Joe
Smurf Bar
Sansibar
Travel for you
Hibl T-shirts

Andere 50 Tage SOA, „ Pflegestufe SEX „ dass Abenteuer geht weiter .

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 25.462,52 €

Zuzüglich 10201 THB

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Pünktlich gegen Mittag kommen wir in Angeles City im Hotel Clarkton an, beziehen jeder sein Zimmer , gebucht haben wir wieder das Studio 1 mit Blick zum Pool und Balkon.

Dann sind wir zur Avis Station die fast neben dran ist und haben unser Auto abgegeben. Der Typ entschuldigte sich bei mir , dass ich das Deposit vom November 2014 noch nicht zurück erstattet bekommen habe und meinte das würde in den nächsten Tagen passieren.
Es passierte übrigens bis heute nicht , was für ein " Saftladen " und das trotz Reklamation und einer Entschuldigung durch Mitarbeiter von Avis, die ich nach meinem Urlaub im Mai hier in Deutschland darum kontraktierte.
Ziemlich frech was sich manch große Konzerne herausnehmen und man vor der Überlegung steht, mache ich her weiter , steht die mir zu erstattende Geldmenge zur Relation zum Aufwand den ich betreibe ?

Ich traf dann auch noch einen Bekannten wieder , den ich aus meiner Heimatstadt her kannte , der hatte im Clarkton den Standart Room gemietet, der kostet ca. den halben Preis , mehr war der auch echt nicht Wert .
Kleine sehr dunkle Zimmer, dies durch ein kleines Fenster , da hätte ich mich echt nicht wohl gefühlt und war froh diese Version erst gar nicht probiert zu haben.
Der Unterschied zu unserem Studio, im neuerem Gebäude, mit großer Fensterfront und Balkon war echt enorm und ich finde , dass man gerade in diesem überaus schmutzigen Angeles, so eine gepflegte Oase sehr gut gebrauchen kann.

Ich mietete aber auch erst mal für eine Nacht , zog mit Edding einen Drink rein und überdachte die Optionen . So nach dem zweiten und dritten Drink , sowie Nachrichten von Niya aus Thailand " I MISS YOU TOO " , schaute ich mir mal wenigstens die Flüge an, dabei blieb es dann natürlich nicht.
Edding meinte noch , was willst du hier , kannst bei mir so schön wohnen , die Girls freuen sich , ja und mit meiner Niya wäre es doch echt lohnenswert, weiter zu machen .
Hmmm, die Thai Airways war so kurzfristig echt zu teuer , ich meine das ging Richtung € 400,-- one way. Bei Cebu Pacific fand ich dann einen Flug zum adäquaten Preis, also buchte ich kurzer Hand den Flug und bezahlte noch einen Aufpreis für 20 Kg Gepäck , nach BKK dies dann eine gute Stunde nach Edding seinem Abflug.

Also in meinem Urlaub ändert sich so ziemlich jedes Vorhaben , jeder Plan wurde über den Haufen geworfen.
Mit diesem Vorhaben wuchs natürlich meine Freude auf das altbekannte ins unermessliche . Zu Edding seinen beiden Girls hatte ich mittlerweile eine gute Freundschaft, die gemütlichen Abende in Jomtien gefielen mir gut dies gepaart, um auch ab und zu in FC einen drauf zu machen, ist einfach nur geil.
Am meisten freute ich mich auf Niya und schrieb ihr sofort , dass wir morgen gegen Mitternacht in Jomtien ankommen und das ich mich sehr freue sie viel , viel früher wieder zu treffen und nicht erst im nächsten Urlaub wie geplant.
Nun buchte ich gleich noch einen Flug von BKK nach Kuala Lumpur , um meinen Hauptflug mit LH nach Frankfurt zu erreichen, in knapp über zwei Wochen.

Also ging es noch einmal mit breiten Grinsen , gut vorgeheizt zum Shovel um nun auch für mich den letzten Abend auf den Philippinen zu feiern, hier verbrachten wir dann einen echt tollen Abend , wie das so immer ist am letzten Tag.
Edding verabschiedete sich früher und ich machte mich nochmals auf den Weg zum High Society zu einem Abschluss Besuch , aber ich hatte zu sehr Niya im Kopf und war schon irgendwie in Thailand gedanklich bei ihr und ich bemühte mich nicht wirklich ein Girl zu finden, oder mich finden zu lassen.
Ich beschloss diese Nacht allein zu verbringen, dann bin ich nicht so ausgelaugt und habe volle Power für sie.

Auf dem Weg zum Jeepnay, kaufe ich dann ein paar bettelnden, jungen Frauen mit ihrem Babys im Arm was zu Essen von den Straßenküchen , schnell werden es mehr, man , man , was für ein Elend hier, was für eine drecks Stadt.
Es ist Zwei Uhr am Morgen, im Supermarkt kaufe ich einen Korb mit Orangengetränk, mindestens 10 Flaschen , die werden mir beim verlassen völlig gierig aus der Hand gerissen , die Frauen und Kinder mußten draußen warten , einige bekommen nichts ab und sind natürlich traurig.
Was soll es, ich gehe wieder rein in den Markt , mache dort den Kühlschrank leer , der Security vom Supermarkt hilft mir dann lachend es draußen gerecht zu verteilen , dass jeder was ab bekommt.


Erlebnisse in SOA & " Die ersten Abenteuer meines Cambodia Girls in Deutschland "

1595148205946.png

1595148244681.png

Heute Nacht habe ich meine Gage für ein nicht genommenes Girl gut angesetzt und mache mich durch die Horde dankender Mütter , Babys und Kinder auf den Weg,... die sich schnell wieder tummeln, mich nicht mehr weiter anbetteln. Ich erwische noch ein paar für einige Fotos. Für kurze Zeit erhasche ich ein glückliches Lächeln , das war es Wert.

1595148293582.png

Ich mache mich auf zum Jeepnay und ab ins Hotel,
selbst nun noch Hunger esse ich noch eine Gulaschsuppe , hier gibt es zu jeder Tages und Nachtzeit was zu essen.
Hundemüde falle ich seit langem mal wieder allein im Bett in das Reich der Träume….

Es geht wieder nach Thailand, geht es doch noch in den Isaan und auf Koh Chang , nicht wie geplant mit Pooh sondern mit Niya , hmmm wie ist das mit dem planen im Urlaub…., wenn so viel Frauen im Spiel sind ???
 

Bobba

Schreibwütig
    Aktiv
29 Oktober 2015
105
158
723
34
Wiedermal ein sehr schöner Bericht von dir. Macht immer wieder Spaß deine Berichte zu lesen. Mach weiter so
Gruß vom bobba
 
  • Like
Reaktionen: benzel

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
  • Like
Reaktionen: LilRocky777
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Borussia Park

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Am anderen Morgen nehmen wir noch gemütlich ein Frühstück und fahren dann mit dem Taxi Service vom Clarkton zum Flughafen nach Manila. Niya ist benachrichtigt und ich freue mich mächtig auf sie . Spontane Entscheidungen sind häufig gut und sind das Salz in der Suppe einer spannenden Reise , Ausgang ungewiss.

Ich mag mir gar nicht vorstellen , bei Neckermann & Co zu buchen , Tag ein , Tag aus im Urlaub alles verplant und vorgegeben zu haben ,…. wo bleibt da das Abenteuer.

Mein Abenteuer beginnt schon wieder auf dem Flughafen, eines der weniger angenehmen Art, aber auch das gehört dazu. Wir sind rechtzeitig abgereist, Edding hofft in der VIP Lounge Formula one zu sehen , die ist heute in Kuala Lumpur, was das anbelangt ist er da ein verrückter und ich mache mir oft einen Spaß daraus.
Wenn es nach ihm gegangen wäre , wären wir jetzt an der Rennstrecke in KL , wozu ich mich nicht überreden ließ.

Die Fahrt nach MNL Airport verläuft zügig für Manila Verhältnisse . Also hier nochmals als Tip , Sonntags ist der beste Anreisetag , stop & go hält sich in Grenzen!

Am Eingang des Terminals trennen sich abrupt unsere Wege, Edding gebucht mit Thai und ich gebucht mit Cebu Pacific starten nicht vom gleichem Terminal, Edding ist schon durch die Vorkontrolle , durch die ich gar nicht mehr komme. Wir können uns gerade noch zurufen, wo wir uns in BKK treffen, schwups und er ist weg.

Ich nehme mir ein Taxi und fahre gefühlte 20 -30 Minuten zu den anderen Terminal, dort habe ich dann reichlich Zeit , es gibt wenig Restaurants mit Wi Fi , als ich eins gefunden habe mache ich mich hier breit. Ich kann auch mein Ladegerät mit ans Laptop anschließen . Ich esse und trinke hier in aller Seelenruhe, dass wird sich noch schwer rächen.
Die Vernetzung mit dem WLan vom Airport funktioniert nicht , insgesamt kann man diesen Flughafen echt knicken.
Als es Zeit wird, gehe ich gemütlich zu meinem Schalter und erlebe hier mein blaues Wunder, sie möchten Aufpreis für mein Gepäck , aber dafür habe ich beim buchen, für zwanzig Kg extra gezahlt , am Schalter neben dran durchlaufen Engländer die gleiche wirre Abzocke.
Die Vernetzung mit dem Internet funktioniert nicht am Schalter, ich frage nach einer Wi Fi Lösung, um meine Buchungsbestätigung zu öffnen, nichts funktioniert, niemand glaubt mir, was denken die von mir ? …… OMB.
Zu dem Restaurant mit Wi Fi ist es ziemlich weit, trotzdem schiebe ich dahin zurück , öffne meine Buchungsbestätigung , ziehe eine Kopie und dackel zurück .
Es wird langsam knapp mit der Zeit , wovon ich ja vorher viel zu viel hatte, ich bin der letzte Fluggast am Schalter .
Stolz lege ich meine Buchungsbestätigung vor, unter dem Motto habe ich doch gesagt , 20 kg Freigepäck steht dort !
Die hübsche Lady am Schalter verschwindet und kommt mit dem Supervisor wieder . Die Buchungsbestätigung ist auf Deutsch, das versteht hier keiner und ist in ihrem System nicht so bestätigt meint er. Ich zeige auf die entscheidene Spalte und übersetze 20 kg Freigepäck, und weise darauf hin , dass man ja 20kg wohl nicht übersetzen muß und frei = free bedeutet. Es hilft nicht , ich bin stink sauer , bin normal eher ein ruhiger Vertreter und muss mich bremsen, Sicherheitsbeamte kucken schon bedrohlich als ich fluche.

Ich muss zahlen, bis zu diesem Zeitpunkt haben wir noch gar nicht über die Höhe gesprochen , 800,-- Peso , wegen den paar Kröten diese Aufregung und ich verpasse womöglich noch mein Flugzeug, ich kann es echt nicht glauben, aber Schlussendlich geht es ja auch um das Prinzip.
Mein nun doppelt bezahlter Koffer zischt nun ab, ich bekomme endlich meine Bordkarte und muss noch durch die Passkontrolle , das passt zeitlich niemals, wird das Flugzeug warten ?
Ein Angestellter von Cebu Pacific schnappt mich und meint wir müssen uns beeilen und zeigt auf die Uhr und babbelt irgendwas hektisch auf Tagalog in sein Funkgerät .
Er rennt mit mir zur Passkontrolle , lotst mich an wartenden Fluggästen vorbei , wir rennen wie die bekloppten.
Man der ist um die zwanzig , mir rennt der Schweiß aus allen Poren, ich kann nicht mehr …, ich frage ist es noch weit, er meint ja , nimmt meinen Rucksack und erhöht das Tempo. Die Cebu Pacific ist die letzte Maschine heute nach Bangkok . Edding seine müsste demnächst dort landen.
Zornig und mit dem Mut der Verzweiflung renne ich weiter……
 

ThaiChewi

Neuer Member
    Neuling
18 Oktober 2018
21
10
213
oh mann das hört sich ja echt nicht so geil an... gerade die rumrennerei am flughafen ist echt mega ätzend... bin schon gespannt wie es weiter geht, ich gehe mal davon aus dass du deinen flieger noch bekommen hast.... oder?:hund1
 

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Als wir dann endlich an unser Gate kamen , saßen die Fluggäste gelangweilt rum , unser Flug hat Verspätung ca. zwei Stunden. Ich kann es kaum glauben , stinksauer , völlig außer Puste und verschwitzt sinke ich auf einen Sitzplatz .
Also das beste draus machen, zu Atem kommen, Puls runter bringen und es ist ja immerhin viel besser , wie den Flug zu verpassen, das wäre dann richtig dämlich.
Ich frage mich bloß mit wem hat der von Cebu Pacific und seinem Funkgerät gequatscht , da wusste die rechte Hand
nichts von der Linken.
Als ich mich einigermaßen akklimatisiert hatte , nahm ich mein altes i Phone, welches ich als Zweitgerät hier im Einsatz habe und will die Thailändische Karte reinmachen und wie ich so mit einem Typ im Gespräch bin, schiebe ich doch tatsächlich die Karte ohne den Halter wieder rein und diese verklemmt sich dann völlig , was für ein Pech verfolgt mich denn heute. :mad:
Ich brauche tatsächlich eine halbe Stunde um mit einer Büroklammer das Ding wieder raus zu bekommen, als meine Geduld fast am Ende war bekomme ich die Karte dann doch noch knapp mit den Fingernägeln zu fassen und ziehe sie raus.
Irgendwie ist das nicht mein Tag heute , nun kann ich aber Edding und Niya eine Nachricht schicken , dass ich mich um ca. zwei Stunden verspäte.

Meine Lieblingsairline wird das sicher nicht mehr...

1595278522738.png

Der Flug nach BKK ging dann reibungslos , hier gabelte mich Edding und sein Fahrer auf, wir setzten uns hinten in die Limo, Edding hatte eine Flasche Whisky und gekühlte Cola gekauft und machte uns dann mal eine fette Mischung.
Ich erinnere mich aus dem Grund besonders gut daran , weil ich das Gefühl hatte , da war mehr Whisky wie Cola drin. Unterwegs rief ich noch einige mal bei Niya an ohne Erfolg , in Jomtien war sie auch nicht .
Auch das Ende der Nacht ließ nichts gutes ahnen. Kurz vor Pattaya gegen drei Uhr am Morgen spiele ich mit dem Gedanken mich in der Nähe der I Bar absetzen zu lassen, hatte ich echt keine Lust den Rest der Nacht allein zu verbringen und ich war auch sauer auf Niya.
Hatte ich doch meinen Urlaub für sie völlig umgeschmissen und meine Flüge gekänzelt, b.z.w. neu gebucht.
Ja wie war das nochmal heute ist tatsächlich nicht mein Tag / Nacht. Ich überschlage , ich bin frühestens halb vier in der I Bar und verwerfe den Gedanken wieder , die besten Girls werden vergeben sein und somit geht es ab nach Jomtien.
Die Bars dort sind schon geschlossen , alles ist dunkel, sonst wäre ich hier noch hängen geblieben.

Angekommen bei Edding in der Villa , werden wir lieb von seiner Gai begrüßt , nun er ist zumindest bestens versorgt, was ich ihm neidlos gönne.
Ich stelle mein Koffer in mein Zimmer ab, dusche mich kurz ab und springe noch einmal in den Pool.
Dann gehe ich die Zweite Nacht hintereinander allein ins Bett , wie wäre das jetzt wenn ich noch in AC wäre denke ich beim einschlafen , da hätte ich eventuell zwischen zwei Girls gelegen und nun das….
 
Borussia Park
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Am nächsten Vormittag kam dann die Nachricht von Niya, dass sie heute Abend nach ihrer Arbeit gegen 20:00 nach Jomtien kommt und wir Essen gehen, alles weitere dann besprechen.
Nun da hatte ich den Tag zur freien Verfügung.
Nach einigen ausgiebigen Runden im Pool und einem Kaffee bin ich zu meiner Lieblingsmassage
gelaufen und habe mich durchkneten lassen.
Im Anschluss habe ich , ein paar Leckereien an den Ständen vom Markt genascht.
Zum Mittag war ich mit Gai verabredet, damit wir nach Pattaya zur Pharmazie fahren, um 8 Packungen Apcalis / 20mg je 4 Stück diesmal zu holen. Diese hatte ich vor meinem Abflug nach MNL noch für Edding und mich bestellt .
Ich hatte ja gar nicht damit gerechnet , dass ich diese nun selbst abholen kann. Gai hatte ich erklärt , die wären für einen guten Freund aus Deutschland , sie muss ja nicht alles wissen.
Ich handelte kurz mit dem Doc, bot 3.000,-- Bath nun für 10 Packungen , der nickte ab, dann traf ich Gai beim Friendship wieder und wir fuhren zurück.

Gai war Misstrauisch, sehr auf Edding seine Gesundheit bedacht , also verstaute ich dann vor ihren Augen, als wir wieder zurück in der Villa waren, alle Packungen demonstrativ in meinem Koffer , dann gab sie Ruhe. Ob sie das nun Schlussendlich geglaubt hat , wer weiß das schon , ist aber auch egal.
Man muss die Girls ja nicht unbedingt mit der Nase drauf stupsen. Später bekam Edding natürlich seinen Teil und meinte ich hätte einen super Preis bekommen.

Kurz bevor Niya kam warf ich dann mal so eine Pille ein , denn nach zwei Nächten allein , was hier in SOA eine unglaublich lange Zeit ist, hatte ich mächtig Bock auf einen ausgiebigen Fick.
Endlich war es dann soweit und sie kam an , die Freude war groß. Schnell haben wir uns in mein Zimmer nach der Begrüßung zurück gezogen, zur ersten Runde Bum Bum….
Dann waren da so die Fragen wie das denn so war auf den Philippinen , ich zeigte Bilder vom Strand , Meer, Hotel, Essen, vorher gut sortiert und in einen Koffer gepackt, den sie sehen konnte und alles war guuuut.

Hunger machte sich breit, Edding fühlte sich nicht wohl und ich zog dann mit Niya allein los , zwischen der Villa und den Bierbars ist so eine Art Restaurant, mit all you can eat . Es gibt Sea Food , Fleisch , Obst , Gemüse , Nachtisch , alles mögliche. Das wollten wir mal aus probieren , hier wird dann auf dem Tisch selbst zusammen gestelltes gegrillt und gekocht .



IMG_2256.JPG

IMG_2258.JPG


IMG_2259.JPG IMG_2265.JPG


IMG_2262.JPG

IMG_2272.JPG

Insgesamt natürlich sehr lecker , aber nicht bei dieser Hitze , mit dem heißen Glutofen und der Holzkohle drin, zudem noch der brutzelnden Topf vor mir auf den Tisch.
Da lief mir der Schweiß nur so in strömen raus.
Niya versorgte mich mit Eis , welches ich mir wohltuend über die Stirn rieb. Sie schälte mir die Garnelen und kümmerte
sich rührend um mich.

Was da an Suppe mit entstand war dennoch sehr lecker.

1595309921778.png
 
Zuletzt bearbeitet:

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Niya wollte in zwei Tagen in den Isan fahren, zu ihrer Familie. Ihre Mutter muss ins Krankenhaus , ich meinte ich fahre natürlich mit und selbstverständlich bleiben wir den Rest des Urlaubs zusammen, hatte ich auch Lust , Land und Leute endlich mal außerhalb von FC und Jomtien kennen zu lernen.
Im Anschluss könnten wir ja noch zusammen auf Koh Chang schlug ich vor.
Niya lehnte das ab mit der Begründung wir kennen uns zu kurz , um mich ihrer Familie vorzustellen.
In mir fing es innerlich an zu brodeln, ich lasse meine Philippinen Reise sausen , lasse meine Flüge verfallen , komme zurück nach Thailand und sie will ohne mich in den Isan, man , man , verstehe einer Frauen und dann noch Thai Frauen….
Ich meinte zu ihr, ich habe viel Geld für Hotels und Flüge verfallen lassen um sie wieder zu sehen, ja das wäre schön , aber noch nicht ausreichend .
Das mit den Hotels war eine Lüge, die hatte ich noch nicht gebucht , war mir aber völlig egal zu dem Zeitpunkt, denn ab und zu helfen kleine, sinnvolle Lügen, hauen uns die Girls ja auch die Taschen voll , mit dem was sie denken, was wir hören wollen.
Ich muss Schlussendlich auch an Klein Benzel denken und der muss guuut versorgt werden, dass kann sie bestens.

Nun ich will mir aber den schönen Abend nicht kaputt machen, verwerfe meine Grummeln im Bauch und werde das Thema morgen nach dem Frühstück wieder aufgreifen , denn jetzt will ich duschen und dann ficken.

Am anderen Vormittag , frage ich wieder nach wie das nun weiter geht und ob wir zusammen in den Isan fahren und noch in irgend ein Beach Hotel im Anschluss daran.
Gleiche Antwort , sie fährt morgen allein mit dem Bus. Ich kann es kaum glauben, bin echt sauer und schlucke meinen Unmut aber runter, das ist also unser letzter Tag, die letzte Nacht , kneif mich mal jemand , hätte ich das gewusst , wäre ich sicher auf den Philippinen geblieben.
Als Niya duscht , frage ich Gai wie ich mich da verhalten soll und was sie davon hält , dass Niya mich abweist um mich mit zu nehmen . Das Gespräch bringt mich weiter und ihre Aufklärung tut mir gut. Gai meint das wäre normal , da die Frauen Angst haben ihr Gesicht vor ihrer Familie zu verlieren und Niya mich erst mitnehmen würde , wenn sie sich sicher ist , dass ich ihr fester BF bin und wir eine ernsthafte feste Beziehung haben.

Ist ja möglich ich wäre ein Butterfly , ein Schelm wer da böses denkt…..


1595311372203.png
 

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Niya und Gai wollen mit mir nach Pattaya ins Kino fahren , ich habe aber nun echt keinen Bock auf irgendein Film in Thai mit englischen Untertiteln und meine Laune trägt gerade nicht dazu bei , hier gemeinsamen Spaß zu erleben. Ich ziehe es vor mit Edding einen Whisky und mehr zu saufen um Lagebesprechung zu halten.

Nun ist es so , ich mag Niya ja sehr , aber unterliege keinem Liebes Kasper Syndrom, respektiere zwangsläufig das unausweichliche mit einem Lächeln, das mir gerade nicht leicht fällt.
Was also machen ab morgen…., ich schreibe mal eine Nachricht an Carradine , wo der sich gerade rumtreibt, der wird sich wundern , dass ich so schnell wieder in Thailand bin. Ich kann mir gut seine großen Augen vorstellen , als er meine Nachricht liest," bin beim Edding", wie sieht es aus ziehen wir noch mal um die Häuser in FC die Tage ? Kommt die Antwort klar doch , freue mich drauf , bin aber noch unterwegs mit meiner SLT, aber was machst du denn hier ?

Nach ein paar Stunden kommen die Girls wieder , Niya hat mir ein teures Marken Shirt im CF gekauft , so was will ich gar nicht , artig sage ich aber danke , nehme sie in den Arm und meine sie soll nicht so viel Geld ausgeben für mich. Den späten Nachmittag verbringen wir am Pool und spielen Billard , dann gehen wir zusammen noch was Essen .

1595311864508.png

IMG_2250.JPG

IMG_2252.JPG

Es geht früh ins Bett , eine Arbeitsreiche Nacht steht bevor , die schnell vorbei geht. Am anderen Morgen , gibt es noch eine schnelle Nummer und nach dem Duschen will ich sie vor zum Motorbike Stand bringen , aber auf halben Weg dorthin können wir eins stoppen und so geht der Abschied super schnell, also noch mal kurz gedrückt , gute Reise gewünscht .
Wir sehen uns nochmals in ein paar Tagen, für ein paar Tage, bevor ich nach Kuala Lumpur fliege. Aber wer weis das
schon nach so einem verrückten Urlaub , bei dem die Pläne auf den Kopf stehen.
 

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Wenige Minuten später bin ich zurück in Edding seiner Villa, Gai ist auf wir trinken einen Kaffee zusammen und im Anschluss lade ich Gai zur Thai Massage ein, sie hat noch was gut bei mir für ihre freundliche Hilfe.

Sie ist wie immer gut drauf und es gibt ein aufmunterndes Doppel Peace für mich. Sie weiß , dass ich eine Mischung
aus genervt und traurig sein in mir Trage . Niya hat mir schon sehr gefallen.

1595318947585.png

Nach der Massage, geht es deutlich besser und wir gehen zur Bank in Jomtien , meine Kohle ist alle , hier bekomme ich an einem Geld Wagen direkt davor , tatsächlich mit meiner ADAC Kreditkarte Geld auch ohne Pin , Gai gibt die Wohnadresse an , es wird eine Kopie vom Pass gezogen und Schwups bin ich zu einem Scheiß Kurs wieder auf monitioniert, da machen die zusätzlichen Gebühren den Kohl auch nicht mehr fett.
Ich sehe es locker, ein Plan muss her , ich werde sicher keine Däumchen drehen und schon gar nicht selbst Hand anlegen…..
Ich schicke Pu eine Mail , dass ich in Jomtien bin , zwei Stunden später …….

Wie ist das mit dem Planen, es kommt alles völlig anders , die Sonne scheint grell , der Himmel bewölkt sich nur für mich und mein Tsunami braust heran….

Gai holt Pu ab , ich gebe ihr noch Geld mit und sie bringt auf dem Rückweg gleich noch frisches Seafood mir, welches ich mit den beiden Girls zusammen genieße.
Edding bekommt seine " Extra Wurst " , er mag das Seafood zwar sehr , verträgt das aber nicht , nun eine Hopfenallergie wäre deutlich schlimmer. Er musste den Arzt aufsuchen, da ihm die Garnelen in Subic Bay überhaupt nicht bekommen sind.

Gai habe ich ein paar einfache Sachen zum kochen gezeigt , die sie Edding leicht mal machen kann , gesund sind und die man vermisst , wenn man hier lebt. @Edding seine Kochkünste , gehen über ein Spiegelei zu machen kaum hinaus,
kochen interessiert ihn nicht, lecker Essen schon.

Für ihn gibt es Pellkartoffeln, mit Quark, was gesundes.

1595319303775.png

1595319321192.png

1595319338080.png

1595319360803.png

Die nächsten zwei Tage und Nächte löse ich Pu aus und es passiert nichts besonderes , ich lasse es mir rund um gut gehen , es ist einfach nur eine Mix aus, ficken , fressen , saufen in Maßen und relaxen , in welcher Reihenfolge auch immer.
Pu klammert gewaltig und sie ist auch eine sehr , sehr liebe, sie würde auf der Stelle mit mir in den Isan, oder auch bis an das Ende der Welt fahren , ja und mich heiraten. Pu würde mir zu Füßen liegen , wenn ich sage pack deine Sachen , wir kaufen ein paar Geschenke und fahren zu deiner Familie.
Pu ist ruhig , extrem Anschmiegsam, es gibt allerbesten Girlfriend Sex, ich kann keinerlei mucken bei ihr auftun, sie ist nicht nervig und umsorgt mich unglaublich gut.
Ich will mich aber nicht binden und es ist auch ein Teil in mir , der mir sagt du musst irgendwann die Reißleine ziehen bevor sich so ein liebes Girl wie Pu zu viel Hoffnung macht, denn diese aus zu nutzen , dass widerstrebt mir sehr.
Ich mache Pu auch klar, dass es mir nur um gemeinsamen Spaß im Urlaub geht, was sie nun mit ihren weiblichen Waffen , als Thailändische Frau darus macht , ist nun ihre Sache.
Von Niya gibt es keine Nachricht , dass hat sich wohl erledigt warum auch immer , ich kann es mir nicht erklären , aber wer versteht schon Frauen und das dann noch hier in Thailand.
Ich habe mir da angewöhnt mich nicht zu verlieben und wenn es nicht klappt wie man es sich wünscht , so fällt man bis auf eine kurze Enttäuschung nicht in ein tiefes Loch.
Dies handhabe ich schon seit vielen Jahren so , habe meinen eigenen kleinen Panzer , der mich auch in SOA vor dem LKS beschützt , denn das brauche ich sicher nicht.
Tief im Herzen, Kopf und Schwanz, bin ich Single / Schmetterling, der viele Frauen bestäuben möchte, der dabei , so wenig Frauenherzen und Hoffnungen wie möglich brechen möchte.
Mit meinem zunehmenden Alter sind es dann wohl ohnehin eher die Hoffnungen, die bei SLT`s aufkommen , da bin ich auch Realist und kein Träumer .

Ich denke ich werde mit Pu ein paar Tage auf Koh Chang fahren, auch wenn ich hier perfekt untergebracht und rundum bestens versorgt bin.
Mit Edding habe ich einen sehr guten Freund und Gesprächspartner , aber ich muss ja auch mal was anderes von Land und Leute hier sehen.
Mit Pu zusammen schaue ich mir dann auf meinem Laptop ein paar Hotels an und sie ist sofort bei der Sache und froh wenn sie bei mir ist und sie gräbt Ihren Kopf in meiner Schulter ein.
Gai, hat sich mit ihr schon gut befreundet und meint sie mag mich sehr, mit ihr würde ich keine Enttäuschung erleben, sie hätte einen guten Charakter .
Ich bespreche meine Tour mit Edding bevor ich buche, der meint tu was du nicht lassen kannst, er hat natürlich Verständnis für meine Lust auf andere Regionen und eine schöne Insel mit Beach Hotel hat ja was.
Im Anschluss dann noch ein Paar Tage Jomtien , noch ein , zwei Touren mit Carradine in FC durch die Gogo Bars und
I Bar, das wars dann wieder.

Yep, da werde ich mich mal an den PC setzten und Koh Chang mit Pu buchen , ich checke noch mal täglich wie immer meine e.mail`s und was ich nun sehe , stellt mir die Nackenhaare zu Berge vor Wut, es gibt äußerst schlechte Nachricht aus Deutschland….
 
For you travel
Borussia Park
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Leider war die Nachricht sehr Besorgnis erregend.
Was war geschehen ? Ist man selbständig, so lange und so schwer Krank wie ich, dann kämpft man nicht nur um das Überleben , sondern es geht auch irgendwann stark an die finanzielle Substanz.

Kurz vor meiner Abreise, habe ich für ein neues, großes und sicher auch ein sehr gutes Projekt den Grundstein gelegt und die Verträge gezeichnet.
Das ganze soll zum 01.06.2015 beginnen.
Meine Bankverhandlungen um einen Teil davon zu finanzieren waren gescheitert, obwohl der leitende Angestellte von Beginn an meinte, er hätte die alleinige Kompetenz zur angefragten Summe.
Das ich Krebs hatte war vorher bekannt und ich bin ja geheilt, ich wäre auch nicht der erste GF, den die GmbH mit über sechzigjähriger Tradition überlebt.
Schlussendlich ist auch mein Sohn noch mit eingestiegen , jetzt im dritten Lehrjahr. ( er hat mit meiner Erkrankung das Gymnasium geschmissen, es macht ihm Spaß bei mir )
Vereinbahrungsgemäß versorgte ich die Bank Mitte Januar 2015 mit neuesten Betriebswirtschaftlichen Zahlen ( BWA 12 / 2014 & Bilanz 2013 ). Der meinte dann , dass sieht ja gut aus.
Richtig, trotz meiner langen Abwesenheit konnten sich die Zahlen meiner GmbH sehen lassen und sind wie jedes Jahr, seit meiner 25 jährigen Selbständigkeit im schwarzen Bereich.

Ich war überzeugt , dass ich gemäß unserer Verhandlung und Zusage, vor meinem Urlaub nach SOA das Geld auf das Firmenkonto gestellt bekommen würde, statt dessen kam 14 Tage vorher die Anfrage zu einer zusätzlichen Lebensversicherung ( wer gibt diese mir, nach Darmkrebs ? ) und eine Woche vor meiner Abreise kam dann die finale Absage.
Auf die Frage nach seiner zugesagten Kompetenz , kam die Antwort sein Chef hätte ihn bei nochmaliger Prüfung leider überstimmt.
Man, man , man was für eine tolle Kompetenz der doch hat.....

Nun war es echt eng und das eine Woche vor meiner Abreise, worauf ich ihn hinwies , der meinte dann verrschämt, auch er hätte viel Arbeit darin investiert. Wie auch immer , er rief mich später an, er könne zumindest unseren KK mit sofortiger Wirkung um € 15.000,-- erhöhen , das würde erst einmal ein wenig helfen.

Nach dem Urlaub habe ich dann noch 6 Wochen Zeit um die Kohle für das neue Projekt , wie auch immer auf die Beine zu stellen.

Warum schreibe ich das alles ,

Hier der Sinn der e - mail meiner Bank an mich , der meiner Reise ein jähes Ende bereitet.


" Sie müssen ihren KK mit sofortiger Wirkung wieder auf den alten Bestand zurückfahren, sonst können keine weiteren Überweisungen mehr erfolgen " .

Die wußten ich bin in Urlaub und dann so was.
 
Zuletzt bearbeitet:

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Am nächsten Vormittag checke ich Pu aus , es war eine schöne Zeit mit ihr . Ich hocke mich an mein Laptop und suche mir einen Rückflug , was sich zu Ostern schwierig gestaltet, aber da muss ich durch, dementsprechend ist der one way Preis recht heftig. Es bleiben mir noch drei Nächte , ich mag gar nicht daran denken, so schnell ist alles wieder vorbei . Werde ich die Lage in den Griff bekommen, wann kann ich hier wieder aufschlagen , Fragen über Fragen……
Diese Unannehmlichkeit & Wut auf die Bank muss ich nun in die hinterste Ecke meines Hirns schieben und will das Beste aus verbleibender Zeit hier noch rausholen.

Ich bespreche mich mit Edding , wir werden heute Abend zusammen nach dem Essen zu den Bier Bars gehen , hier hoffe hier dann wieder ein gutes Girl zu finden. kann mir ja passieren , dass ich Pech habe und ich mich in den Arsch beiße Pu ausgezahlt zu haben, bei der wüsste ich ja woran ich bin.
Aber wo bleibt dann da das sexuelle Abenteuer auf das unbekannte….
Ich will mich noch einmal ans Meer begeben und dort schwimmen gehen, um im Anschluss noch eine Massage zu genießen und die ganze Angelegenheit mit einem Spätnachmittagsschläfchen abrunden.
Ich denke mal das ist eine gute Kombination, um für den Abend dann fit zu sein.
Mein Gott ist das Meer und der Strand von Jomtien dermaßen verschmutzt, der Wind steht ungünstig und drückt den ganzen Müll & Abfall an den Strand, in diese ekelhafte Plörre bekommen mich keine zehn Pferde . Alles ist voll mit Plastiktüten , Papier , Verpackungsmaterial, Plastikbecher, alten Schuhen e,t,c.., soweit das Auge reicht.
Hinzu kommen die vielen Algen.
Was muss hier noch passieren, dass hier umweltbewusster Müll entsorgt wird OMB . Schnell, schnell wieder weg hier !

Irgendwie passt das zur Situation.

1595362173869.png

1595362209682.png

Bath habe ich mir ausreichend geholt , dass ich sicher noch welche mit nach DE mitnehmen werde, ich mache mich nun auf zu einer Massage , aber nicht zu meiner Lieblingsmassage , sondern zu einer in deren Nähe und zwar genau dort , wo der Bathbus von der Second Road aus Richtung FC kommend zur Beachroad reinbiegt,
ca fünfzig Meter in diese Soi ? rein auf der linken Seite.
Mir sagt auch ein hübsches Girl zu. Ich gehe mit ihr nach oben, lege meine Sachen ab und kann mich kurz abduschen , was recht angenehm ist, nach meiner langen Wanderung , ohne wie ja gehofft im Meer zu baden.

Ich lege mich auf den Bauch , wie anfänglich üblich. Noch aufgeladen durch die lange Wirkung von Apcalis sieht man dann das Resultat ihrer Berührungen sehr gut , als ich die Rückenlage einnehme.
Jedesmal wenn sie kurz vor klein Benzel ist, fahren ihre Hände aber leider wieder in eine andere Richtung, man das sind ja fast Schmerzen. Ich ziehe ganz , ganz langsam und geschickt das Handtuch zur Seite .
Klein Benzel spingt hervor und strotzt vor Blut und ist hoch aufgerichtet . Sie zieht lächelnd das Handtuch wieder darüber, eine groteske Situation, was für ein Bild.
Die Zeit ist um , man , man, man,....
ich verlängere um eine weitere Stunde…..
 

benzel

Reisender
Thread Starter
   Autor
16 März 2015
1.194
22.083
3.565
Mannheim
Dann schnappe ich mir ihre Hand und lege diese auf klein Benzel, sie streichet ihn ein paar Sekunden und meint dann sie macht so etwas nicht, ich bekomme hier nur eine medizinische Massage. Ich mache noch zwei, drei Anläufe , aber das wird nichts hier und ich breche ab. Das Girl ist tatsächlich in Verlegenheit, was ich nicht gedacht hätte , aber nun weiß ich hier geht nichts , zumindest nicht bei dieser Frau. Ich meine zu ihr kein Problem , alles ist gut ,
aber ich möchte gehen. Zum einen war das jetzt eine blöde Situation, für eine weitere Massage und zum anderen war ich jetzt spitz wie nur was , es mußte schnelle Abhilfe her und diese bekommt man dann bestens um diese Urzeit in der Soi 6 in Jomtien , in einem der dortigen Massage Läden.
Ich verabschiedete mich , gab auch einen angemessenen Tip , alles blieb freundlich, das Girl war zufrieden und ich machte mich schnellen Schritts auf in die Soi 6.

Da habe ich mir gleich eine geschnappt , hoch und sofort mit dem Rücken auf die Matte , denn zum jetzigen Zeitpunkt hatte ich keine große Lust auf medizinische Massage , das finanzielle besprochen und einen BJ vereinbart, sie machte ihren Job gut und eine halbe Stunde später , konnte ich mich erleichtert auf den Bauch drehen und bekam noch eine recht ordentliche Rückenmassage . Mein Telefon klingelte, Gai ist dran sie ist in der Nähe , super Timing , da kann ich bei ihr mitfahren und muss nicht laufen.
Schnell habe ich mich noch ein wenig abgeduscht , meine Rechnung bezahlt ( 1.000,-- ) und Gai sammelte mich dann an der Beach Road ein, man was für ein klasse Service ich hier doch habe.

Zu einem kleinen Schläfchen kam ich auch noch und somit konnte der Abend seinen Lauf nehmen, es pochte an meiner Tür , Edding meinte ich soll mal langsam in die Latschen kommen ,alle wären bereit und müssten mal wieder auf mich warten . Immer diese Hetze, schnell geduscht , in Schale geworfen und ab ging es zu den Bars.
Hier orderten wir in Edding seiner Stammbar einen Drink , ich scannte die umliegenden Bars , aber da ist nichts dabei , was ich jetzt so auf Anhieb auslösen würde, da dies möglicherweise mein letzter Abend an den Bars war wollte ich keine Zeit vergeuden und klapperte diese ab und ließ Edding mit Gai erst mal allein.
Wie so häufig viel mir die Entscheidung nicht einfach und ich schaute erst einmal was so in die engere Auswahl kommt , bevor ich zuschlage.

An den ersten Bars , nicht auf der second road Seite ist immer ein relativ hoher Anteil an LB`s , da schieße ich immer im schnell Durchlauf vorbei.
Von weitem sehe ich schon.. ein / e hübsche / r mit einem unglaublichen Fahrgestell, ich gehe rüber

1595362934192.png

Das schöne Geschöpf steht da am Billardtisch gebeugt und schiebt eine Kugel , ich denke nur OMB , erhöre mich und lass dies bitte eine Frau sein.
Ich gehe hin , bekomme ein nettes Lächeln und kann überhaupt nicht sagen ob Frau oder LB , für LB spricht die unglaubliche Größe , er / sie schaut mir direkt in die Augen, also auch ohne High Heels über 1,70 m groß , man was für ein unglaublicher Body . Ich denke nur noch " WILL HABEN "
Ich frage höflich, ob sie ein LB ist und bekomme eine nettes nein zur Antwort, also lade ich das hübsche Geschöpf direkt zum Drink ein , bin aber immer noch äußerst skeptisch .
Nach nun meiner dritten großen Reise in kurzer Zeit habe ich ja einiges an Erfahrung sammeln können. Ich hatte mal auf den Philippinen ein LB mit auf dem Zimmer, der wollte nur blasen und ich wurde misstrauisch , schmiss diesen dann sofort raus als ich es merkte . Es gibt da durchaus welche die erzählen sie wären ein Girl und hoffen mit der Lüge , dann mit einem BJ und den Hinweis auf ihre Tage durchzukommen .
Wir unterhalten uns nett und ich meine ich bin mit Freunden hier und würde diese gerne hierher holen, um mit ihnen und ihr gemeinsam und einen Drink hier zu nehmen.
Ich mache mich auf Edding und Gai zu holen , also tiger ich zurück zu ihnen mit der Bitte mich zu begleiten, denn ich habe ein Super Girl , wenn es denn eines ist.
Ich habe keine Lust eine Überraschung zu erleben und auf einmal einen Schniedelwurz zu erleben , oder einen guten Umbau zu haben. Irgendwie gehört das ja auch in der Pflegestufe SEX zum betreuten wohnen dazu , mich hier im Zweifel zu beraten .

Hierzu nochmals ein paar wichtige Worte zum Thema LB aus meiner Sicht. Jeder so wie er es liebt beim SEX , es müssen immer alle Parteien dazu ja sagen , unter dem Motto alles kann und nichts muss !
Ich habe sicher nichts gegen LB`s , finde sie oft sogar sehr nett , witzig und oft auch sehr schön , in die Kiste möchte ich mit ihnen aber trotzdem nicht.
Edding meint spaßig , dass die Zeche natürlich auf mich geht und so machen wir uns gemeinsam auf, zur vorgenannten Bar , wie auch immer diese heißt.
Ich bestelle eine Runde und wir sitzen zusammen mit Nin, so heißt das rattenscharfe Geschöpf, die ihren nächsten LD bekommt .
Edding der vorher meinte er würde mir sicher sagen ob ich hier eine Lady, oder einen LB hätte , meinte er müsse passen , meinte beides ist möglich . Für ihn natürlich nun die Steilvorlage mich auf den Arm zu nehmen. . Selbst Gai als Thai Frau war sich nicht sicher und somit war ich nicht viel weiter , was ich nicht probiere , kann ich nicht erfahren…..

1595363261999.png

1595363279218.png
 
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog