Joe
Smurf Bar
Hibl T-shirts
Travel for you
Sansibar

Thailand Lebendig über dem Zaun...

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
18 Oktober 2008
5.937
63.480
6.167
Was bedeutet denn HiSo und Tambon?
HiSo steht für high-society / LoSo für Low-society. Oberschicht / Unterschicht.

Mit Tambon, auch Tham Bun geschrieben, heisst wörtlich übersetzt "Merit making", also unter anderem: Respekt zeigen, Gutes denken und gute Taten. Alleine Buddha Respekt zu zeigen und dem Pali Kanon der Mönche zuzuhören und sie danach zu beköstigen ist eine "Gute Tat"

Heutzutage ist Tambon weitestgehend zu Geldspenden an die Buddhistischen Tempel (Wat) verkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
18 Oktober 2008
5.937
63.480
6.167
Mein Zweiundsiebzigster


Obwohl ebenfalls eine Dutzendzahl erregte dieser Geburtstag kein Aufsehen. Wenn da nicht die Geburtstagstorte gewesen wäre, war es ein Tag wie jeder andere.

Medium 496411 anzeigen

Lediglich meine Frau, die Kleene, Sohnemann mit Frau und Kind und ein befreundetes Paar waren anwesend.

Medium 496412 anzeigen

Meine Frau. Wenn sie ihre Ohren nicht unter ihren langen Haaren versteckt, wird sie zum Lausbuben.

Medium 496413 anzeigen

Sohnemann

Medium 496415 anzeigen

Seine Frau mit Kind

Medium 496414 anzeigen

Unsere Kleene. Wenn sie dieses Gesicht macht, ist sie immer happy, mit sich und der Welt im Gleichgewicht und ein absoluter Engel. Erinnert mich an ihr Gesicht, als wir zum ersten mal mit ihr am Meer an der Pattaya Beach waren.

Medium 496416 anzeigen

Nächste Übung war Kerzenausblasen. Fragt mich nicht, warum 9 Kerzen. Hinterher ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich hätte 6 wählen sollen, da nun 6 Dutzend voll sind. OK, wat soll's. Das 7. Dutzend nehme ich halt jetzt schon mal in Angriff.

Medium 496417 anzeigen

Es erloschen zwar alle Kerzen beim ersten Versuch, aber zwei, obwohl Flamme aus, fachten die Kerzen mit ihrer Glut am Docht immer wieder an. Gute Gelegenheit auch unsere Kleene pusten zu lassen. Sie kann auch jetzt noch mit 8 Jahren leicht ungehalten werden, wenn sie überhaupt nicht pusten darf, obwohl es nicht ihr Geburtstag ist. Vor ein paar Jahren konnte das noch zu einem Tobsuchtsanfall führen.

Medium 496418 anzeigen

Natürlich durfte ich als Cheffe den Kuchen anschneiden.

Medium 496419 anzeigen

Medium 496420 anzeigen

Bald darauf war die Feier schon zu ende.

Möchte aber nicht verschweigen, dass ich diesen Tag mit Respekt heimlich in Gedanken behandelt habe. Vor mehr als achteinhalb Jahren hatte ich einen Herzstillstand. Nur durch verdammt glückliche Umstände bin ich wieder auferstanden und zwar ohne Hirn- oder Bewegungsschaden. Mein Dank gilt meiner BKK Ex und den Emergency-Ärzten im Vibhavadi Hospital in BKK. Damals und for ever.

Ich lebe also mit geborgter Zeit. Jedes weitere Jahr ist ein Geschenk für mich. Nicht nur die Dutzendjahre. Das gibt mir ein gutes Gefühl. Angst vor dem Tod habe ich schon lange nicht mehr, denn zumindest ich habe ihn damals gar nicht gemerkt...
 
For you travel
Verbatim Blog
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.103
2.993
1.663
Naja, so als Thailandneuling kannst Du die Antwort natuerlich nicht wissen. Lucky 9...... Guten Morgen.........;)
 
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
Borussia Park

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
18 Oktober 2008
5.937
63.480
6.167
Vielen Dank an alle fuer die Geburstagswuensche. Wuensche allen ein schoenes Wochenende.
 
  • Like
Reaktionen: Bayern-Pete
Borussia Park
Verbatim Blog
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
For you travel

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
18 Oktober 2008
5.937
63.480
6.167
Geboren und in Thailand lebend

Eine ganz normale berufliche Karriere ?




Gibt es sowas in Thailand überhaupt? Die Frage ist nicht ganz so blödsinnig wie sie sich anhört. Denn solche Karrieren sind unauffällig und erregen kein Aufsehen. Besonders diejenigen von uns, die sich hauptsächlich im Milieu, z.B. Pattaya, BKK und Phuket, rumtrieben oder noch treiben, bekamen kaum Einblick in diese „normalen“ Karrieren, da an diesen Orten selbst so einige Verkäuferinnen, Bankangestellte und andere nicht in einer Bar Arbeitende „verfügbar“ sind.

Hinzu kommt, dass das Bildungsniveau so mancher Barmädels unter aller Sau ist, weil sie schon nach 4 oder 6 Jahren die Schule einfach verlassen haben und ihnen damit ein berufliches Weiterkommen versperrt ist. In der zweiten Hälfte der 80er habe ich so einige Damen in Pattaya kennengelernt, die noch nicht einmal lesen und schreiben konnten. Aber sehr gut schnackseln konnten die. Keine Frage.

Davon soll aber hier jetzt keine Rede sein, sondern vom beruflichen Fortschritt meiner Frau mit mir als ihr augenblicklicher Chef als Höhepunkt ihrer Karriere. :frech

In wie weit ihr Werdegang statistisch gesehen prozentual typisch ist, kann ich nicht beurteilen, sondern lediglich bestätigen, dass er gar nicht ungewöhnlich ist.

Zunächst wollte ich eigentlich nur einen Bericht über den augenblicklichen Zustand unserer Wohnung schreiben. Kraut und Rüben !


Medium 496440 anzeigen

Medium 496441 anzeigen

Dahinter verbirgt sich allerdings eine längere Geschichte, die mir plötzlich wieder in den Sinn kam. Ausserdem gab es einen Bericht in unserm Forum, wo jemand das Umsatteln von nun arbeitslosen „Pattaya-Schwalben“ auf das Internet Geschäft, wie z.B. Klamotten verkaufen, erwähnte. Hört sich einfach an, ist es aber nicht. Um damit Geld zum Überleben zu verdienen, muss schon so einiges zusammen kommen.

Die besten und einfachsten Verkaufsmöglichkeiten bestehen immer noch in realen Geschäften oder auf Märkten. Im folgenden ein Bericht aus erster Hand.

Meine Frau kommt aus einer stinknormalen und durchschnittlichen Familie auf dem Lande. Da ihr Vater Halbchinese war, ist sie schonmal positiv vorbelastet. Thais mit chinesischem Blut in den Adern haben den Ruf nicht doof und ziemlich arbeitsam zu sein. Ausserdem legen sie erhöhten Wert auf die Erziehung und Ausbildung ihrer Kinder. Aber das alles nützt nichts bei Kindern, bei denen die chinesischen Gene wohl nicht aktiv werden. Siehe die Schwester meiner Frau. In jüngeren Jahren nur Flausen im Kopf, nicht gerade die Hellste und in späteren Jahren eine Oberzockerin in ihrem Heimatdorf. Das Geld, welches sie durch den Verkauf des elterlichen Anteiles des Familiengrundstückes an meine Frau und durch den Verkauf ihres Erbstückes einer zwei Rai Farm erhielt, war im nu verpulvert.

Anders bei meiner Frau. Sie ging 12 Jahre in eine gute Schule in der Provinzhauptstadt und brachte gute Noten nach Hause. Keine Frage, dass sie auf die Uni gehen würde. Und dann starb ihr Vater. Aus der Traum. Die Mutter konnte mit ihrer Farm die Mittel dafür unmöglich aufbringen. Bis dahin war das Umfeld meiner Frau absolut positiv für eine spätere Karriere, aber was blieb, war ein ganz normaler Berufseinstieg als Verkäuferin in z.B. einem Kaufhaus. Da nicht studiert blieben ihr Jobs als Bankangestellte, Krankenschwester oder Mitarbeiterin in einer globalen Firma versperrt.

Meine Frau verdiente ihr erstes Geld in einem grösseren Department Store in der Provinzhauptstadt. Das war weichenstellend, denn dort erkannte sie ihre Seele als freundliche, zuvorkommende und kompetente Verkäuferin. Die Kunden schienen sie gerne zu haben.

Wie so oft kennt jemand jemanden, der jemanden kennt und meine Frau landete schliesslich in einem Robinson Department Store in BKK. Dort durchlief sie mehrere Abteilungen und verkaufte

Schuhe, Gürtel


Medium 496439 anzeigen

Handtaschen. Meine Frau rechts im Bild

Medium 496436 anzeigen

und auch Klamotten an internationale Kunden. Meine Frau links im Bild Das war der Moment, ab dem sie verstärkt an ihrem sehr bruchstückhaftem schulischen Englisch arbeitete.

Medium 496437 anzeigen

Ihr chinesischer Chef wurde auf sie aufmerksam und beförderte sie zur Abteilungsleiterin.

Medium 496438 anzeigen

Ihr Gehalt zusammen mit Verkaufskommissionen und Jahresendebonus ermöglichte ihr die Finanzierung der Schulbildung ihrer beiden Söhne, die bei Verwandten nach ihrer Scheidung unterkamen, während sie in der Ferne arbeitete. Ihr Vater hatte sich abgeseilt. Beide Söhne haben die vollen 12 Schuljahre absolviert. Der Jüngere mit Bestnoten, der Ältere mit Durchschnittsnoten.

Schliesslich, Jahre später, landeten Mutter und Söhne in Bovin unweit von Pattaya. Meine Frau arbeitete dort in einer Managerposition und Gästebetreuung und fungierte als rechte Hand des koreanischen Besitzers einer grossen Golfanlage. Ihre Söhne arbeiteten in der Auto Zulieferindustrie und bei einem Elektrogerätehersteller. Alle drei wohnten zusammen in einem Bungalow Department in einer dieser typischen Arbeitersiedlungen...

...und es war dort, als ich meine Frau kennenlernte.

Bisher nichts ungewöhnliches, oder? Meine Frau ist keine Tochter einer wohlhabenden Familie und kommt nicht aus einer luxuriösen Umgebung, sondern aus einem gewöhnlichen Bauerndorf mit einfachen Leuten. Genauso, wie viele andere Millionen auch.

Ob ihr Anteil chinesischer Gene eine Rolle für ihr Arbeitsleben spielt, ist eigentlich nur eine Vermutung von mir. Es ist einfach zu auffällig, wie hoch der Anteil Chinastämmiger unter den erfolgreichsten und überhaupt intelligenten, gebildeten, sowie reichsten Thais ist. Die Vorfahren der Eigentümer von Grossbanken und grossen Department Stores kommen meist aus China. Und nicht vergessen, das hauptsächlich von Chinesen bewohnte Singapur ist das erfolgreichste und am weitesten entwickelte Land in Südostasien.

Meine Frau könnte sich schon länger mit mir als Chef, :tongue: zur Ruhe setzen und Fünfe gerade sein lassen. Aber nein. Ihre Verkaufsseele und der damit verbundene und geliebte Kontakt zu Kunden, zu Leuten überhaupt, lässt ihr einfach keine Ruhe...
 

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
18 Oktober 2008
5.937
63.480
6.167
Geschäfte machen als Hobby - Gold


Vor etwa drei Jahren sann meine Frau über eigene Einkommensmöglichkeiten nach.. Das Taschengeld für meine Frau war ihr wohl nicht mehr hoch genug.:(

Es fing mit einer Privat-Lotterie an. 99 Nummern von 01 bis 99. Der Gewinner gewann ¼ Baht Gold bei einem Los-Preis von 90 Baht.


Medium 496442 anzeigen

Medium 496443 anzeigen

Medium 496444 anzeigen

Die Gewinnnummer ergab sich aus den beiden Endziffern der staatlichen Lotterie. Da nicht immer 99 Lose verkauft wurden, gab es nicht immer Gewinner. Alles in allem war es ein Gewinngeschäft von mehreren 1,000 Baht pro Verlosung, auch wenn jemand die richtige Nummer hatte. Alles, was über 50 bis 60 Losverkäufe hinausging, war Reingewinn. Dann hiess es wieder Gold einkaufen. Je nach Gewinnmarge kaufte meine Frau mehrere ¼ Baht Gold gleichzeitig. Das bedeutete dann, dass die nächsten zwei bis drei Verlosungen reiner Nettogewinn für meine Frau waren.

Medium 496445 anzeigen

Medium 496446 anzeigen

Die Schwäche vieler Thais besteht ja darin, dass sie einen Teil des Cash-Gewinnes nicht gleich wieder investieren, sondern lieber sofort verbraten, ohne daran zu denken, dass sie besser gleich das Gold für die nächste Verlosung einkaufen. Es kommt oft genug vor, dass solche Tussis den augenblicklichen Gewinner für ein paar Wochen vertrösten. Die darf sich dann auf eine ständig sinkende Anzahl Kunden freuen. Sowas spricht sich schnell rum. Som nam na.
 

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
18 Oktober 2008
5.937
63.480
6.167
Geschäfte machen als Hobby – Tee, Kaffe und Seife


Irgendwann liess dieses Lotteriegeschäft etwas nach. Es war zwar nie ein Verlustgeschäft, aber meine Frau hatte inzwischen ihre Fühler in FB ausgestreckt und war auf einen Anbieter von Spezial -Tee, -Kaffee und -Seife gestossen. Das eröffnete für sie eine neue Welt.

In FB werden Dinge sehr, sehr günstig angeboten, die im Laden nicht für jeden Geldbeutel unbedingt geeignet angeboten werden. Selbst wenn man seine gewünschte Gewinnmarge beim Verkauf draufschlägt, bleiben diese Produkte immer noch im Vergleich zum Laden verdammt billig.

Hier ein paar Beispiele. Fragt mich nicht nach Preisen, aber im Vergleich zu normalem Tee, normalem Kaffe und normaler Seife waren diese Produkte nicht wirklich teuerer.

Medium 496448 anzeigen

Medium 496449 anzeigen

Medium 496447 anzeigen

Medium 496451 anzeigen

Es fing zunächst mit einem kleinen Verkaufsstand bei uns zu Hause an.

Medium 496452 anzeigen

Medium 496453 anzeigen

Medium 496454 anzeigen

Medium 496455 anzeigen

Medium 496456 anzeigen

Das Zeugs ging weg wie warme Semmeln. Meine Frau bestellte dauernd nach. Alle Lieferungen waren verlässlich „on time“ und prompt. Meine Frau liefert nicht via Post an die Kunden aus, sondern Leute rufen bei uns an und kommen persönlich vorbei.

Es gab und gibt bei uns eine goldene Regel beim Verkauf in Bezug auf: „Ich bezahle später, aber nehme die Sachen schon mal mit.“

Das war wohl nix. Standard Antwort ist dann: „OK, ich lege diese Sachen für dich zurück. Du kannst sie dann abholen, wenn du Geld hast.“ Punkt !

Möchte das hier jetzt nicht auswalzen, aber wer Thailand kennt und die Zahlungsmoral der Leute, die jemanden Geld schulden, versteht unsere goldene Regel. Die gilt bei meiner Frau auch für die Verwandtschaft.

Und btw, das Geschäft funktioniert auch so gut.
 
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Borussia Park
Thailernen.net
For you travel