Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you
Hibl T-shirts

Thailand Wien - Bangkok am 30. August

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.287
12.196
3.565
Muß zugeben, daß ich das so noch nie gehört habe. Aber gut zu wissen, daß
es offensichtlich auch andere Möglichkeiten geben kann.

Allerdings braucht ihr auch eine Wohnsitzmeldung, bei euch ein Mietvertrag
(nehme ich an)
Hab ich nicht, "nur" das gelbe Hausbuch. Da hakt es meiner Meinung nach schon.

Muß ich hinterfragen, ob das auch mit Hausbuch funktioniert, würde nämlich
mein "Problem" mit der Scheidung lösen.

oh, das Problem hatte ich noch nicht, wie fanden die das denn heraus

Wie kann man zur Zeit nach Thailand einreisen? So wie ich nur, wenn man verheiratet ist. Heiratsurkunde ist Voraussetzung.
Glaube nicht, daß die bei der Immi das nicht checken mit meinem
Einreisestempel vom 31.8.

Vielleicht käme es auf einen Versuch an?
 
  • Like
Reaktionen: heini

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
3.692
13.750
3.365
zu Hause
@samui Ich denke, die Verlängerung der Aufenthaltsbewilligung wäre nicht mehr vom Zivilstand abhängig. Rente in genügender Höhe oder Kapitalnachweis würde reichen.
 
  • Like
Reaktionen: owi1503

owi1503

Veränderung ist meine Konstante
   Sponsor 2020
18 Dezember 2017
229
740
1.183
Hamburg
Allerdings braucht ihr auch eine Wohnsitzmeldung,
Bei der Einreise brauche ich keine Wohnsitzmeldung, da gebe ich nur an, wo ich wohnen werde. Wurde bei mir noch nie durch die Immigration nachgeprüft. Und bei der 90 Tage Meldung genauso, evt. mal ein Nachweis von einem Vermieter, Stichwort TM30. Einreise zur Zeit meines Wissens wenn verheiratet, oder Arbeitserlaubnis oder ThaiElite Visum. Jetzt wohl auch wenn man Property Eigentum hat und nachweisen kann durch Chanod, Kaufpreiszahlung oder so.
 

owi1503

Veränderung ist meine Konstante
   Sponsor 2020
18 Dezember 2017
229
740
1.183
Hamburg
jedoch darfst du im Moment kein Flugzeug nach Thailand besteigen
Auch richtig, du benöetigst zur Zeit ein Certificate of Entry sowie einen Versicherungsnachweis, jedoch keinen Wohnnachweis ausser deiner Hotelbuchung für die Quarantäne, das ist jedoch kein Wohnnachweis. Ausserdem hatte ich das so verstanden, das wir über "Normalzeiten" reden. Sorry falls das ein Mißverständnis meinerseits war.
Jetzt in der Ausnahmesituation benötigst du sicherlich die Heirat oder Eigentumsnachweis oder ThaiElite Visum oder Arbeitserlaubnis, dann kann man bei der Botschaft des Heimatlandes einen Antrag auf CoE stellen.
 
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Torti's Biergarten
Thailernen.net
For you travel
Verbatim Blog

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.287
12.196
3.565
Ausserdem hatte ich das so verstanden, das wir über "Normalzeiten" reden

Eben nicht.

Der Threadtitel sagt eigentlich alles und im Text hab ich ausführlich berichtet.

Als Bedingung für COE, Visa und Ticket ist unter anderem eine Declaration Form
auszufüllen in der die Wohnadresse angegeben werden muss, belegt wurde diese
in meinem Fall mit dem gelben Hausbuch.

Ich nehme an, du sitzt in DE und hast die letzte Einreise nach TH zu "Normalzeiten"
gehabt?

Übrigens sind meine Gattin und ich nach der Quarantäne zusammen nach Ubon
geflogen. Am Flughafen Ubon mussten wir unsere Quarantänebestätigung, die negativen
Covid-Tests zeigen (die wurden fotografiert). Ausserdem mussten wir noch ein
Formular ausfüllen - auch mit Adresse.
Ich glaub, das waren Beamte vom Gesundheitsamt.

Ob das bei anderen Flughäfen auch so ist / war?

Farangs, die mit Bus, Privat oder sonstwie nach Hause gefahren sind, hatten das nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Gecko-22

korat

Schreibwütig
    Aktiv
13 Juni 2011
201
154
573
Allerdings braucht ihr auch eine Wohnsitzmeldung, bei euch ein Mietvertrag
(nehme ich an)
Hab ich nicht, "nur" das gelbe Hausbuch. Da hakt es meiner Meinung nach schon.

Muß ich hinterfragen, ob das auch mit Hausbuch funktioniert, würde nämlich
mein "Problem" mit der Scheidung lösen.

Muß zugeben, daß ich das so noch nie gehört habe. Aber gut zu wissen, daß
es offensichtlich auch andere Möglichkeiten geben kann.

Allerdings braucht ihr auch eine Wohnsitzmeldung, bei euch ein Mietvertrag
(nehme ich an)
Hab ich nicht, "nur" das gelbe Hausbuch. Da hakt es meiner Meinung nach schon.

Muß ich hinterfragen, ob das auch mit Hausbuch funktioniert, würde nämlich
mein "Problem" mit der Scheidung lösen.



Wie kann man zur Zeit nach Thailand einreisen? So wie ich nur, wenn man verheiratet ist. Heiratsurkunde ist Voraussetzung.
Glaube nicht, daß die bei der Immi das nicht checken mit meinem
Einreisestempel vom 31.8.

Vielleicht käme es auf einen Versuch an?
Dann mach doch einfach einen Mietvertrag mit deiner Frau und das Problem ist gelöst.
 

owi1503

Veränderung ist meine Konstante
   Sponsor 2020
18 Dezember 2017
229
740
1.183
Hamburg
Ich nehme an, du sitzt in DE und hast die letzte Einreise nach TH zu "Normalzeiten"
gehabt?
Ich bin gerade eingereist auf Basis einer der genannten Möglichkeiten mit einem CoE.
die Declaration Form habe ich ausgefüllt, meine übliche Wohnadresse angegeben, da interessiert nicht, ob meine Ehefrau da auch wohnt oder nicht. Und ob ich überhaupt eine habe.
Nachweisen musste ich die Wohnadresse nicht, weder bei Einreise noch vorher oder nachher.
Soeben habe ich meine "Entlassungspapiere=Quarantänebestätigung" aus der Quarantäne erhalten, auch hier keine Adresse, nur das ich 2 Wochen lang in staatlich beaufsichtigter alternativer Quarantäne war und 3 Mal negativen Covid test hatte, unterschrieben von einem Arzt mit thailändischen behördlichem Siegel.
Also alles was ich berichte, ist eigenes Erleben.
 

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
3.692
13.750
3.365
zu Hause
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog
Thailernen.net
For you travel

owi1503

Veränderung ist meine Konstante
   Sponsor 2020
18 Dezember 2017
229
740
1.183
Hamburg
In einem anderen teilst du uns den Standort Singapure mit.
man kann via VPN von verschiedenen Standorten aus einloggen, aus welchen Gründen immer. Ich wollte damit nur unseren Fachleuten sagen, an meiner -in diesem Fall nicht gegebenen- thailändischen IP kann es somit nicht liegen.
Ich bin in Pattaya, traf heute u.a. schlumpf und kigijet beim Frühschoppen. Gerne nachprüfen...
 
Zuletzt bearbeitet:

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.287
12.196
3.565
Meine heutigen Beitrag möchte ich mit einem Link von @Iffi beginnen

Extension of stay

Er beschreibt hier ausführlich folgende drei Optionen (und ich erspare mir viel Schreiberei)
:danke

Option 1 über 50, Single und 800,000 Baht auf der Bank

Option 2: über 50, verheiratet mit einer Thai und 400,000 Baht auf der Bank

Option 3: über 50, verheiratet mit einer Thai, Rentner und mindestens 40,000 Baht monatliches Renteneinkommen

Daher hier nur einige Ergänzungen die für mich bzw. für Ubon gültig sind.
Ich habe mich für die Option 2 entschieden (zur Zeit die einfachste für mich)
und war heute mit meiner Frau bei der Immigration hier in Ubon

(Gut möglich daß ich in einem Jahr die Option 1 wähle, das Bankbuch werde ich auf jeden Fall aufstocken)

Ich zitiere die bereits erwähnten Anforderungen
TM 7 Antragsformular

Paß mit allen relevanten Seiten (Visa, Einreisestempel, TM 6)

2 Paßfotos

ID Card Gattin

Hausbuch blau und gelb

Bankbuch mit Update und Bestätigungsstatement der Bank

Familienfotos (mit ganzem Haus, mit Hausnummer, im Wohnzimmer TV sichtbar ...)

per Hand gezeichneter Plan, wie man zu unserem Haus kommt

Heiratsurkunde + Übersetzung (aus Österreich)

Koro 22, das ist ebenfalls ein "Familienstatuspapier"

Alles im Original bzw. zweifacher Ausfertigung!

Einiges hab ich schon zusammen, das andere ist kein Problem.

Allerdings steht auf dem Info-Papierl mit den notwendigen Unterlagen noch ein
Satz ganz unten:

Sollte man aus einer vorigen Ehe geschieden sein, dann will die Immigration auch
das Scheidungsurteil. Das müsste natürlich übersetzt und überbeglaubigt
werden - von der österr. Botschaft in Bangkok!

Anmerkung zum Paß: da wollte die Immi ALLE Seiten kopiert, nicht nur die relevanten.
Um die Ecke ist ein Kopierladen, Kostenpunkt 31 Baht für ca 15 Kopien
(keine Ahnung wie das gerechnet wurde, aber 2 Baht pro A4 Seite ist bezahlbar) :bigg

Krankenversicherung war KEIN Thema (wäre aber vorhanden, war ja Voraussetzung für
die "Covid"-Einreise

Nach einem Scheidungsurteil wurde gefragt, meine Frau hat gesagt "nicht auffindbar",
da schon fast 40 Jahre her. Damit war das Thema auch erledigt.

Wahrscheinlich haben wir hier in Ubon den langsamsten Officer unter der thailändischen Sonne,
sind wir doch über 2 Stunden bei ihm gesessen. Und das obwohl ein "Trainee" die Dokumente
aufbereitet hat (sortiert, gestempelt ...). Übrigens eine hübsche Studentin.
Immi befindet sich auf einem Uni-Gelände und das gibts viel zu sehen 😍

Ein bissl zum schmunzeln gabs auch: ich wurde gefragt, ob ich meine Frau liebe?!
Natürlich! hab ich geantwortet mak mak!

Dann wurde meine Gattin noch "ermahnt"! Sie muss auf mich aufpassen, bin ich doch schon
etwas älter .... so ein Lümmel 😢, ich steh noch voll im Saft!!
Und ein Besuch noch in dieser Woche wurde auch angekündigt,
da wird vorher aber extra angerufen. Ein Zeuge soll auch da sein. Kein Problem,
Nachbarn sind ja Onkel und Tante

Zu guter Letzt habe ich zuerst einmal eine einmonatige Verlängerung bekommen und nach
Prüfung durch das "Head Immigration Office" in Khon Kaen werden dann - hoffentlich - die
restlichen 11 Monate nach gestempelt. Bezahlt habe ich 1.900 Baht

IMG_20201102_185058.jpg

So nebenbei: hätte ich für jede Unterschrift heute 10 Baht bekommen, hätte ich mit meiner
Frau ein schönes Dinner geniessen können .........
oder alternativ wäre sich auch eine halbe ST ausgegangen:arsch
(Fix, was is a halbe ST???)

Unweit der Immi befindet sich übrigens das Ubon Ratchathani Cultural Center.

Falls wer in Ubon ist, ein bissl Kultur schadet nicht.

cultural center.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Torti's Biergarten
For you travel
Borussia Park

samui

Ubon Ratchathani
Thread Starter
   Autor
1 Februar 2009
3.287
12.196
3.565
mehr als Wasser gibts nicht

Bereits heute kam um ca 9 Uhr ein Anruf, daß wir die polizeiliche Kontrolle haben.

Um 12.15 waren drei Mann im BMW 330 da. Ausgerüstet mit Laptop und Drucker.

Kurze Begrüssung, die Beamten haben salutiert, ich mit Wai, den Chef dann noch mit Handschlag.
Der konnte auch Englisch und wir haben einige Worte gewechselt.

Zeuge war der Onkel von meiner Gattin, der auch unser Nachbar ist.
Onkel ist seit zwei Jahren pensioniert und war Vizedirektor einer Highschool mit
hohem Beamtenstatus (C 8 sagt meine Frau), genügt zur Glaubwürdigkeit.

Wenn als Zeuge ein x-beliebiger Nachbar auftreten würde, müsste noch eine zweite,
vertrauenswürdige Person dabei sein, z.B. der Dorfchef wäre ein solcher.

Ich wurde nur gefragt wie lange ich schon nach Thailand komme, ob ich zu Covid-Zeiten
wieder nach Österreich zurück will oder hier bleibe. Und ja, nach meinem monatlichen
Einkommen wurde ich gefragt. Aber ohne Nachweis.

Keine Nachschau im Haus oder sonstwas. Es wurde nur gesagt, daß sie sehen, daß wir
nicht in einem Slum wohnen

Die ganze Prozedur hat bei uns nur etwas über 30 Minuten gedauert.
Es wurde ein Protokoll geschrieben und gedruckt, Unterschrift vom Onkel und dem
Beamten und das wars auch schon.

Draussen beim Einfahrtstor noch zwei Bilder, wo Onkel, Schatzi und ich, zwei Beamte
und die Front des BMW drauf sind (vielleicht wegen dem Kennzeichen?)

Insgesamt war das eine lockere Angelegenheit und es gilt das Sprichwort:
"Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus"

Achja, zur Bewirtung gabs Wasser :biggrin: und Cola, getrunken wurde aber nur je ein Glas Wasser
:prost
 
Zuletzt bearbeitet: