Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you
Hibl T-shirts

Info Von Pattaya nach MGTOW und zurück

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 25.462,52 €

Zuzüglich 10201 THB

Tank

Hat nicht gepasst
   Ex Member
26 April 2019
35
120
343
Schwanzvergleich im Forum ist so sinnlos, wie eine Pattaya Lady zu sponsern.
Mit Suffkopp und PotatoeJoe hätten wir nach 10 Bier in Thailand einen gemeinsamen Nenner gefunden ;)
 
  • fröhlich
Reaktionen: PotatoeJoe

cadja

Kuschelbär und Romantiker
Thread Starter
   Autor
26 Juli 2009
634
3.780
1.795
Österreich
The Wall
Es ist die gläserne Wand vor der Frauen sich wirklich fürchten und sie erreichen sie, wenn sie auf ihr stehen.
“My clock is ticking”

The wall ist ein weiteren Begriff der in den sozialen Medien viral ist.

kirsten.png
17 Jahre Unterschied

Auf den ersten Blick offenbaren diese zwei Fotos nichts besonderes.
Sie zeigen ein und dieselbe Frau mit 17 Jahren Unterschied.

The Wall stellt den Punkt im Leben einer Frau dar, an dem ihr sexueller Marktwert (SMV) einen bestimmten Punkt unterschreitet.
Männer, die sie attraktiv findet, zeigen kein oder wenig Interesse.
Das verletzt ihre Gefühle und sie ist es nicht gewohnt aktiv zu sein.
Plötzlich wird sie beurteilt und erfährt das, was für die meisten Männer immer schon auf der Suche nach einer Partnerin galt.

Frauen beschreiben sich als würden sie durchsichtig sein, als würden sie nicht mehr existieren.

Es ist der Moment, wenn ein Frau nicht mehr als "heiß" gilt, was durch einen Rückgang bei den Annäherungsversuchen, ein geringeres sexuelles Interesse und weniger Komplimente von Männern spürbar ist.
In der Regel vollzieht sich dieser Prozess im Alter von 28 bis 35 Jahren und wird mit 30 Jahren gemittelt.

rachel.jpg

Single Frauen wird parallel dazu bewusst, dass die Chancen auf einen der Top 20% der Männer und die Partyzeit langsam zu Ende geht.
Da die Ausbildungszeiten immer länger werden und Lust auf Kinder immer geringer, erwischt es immer mehr Frauen am falschen Fuss, die sich nicht festlegen wollten.

Was sich wie das pure Leben anfühlte, eine abwechslungs- und männerreiche Jugend, rächt sich mit 30 Jahren, da die Bereitschaft auf Kompromisse immer schwieriger wird.
Wer ständig nach dem nächst besseren Mann greift, kann nicht so einfach damit aufhören. (
monkey branching)

Es folgen zwei Strategien:

  1. Noch mehr Alphas in kürzere Zeit oder
  2. die Frauen lassen sich auf einen Mann zweiter Wahl ein (Beta-Mann), den sie als sozialen Abstieg erfahren.
Der Ausdruck wo sind all die guten Männer hin, ist Ausdruck dieser Misere.

In folgenden Video klagt eine Frau auf herzzerreißende Art ihr Leid:
Joker (english)

Sie kleidet sich wie eine Hure und möchte wie eine Ehefrau behandelt werden.

“Frauen wollen gleich viel wie Männer verdienen, aber einen heiraten der 150% verdient.”

Im nächsten Video erklärt Joker die selbe Problematik auf sachliche Weise.
Joker (english)

Er verweist auf Susan Walsh die in einer Studie aufzeigt, dass 20% der Männer (Alphas) 80% der sexuellen Angebote der Frauen bekommen. (Pareto Prinzip)

Männer fühlen sich stark von der Jugend bei Frauen angezogen.
Das liegt daran, dass Frauen im Alter von 20 bis 25 Jahren am fruchtbarsten sind.
Um diese Tatsache herum bildeten sich die biologischen Instinkte des Mannes.
Mit 35 Jahren, sind Frauen für Alphas praktisch unsichtbar.
Die Macht einer Frau über Männer in ihrer sexuellen Dimension ist gesunken.

Leonardo vs The Wall
wall.jpg
Leonardo hält sich an die Grenze der Wall

Wenn eine Frau die Wall trifft, fühlt sie sich allerdings immer noch berechtigt, die Aufmerksamkeit zu erhalten, die sie vor der Wall erhalten hat.
Es ist oft eine beängstigende Zeit für Frauen, wenn sie erkennen, dass sie nicht mehr automatisch das Interesse von Männern gewinnen können.
Eine Frau die sich einmal auf eine Reise gemacht hat um den Unbekannten Top 20% Mann zu finden, ist launisch versucht dort anzuknüpfen, wo sie aufgehört hat zu suchen.
Sie wird leidlich versuchen eine Beta Ehe aufrechtzuerhalten, wenn sie eine neue Chance erkennt.

Women & THE WALL - MGTOW

Sandman darf zu diesem Thema natürlich nicht fehlen.

thewall.png
Mit diesen Fotos will man darauf anspielen, dass manche Männer wie der Wein im Alter reifen und sogar attraktiver werden ;-)

Zwei weitere Videos
An der Stelle sollte man nicht vergessen, dass diese Wall weitaus schlimmer für Männer gilt und das schon seit ihrer Jugend.
Anfangs ist es das Aussehen, später kommt dazu, dass Männer über ausreichend Status/Geld verfügen müssen.
Während jede noch so hässliche Frau jeder Zeit einen Mann für eine Gesellschaft findet, gilt dies für Männer nicht.
Women hitting the wall part 1
Women hitting the wall part 2


Soziale Probleme muss man aber über den Umweg der Frauen aufziehen, sonst erntet man bestenfalls Spot.

Eine differenzierte Sichtweise zeigt rooshv im folgenden englischen Artikel.
Die Wand ist weicher als wir denken
(Text, englisch)

Auch wenn die Möglichkeiten für eine Frau mit 30 Jahren signifikant schwinden, bleiben genügend Betas (80% der Männer) die dankend jedes Angebot annehmen, wenn man sie lässt.
Mit 30 werden die Probleme der Geschlechter zwar eher vergleichbar, aber die Uhr der Fruchtbarkeit der Frau ist bereits angezählt.
Die Chancen auf ein gesundes Kind sinken.


50 Jahre
Erst mit 50 Jahren beginnen Männer mit Frauen gleich zu ziehen oder sie in Punkte Zufriedenheit zu überholen.
Es ist der Zeitpunkt da
MGTOW plötzlich sehr viel Sinn macht.

PROOF! Men Get Better With Age & Her Best Years Are Behind Her

CoachGregAdams

Weiter? Chat überspringen ->
 
Zuletzt bearbeitet:

Tank

Hat nicht gepasst
   Ex Member
26 April 2019
35
120
343
Männer reifen, Frauen werden älter :)

Die Bilder wurden extrem vorteilhaft im jungen Alter geschossen und extrem unvorteilhaft im "Abwrack" Alter. (etwas Kritik, rein technisch gesehen ^^)

Ich kann mich noch an ein Gespräch mit meiner Schwägerin erinnern.
Sie meinte wirklich: "Du bist ja jetzt 30, überleg dir, was passieren wird, wenn du 40 bist, dann will dich ja keine Frau mehr, weil du so alt bist", sagte sie.
Eine weise Frau meine Schwägerin.
Sie ist weise, weil sie von sich auf andere schließt. 90% der Menschen denken halt so. Beschränkt eben.

Was sie wirklich sagen wollte.
Ich bin schon 30 und wenn ich mit 30 immer noch keinen Mann hätte, dann wären meine Chancen einen guten Mann zu bekommen jedes Jahr geringer. (Mein älterer Bruder ist ein cooler Typ!)

Ich habe sie angesehen, wie ich meinen Hund ansehe, wenn er etwas macht, wovon er überzeugt ist, dass das echt cool und wichtig war :)
Dann sagte ich: " Ja, du hast Recht, ich denke darüber nach", sagte ich und wollte ihr unterbewusst ein Stück getrocknetes Entenfleisch geben.

Menschen die man mag als Affen zu sehen und sie trotzdem zu lieben, das erfordert ein extremes Mindset.
Ich mag eben unterentwickelte Wesen.
Frauen, Hunde usw :)
 
  • Like
Reaktionen: cadja
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
For you travel
Verbatim Blog

PotatoeJoe

Trägt nie schwer, Sack ist leer!
   Autor
30 Juli 2015
2.072
6.254
2.515
48
Auf den ersten Blick offenbaren diese zwei Fotos nichts besonderes.
Sie zeigen ein und dieselbe Frau mit 17 Jahren Unterschied.
Ich würde doch liebend gerne mal ein Bild von dir sehen was vor 15 Jahren aufgenommen wurde, wofür du vorher extra stundenlang gestyled wurdest und die Bilder danach noch mal digital nachbearbeitet wurden. Und dann ein Bild 15 Jahre später, wo du gerade verkatert Brötchen holen gegangen bist.

Gibt es irgend etwas was in deinem Leben so halbwegs normal abgelaufen ist? Woher der ganze Hass auf die ach so bösen Frauen bei kommt, kann ich mir sehr gut vorstellen: keine will dich, jede nutzt dich nur aus, ist nur an deinem Geld und nicht an dir interessiert. Und wenn es dann nichts mehr zu holen gibt, dann verlassen sie dich.

Aber schon mal überlegt, dass das nicht an deinem Aussehen oder den finanziellen Zuwendungen sondern schlicht an deiner Art und Weise liegt?
 
  • Like
Reaktionen: JT29

Dante

Gibt sich Mühe
    Aktiv
9 Mai 2020
145
345
433
Grundsätzlich steige ich ja aus Gesprächen schon aus, wenn ich was von Alpha, Beta und Pickup Artists höre, aber "The Wall" beeindruckt mich doch total.:ironie

Warum nimmt man denn nicht Beispiele wie Karen Gillan, Gillian Anderson, Jeri Ryan (Gut, die hat ab 45 dann auch langsam abgebaut, wie auch Simone Thomalla), Amanda Tapping, Verona Feldbusch oder eine echte Gilf wie Iris Berben?
Vielleicht weil "The Wall" einfach bullshit ist wie alles Psychogedöns vom metrosexuellen Mann des letzten Jahrtausends bis MGTOW?
Männer haben den Vorteil, dass der Anteil der Sixpackträger ab 40 schwindet und sich gewisse markante Gesichtsmerkmale mit dem Alter verstärken, sprich, wenn man kein Milchbubi mehr ist levelt sich die Konkurrenz stark ein. Das wars aber auch schon.
 
  • Like
Reaktionen: PotatoeJoe

cadja

Kuschelbär und Romantiker
Thread Starter
   Autor
26 Juli 2009
634
3.780
1.795
Österreich
Grundsätzlich steige ich ja aus Gesprächen schon aus, wenn ich was von Alpha, Beta und Pickup Artists höre, aber "The Wall" beeindruckt mich doch total.:ironie

Warum nimmt man denn nicht Beispiele wie Karen Gillan, Gillian Anderson, Jeri Ryan (Gut, die hat ab 45 dann auch langsam abgebaut, wie auch Simone Thomalla), Amanda Tapping, Verona Feldbusch oder eine echte Gilf wie Iris Berben?
Vielleicht weil "The Wall" einfach bullshit ist wie alles Psychogedöns vom metrosexuellen Mann des letzten Jahrtausends bis MGTOW?
Männer haben den Vorteil, dass der Anteil der Sixpackträger ab 40 schwindet und sich gewisse markante Gesichtsmerkmale mit dem Alter verstärken, sprich, wenn man kein Milchbubi mehr ist levelt sich die Konkurrenz stark ein. Das wars aber auch schon.
ad Alpha, Beta
Die Begriffe Alpha und Beta kommen aus der Verhaltensforshung und werden auch für Prozesse in der Gruppendynamic verwendet um diese zu erklären.
Aber es wird gerne mehr hineininterpretiert oder postuliert als dahintersteckt.
Das wäre aber Gegenstand eines offenen Diskurs'.

Pickup Artists, FDS
Das sind Datingstrategien.
Fast jeder versucht bei einem Treffen gleich ob ein Freizeitpartner oder Geschäftspartner wartet, sich von seiner besten Seite zu zeigen.
Manche machen daraus eine Wissenschaft.
Ob das hilft sei dahingestellt ;-)

The Wall
Beschreibt die biologische Uhr der Frau.
Daran kommt niemand vorbei.

Warum nimmt man denn nicht Beispiele wie Karen Gillan, Gillian Anderson, Jeri Ryan (Gut, die hat ab 45 dann auch langsam abgebaut, wie auch Simone Thomalla)
Weil es eigentlich nicht darum geht. Wir bauen alle ab. Manche mehr, ...
Manche helfen mit Kosmetika oder Operationen nach, aber das ist ja selbst eine Form von Betrug. (siehe Datingstrategien, FDS/PickUpArtist)
Es soll Liebesnächte geben, da geht man mit eine 25 Jährigen ins Bett und wacht morgens mit einer 35 Jährigen auf, wenn die Schminke ab ist ;-)

Männer haben den Vorteil,
Dass Status/Geld (SMV) sie später interessant machen.
„Was ein Mann schöner ist wie ein Aff', ist ein Luxus!“ — Friedrich Torberg

P.S.: Man sollte bedenken, dass wir keinen Einfluss darauf haben, was uns gefällt oder wir lieben.

Weiter? Chat überspringen ->
 
Zuletzt bearbeitet:

PotatoeJoe

Trägt nie schwer, Sack ist leer!
   Autor
30 Juli 2015
2.072
6.254
2.515
48
Das wäre aber Gegenstand eines offenen Diskurs'.
Du interpretierst da wahnsinnig viel rein und postest hier Thesen und einseitige Behauptungen bei denen noch nicht mal klar und ersichtlich ist ob das jetzt deine sind oder ob du die irgendwo aus dem Netz zusammen geklaubt hast.

Du regst einen offenen Diskurs an. Gerade Du? Genau mein Humor. Du bist doch derjenige der schon öfter bewiesen hat dass du dazu gar nicht gewillt bist. Du ziehst dich doch schmollend ins Schneckenhaus zurück wenn du berechtigte Kritik hörst.

Weil es eigentlich nicht darum geht. Wir bauen alle ab. Manche mehr, ...
Bei dir vermute ich ganz stark, dass du so gut wie gar nicht "abgebaut" hast. Dazu müsste ja erst mal Substanz vorhanden gewesen sein. Du betreibst nur dümmstes Bashing und untermauerst das mit extremen Bildern. So was kann ich vielleicht noch von einem Kind erwarten das keine Ahnung vom Medienbusiness hat. Aber nicht von einem erwachsenen Menschen der den Unterschied zwischen professionell gemachten Bildern und einem Schnappschuss in privater Umgebung kennen sollte.

Manche helfen mit Kosmetika oder Operationen nach, aber das ist ja selbst eine Form von Betrug.
Wen betrügen sie denn und wer lässt sich betrügen? Es ist doch kein Betrug wenn eine Frau sich mit Kosmetika hübsch macht. Das würdest du doch auch tun, dich schöner machen um zu gefallen, wenn Kosmetika für Männer weithin verbreitet und akzeptiert wären. Schlimmer sind doch die Menschen die meinen sie könnten sich mit Geld Symphatie erkaufen. Die betrügen sich selbst.

Pickup Artists, FDS
Das sind Datingstrategien.
Fast jeder versucht bei einem Treffen gleich ob ein Freizeitpartner oder Geschäftspartner wartet, sich von seiner besten Seite zu zeigen.
Manche machen daraus eine Wissenschaft.
Ob das hilft sei dahingestellt ;-)
Sogenannte PU-Artists haben nur das Ziel innerhalb kurzer Zeit eine Frau ins Bett zu bekommen. Die arbeiten mit den immer gleichen Mitteln aber das spricht sich halt auch rum und was mal einzigartig, weil nicht weit sehr verbreitet, war wird dann von der Zielgruppe schnell als das identifiziert was es im Grunde auch ist: "eine billige Masche". Für den schnellen Fick gehts auch einfacher: Lügen und einfach erzählen was gerne gehört wird. Aber damit verbrennt man auch recht schnell.

Es soll Liebesnächte geben, da geht man mit eine 25 Jährigen ins Bett und wacht morgens mit einer 35 Jährigen auf, wenn die Schminke ab ist ;-)
Und wo ist da das Problem? Kennst du die Mini-Serie "Hello Ladies"? Die passt sogar recht gut zu deinem Thema.

"Stuart ist ein englischer Gentleman im kalifornischen Los Angeles, der sein Geld als Manager und Besitzer einer Firma für Webdesign verdient. Seine Suche nach einer attraktiven Partnerin zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte erste Staffel."

Aber das läuft so extrem fremdschämig ab.


Männer haben den Vorteil,
Dass Status/Geld (SMV) sie später interessant machen.
🤦‍♂️

Definiere was ist für dich "Status"! Bestimmt beziehst du das jetzt nur auf materielle Dinge oder Position bei der Arbeit.

Meine Erfahrung, und ich habe in den letzten fünf Jahren sehr viel Erfahrung mit ganz vielen Frauen sammeln können, Status und Geld interessiert die wenigsten Frauen. Worauf es ankommt, dass man(n) interessant ist sind Attribute wie Charakter, Empathie, Humor (ganz wichtig), Eloquenz, gesundes Selbstbewusstsein, auch zu wissen wie man die Frau im richtigen Moment zu nehmen hat, Einfühlungsvermögen, Lebenserfahrung. Aber nur kein "Fotzenknecht" zu sein, der alles tun würde für die Aussicht auf einen Fick! Die Frauen lieben es wenn man mit ihnen "spielt", sie die Präsenz (nicht mit Dominanz zu verwechseln!) des Mannes spürt. Das ist "Status"!

Das Aussehen ist nur der Türöffner und macht es etwas leichter. Ich habe das große Glück, dass ich mit zunehmendem Alter für Frauen immer attraktiver werde. Aber es ist auch die Frage: wie präsentiere ich mich selbst? Schaue ich mir so einige Mitbewerber auf Dating-Portalen an, dann könnte ich glatt Mitleid bekommen wie die sich selbst ins Aus schiessen. Da gibt es ganz viele "Dont's" auf die Frauen sogar explizit hinweisen. Aber es gibt auch Frauen, die sich genauso schlecht präsentieren und für mich nie in Frage kämen. Und die wundern sich dann, dass sie von den "Falschen" angeschrieben werden bzw. schlicht keinen Erfolg bei der Kontaktaufnahme haben.

Mit etwas Geld kann man nur junge Dinger und oberflächliche Tussies vielleicht beeindrucken. Vielleicht möchtest du das ja bei dieser Zielgruppe erreichen weil du selbst ein ziemlich junges Denken an den Tag legst und oberflächlich bist?

Was willst du überhaupt mit MGTOW erreichen? Was sind deine Ziele? Erfolg bei Frauen haben oder wirklich ein "Mann sein, der seinen Weg geht"? Denn das ist MGTOW absolut nicht. Da ist ein Pfad von frustrierten, erfolglosen Bubies breitgetreten der in eine Sackgasse führt.
 

sophisto

Mr. BumBumBastic
   Sponsor 2020
28 November 2018
1.475
4.316
1.965
Warum nimmt man denn nicht Beispiele wie...
Die sehen im Alter halt alle auch nicht besser aus als sie noch mit unter 30 ausgesehen haben. Die haben sich maximal einigermaßen gut gehalten :bigg
Und Jeri Ryan ist ein schlechter Witz, oder? Die sah doch schon mit Anfang 20 aus wie ein Kerl :weg

Schlimmer sind doch die Menschen die meinen sie könnten sich mit Geld Symphatie erkaufen.
Da hake ich dann gerne ein und weise darauf hin, dass man mit Geld natürlich nicht, direkt, Sympathie kaufen kann.
Weder kann man sich selbst damit auch nur einen Hauch sympathischer machen, noch finden einen andere deswegen sympathischer (hin und wieder sogar auch mal das Gegenteil!)
Was Geld aber bewirken kann ist, dass es Gelegenheiten schafft. Gelegenheiten, die dazu führen, dass man Menschen in sein Umfeld "ziehen" kann, mit ihnen in Kontakt kommen kann, mit denen man ohne Geld gar nicht erst Berührungspunkte irgendeiner Art hätte. Und ob man sich nun wegen "natürlicher" Begebenheiten kennen lernt, oder ob man sich, mit Geld (oder auch anderem), solche Gelegenheiten quasi (er)schafft ist einigermaßen egal. Sympathie kann sich aus beidem entwickeln.
Ich habe das selbst schon erlebt und beobachte ähnliches auch immer mal wieder im Bekanntenkreis.
Und weder mich noch meine Bekannten könnte man als "reich" bezeichnen!
Es bleibt lediglich, über das Lebensnotwendige hinaus, noch ausreichend übrig um diesen oben geschilderten Effekt zu bewirken und zu erfahren.
Ein Stinkstiefel bleibt selbstverständlich immer ein Stinkstiefel... egal ob mit oder ohne Geld ;)

Meine Erfahrung, und ich habe in den letzten fünf Jahren sehr viel Erfahrung mit ganz vielen Frauen sammeln können, Status und Geld interessiert die wenigsten Frauen
Da muss ich einwenden, es kommt aber auch immer darauf an in welchen "Kreisen" man sich bewegt/aufhält.
Ich habe z.B. eine Zeit lang in Berlin gewohnt. Dort hätte ich deiner Aussage ohne weiteres zugestimmt. (wobei es dort wohl auch auf den jeweiligen Kiez ankommt)

Ebenso verbringe ich aber auch immer mal wieder längere Zeit in München. Und dort trifft das schon wieder deutlich weniger zu.
Dort begegnet man sehr regelmäßig Frauen, für die "Status" an erster Stelle steht, oder die diesem zumindest sehr wohlwollend gesonnen sind.
Da wird im Nachtleben der Mann, dem frau ihre Aufmerksamkeit zu schenken gedenkt, durchaus auch anhand seiner Kleiderwahl oder seiner Platzierung im Club ausgesucht.

Und das ist keine Einbildung von mir, sondern darüber sprechen die Mädels auch ganz offen und ungeniert in Gegenwart des Freundeskreises!
Im übrigen ist nirgendwo die Dichte an attraktiven, jungen Frauen höher als in einem (teuren) Club im VIP Bereich... mit Ausnahme an der Absperrung vor den VIP Bereichen :bigg

Das Aussehen ist nur der Türöffner und macht es etwas leichter
Das ist es was ich mit meinen Ausführungen deutlich machen wollte!
Denn Geld oder Macht sind eben auch ein Türöffner der es leichter macht.
Und wenn es leichter ist, öffnen sich die Türen eben öfter.
Und wenn sie sich öfter öffnen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass man auch eintreten kann :bigg

Vielleicht möchtest du das ja bei dieser Zielgruppe erreichen weil du selbst ein ziemlich junges Denken an den Tag legst und oberflächlich bist?
Ich greife das mal für mich auf, hoffe das ist ok.
Ich dachte es geht darum Sex zu haben?! :p
Denn ja, beim Sex bin ich sehr oberflächlich.
Jung, attraktiv, straffer Körper. That's it!
Ok, die allerdümmste "Bitch" muss es dann auch nicht unbedingt sein. Solange man sich aber auf einem niedrigen, oberflächlichen Niveau unterhalten kann, ist das ausreichend.
Für tiefsinnige Gespräche gibt es andere Zeiten ;)

Und darüber hinaus, kann man auch bei den Mädels, die zunächst völlig oberflächlich erscheinen, und lediglich auf ihr eigenes Äußeres und auf den "Status" (im üblichen Sinne)
ihres potentiellen "Opfers" fixiert wirken, durchaus auch Perlen entdecken die die meisten Männer vom Fleck weg heiraten würden.
Eine der sympathischsten, gutherzigsten, wenn auch sicher etwas naiven, jungen Frauen, habe ich z.B. bei einem Escorttreffen kennen gelernt.
Daraus hat sich über Jahre hinweg eine bis heute anhaltende Freundschaft entwickelt, wie sie ansonsten nur zu vielleicht zwei, drei anderen Frauen entstanden ist die ich im
"normalen" Leben kennen gelernt habe. Und bei der mittlerweile der Sex nur ein angenehmer "Nebeneffekt" ist, nicht aber der zwingende Grund unserer Treffen.
 
  • Like
Reaktionen: PotatoeJoe und cadja
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog
For you travel

cadja

Kuschelbär und Romantiker
Thread Starter
   Autor
26 Juli 2009
634
3.780
1.795
Österreich
Eine der sympathischsten, gutherzigsten, wenn auch sicher etwas naiven, jungen Frauen, habe ich z.B. bei einem Escorttreffen kennen gelernt.
Daraus hat sich über Jahre hinweg eine bis heute anhaltende Freundschaft entwickelt, wie sie ansonsten nur zu vielleicht zwei, drei anderen Frauen entstanden ist die ich im
"normalen" Leben kennen gelernt habe. Und bei der mittlerweile der Sex nur ein angenehmer "Nebeneffekt" ist, nicht aber der zwingende Grund unserer Treffen.
So etwas freut mich immer zu lesen, wenn Menschen sich eine zweite Chance geben.
Keine Stereotypen wo vllt keine sind.
Man sollte halt in keinem Abhängigkeitsverhältnis sein.

made my day
-> Im übrigen ist nirgendwo die Dichte an attraktiven, jungen Frauen höher als in einem (teuren) Club im VIP Bereich... mit Ausnahme an der Absperrung vor den VIP Bereichen :bigg

Weiter? Chat überspringen ->
 
Zuletzt bearbeitet:

PotatoeJoe

Trägt nie schwer, Sack ist leer!
   Autor
30 Juli 2015
2.072
6.254
2.515
48
Was Geld aber bewirken kann ist, dass es Gelegenheiten schafft. Gelegenheiten, die dazu führen, dass man Menschen in sein Umfeld "ziehen" kann, mit ihnen in Kontakt kommen kann, mit denen man ohne Geld gar nicht erst Berührungspunkte irgendeiner Art hätte.
Ja, da hast du selbstverständlich Recht. Hin und wieder reicht aber auch nur ein Zufall um in diverse Kreise zu gelangen, nach dem Motto: am richtigen Platz zur rechten Zeit. Zwei meiner Kumpels waren in der Allee und haben zugekifft getrommelt. Auf dem Heimweg sind sie an einem Restaurant mit Aussenbestuhlung vorbei gekommen wo sie dann auch von ein paar Gästen spontan wegen der Bongos angesprochen wurden. Sie wurden zu einem Glas Wein eingeladen und so kamen die dann auch ins Gespräch was sie so machen würden. Meine Freunde waren im Handwerk tätig und die hatten diverse Besitztümer. Eine war z.B. Eigentümerin einer Diamantmine in Südafrika. Solchen Leuten läufst du halt eher in einer Kleinstadt mit hohem Millionärsaufkommen und entsprechenden Events über den Weg als im Ruhrpott bei Aldi.

Einer der Kumpels lebt jetzt seit 25 Jahren auf Mallorca und betreut u.a. Objekte. Was ich da schon privat alles an riesigen Fincas gesehen habe. Ich hatte auch hin und wieder die Möglichkeit mit seinen Kunden in privater, geselliger Runde beim Lamm grillen zu sprechen. Teilweise war ich dann doch erschrocken wie "einfach" manch Millionär gestrickt ist.

Bei cadja ist die Denkweise aber anscheinend ganz profan: hast du Geld, kommst du an Chicks! Geld alleine tuts halt eber nicht! Es ist nur ein Teil davon.

Da muss ich einwenden, es kommt aber auch immer darauf an in welchen "Kreisen" man sich bewegt/aufhält.
Ich habe z.B. eine Zeit lang in Berlin gewohnt. Dort hätte ich deiner Aussage ohne weiteres zugestimmt. (wobei es dort wohl auch auf den jeweiligen Kiez ankommt)
Ja, regionale Unterschiede gibt es natürlich! Berlin hat natürlich durch die vielen Zugezogenen einen gewissen Sonderstatus und ja, es ist auch relevant in welchem Kiez man sich rum treibt. Ich hab damals in Moabit gewohnt und im Sony Center gearbeitet. In den Szene-Bars um Friedrichshain, am Alex oder ganz extrem im Kuhdorf da ging immer was ganz schnell aufzureissen. Wobei in den alten Kneipen z.b. in Alt-Moabit überwiegend nur altes Stammpublikum verkehrte wo man dann lieber doch keinen wegstecken wollte.

Vor allem fällt mir immer das Nord-Süd Gefälle auf. Das gibt es aber wirklich in allen Ländern. In Peru sind die Frauen im Amazonas viel freizügiger als im Vergleich zu den Mädels in den Anden. Die, die man an den Touristen-Hotspots trifft kommen meist aus dem Amazonas. Oder auch Italien, genau das Gleiche.

Ebenso verbringe ich aber auch immer mal wieder längere Zeit in München. Und dort trifft das schon wieder deutlich weniger zu.
Dort begegnet man sehr regelmäßig Frauen, für die "Status" an erster Stelle steht, oder die diesem zumindest sehr wohlwollend gesonnen sind.
München ist halt Schickeria. Meine Ex hatte in Schwabing gewohnt. Da ist halt zuviel Schein als Sein. Aber das ist halt eben "München". Wobei die Frauen in München aber auch ganz gut aussehen und es sich sozusagen auch erlauben können wählerisch zu sein. Geh mal rüber nach Baden. Da siehts ganz anders aus. Da glaubt die fetteste Landpomeranze, dass sie nur den Prinz ranlassen muss.

Frankfurt ist ähnlich gelagert wie München aber auch da muss man wissen wo man sich aufhält. Innenstadt rund um die Zeil, Konstabler, Fressgass, etc.... ne, da geht nichts ohne gewissen Show oder Status. Alt-Sachsenhausen überwiegend Touristen unterwegs. Bockenheim nur Studenten und Gallus-Viertel.... ne lieber gar nicht. Da empfehle ich dann Schwanheim, gerade im Sommer mit den ganzen Biergärten. Zweimal stürzen und ich war schon zuhause :)

Aber das ist alles nix im Vergleich zu Köln. Da war ich echt baff wie locker-flockig die Frauen drauf sind. Meine damalige Frau war gerade in Peru als mich ein Freund anrief und fragte ob ich Lust habe mit ein paar Leuten zu den Kölner Lichtern zu gehen. Wir waren danach noch bis 4 Uhr morgens am Deutzer Bahnhof als dann eine aus der Gruppe (Modell MILF mit tollen dunkelroten Haaren und guter Oberweite) bei Aufbruch zu mir sagte: Heute Nacht schlaf ich bei dir! Das war kein einmaliges Erlebnis, das ist mir nach der Trennung von meiner Frau dann noch sehr häufig passiert dass es sehr spontan zur Sache ging. Bei vielen gingen die Schenkel schon beim ersten Date auseinander, eine hatte mir sogar 10 Minuten nach dem ersten Kennenlernen im Auto orale Freuden bereitet. Und das waren nicht alles Kölnerinnen. Da gings international ab. Südamerikanerinnen, aus Osteuropa, Thai-Ladies, meine Perserin, Griechinnen, Deutsche, etc. etc.... Wenn man sich halt nicht zu blöd anstellt und halbwegs passabel aussieht, dann sind auch im Alter sehr viele Möglichkeiten offen. Aber dazu muss man erst mal sich verstehen, wissen wie man sich am besten in Szene setzt und nicht so ein Quatsch wie MGTOW.

Ich dachte es geht darum Sex zu haben?! :p
Denn ja, beim Sex bin ich sehr oberflächlich.
Jung, attraktiv, straffer Körper. That's it!
Ok, die allerdümmste "Bitch" muss es dann auch nicht unbedingt sein. Solange man sich aber auf einem niedrigen, oberflächlichen Niveau unterhalten kann, ist das ausreichend.
Für tiefsinnige Gespräche gibt es andere Zeiten ;)
Vögeln ist für mich wiederum nettes Beiwerk, quasi der Abschluss und da ist es auch immer eine Freude zu sehen dass Frauen lieber 3 x 20 Minuten haben wollen statt 1 x 60 Minuten. Will ich "nur Sex" dann kann ich für nen Fuffi auch ein junges Ding im Pascha nageln. Das kostet weniger Zeit aber für mich nicht befriedigend. Die finde ich darin dass ich mit einfachen Dingen eine Frau so geil auf mich machen kann, dass sie allein schon bei der Unterhaltung tropft wie ein Kieslaster.

Und darüber hinaus, kann man auch bei den Mädels, die zunächst völlig oberflächlich erscheinen, und lediglich auf ihr eigenes Äußeres und auf den "Status" (im üblichen Sinne)
ihres potentiellen "Opfers" fixiert wirken, durchaus auch Perlen entdecken die die meisten Männer vom Fleck weg heiraten würden.
100% Agree! Und wenn die dann dich wollen, was gibt es denn schöneres als diese Bestätigung?

Eine der sympathischsten, gutherzigsten, wenn auch sicher etwas naiven, jungen Frauen, habe ich z.B. bei einem Escorttreffen kennen gelernt.
Die heisst aber nicht zufälligerweise Anissa? Wobei, die ist nicht naiv sondern schon richtig dumm und gutgläubig und jung auch nicht mehr wirklich. Die zieht halt durch ihre kindlich-naive Art die Männer in ihren Bann. Denke ein Teil ist auch ihrer exotischen Erscheinung (Marokkanerin) geschuldet. Tja, wenn du von so einer Frau dann noch Dinge bekommst die sie ihrer gut zahlenden Kundschaft verwehrt...
 
  • Like
Reaktionen: sophisto und Dante

Dante

Gibt sich Mühe
    Aktiv
9 Mai 2020
145
345
433
Die sehen im Alter halt alle auch nicht besser aus als sie noch mit unter 30 ausgesehen haben. Die haben sich maximal einigermaßen gut gehalten :bigg
Und Jeri Ryan ist ein schlechter Witz, oder? Die sah doch schon mit Anfang 20 aus wie ein Kerl :weg
Meine Beispiele waren als Gegenteil auf die zuvor geposteten Kirsten Dunst usw. bezogen. Bei denen ging es ja um nichts anderes, als dass sie ab 30 abgebaut hätten.
Amanda Tapping, Verona Feldbusch und sogar Jeri Ryan hätte ich zwischen 30 und 40 viel lieber gefickt als unter 30.

Da muss ich einwenden, es kommt aber auch immer darauf an in welchen "Kreisen" man sich bewegt/aufhält.
Ich habe z.B. eine Zeit lang in Berlin gewohnt. Dort hätte ich deiner Aussage ohne weiteres zugestimmt. (wobei es dort wohl auch auf den jeweiligen Kiez ankommt)

Ebenso verbringe ich aber auch immer mal wieder längere Zeit in München. Und dort trifft das schon wieder deutlich weniger zu.
Dort begegnet man sehr regelmäßig Frauen, für die "Status" an erster Stelle steht, oder die diesem zumindest sehr wohlwollend gesonnen sind.
Da wird im Nachtleben der Mann, dem frau ihre Aufmerksamkeit zu schenken gedenkt, durchaus auch anhand seiner Kleiderwahl oder seiner Platzierung im Club ausgesucht.
München ist was das angeht auch nichts anderes als eine Perversität. Zu 50% werde ich auf tinder in den ersten 3 Nachrichten gefragt was ich arbeite (noch halbwegs verständlich) und was ich für ein Auto fahre. Mit Oldtimer und Mittelklasse bin ich da immer sehr schnell aussortiert.


Und darüber hinaus, kann man auch bei den Mädels, die zunächst völlig oberflächlich erscheinen, und lediglich auf ihr eigenes Äußeres und auf den "Status" (im üblichen Sinne)
ihres potentiellen "Opfers" fixiert wirken, durchaus auch Perlen entdecken die die meisten Männer vom Fleck weg heiraten würden.
Eine der sympathischsten, gutherzigsten, wenn auch sicher etwas naiven, jungen Frauen, habe ich z.B. bei einem Escorttreffen kennen gelernt.
Daraus hat sich über Jahre hinweg eine bis heute anhaltende Freundschaft entwickelt, wie sie ansonsten nur zu vielleicht zwei, drei anderen Frauen entstanden ist die ich im
"normalen" Leben kennen gelernt habe. Und bei der mittlerweile der Sex nur ein angenehmer "Nebeneffekt" ist, nicht aber der zwingende Grund unserer Treffen.
Escorts sind doch nicht auf den Status fixiert. Da geht es nur um das Geschäft. Es ist ja hier nicht so wie im LOS, dass die ST/LT nebenbei einen Ernährer sucht. Ich hatte selber eine langjährige Beziehung zu einer ehemaligen Escort, da war das Problem im Endeffekt aber ein Leugnen der psychischen Erkrankung und die Rückkehr zu früheren Verhaltensweisen in Zeiten in denen das normale Geldverdienen zu anstrengend war. Auf Status legte sie, wie die meisten anderen Frauen die ich im deutschen Gewerbe kennenlernen durfte, keinen Wert. Der "Job" hat nichts mit der privaten Einstellung eines Escorts zu tun.
 

PotatoeJoe

Trägt nie schwer, Sack ist leer!
   Autor
30 Juli 2015
2.072
6.254
2.515
48
Im übrigen ist nirgendwo die Dichte an attraktiven, jungen Frauen höher als in einem (teuren) Club im VIP Bereich... mit Ausnahme an der Absperrung vor den VIP Bereichen :bigg
Tja, aber bleiben diese "oberflächlichen" Tussies lange dabei? Will man die überhaupt haben ausser für einen schnellen Fick? Eine Ex-Kollegin ist diesen Weg gegangen. Die hat uns dann, nachdem sie ihren Job geschmissen hatte, "tolle" Bilder von sich geschickt wie sie u.a. auf P Diddys Jacht vor Ibiza Party feierte. Die wurde von keinem mehr ernst genommen und sie tanzte nur einen Sommer....
 

sophisto

Mr. BumBumBastic
   Sponsor 2020
28 November 2018
1.475
4.316
1.965
Teilweise war ich dann doch erschrocken wie "einfach" manch Millionär gestrickt ist.
Ich kenne in meinem näheren Umfeld, bewusst, persönlich nur drei Männer (ja, keine Frauen), die Millionäre sind oder bei denen ich mir ziemlich sicher sein kann, dass sie es sind.
Und keiner davon wirkt besonders Intelligent oder fähig. Muss man leider so sagen :biggrin:
Zwei haben es mit harter Arbeit geschafft, einer rein mit Glück (aber keine Spekualtionsgeschäfte oder ähnliches, Glück bei einigermaßen "echter" Arbeit). Der hätte sein Leben
lang auch Geselle in seinem Beruf bleiben können mit jetzt vlt. 3.000 brutto, wenn er im Bekanntenkreis nicht jemand gehabt hätte, der ihm andere Möglichkeiten aufgetan hat.
Die Entscheidungen die alle drei in ihrem Leben getroffen und sie dorthin gebracht haben wo sie jetzt sind, waren aber ziemlich sicher keine "Geheimwissenschaften" die nicht die
meisten anderen auch hätten treffen können.
Meiner, allerdings sehr begrenzten Erfahrung nach, sind Menschen mit viel Geld nicht überdurchschnittlich fähiger oder gar intelligenter.
Man findet dort den gleichen Querschnitt wie in der Gesamtbevölkerung.

Wobei die Frauen in München aber auch ganz gut aussehen und es sich sozusagen auch erlauben können wählerisch zu sein....
"ganz gut aussehen" ist noch leicht untertrieben würde ich sagen. München hat mit Abstand die schönsten Frauen in D
Geh mal rüber nach Baden. Da siehts ganz anders aus. Da glaubt die fetteste Landpomeranze, dass sie nur den Prinz ranlassen muss.
Dann fahr ich lieber wieder nach München:biggrin:

Will ich "nur Sex" dann kann ich für nen Fuffi auch ein junges Ding im Pascha nageln
So sind die Geschmäcker dann doch verschieden. Dieses reine "nur Sex" will ich eigentlich nie.
Wenn ich wirklich mal "Druck habe" mache ich es mir lieber selbst :biggrin: oder frag meine Freundin :p
Da ist mir dann der Aufwand den ich betreiben muss um irgendeine Frau zu vögeln, und sei es eine SDL, schon zu viel.
Wenn ich das mache, dann möchte ich keinen 10 Minutenfick, dann möchte ich das fast schon "zelebrieren".
Deswegen gehe ich auch sehr selten in Puffs oder FKK Clubs. Das ist mir oft zu unerotisch und "gekünstelt".

Mit einer SDL übers WE in einem Hotel absteigen, die Annehmlichkeiten dort genießen und zwischendurch diverse
Spielarten der Liebe durchzuexerzieren, dass ist die Art Erotik und Sex die ich mag :bigsmile
Oder eben auch die Art und Weise wie es in Thailand abläuft. Durch die Agogos ziehen, Mädels begutachten, eine oder
mehrere mitnehmen, Party im Club bis in die Morgenstunden, das alles aber mit der Gewissheit: Nachher wird noch gefickt :p

Die heisst aber nicht zufälligerweise Anissa?
Nee, die heißt ganz anders ;) Macht den Job aber auch schon knapp 2 Jahre nicht mehr wirklich

Amanda Tapping, Verona Feldbusch und sogar Jeri Ryan hätte ich zwischen 30 und 40 viel lieber gefickt als unter 30.
Und wieder: Die Geschmäcker sind halt verschieden ;)
Wobei ich dir bei Frau Feldbusch-Pooth ansatzweise recht geben kann. Die sah so um die 30 deutlich besser aus als Anfang/Mitte 20

Escorts sind doch nicht auf den Status fixiert.
Ja, da hab ich zu schnell gedanklich umgeschaltet ;)
Ich meinte damit eher, dass Escorts auf ihren eigenen Status fixiert sind. Und daher eben auch oft eher als oberflächlich einzuschätzen sind.
Die Escorts die ich kennen gelernt habe, erzählen fast alle die gleiche oder ähnliche Motivation:
Eine Freundin hat ständig neue Taschen, Schuhe, Urlaubsbilder und das wollten sie auch. Sich Luxus leisten können. Und damit eben Status.
Eine einzige die ich gebucht hatte, hat sich für den Escortjob aus anderen als Luxusgründen entschieden!

Aber letzten Endes kommt es ja auf's gleiche raus. Egal ob eine Frau selbst Geld verdienen möchte für ihren eigene Status.
Oder ob sie sich einen Mann mit Status angeln möchte. Denn das macht sie ja auch nur deswegen, weil sie von dessen Status profitieren will!
Sein Status soll natürlich auf sie "abfärben"... sie möchte an seiner Seite "strahlen"
Auf Status legte sie, wie die meisten anderen Frauen die ich im deutschen Gewerbe kennenlernen durfte, keinen Wert.
Da habe ich die genau gegenteilige Erfahrung gemacht! Im Prinzip gab es keine einzige Escort die sich von dem Geld das sie, nebenher,
verdiente, nicht teure Statussymbole gekauft hätte. Oder die, die sie geschenkt bekommen hat, nicht offen zur Schau getragen hätte.
Die nicht Bilder von ihren Reisen zu denen ich oder andere sie mitgenommen haben, stolz auf ihrem Insta oder sonstigen Account gepostet hat...

Ergänzung: ja, es gibt die Motivation "Studentin will sich das Studium finanzieren". Das Studium konnte man sich als Studentin in D aber,
vor Corona, auch auf andere Art finanzieren. Mit einem Escortjob verdient man, wenn man es einigermaßen richtig macht, viel mehr, als man für
ein Studium benötigt. Somit ist die eigentliche Motivation auch hier nicht das lebensnotwendige, sondern das darüber hinausgehende

Die zuvor erwähnte Escort gehörte teilweise zu diesem Typ.
Sie hat versucht mit "echter" Arbeit ihr Studium zu finanzieren, nachdem ihr ihr, durchaus vermögendes Elternhaus, den Geldhahn zugedreht hatte :biggrin:
Das war ihr zu zeitaufwändig und zu gering bezahlt um so zu leben wie sie das gewohnt war... was lag da näher als als Escort zu arbeiten...

Tja, aber bleiben diese "oberflächlichen" Tussies lange dabei? Will man die überhaupt haben ausser für einen schnellen Fick?
Das sind die beiden Fragen die sich schwer bis gar nicht, beantworten lassen. Bzw. die jeder für sich selbst beantworten muss.

Die wurde von keinem mehr ernst genommen und sie tanzte nur einen Sommer...
Na in aller Regel läuft so was schon mehrere Sommer. Kommt halt darauf an, wie intelligent man die Sache angeht, dann kann man auch
"danach" weiterhin davon profitieren.
Und btw würde sogar ich auf P. Diddys Yacht vor Ibiza mal tanzen wollen :weg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: cadja und PotatoeJoe
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog

cadja

Kuschelbär und Romantiker
Thread Starter
   Autor
26 Juli 2009
634
3.780
1.795
Österreich
The Red Pill

Teil 1
The Red Pill (TRP) hat nichts mit Hass auf Frauen zu tun.
Die rote Pille bezeichnet die Bereitschaft offen mit der Natur der Frau und der sich daraus ergebende Beziehungsmodelle zu beschäftigen.
Da eine Frau maßgebend am Zustandekommen und Aufbrechen einer Beziehung beteiligt ist, bleibt diese Betrachtung nicht aus.

Dieses Wissen macht zuerst traurig, dann aber erkennt man, dass es von Vorteil ist, wenn man lernt mit dem unumstößlichen Fakten umzugehen.

Teil 2

The Red Pill (TRP) Rage hat nichts mit Hass auf Frauen zu tun.
Die Rote Pille Wut ist der Verlust des Kindheitstraums eines Mannes der schmerzhaft zum Ausdruck kommt.
Es ist die Wut des Mannes von seinen Eltern, seinen Freunden oder der Gesellschaft getäuscht worden zu sein.
Das, woran er geglaubt hat, existiert so nicht.

Wichtige Begriffe sind

  • Briffault-Gesetz
  • Hypergamie
  • Paretoprinzip
  • Gynozentrismus
Welt 05.jpg

Sinngemäß
Du kannst es einer Frau nicht Recht machen.
Eine Studie hat beschrieben, dass Frauen alleine besser zurecht kommen, was letztendlich bedeutet, dass sie beziehungsunfähig sind.
Da heisst es: Männer machen Frauen krank, also lasst es ;-)


Coach Mischa (PUA)
Wiederholung von TRP mit einem jungen Beziehungscoach für Neueinsteiger.

Die Rote Pille (deutsch)

C M
“Nein, Karl-Heinz hatte schon einen Käsekuchen.”


Welt 07.jpg

Aus mehreren Gründen wird Männern in der westlichen Welt eine völlig verklärte Sicht auf die Natur der Frau vermittelt (unvollständig):
  • Männer sind für alles Negative in der Vergangenheit verantwortlich, für das Positive nicht.
  • Die Wirtschaft braucht die Frauen an der Werkbank und Frauen verfügen über den Großteil des Geldes.
  • Der Staat ist zum Vater an der Seite von Singlemüttern mutiert und ersetzt den biologischen Vater.
  • Großmütter wollen Enkel. Frauen Kinder. (Einheit: Mutter/Kind, Solipsismus)
  • Konstruktivismus: “Alles ist nur Einbildung; wir sind alle gleich.”

Solipsismus (Einheit: Mutter/Kind)
Als Solipsismus wird die These bezeichnet, dass nur das eigene Ich existiert.

Welt 01.jpg
Konstruktivismus

Bereits ein Kleinkind kann Mutter von Vater und diese vom Rest der Welt unterscheiden.
Das ist lebensnotwendig für das Überleben.
Tatsächlich versuchen Kulturmarxisten diese erste Instanz (Familie) austauschbar zu gestalten.
Sie lieben angeblich alle Menschen gleich, außer jene, die anderer Meinung sind natürlich ;-)

Doppelmoral
Wenn ich einen Liedtext vorstellen würde mit dem Inhalt:
“Alle Männer sind Schweine, denn sie wollen nur das Eine”
Hätte ich wahrscheinlich einen Tophit und alle Sympathien.

Einen Witz mit derselben Botschaft an Frauen gerichtet:
“Alle Frauen sind Schweine, denn sie wollen nur das Eine.”
und ich erntete einen Shitstorm.
Auch wenn es hier nur um “Geld” geht.

In unserer Gesellschaft herrscht die Doppelmoral.
Die Doppelmoral hat eine

  • Bezeichnung: Gynozentrismus
  • Elite: Feministinnen
  • Kampftruppe: Weiße Ritter (White Knights)
Niccolo (Informatiker und Philosoph, deutsch)
Alle seine Videos sind hörenswert.

Willkommen im Herzen des Feminismus

Niccolò
“Stell dir vor eine Lehrerin hätte Sex mit ihrem Schüler.”
“Cutting of a husband penis is quite fabulous at least you don't give it to a dog to eat.”

Da der Gynozentrismus Mainstream ist, reicht es nicht einfach ein paar Beispiele zu liefern, die den Solipsismus aufzeigen.

Der Trick der Feministinnen ist es in die Opferrolle zu schlüpfen um Männer schlecht aussehen zu lassen.
Das hat viele Männer am falschen Fuss erwischt, von dem sie jetzt nicht mehr wegkommen.
Die Bereitschaft zum Dialog macht Männer nur noch verwundbarer.

Vielen Männern wurde es in die Wiege gelegt, dass sie sich um ihre Frau kümmern müssen.
Jetzt wo sie erwachsen sind, gilt dies als sexistisch und keiner will es gesagt haben.
Es gibt im Leben eines Mannes, meist erst wenn er vor den Trümmer seines Lebens steht, einen Punkt da ihm es möglich ist zu erkennen, dass die Welt anders ist, als sie ihm von Kindheit an beschrieben wurde.

Welt 03.jpeg


Think Before You Sleep
Engagiert und informiert.

How to Red Pill a Simp (english)

Think Before You Sleep
Super Mario Brothers: “Indoctrination works on children.”

Die rote Pille (TRP) beschreibt diesen Moment und ist Inhalt diesen Moments.
Frauen sind nicht gut und Männer nicht schuld.
Frauen sind nicht die bessere Hälfte.
Und es ist falsch sie so zu behandeln, als wären sie bessere Menschen, auch zum Wohl der eigenen Kinder.

Bereits als Kind lernen Buben, dass der Schutz der Gesellschaft Frau und Kindern dient, aber nicht ihnen selbst.
Der Mann selbst hat keinen Wert an und für sich.
Im Alter sind Männer mit dieser Einstellung nicht mehr imstande ein Leben ohne Frau zu führen, weil sie sich minderwertig ohne Frau fühlen.
Der gesamte Lebenssinn war darauf ausgerichtet zu dienen.

Obwohl Selbstverwirklichung seit 80 Jahren das höchste Bedürfnis darstellt, Selbstbestimmung zum Credo der Frauen wurde und Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung selbst in Firmen angeboten werden, will die Gesellschaft nicht, dass Männer allzuviel davon ausprobieren.
Die Masse der Männer wird gebraucht, um den Staat aufrechtzuerhalten, auch damit die Elite “sich kein Bein bricht”.

Wenn es nun doch zu dem TRP-Erlebnis kommt, dass ein Mann die Zusammenhänge erkennt, dann kann dies Folgen haben:

  • MGTOW: Mann hat verstanden, dass er zuerst sich selbst helfen muss, um anderen helfen zu können.
  • TRP-Rage: Mann durchlebt eine ungestüme Phase, da sein Weltbild verloren geraten ist und wird dann MGTOW
  • SIMP/INCEL: Mann fällt zurück in alte Gedankenmuster, die er gewohnt ist (Blue Pill).

Cassie Jaye
Frau und Feministin.
Ihr Film ein Muss.

The Red Pill ist außerdem ein Dokumentarfilm 2016 von Cassie Jaye.
Ein Film der wohl nur möglich war, weil Cassie eine Frau ist und Feministin war.


The Red Pill Film

von Cassie Jaye (englisch mit spanischen Untertiteln)
 
Zuletzt bearbeitet:

cadja

Kuschelbär und Romantiker
Thread Starter
   Autor
26 Juli 2009
634
3.780
1.795
Österreich
The Red Pill Rage
Ein Schicksalsschlag kann bewirken, dass du gezwungen bist deine Glaubensvorstellungen zu hinterfragen.

Beispielsweise kann eine Trennung sehr schmerzhaft sein.
Wieso ist mein Familienglück, meine Partnerschaft gescheitert?


Der erste Ansatz ist, du gibst dir selbst die Schuld.
Das Problem ist nur, du weißt nicht was du das nächste Mal anders machen sollst.
The Red Pill beschreibt warum du scheitern musstest
, aber die Schlussfolgerungen, die du annimmst machen dir Angst.
TRP Rage ist Ausdruck dieser Angst vor dem was kommt und Enttäuschung von dem was war.

Rollo Tomassi
Author of The Rational Male series of books. Reno, Nevada.

Rollo Tomassi on Unplugging and Red Pill RAGE

21 Studios
The Red Pill Rage: “You are killing your own/old self.”
"In dir stirbt woran du ein Leben lang geglaubt und wofür du gearbeitet hast."

Je nachdem wie tief ein Mann gedemütigt wurde und wie stark er verblendet war, kann es zu einer Phase kommen, in der er

  • enttäuscht, oder
  • wütend ist
weil er den Sinn des Lebens verloren hat.

Bei Verhaltensänderungen, sind meist nur jene unbequem, die sich nach außen wenden.
Da die Wut dieser Männer sichtbar ist, sind sie Ziel der Feministinnen, die ihre Opferrolle in Gefahr geraten sehen.


Der Weg MGTOW ist nur eine möglich Folge, der sich aus der Erkenntnis von Red Pill / Red Pill Rage ergeben kann.
Die Bandbreite reicht vom
MGTOW-Mönch bis zum MGTOW-Bachelor und zurück in die Blue Pill Zeit.
Die einen wollen sich Frauen gar nicht mehr anbiedern, die anderen haben einfach ihr Verhalten im Umgang mit Frauen nach der TRP-Erkenntnis adaptiert und führen weiter Beziehungen zu Frauen.
Andere wiederum machen so weiter wie bisher.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Welt 11.jpg


Wenn es nur darum ginge zu bewerten wie Wahrscheinlich es ist, wie glücklich zwei Menschen in ein und derselben Beziehung (eine Leben lang) sein werden, fiele das Ergebnis negativ aus.
Niemand würde allgemein Empfehlen Aktien auf die Dauer von Beziehungen zwischen Menschen zu kaufen.
Wenn man aber noch dazu bewertet welche Konsequenzen eine Scheidung für einen Mann zur Folge haben kann, dann würde jeder Zukunftsberater dringend von einer Ehe und dem Kauf dieser Aktie auf das Glück eines Mannes abraten.
Und dennoch heften viele Männer ihr ganzes Glück an die Launen einer Frau.
Kaum einer dieser Männer würde im Berufsleben einer ähnlich risikoreichen Entscheidung zustimmen.


Welt 08.jpg

Wenn der gesellschaftliche Druck auf Männer Kinder zu bekommen weiter abnimmt, wird es bald noch weniger Familien und Kinder geben.
Die Zerstörung der Familie ist ohnedies weiter am Fortschreiten.
Ja, es gibt die Chance auf Glück, wie in der Lotterie, aber ist es das Wert sein Leben darauf auszurichten - derzeit?
Solange Frauen von einer Scheidung profitieren, wird sich nichts ändern.


huMAN
Ein Philosoph

A man's Everest (english)

huMAN
Lebenssinn: “Die Beziehung zu einer Frau ist nicht der Gipfel im Leben eines Mannes”

Und nein, das ist kein düsteres Menschenbild, da es ohnedies genug Menschen gibt.
Ein Umdenken in Europa kommt ohnehin zu spät und der Rest der Welt kann seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.
Aber die verbleibende jungen Männer müssen sich ja nicht zwangsläufig ohne Vorwarnung - Lemmingen gleich - sich ungebremst über die Klippe stürzen.
Niemand wird sie aufhalten.
Man soll sie informieren, aber sie müssen ihren eigenen Weg gehen.

Da uns aus ideologischen Gründen ein Frauenbild fernab der Realität vermittelt wird und Kritik als politisch nicht korrekt gilt, hat die westlichen Gesellschaft ihre Steuerungsmechanismen aufgegeben um Mann und Frau bzw Familie im Allgemeinen eine gesunde Entwicklungsumgebung zu gewährleisten.
Eine Diskussion ist fast unmöglich.


CoachGregAdams
Wortgewaltig mit Lebenserfahrung

Stop Helping Her (english)

CoachGregAdams
“BluePilled Man assist woman that ultimately are using them.” - “Don't let them use you until they acknowledge and respect you."
"Ein BluePilled Mann unterstützt Frauen, die ihn letztendlich nur benutzen. - Lass dich nicht benutzen, bis Frauen dich anerkennen und respektieren."


Lebensbericht eines erfahrenen Mannes
(aus dem Englischen)

  • Frauen haben den Kindheitstraum von der glücklichen Familie für mich ruiniert. Der Traum, eine Freundin zu haben und sie richtig zu behandeln.
  • Meine Träume von einer liebevollen Familie mit Kindern, die geliebt werden wollen.
  • Aufbau einer Firma mit der Familie als Unterstützungsnetzwerk.
  • All die romantischen Fantasien, die dir in Filme erzählt wird.
Als ich jünger war, wollte ich ein traditionelles Leben führen und eine Familie gründen.
Ich wollte nur eine Frau; Ich wollte nicht mit vielen schlafen.
Ich wollte sie gut behandeln und ein harmonisches Leben führen.

Was ich stattdessen bekam:

  • Spielchen
  • Lügen
  • Manipulationen
  • Betrug
  • Fremdgehen
  • Demütigung
Männliche Ideologien haben mich nicht zu MGTOW gemacht, Frauen schon.
Kein Mann war in meinem Ohr und sagte mir, ich solle ein Spieler werden.
Das Verhalten von Frauen hat mich von ihnen abgewandt.
Ich bin mit traditionellen von Frauen vermittelten Werten aufgewachsen, die von Frauen zerstört wurden.

Jetzt geht mein Geld an mich und meinen Vorruhestand.
Ich bin in einer hochbezahlten Lehrerrolle mit einer Reihe von Abschlüssen und vielen Ressourcen.
Ich arbeite nicht für die Idee einer Familie, sondern für die Idee einer Weltreise nach der Pensionierung.
Ich verbringe meine Zeit mit meinen Hobbys und Dingen, die mich interessieren.
Es macht mir nichts aus, etwas alleine zu machen und die Aufgabe zu genießen.
Ich bin einige Male alleine gereist.


MGTOW ist seit über einem Jahrzehnt eine meiner Mentalitäten, aber erst kürzlich habe ich den Begriff verwendet.
Mein eigenes Ding zu machen war die beste Entscheidung, die ich getroffen habe und hat mich vom BluePill-Denken befreit.
Alles Gute Männer.

Welt 04.jpg


MGTOW: Last Exit. New hope. Restart your life.
 
Zuletzt bearbeitet:

cadja

Kuschelbär und Romantiker
Thread Starter
   Autor
26 Juli 2009
634
3.780
1.795
Österreich
Brad Paisley
Brad Douglas Paisley ist ein US-amerikanischer Country-Sänger und Gitarrist.
Er hatte 18 Nummer-eins-Platzierungen in den US-Country-Single-Charts.

Lyrics:
[Brad Paisley]
Sie löschte ihn wie das brennende Ende einer Mitternachtszigarette
Sie hat ihm das Herz gebrochen, er hat sein ganzes Leben lang versucht zu vergessen

Wir sahen zu, wie er seinen Schmerz ein wenig nach dem anderen weg trank
Aber er konnte sich nie genug betrinken, um sie aus seinem Kopf zu bekommen
Bis zur Nacht...

[Chor]
Er stellte die Flasche an den Kopf und drückte ab

Und trank schließlich ihre Erinnerung weg
Das Leben ist kurz, aber diesmal war es größer

Als die Kraft, die er hatte, um von den Knien aufzustehen
Wir fanden ihn mit dem Gesicht nach unten im Kissen

Mit einer Notiz, die sagte: "Ich werde sie lieben, bis ich sterbe"
Und als wir ihn unter der Weide begruben

Die Engel sangen ein Wiegenlied für Whisky


Whiskey Lullaby ft. Alison Krauss (Official Video)

Brad Paisley


  • The Tunisian Dude
    Das Traurigste an Verrat ist, dass er niemals von deinen Feinden kommt.
  • Barbara Edwards
    Dieses Lied ist aus dem Herzen, das gebrochen wurde.
    Meine Mutter hat meinen Vater betrogen, als er in Vietnam war. Sie beschämte sich selbst.
    Etwas brach in Papa und er ging eines Tages, um in der Wildnis zu heilen.
    Bis heute habe ich ihn weder gesehen noch mit ihm gesprochen.
    Ich weiß, dass er lebt und gesund ist.
    Er hat jetzt eine andere Familie.
    Ich habe nicht versucht, ihn zu kontaktieren, ich möchte die Traurigkeit nicht zu ihm zurückbringen, indem ich ihn an ein Leben erinnere, woran er hart arbeitete, es zu vergessen.
    Ich liebe dich Papa.
  • Masimo
    "Go start your life son" Diese Zeile bricht mir immer das Herz.
  • david raney
    Ich war 11 Jahre dabei.
    In 9 Ländern eingesetzt und zweimal geschieden, beide haben mich betrogen.
  • TheMvPSDewayne
    Bitte tun Sie dies keinem Ihrer Soldaten an.
    Ich hatte viele Marines in meinem Kommando, die sich wegen einer Frau umgebracht hatten.
    Ich weiß, es klingt dumm, aber Sie verstehen es nicht, bis Sie es durchlaufen.
    Das passiert wirklich.
  • England's Last Patriot
    Es passierte mir als ich am Herrick 16 in Afghanistan war.
    Ich kann nicht betonen, wie viel Schmerz dies jemandem verursacht, es ist blutig egoistisch.
    Brich es entweder ab, bevor er geht, oder warte, bis er zu Hause ist.
    Vielleicht bist du das Einzige, was ihm am Leben hält.

I'm Gonna Miss Her

Brad Paisley

Lyrics:
Well I love her
But I love to fish
I spend all day out on this lake
And hell is all I catch
Today she met me at the door
Said I would have to choose
If I hit that fishin' hole today
She'd be packin' all her things
And she'd be gone by noon

Well, I'm gonna miss her!
When I get home
But right now I'm on this lake shore
And I'm sittin' in the sun
I'm sure it'll hit me
When I walk through that door tonight
Yeah, I'm gonna miss her
Oh, lookie there, I've got a bite