Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Illusion Bar Soi 6
Joe

Thailand = Rentnerparadies ??????

Otto Nongkhai

Kennt eine Menge Lady Boys
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
2.650
11.029
2.865
Passt hier auch rein !

Das Leben von Expats ist nicht jedermanns Sache, aber die Millionen, die Expats werden, neigen dazu, es für einige Zeit, wenn nicht für immer, zu bleiben.





------------------------------------------------------------------------------------------

Das ist aber dann doch kein Leben mehr :oops:
Wenn du mal Stammgast beim Arzt bist ,wirst du anders reden !
 

Taldren

Schwuttenversteher
   Autor
11 November 2010
7.941
24.134
4.765
Berlin
Mal unter Thais auf dem flachen Land leben ,die Gebräuche und Sitten etwas annehmen ,
Sprache lernen ,
interessante Hobbies verwirklichen
selbst kochen,
das Restleben genießen,
auf Alkohol, Käse ,ungesunde Wurstwaren zum Teil verzichten,
Das ist für die Meisten auf Dauer aber zu langweilig..... :biggrin:
 

Eddi22

Schreibwütig
    Aktiv
8 Oktober 2020
238
853
773
Vorab: Ich mag Land und Leute sehr gerne und bereisen es seit 40 Jahren.

Nun bin ich auch Rentner und finde Thailand ist heutzutage von einem Rentnerparadies so weit entfernt, wie Schalke 04, der HSV oder Werder Bremen von der deutschen Fußballmeisterschaft.

Warum? Ich reise gerade mit dem Mietwagen durchs Land. Was ich hier an Umweltverschmutzung sehe geht echt auf keine Kuhhaut. Einstige Traumstände zugemüllt mit Plastik, sodass ich inzwischen lieber in den Pool gehe als ins Meer.
Entziehe ich mich dem Meer und fahre in den Norden in die Berge, ist die Luftverschmutzung durch das Abbrennen der Zuckerrohrfelder so groß, dass sie von der WHO als gesundheitsgefährdend eingestuft wird.

Ich könnte jetzt noch über übertriebene Bürokratie, Korruption und einiges mehr ablästern - denke aber, viele verstehen so schon, was ich meine.

Ich bin auch nicht so blauäugig, dass ich Flüsse aus Gold und Edelsteinen erwarte. Aber etwas schöner stelle ich mir ein Paradies schon vor:

20220113_180140.jpg
 

Leebanon

Kennt eine Menge Lady Boys
   Autor
15 Juni 2009
3.028
5.007
2.515
Dark Side zwischen floating market & Phönix Golf
der tägliche Verlust der Umwelt ist gigantisch, jeder, der "die schöne Natur" dokumentiert,
schafft ein Zeitdokument, das in 10 Jahren unwiederbringlich verschwunden ist.

Was der Unterschied, von heute und vor 15 oder 30 Jahren ist,
die Bevölkerungsexplosion hat die th. Babyboomer der 90ger Jahre zu dominanten Konsumenten gemacht,
die heute vor einem Ausländer ein völlig anderes Auftreten haben, als früher.

Mal zur Erinnerung, 2004, nach der Welle, verordnete Thaksin, das die Bevölkerung die Ausländer mehr anlächeln sollte,
was sie taten, was Wirkung erzielte und was mit den Touristenboom nach der Welle, förderte.
Dieses Lächeln für Ausländer verschwand erst durch die Chinesen Invasion, wo es darum ging,
die Nase hoch zu tragen.

Wer nun heute durchs Land reist, kann nicht nur das Touri Lächeln finden, sondern auch echte Herzlichkeit, doch sie ist rar geworden,
denn die herangewachsenen Babyboomer der 90ger Jahren treten gegenüber Touristen "alles andere, als untertänig" auf,
und das führt bei Touris zu Frust - sie fotographieren am Ende nur die Müllstrände, anstatt die schönen Orte.

Um hiervon wieder runter zu kommen, braucht man in TH einen Rückzugsort, der SAFE ist,
wo man sich vom Stress erholen kann.

Klar, für schmale Münze wird man eher einen guten Preis-Leistungs Deal in einem 5 Sterne Hotel ergattern,
doch da kommt nicht jeder zur Ruhe.
Ein Domizil, wo man langfristig "Schlüsselgewalt" hat, ist der springende Punkt,
man muss es nur richtig dimensioniert wählen.

etwas zu gross, und trotzdem verloren ...

 

sirc

Neuer Member
    Neuling
7 Januar 2022
9
19
163
Einstige Traumstände zugemüllt mit Plastik, sodass ich inzwischen lieber in den Pool gehe als ins Meer.
Das ist Beschäftigungstherapie .:bigsmile Was den Tag über dann am Strand zusammengefegt und aufgelesen wird, wird nachts wieder in,s Meer verklappt.

Hat mich allerdings auch irritiert.
 
  • fröhlich
Reaktionen: cilandro

tomsom

Schreibwütig
    Aktiv
28 April 2013
238
350
753
Schweiz, Bern und Zürich
Vorab: Ich mag Land und Leute sehr gerne und bereisen es seit 40 Jahren.

Nun bin ich auch Rentner und finde Thailand ist heutzutage von einem Rentnerparadies so weit entfernt, wie Schalke 04, der HSV oder Werder Bremen von der deutschen Fußballmeisterschaft.

Warum? Ich reiße gerade mit dem Mietwagen durchs Land. Was ich hier an Umweltverschmutzung sehe geht echt auf keine Kuhhaut. Einstige Traumstände zugemüllt mit Plastik, sodass ich inzwischen lieber in den Pool gehe als ins Meer.
Entziehe ich mich dem Meer und fahre in den Norden in die Berge, ist die Luftverschmutzung durch das Abbrennen der Zuckerrohrfelder so groß, dass sie von der WHO als gesundheitsgefährdend eingestuft wird.

Ich könnte jetzt noch über übertriebene Bürokratie, Korruption und einiges mehr ablästern - denke aber, viele verstehen so schon, was ich meine.

Ich bin auch nicht so blauäugig, dass ich Flüsse aus Gold und Edelsteinen erwarte. Aber etwas schöner stelle ich mir ein Paradies schon vor:

Anhang anzeigen 1738408

Es geht mir ähnlich, bin auch Rentner und im Winter gerne ein paar Wochen in Thailand und auch in Pattaya.
Was mich am meisten stört, noch mehr als die Umweltverschmutzung ist der gefährliche Straßenverkehr, sei es als Fussgänger oder Motorrad Fahrer, Thailand ist in diesem Bereich eines der gefährlichsten Länder auf der Welt.
Ich bin gerne zu Fuss unterwegs und das ist eine Katastrophe auch in Pattaya, Gehwege sind oft nicht vorhanden, wenn doch in einem schlechten Zustand, oder besetzt mit Motorrädern, Verkaufsständen, Müll und Gegenstände die dort nicht hingehören und Kabel die herunterhängen.
Das Ganze ist eine Folge einer unfähigen und korrupten Politik der Behörden, in Pattaya veranstalten sie lieber Festivals anstatt die Infrastruktur zu verbessern und damit in Zukunft etwas für den Tourismus und das lokale Gewerbe zu tun. Darum kommt es für mich nicht in Frage nach Thailand auszuwandern, für ein paar Wochen Ferien kann man das ertragen, danach nichts wie weg.
 

Kikijet

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
9 November 2013
489
3.727
1.595
Thailand
Also wirklich ,Pattaya ist für einen Quicky die erste Adresse ,
aber,
wer in LOS für immer leben will ,sollte diesen Ort so wenig wie möglich aufsuchen. ,sonst scheitert er am Leben in Thailand ,
denn Pattaya wird auf Dauer langweilig ,teuer und stressig.!!!

In Pattaya findet man auch bestimmt nicht die angenehmeren Thais !

Mal unter Thais auf dem flachen Land leben ,die Gebräuche und Sitten etwas annehmen ,
Sprache lernen ,
interessante Hobbies verwirklichen
selbst kochen,
das Restleben genießen,
auf Alkohol, Käse ,ungesunde Wurstwaren zum Teil verzichten,

Also ein neues Leben leben ! (wer das nicht kann ,sollte gleich in DACH bleiben !)

Man kann ja ab und zu wieder mal im Urlaub nach DACH fliegen und dort sündigen!

PS. Ersparnisse sind dabei aber wichtig ,denn trotzdem Thailand sehr billig sein kann ,als Armutsrentner doch nicht so geeignet ,
außer man lebt im Tempel und wird Mönch !

Otto, dieser blödsinnige post von Dir ist völlig Banane! 🤣🤣

Gehen wir Deine faktenfreien Behauptungen nochmal im Detail durch:

> wer in LOS für immer leben will ,sollte
> diesen Ort so wenig wie möglich
> aufsuchen. ,sonst scheitert er am Leben
> in Thailand ,
> denn Pattaya wird auf Dauer langweilig ,
> teuer und stressig.!!!

Soso ... und aus welcher Untersuchung, Studie, Unfrage, oder ... weißt Du das?

Und weshalb "scheitert man am Leben in Thailand" wenn es einem in Pattaya (aber natürlich nicht in der Thai Pampa 😂😂) "auf Dauer" langweilig wird oder man Pattaya als teuer oder gar stressig empfindet?

Deine Gründe kann ich schlichtweg nicht nachvollziehen und finde in ihnen nicht den Hauch einer Logik.
.
>In Pattaya findet man auch bestimmt nicht
> die angenehmeren Thais !

Aha, BESTIMMT nicht. Was Du so alles schon untersucht hast. Wie viel Zeit hast Du in Pattaya verbracht und wie viel Zeit davon mit Thais? Und weshalb sind die Mädels im Isaan angenehmer als die vielen Mädels aus dem Isaan in Pattaya? Du bist ein echt lustiger Erklärbär 🤭.

> Mal unter Thais auf dem flachen Land
> leben ,die Gebräuche und Sitten etwas
> annehmen ,

Meinst Du etwa, sich abends (auf dem Land auch gerne tagsüber) gemeinsam die Birne zugießen?

Oder sich die eigene Musikuntermalung ersparen, weil die Thai-Musik der stets so rücksichtsvollen Nachbarn auch noch in 200m Entfernung einwandfrei zu hören ist?

Hast Du nicht vielleicht vergessen, auch noch auf die Highlights für Nase und Gesundheit hinzuweisen, also die abendliche Verbrennung des (Plastik-) Mülls (ja, offenbar eine vorbildliche "Sitte", die Du allen mal gerne vorführen würdest) vor vielen Häusern (und das Feuer dann schön zuende schwelen lassen, statt es abzulöschen) sowie die tollen Pestizidwolken in manchen Jahreszeiten?

> Sprache lernen ,

ach, das geht bei im Isaan-Dialekt quatschenden, bildungsfernen Dorfhelden besser, als in Sprachschulen in Pattaya? Weshalb?

> interessante Hobbies verwirklichen
> selbst kochen,
> das Restleben genießen,

Weshalb geht das nicht in Pattaya?

> auf Alkohol, Käse ,ungesunde Wurstwaren > zum Teil verzichten,

... weil man es im Isaan-Dorf (Ausnahme Alkohol) weniger gut bekommt, also darauf verzichten MUSS? 😉

> Also ein neues Leben leben ! (wer das nicht
> kann ,sollte gleich in DACH bleiben !)

Ich lach mich tot 🤣🤣🤣. Warum muss man ein "NEUES LEBEN" leben, wenn man in Thailand leben will? Kann man nicht vielleicht auch sein "altes Leben" in Thailand leben, hier aber unter für einen selbst besser empfundenen Rahmenbedingungen? Dein - wieder mal - nicht faktenbasierter Ratschlag ist mal wieder sowas von für die Tonne ... 😂😂

In diesen thread posten viel zu viele ihre ganz persönlichen, nicht faktenbasierten Vorlieben und wollen sie zur (allein gültigen?) Mehrheitsmeinung und Grundlage ihrer "einzig richtigen" Ratschläge deklarieren.

Dabei basieren die meisten Beiträge hier nur auf persönlichem Geschmack, der eben nicht allgemeingültig ist. Und weshalb sollte der Geschmack anderer für die eigene Entscheidung relevant sein???

Sachliche Gründe sind in diesem thread leider eher Mangelware.

Oder ist das von Dir, Otto, vorgeblich so geschätzte Landleben vielleicht in Wirklichkeit doch langweiliger, als von Dir behauptet? 😜

Anders kann (oder möchte) ich mir diesen thread und deine statements nicht erklären ...
 

HamburgerJung

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
11 Mai 2020
637
1.757
1.143
Sisaket, Thailand
wenn es nicht so wäre, wie ihr es beschreibt, wäre es nicht Thailand.

Ist es beim letzten deutschen Bürger noch nicht angekommen, Kolonialismus und Missionierungen sind passé, ad acta, finito.
Thailand ist Thailand.

Ich kann denjenigen , welche sich in TH unwohl fühlen ein tolles Rentnerland nennen.
Saubere Flüsse, Saubere Seen, geregelter Verkehr, tolle soziale Absicherung....Bier gibt es noch günstiger im Supermarkt, als im 7/11.
Deutsche Küche, keine Sprachprobleme, keine Visumangelegenheiten....

das gute alte Germany

:weg:weg:weg
 
Zuletzt bearbeitet:

franky

play you yes not
    Adult
20 Juni 2009
11.440
19.975
5.165
68
am Rande des Wahnsinns
aber die Millionen, die Expats werden,
es gibt keine Milionen Expats,das sind geduldete Rentner oder Pensionisten.
Expat ist etwas anderes

abgesehen davon ist dem Artikel vom Reiseziel Nr.1 in Asien die Schreibe und nicht das Rentnerparadies.
Oder ist das von Dir, Otto, vorgeblich so geschätzte Landleben vielleicht in Wirklichkeit doch langweiliger, als von Dir behauptet? 😜
mag vielleicht sein ,wenn man die unzähligen eröffneten Threads hier und in anderen Foren so sieht.. :hyaenen
 
Zuletzt bearbeitet:

HamburgerJung

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
11 Mai 2020
637
1.757
1.143
Sisaket, Thailand
Otto, dieser blödsinnige post von Dir ist völlig Banane! 🤣🤣

ich kann dir nur zustimmen. Es liegt an jedem selbst, wie er sich hier zurecht findet, wie er sich hier fühlt, wie er sein Lebensabend geniessen kann.

Manche scheitern ja schon am Visum, oder am Test & Go...oder daran eine Tüte Milch zu kaufen. Andere leben hier schon Jahre, Jahrzehnte..und sind glücklich.

Ich bin glücklich hier, wäre es anders, würde ich auch woanders leben. Dann packe ich meine Koffer, meine Frau, meine Hunde und gehe. Wer hält mich auf ? Niemand, ausser ich mich selbst.

Ich weiss nicht, ob es woanders besser sein würde, anders sicherlich. Jedes Land hat seine Macken. Geht, sucht Euer Glück. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Ich bleibe hier. Ist schon nahe an 100%, was ich hier (er)leben darf.

Sicherlich gibt es auch negatives. Muss man für sich abschätzen, was will man, was möchte man, was kann man akzeptieren.

Ich bin auch happy, wennn ich im Sommer oder Winter für eine Kurze Zeit 4-5 Wochen in DE bin, ich fühle mich auch da Pudelwohl.

Vielleicht sind meine Erwartungen nicht hoch, oder ich kann mich gut an Lebensumstände anpassen, keine Ahnung.
Ich bin bewusst in die Pampa gezogen, auch um meine Ruhe zu finden. Lebe ein Leben völler Qualität. Verzichte eigentlich auf nix.

Bestelle vieles Online. Wenn ich Bock auf deutsche Küche habe, koche ich mir was. Wenn ich Bock auf Sushi habe, fahre ich eben mal 130km nach Ubon. Wo ist das Problem.
Habe gutes - ggü. DE - sensationelles Internet. :ROFLMAO:. Tolle Menschen, voller Freundlichkeit um mich herum.

Saufen, Feiern.... habe ich in meinen jungen Jahren gemacht. Brauche ich nicht mehr.... 0. Für mich ist TH ein tolles Land für den Ruhestand, ein Rentnerparadies.
Weiss nicht, ob sich das ändern wird, wenn ich Älter werde oder wirklich Rentner...aktuell mit Mitte 50, TOP!
 

6zylinder

Sliver of the good live.
   Autor
9 Dezember 2011
9.728
45.483
5.865
diese erde.
Da möchte ich Dir etwas widersprechen. Wenn Du lediglich Lebensmittel betrachtest, hast Du recht. Das Leben besteht aber aus etwas mehr als nur aus "essen" 😉.

Bei der nächsten Nebenkostenabrechnung werden vielen Mietern in DACH die Ohren schlackern. Die Gaspreise gehen gerade durch die Decke. Auch Strom ist dank der "Energiewende" auf dem Rücken der Verbraucher deutlich teurer als in TH. Eine nicht ungewichtige Rolle spielen dabei die hohen Steuern für Energie, die noch mal oben drauf kommen.

Mieten, Müllabfuhr, Wasser, Abwasser, Grundsteuer, Schornsteinfeger, Handwerkerkosten für Wartung und Reparatur, TÜV/ASU, Fahrscheine im ÖPNV, Zigaretten, usw. - ALLES in DACH deutlich teurer als in Thailand!

Winterklamotten braucht man in Thailand nicht und Sommerkleidung ist spottbillig.

Dienstleistungen wie zB Reinigungen, Essen im Restaurant, Getränke in der Gastronomie, Massagen, etc. können sich Rentner in TH regelmäßig leisten. In DACH auch?

In Thailand können es sich auch Rentner mit kleiner Rente leisten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. In DACH würden sie oft die meiste Zeit in der Wohnung vorm Fernseher sitzen oder lediglich spazieren gehen, wenn das Wetter es erlaubt.

In der Summe halte ich das Leben in Thailand für DEUTLICH günstiger als in DACH, wenn man kein Alkoholproblem hat 😉.


Daher lebst dann in einen Entwicklungsland.
Zuhause bin ich mir sicherer in unseren System.
Bleibe lieber bei unseren Rechten als bei den wertlos leibeigenen.
 

Otto Nongkhai

Kennt eine Menge Lady Boys
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
2.650
11.029
2.865
Ich bin gerne zu Fuss unterwegs und das ist eine Katastrophe auch in Pattaya, Gehwege sind oft nicht vorhanden, wenn doch in einem schlechten Zustand, oder besetzt mit Motorrädern, Verkaufsständen, Müll und Gegenstände die dort nicht hingehören und Kabel die herunterhängen.
Das Ganze ist eine Folge einer unfähigen und korrupten Politik der Behörden, in Pattaya veranstalten sie lieber Festivals anstatt die Infrastruktur zu verbessern und damit in Zukunft etwas für den Tourismus und das lokale Gewerbe zu tun. Darum kommt es für mich nicht in Frage nach Thailand auszuwandern, für ein paar Wochen Ferien kann man das ertragen, danach nichts wie weg.

In Pattaya gebe ich dir voll recht , aber komme mit mir mal nach LOEI und in der bergischen Umgebung lässt sich wunderbar wandern und auch Schlangen züchten. :giggle:
 

Otto Nongkhai

Kennt eine Menge Lady Boys
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Mai 2021
2.650
11.029
2.865
Otto, dieser blödsinnige post von Dir ist völlig Banane! 🤣🤣


Oder ist das von Dir, Otto, vorgeblich so geschätzte Landleben vielleicht in Wirklichkeit doch langweiliger, als von Dir behauptet? 😜

Anders kann (oder möchte) ich mir diesen thread und deine statements nicht erklären ...
Dank dir ,Kikijet für deine ausführliche Stellungnahme:daume

Du kennst doch das Sprichwort ,was dem einen sein Eul ,ist dem anderen sein Nachtigall !!

Ich bin oft in Pattaya ,habe dort sogar schon mehr als15 Jahre ein Condo .
Da kommt man viel rum ,beobachtet und macht sich so seine Gedanken.

OK ,wenn ich Stress will fahre ich auch gerne mal nach Patti ,muss mich dann aber wieder in Bangkok ,oder auf dem flachen Land erholen.
Angemerkt ,bin kein Lokaltyp und auch die zum Teil ,schrillen Frauen in Patti mit ihren erhöhten Preisvorstellungen ,gefallen mir nicht.

Darum ziehe ich auch den Isaan vor ,denn dort habe ich genug Hobbies (Garten ,Tiere,Kochen ,Einkaufen ) und gerade dort kann ich wunderbar wandern,mit Hund Spaziergänge machen ,oder Radtouren.
Auch die Mönche sind in touristenarmen Gegenden viel Freundlicher ,als wie in Patti ,oder Teile von Bangkok.

Das dir ,Kikijet ,Pattaya gefällt ist doch ok, denn nicht jeder ist für den Isaan geeignet ,denn dort muß man schon selbst etwa unternehmen ,um der Langeweile zu entrinnen.

In Pattaya sind zuviel Angebote und das kann auch im Alter stressen !!!
 

Taldren

Schwuttenversteher
   Autor
11 November 2010
7.941
24.134
4.765
Berlin
Der Einzige, der in Thailand auf dem Land wunderbar klar kommt ist unser @Iffi . :daumen

Der hat aber auch früher nix ausgelassen, wilde Sau gespielt und ist deshalb bestimmt für den Rest seines Lebens traumatisiert. Deshalb klappt das bei ihm auch mit dem Landleben im tiefsten Isaan. :p:bigsmile:weg