Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
Sansibar NakluaFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reif für die Insel ?

Dieses Thema im Forum "Philippinen, Kambodscha, Asien Info" wurde erstellt von skippy, 8. Juni 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 25 Benutzern beobachtet..
  1. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @ G´day mates .
    --------------------------

    Wollte hier mal einen neuen thread aufmachen in dem ich über unsere Besuche einiger abgelegener oder weniger besuchten Inseln oder Regionen der Philippinen berichten will .

    Ich werde dann ab nächster Woche in mehr oder weniger unregelmässigen Abständen einige von uns besuchten Gebiete mit Hilfe von Fotos und unseren Erfahrungen dort hier vorstellen .
    Diese Inseln wurden (noch) nicht vom Massentourismus platt gemacht und das wird wohl auch in absehbarer Zeit so bleiben wobei ich bei der ersten eine Ahnung habe dass die bald erobert wird da die Anreise kinderleicht ist :) Ich werde trotzdem immer die Anreise beschreiben damit jemand der das nachmachen will es etwas leichter hat . Nicht jede der besuchten Inseln ist natürlich total "off the beaten track " weil ich das ja auch der entsprechenden Jahreszeit anpassen muss denn wer will schon auf einer einsamen Insel in der Regenzeit abhängen :).

    Dieses Island hopping wird erst in den Visayas mit einfachen Reisen beginnen aber geplant sind da auch schon etwas kniffligere Reisen in etwas abgelegenere Regionen . Knifflig jetzt nicht als risikoreich oder gar gefährlich sondern eher mühselig zu erreichen ......aber ihr werdet schon sehen und dann kann jeder selber entscheiden ob er sich das antun will oder doch lieber gleich nach Boracay fliegt :):)

    Dieser Bericht wird also über einen längeren Zeitraum gehen und ich hatte die Wahl ihn zu den Reiseberichten oder hier im Asienteil unterzustellen . Im Reisebericht Teil des Forums würde er meiner Meinung nach zu schnell nach unten durchgereicht werden da hier nur +- 1x im Monat was hinzukommen wird (oder noch weniger da wir ja auch mindestens alle drei Monate ins benachbarte Ausland fliegen werden ).
    Der Reisebericht über Cambodia von @hotmanni hat mich nun veranlasst ihn im Asien Teil zu bringen damit diejenigen die ihn finden wollen das auch tun können . Sollte das Interesse aber grösser sein (was ich nicht glaube ) kann man ihn immer noch in den anderen Teil des Forums verschieben .

    Anfangen werde ich mit einem Bericht über die wie die Filipinos sie nennen " vergessenen Inseln " .

    Skippy
     
    tomnjerry, Nunatakker, blyes und 37 andere haben sich bedankt.
  2. kupoa

    kupoa
    Expand Collapse
    do what you cant!
    Member aktiv

    Ich freue mich auf Deinen Bericht hier und hoffe in Deinen Fusstapfen zu wandern und die eine oder andere Insel dann in Zukunft selbst entdecken zu können!
     
    skippy hat sich bedankt.
  3. Gecko-22

    Gecko-22
    Expand Collapse
    Dipl.-Hühnerhabicht
    Member aktiv

    Das Thema interessiert mich auch. Bin dabei!
     
    skippy hat sich bedankt.
  4. Juergen

    Juergen
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Bin auf deine Berichte gespannt wie ei n Flitzebogen !!!
     
    skippy hat sich bedankt.
  5. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    das ist bei der ersten Insel problemlos zu tun und sie ist geradezu ideal für dich und deine Drohne .

    Ich glaube dass ich mir auch so ein Ding zulegen muss , bloss noch mehr Gepäck mitschleppen ist sehr lästig . Die Drohne könnte ja schon mal vorfliegen und dort warten ;)
     
    Nunatakker und kupoa haben sich bedankt.
  6. kupoa

    kupoa
    Expand Collapse
    do what you cant!
    Member aktiv

    Ich freu mich auf die erste Insel!

    Schau Dir doch mal die Osmo Pocket von DJI genauer an:

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Die ist wie eine Drohne in Augenhöhe
    und in Kombination mit einem Selfie Strick kann sie sogar abheben!

    Ich probiere das zur Zeit in meinen Tokyo Videos aus, da absolutes Flugverbot dort.

    Extra Gepäck braucht es für die Kleine auch nicht denn sie passt in jede Hosentasche :)
     
    neitmoj, thomas.txl, skippy und eine weitere Person haben sich bedankt.
  7. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @kupoa

    Danke für den Hinweis mit dem Osmo Pocket .

    Ihr müsst leider warten biss Ende der Woche mit dem Reisebericht denn ein upload der pics ist hier unmöglich ...Internet ist hier extrem schlecht aber da ich unseren Globe at Home router mitgebracht habe klappt normales surfen recht gut und alle sind erstaunt dass das hier überhaupt läuft .Glück gehabt aber ob ich den nun immer mitbringe weiss ich noch nicht :)

    skippy
     
    tomnjerry, Nunatakker, prallo und 3 andere haben sich bedankt.
  8. geranie

    geranie
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Warte gespannt auf Deine Berichte. Habe im Januar 2020 vor ein paar Inseln zu bereisen. Bin aber vollkommener Neuling, was Philipinen anbelangt.
     
    skippy hat sich bedankt.
  9. waltons

    waltons
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    ABO

    Da bin ich dabei und schon sehr gespannt ....

    Waltons
     
  10. Rebeiro

    Rebeiro
    Expand Collapse
    Hausbesetzer auf Samui
    Member aktiv

    Ich mach mich kommenden Sonntag auch wieder auf den Rückweg nach Berlin. Habe mein Haus nochmal bis April 2020 verlängert und werde nun sehen, ob sich vielleicht doch noch etwas zum positiven in Thailand entwickelt, sollte zumindest den derzeitigen Bahtkurs betreffen. :)
    ABO ist gedrückt
     
  11. Jürgen

    Jürgen
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    ABO ist gedrückt. Hoffe noch ein paar Anregungen zu bekommen.
    Viel Spaß
     
  12. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @

    Heute haben wir dann schon vieles besucht , morgen dann noch den Rest und am Mittwoch ist dann Ruhetag beim Pool um die pics zu sortieren . Am Donnerstag geht es zurück nach Cebu und dann kommt der erste Inselbericht mit allen Plus aber auch Negativpunkten :):)

    Nächste Woche geht es schon weiter denn bald wird definitiv die Regenzeit eingeläutet und biss dahin wollten wir eigentlich noch einige Inseln abhaken :) .

    Unseren ursprünglichen Plan mussten wir nun auf Wunsch meiner Frau umändern . Ursache ist dass es aktuell zu viele NPA Aktivitäten in der Gegend gäbe . Biss dahin konnte ich sie immer beruhigen aber nun bekamen wir " Beweise (Fotos) " zugeschickt die diese Aktivitäten beweisen sollen . Nun ja wegen dem lieben Hausfrieden werden wir das also vertagen aber nicht absagen und haben unsere zweite Reise etwas abgeändert und gekürzt .


    Schön dass es einige hier interessiert aber ich bin machtlos mit dem Internet hier vor Ort und kann leider nicht schon loslegen .

    skippy
     
    tomnjerry, Nunatakker, HavanaClub und 12 andere haben sich bedankt.
  13. kupoa

    kupoa
    Expand Collapse
    do what you cant!
    Member aktiv

    Nimm Dir die Zeit für Deinen Bericht und auch um Deine Frau wieder zu beruhigen :)
    Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit einem Terroranschlag zum Opfer zu fallen ja nicht sehr hoch..
     
    gogolores hat sich bedankt.
  14. Quati

    Quati
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Bin auch dabei.
    Für mich geht es am 22.06. zurück auf die Philippinen. Allerdings nur für zwei Wochen. Dumaguete, Bayawan, Manila.
    Allerdings habe ich dann auf dem Rückflug, so Gott und die Behörden wollen, meine bessere Hälfte mit dabei.
     
    gogolores und skippy haben sich bedankt.
  15. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @ CAMOTES Islands
    ------------------------------------

    Heute scheint mein Glückstag zu sein denn das upload der Pics funktioniert recht gut und ich will dann auch meinen ersten Bericht gleich beginnen .

    Ausgesucht für unsere erste Insel Tour hatten wir die Camotes Islands , gelegen zwischen der Insel Cebu und Leyte . Wir sind jedesmal auf unseren Fahrten von Cebu city nach Hillongos dran vorbeigefahren und jedesmal uns vorgenommen mal diese Inseln zu besuchen .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.



    In unserem Bekanntenkreis war niemand der schon mal da war obwohl sie schon viele Jahre in der Visaya Region leben .

    um hinzukommen gibt es einige Möglichkeiten wie zum Beispiel ab Cebu city oder noch schneller ab Danao etwas nördlicher von Cebu city gelegen und somit genau gegenüber den Camotes . Die Camotes bestehen aus drei grösseren Inseln und einer kleineren . Wir haben auf unserem Trip drei Inseln besucht aber die grössere nahe von Leyte ausgelassen . Die wird aber bei einer weiteren Tour wenn wir die Quatro islas ( Ilopagan /Leyte ) besuchen mit eingebaut werden .

    Wir sind mit der Ocean Jet Schnellfähre ab Cebu Terminal 1 abgefahren und das um 06.00 am .


    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    erst alle Taxen bezahlt .....und das kann schon mal dauern ,daher lieber nicht zu spät am Terminal ankommen :)

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    und eingecheckt

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.



    Im Ticket ist kein Gepäck mit drin und so muss jeder der einen Koffer abgibt nochmals zwischen 50 und 100 Pesos bezahlen , dafür wird das Gepäck aber auch verladen . Das ist bei anderen Fährfirmen nicht so wo man sich selber damit rumschlagen muss oder einen "Porter " damit beauftragen was aber sehr gerne an den Preisvorstellungen scheitert - speziell wenn der "cano" sich nicht gerne verarschen lässt :):)

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Pünktlich gings dann los . Meine Erfahrung bei den Fähren ist dass sie morgens pünktlich sind und genau wie bei den LCC ihre Pünktlichkeit über den Tag dann abbauen .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.



    Der kleinste und älteste Seelenverkäufer der Ocean Jet aber für 1,5 Stunden war es ganz OK . wenn auch sehr kalt denn die aircon hat total verrückt gespielt und ich werde bei der Rückfahrt versuchen einen Platz draussen zu kriegen , weiss aber nicht ob das möglich ist .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Das Schild hier macht keinen richtigen Sinn mehr denn ein Besuch auf der Toilette genügt um Seekrank zu werden :)

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Egal , alles hat ein Ende und nach nur 90 Minuten war auch diese Fahrt zu Ende und wir erreichten Poro der Hauptort auf Poro island .

    Dort wurden wir wir gleich von sehr freundlichen Trike und Jeepneyfahrern erwartet .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Um es nicht zu vergessen : In Poro town gibt es die einzige Bank und der einzige ATM der aber nicht immer gefüllt ist und man daher besser die Pesos schon von Cebu mitbringt .

    Mit einem Jeepney fuhren wir dann zu unserem gebuchten Resort .....etwa 40 Minuten von Poro entfernt .
     
    tomnjerry, Nunatakker, Massagelover und 26 andere haben sich bedankt.
  16. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @. Auf der Nachbarinsel Pacijan gelegen soll es das beste Resort auf den Camotes islands sein .

    MAGODLONG Paradise Beach Resort
    ---------------------------------------------------------

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Gäste waren zu 90% Filipinos , ein paar Koreaner und 2 Canos .

    Das Resort gehört der Jomalia shipping line die die Verbindung zwischen Danao und Magodlong ein paar Mal täglich anbietet . Ist man Gast im Resort ist der Transfert vom und zum Hafen inclusive .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Am besten gefiel mir der Pool der wirklich gross ausgefallen war und die Pool Bar :)

    Die Eigentümer haben nun die Idee mehr Gäste nach Camotes zu bringen und wollen nicht nur das Resort vergrössern sondern auch eine neue Fährverbindung ab Bohol direkt nach den Camotes auflegen um so neben vielen Koreaner auch Chinesen auf die Inseln zu lotsen . Das wird ihnen gelingen :(

    Von hier aus starteten wir dann unsere Touren aber das kommt später , muss in den Pool :)

    skippy
     
    #16 skippy, 12. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2019
    tomnjerry, Nunatakker, blyes und 25 andere haben sich bedankt.
  17. Rebeiro

    Rebeiro
    Expand Collapse
    Hausbesetzer auf Samui
    Member aktiv

    sieht schön ruhig aus
     
  18. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    ist es auch , ruhig und sauber wie eigentlich die ganze Insel im Gegenteil zu Cebu wo nicht nur die Stadt sondern auch entlang den Strassen in der Provinz es Unmengen an Müll gibt .

    Die Camotes Inseln gehören zwar verwaltungsmässig zu Cebu aber sie scheinen bessere Politiker zu haben denn es gilt ein absolutes Verbot des Verbennens von Laub , Plastik und anderem Unrat ,sondern alles wird eingesammelt zur Wiederverwendung . Hat mir sehr gut gefallen , ausserdem hielt sich jeder dran denn um Filipinos von etwas zu überzeugen per Verbot oder Gesetz ist keine leichte Aufgabe :) Hier scheint es geklappt zu haben . Ist vielleicht auch einfacher weil jeder jeden kennt auf den Inseln .

    Auch scheinen die Bewohner nicht so arm zu sein wie auf dem Festland . Ueberall fruchtbarer Boden wo die Camotes ( Süsskartofel ) Cassawa Wurzeln und Unmengen an Gemüse angebaut werden . Reis muss gekauft werden aber dafür haben sie auch eine erfolgreiche Fischindustrie die die grossen Tunfische anscheinend biss nach Japan verkaufen . So gesehen eigentlich eine reiche Insel wo die Bewohner ein sehr ruhiges Leben führen .

    skippy
     
    tomnjerry, plux46, franky und 12 andere haben sich bedankt.
  19. gogolores

    gogolores
    Expand Collapse
    Lady Drink King
    Member aktiv

    Nur Bares ist:bigsmile Wahres.

    Kostet wieviel?

    Schaut sehr verlockend aus.
     
  20. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Weiss ich nicht weil wir ein package mit ihm ausgehandelt haben - Hin und Rückfahrt sowie Miete seines Multicabs während 2 Tagen um eben das wichtigste hier zu besuchen . Die Verhandlungen hat meine Frau geführt aber ich glaube dass eine Fahrt 500 Pesos war - bin mir aber nicht sicher .
     
  21. gogolores

    gogolores
    Expand Collapse
    Lady Drink King
    Member aktiv

    Also einige 1000 Pesos währen der zwei Tage. Das ist ja durchaus akzeptabel.
     
  22. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Ja es waren ja genau 4 Tage wenn man die An und Abreise als Tag rechnet .

    Ich war keinem anderen resort als diesem obwohl es einige andere gibt . Genau gegenüber von unserem Resort liegt ein weiteres Resort mit fast identischem Namen - also aufpassen denn das soll naja wie soll ich sagen Nicht mehr so frisch sein :).

    Es gibt auf den Inseln auch Privatleute die vermieten , ja sogar airBNb soll es geben . Man kann bikes mieten für 400-500 Pesos am Tag und bei einigen Privatanbietern habe ich sogar gelesen dass im Zimmerpreis sogar ein scooter mit drin ist . Habe das aber alles nicht gecheckt weil mich das nicht so interessiert . Mit dem Mietbike macht es sicher Spass hier denn die Strassen sind nicht so schlecht und es ist nicht viel Strassenverkehr aber man sollte langsam fahren . Es gibt fast keine Strassenschilder und manchmal werden aus ganz normalen Strassen dann One Way Strassen ohne dass das gross angekündigt wird . Ein GPS wäre nicht schlecht wenn man dann auch wieder heimkehren will ....die Mietbikes gibt es auch schon am Poro Hafen .....
     
    tomnjerry, Nunatakker, plux46 und 12 andere haben sich bedankt.
  23. Juergen

    Juergen
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    @skippy Du bist der Erste, von dem ich weiss, dass er auf den Camotes Island war. Man hoert hier und da mal von den kleinen Inseln, aber Erfahrungsberichte sind genauso rar wie eine Jungfrau in Patty. :daumen

    Wie bist du egentlich darauf gekommen ? Internet - Seite ?
     
  24. Gecko-22

    Gecko-22
    Expand Collapse
    Dipl.-Hühnerhabicht
    Member aktiv

    Sieht alles sehr gepflegt aus, bin weiterhin gespannt.
     
  25. Blutwurst

    Blutwurst
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Tolle Sache @skippy! Vielen Dank:hut
    ...wenn die Verbindung von Bohol steht ists dann leider schnell aus die Maus mit der Ruhe:( ..also n'joy!:)
     
  26. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    Nun ich bereise die Phils ja schon recht lange , war 79/80 glaube ich das erste Mal hier und liebe dieses Land . Nun habe ich mir eine Karte der Phils an die Wand gehängt und gesehen dass ich grob gesehen das meiste gesehen habe biss auf die kleineren Inseln ....den vielen vielen kleineren Inseln und habe die mal markiert . Bei den Camotes war es so dass ich jahrelang mit der Fähre dran vorbeifuhr auf dem Weg nach Hillongos oder Ormoc und mir sagte dass ich da mal hin will . Gesagt -getan :)

    Das wird dann wohl so sein obwohl die Camotes kein zweites Boracay oder Panglao werden , auch auf längere Zeit nicht . Aber genug Touristen um hier alles auf den Kopf zu stellen - ja das wird wohl klappen . Nicht nur die Ruhe hier ist herrlich sondern auch die Preise sind noch recht billig . z.b ein San Mig an der Poolbar für 60 Pesos .

    Heute geht es dann wieder heim und der Bericht geht weiter mit unseren Touren zu verschiedenen Stränden und Höhlen von denen es recht viele hier gibt .Wir haben uns entschieden die Heimreise über Danao anzutreten um so zu sehen welche Route schneller ist , schliesslich liegen die Camotes vor unserer Haustür !
     
    tomnjerry, Nunatakker, plux46 und 10 andere haben sich bedankt.
  27. sebi77

    sebi77
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member aktiv

    So Bantayan like?
     
  28. Carlos Brigante

    Carlos Brigante
    Expand Collapse
    Pinaywhisperer
    Member Adult

    danke für diese eindrücke...

    bin im november 3 wochen mit meiner besseren hälfte auf den phils und schaun mer mal wo es uns hinverschlägt aber die philippinische provinz hat was...

    carlos dem es in candelaria qzn gut gefallen hat, gibt auch ein paar nette resorts am strand in sariaya

    das nennt man wohl naturbelassen lol

     
    tomnjerry, Massagelover, Asiadragon und 7 andere haben sich bedankt.
  29. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @

    Um die Inseln so richtig unter die Lupe zu nehmen muss man sich ein Bike oder so ein Multicab mit Fahrer mieten . Das tun dann auch die meisten denn es passen biss zu 16 Leute so einer philippinischen Familie inclusive dem "Baaon" rein . Die Fahrpreise sollen fix sein und der Fahrer zeigt auch eine Liste aber alles ist verhandelbar und so ist jeder zufrieden .
    Noch wichtig ist dass bei vielen Orten wie z.b Höhlen usw ein Eintritt zu zahlen ist der sich zwischen 5 und 20 Pesos pro Kopf bewegt . Es gibt keinen Langnasen Zuschlag wie in einigen anderen asiatischen Ländern erhoben :daumen

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Die Fahrt über die Inseln zeigt sehr wohl dass der Boden fruchtbar ist und überall wurde gearbeitet um die nächste Saat unter die erde zu kriegen denn mit Beginn der Regenzeit wird das dann schwieriger .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Nach relativ kurzer Fahrt durch saubere kleine Dörfer kommt man dann zum grössten Strand der Camotes Inseln .
    Santiago Beach
    ------------------------

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Leider war Ebbe aber trotzdem interessant .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    aber es gibt immer was zu tun wenn man nur will :)

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Uebernachten kann man in zwei Resorts die eine schöne Aussicht auf den Strand bieten

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    oder auch so, ist erlaubt auf den Camotes .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Einige Restaurants gleich daneben .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Der Strand war sauber , natürlich lag da Seetang rum oder mal eine tote Krabbe aber kein Plastik oder Flaschen . Hat uns sehr gefallen da wir anderes schon viel zu oft erlebten .

    Diese beiden Pinoys waren dann auch sehr optimistisch , obwohl das Meer spiegelglatt war erhofften sie sich einige Wellen ...naja man darf die Hoffnung eben nie verlieren :)

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Vom Santiago Beach ging es dann weiter in die erste Höhle ...
     
    tomnjerry, Nunatakker, Massagelover und 25 andere haben sich bedankt.
  30. skippy

    skippy
    Expand Collapse
    The Boxing Kangaroo
    Member aktiv

    @ Zur Amazing Cave and Beach Resort
    ------------------------------------------------------------

    Nun ja der Name ist schon etwas speziell und werde diese Höhle gesehen hat hat sie eigentlich auch schon alle gesehen .

    Hier wird "Sicherheit" gross geschrieben und man darf die Höhle nur betreten wenn man eine Schwimmweste an hat die man sich draussen noch raussuchen darf . Die Höhle fällt anscheinend nie trocken und so ist man auch gut beraten schon eine Schwimmhose anzuziehen bevor man dorthin fährt .
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Gute hat mir gefallen dass wir alleine in der Höhle waren denn mit einer ganzen Gruppe Koreanern wäre das wohl die Hölle gewesen . Weniger gut hat mir gefallen wie die Pinoys ihre Beleuchtung der Höhle dort angebracht haben und wie die ganze Beleuchtung dort überhaupt aufgebaut ist . Wenn man die Elektriker vor Ort sieht dann versteht man dass man dort in Lebensgefahr ist und schnell wieder raus will ....

    Schnell noch eine Erfrischung und weiter zum Lake Danao , dem grössten Süsswasser See in der Provinz Cebu .

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
     
    tomnjerry, Nunatakker, Asiadragon und 18 andere haben sich bedankt.