdrücklich die 100.000 USD und die Abdeckung von Covid
erwähnt wird - in Deutsch und in Englisch.
Und bei Stornierung hätte ich die Prämie retourniert bekommen.

Bei Nichtgelingen dieser Übung wäre das ein teurer Spaß geworden:
Die Kohle für das Hotel wäre weg - in meinem Fall 1.085 Euro
vielleicht 200 Euro für das Ticket
120 Euro der erste Covid-Test in Wien
70 Euro Visagebühr (wegen Covid gibts nur das Non-Immi-O Single)
plus Sprit, Druckerfarbe ist auch teuer :cry: 😁
 
Zahnarzt Ramin
For you travel
Thailernen.net
Verbatim Blog
Borussia Park
Torti's Biergarten