Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Cosy Beach Club
Joe

Thailand oder Philippinen

AloneX

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
16 April 2023
5
7
163
Hallo zusammen
Ich bin 27 Jahre alt und möchte unbedingt eine Reise entweder nach Thailand oder Philippinen antreten. Im Moment spare ich und mein Ziel ist es im Dezember für zwei Wochen weg zu gehen. In diesem Forum bin ich recht neu. Auch will ich lieber am Strand sein als in einer Stadt ohne Strand.

Ich bin eher ein Durchschnittstyp. Habe in meinem Leben 2 Beziehungen gehabt und ein paar One- Night Stands. Bin nicht sehr gross, was bei Frauen nicht so gut ankommt. Gehe dafür ins Fitness und schaue auf mich so gut es geht.

Ich habe diesbezüglich drei Fragen:

Ich habe gemerk das die Frauen in Philippinen schöner sind und auch sehr gut Englisch reden als die in Thailand. Was meint ihr dazu?

Ich möchte irgendwie ein einmaliges Asien-Erlebnis: Mein Plan sieht wie folgt aus. Sicher zwei Frauen pro Tag. Hotel will ich dann in diesen zwei Wochen nicht wechseln, aber möchte ein Hotel das z.B eine Küche im Zimmer besitzt. Des Weitern halt das was dazu gehört. Sicher einmal am Abend mit einer Lady im Restaurant essen und Alkohol trinken. Wie viel müsste ich sparen für Flug, Hotel, Frauen, Essen, Party fast jeden Tag? Etwa 6000 CHF?

Ich werde alleine Reisen und das hab ich noch nie gemacht. Ich finde das es am Tag langweilig werden könnte. Ich bin eher ein Typ das gern unter Leuten ist und eben mit Freunden. Vieleicht ergibt sich ja da eine Ferienbegleitung? Oder soll ich die Reise ganz alleine antreten mit dem Risiko das es mir sehr langweilig werden könnte? Was meint ihr dazu?


Vielen Dank für eure Antworten im Voraus

Grüsse
Alone
 
Thailernen.net

Bremerhaven

Gibt sich Mühe
    Aktiv
21 Oktober 2016
365
880
1.223
55
Hallo zusammen
Ich bin 27 Jahre alt und möchte unbedingt eine Reise entweder nach Thailand oder Philippinen antreten. Im Moment spare ich und mein Ziel ist es im Dezember für zwei Wochen weg zu gehen. In diesem Forum bin ich recht neu. Auch will ich lieber am Strand sein als in einer Stadt ohne Strand.

Ich bin eher ein Durchschnittstyp. Habe in meinem Leben 2 Beziehungen gehabt und ein paar One- Night Stands. Bin nicht sehr gross, was bei Frauen nicht so gut ankommt. Gehe dafür ins Fitness und schaue auf mich so gut es geht.

Ich habe diesbezüglich drei Fragen:

Ich habe gemerk das die Frauen in Philippinen schöner sind und auch sehr gut Englisch reden als die in Thailand. Was meint ihr dazu?

Ich möchte irgendwie ein einmaliges Asien-Erlebnis: Mein Plan sieht wie folgt aus. Sicher zwei Frauen pro Tag. Hotel will ich dann in diesen zwei Wochen nicht wechseln, aber möchte ein Hotel das z.B eine Küche im Zimmer besitzt. Des Weitern halt das was dazu gehört. Sicher einmal am Abend mit einer Lady im Restaurant essen und Alkohol trinken. Wie viel müsste ich sparen für Flug, Hotel, Frauen, Essen, Party fast jeden Tag? Etwa 6000 CHF?

Ich werde alleine Reisen und das hab ich noch nie gemacht. Ich finde das es am Tag langweilig werden könnte. Ich bin eher ein Typ das gern unter Leuten ist und eben mit Freunden. Vieleicht ergibt sich ja da eine Ferienbegleitung? Oder soll ich die Reise ganz alleine antreten mit dem Risiko das es mir sehr langweilig werden könnte? Was meint ihr dazu?


Vielen Dank für eure Antworten im Voraus

Grüsse
Alone
Es wäre kein Problem was frauenmässig in der Schweiz zu erleben, aber wenn die EU Regierungen streng darauf achten, MÄNNER ins Land zu rufen, da bleibt für einen jungen Mann wenig zum ficken übrig. ( Nur meine Meinung )

Du wirst jetzt genötigt " anzusparen " damit du was erleben kannst.

Für deine Idee kommt nur Pattaya und Angeles City in Frage. Oder Kenia, Dom Rep ?)

Das Elend in den Philippines habe ich mir die letzten Wochen ansehen dürfen. Alle paar Meter steht ein Penner/ Bettlerin/ Jugendliche/ etwas fragt dich: kannst du mir einen Peso geben, ich habe nichts zu essen , Frauen mit Babys stehen und betteln.

Und das Essen auf den Philippines, das ist schon eine Strafe - ausser du magst 2 Wochen McDonalds essen ( die anderen sind meist nur ein Abklasch. )

Ja, die Philippinas sehen super aus, aber sie sind meist einen Kopf kleiner wie n Thai

Du kannst gern dein Glück in Angeles City ausprobieren, eine Woche scheint mir zu wenig, ist den langen Flug gar nicht wert. Strand ... nein, nach Subic is zu weit.

Alternativ kommt Pattaya in Frage. Gestern war ich in der iBar und ging allein nach Hause. Es gab sogar genug Frauen, selten , hab ich da noch nie gesehen, aber die Preispolitik, nein Danke. Meine am Tisch wollte 3.000 Baht sehen, klar, abends gegen 2 Uhr und morgens ist sie dann 5 Uhr wieder weg.

Darauf hab ich keine Lust.

Ein schönes Hotel kostet in Pattaya um die 1.300 Baht , schau bei booking com rein. Im Nirun bekommst du was für einen Monat zu 5.300 Baht, da ist deine Küche mit bei.

Nur 2 Wochen Urlaub, fahr mal ins nächste Flüchtlingsheim ... klappere die ab, vielleicht bekommst du was ab zum f*cken. Da ist weniger weit wie um die halbe Welt zu fliegen.

Fazit : lass die Philippinen besser weg. Und Phuket auch, da sind Russen wie Sand am Meer.

Rechne mit ab 200 Franken pro Tag, die Damen erwarten zwischen 3.000 und sextausend Baht für die Nacht, die Preise kennen nur einen Weg nach oben. Aber eine schnelle Nummer kannst du preiswert in Soi6 bekommen.

Oder fahr mit der Bahn nach Frankfurt, kommt dich billiger da in die Laufhäuser zu gehen und dann dort eine Stunde eine zu f*cken.

Deine Grösse interessiert niemand ... und ja, die Phillipinas reden wunderbares englisch, aber im Land der lying and cheating Urlaub machen, ich war gerade 3 Wochen in Cebu, meist war ich allein. Keine weissen zu sehen. Muss ja einen Grund haben.

An deiner Stelle würde ich heiraten, eine andere Möglichkeit an regelmässigen Sex zu kommen hast du kaum. Aber wen ... das ist die 100.000.000 Dollar Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha L

Ich mag es panasiatisch
   Autor
Sicherlich nicht repräsentativ:
Aber bei einem Asienfest sah ich mal ne Truppe aus den Philippinen. Die jungen Frauen waren alle mehr oder weniger kräftig gebaut.
Die Truppe aus Thailand war schlanker und attraktiver.
.........

Aber warum ein solcher Aufwand?
Asiatinnen gibt's hierzulande auch, in den Puffs - aber auch als Partnerin.
Letztere sind auch von selbst hierher gekommen, als Arbeiterin in der Pflege, als Studentin.
Zudem gibt es in 2. Generation hier Geborene.

Deutsch - asiatische Paare gehören zumindest in der Großstadt längst zum Straßenbild.

Mein Erster Sohn hat eine vietnamesische Partnerin. Mein Jüngerer hatte Beziehungen mit einer chinesischen Studentin und danach mit einer Vietnamesin.

Nicht zuletzt habe ich meine zweite Frau (Vietnamesin) einst als Studentin in Leipzig kennengelernt.
Meine erste Frau war eine in Deutschland geborene Chinesin.
(habe darüber Themen im Forum).

Dazu muß man kein Supermann sein. Etwas Geschick und Fingerspitzengefühl genügen.
Ja und mit 27 ist man im besten Alter.
Ich habe meine "Eroberungen" mit 23 und 33 gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lou Cifer

Best of Thai-Ladys
   Autor
5 November 2010
1.137
2.524
1.913
Wenn du im Dezember fliegen möchtest, solltest du frühzeitig deinen Flug Buchen, da dort die Preise mit am höchsten sind, Küche benötigt man keine, es sei den du machst irgendeine Spezialdiät, wenn du Bargirls oder freelancer nimmst, sollte es mit deinem Budget keine Probleme geben, A GoGo Mädels wären dann auch mal möglich, aber nicht jeden Abend, lies dich doch hier mal ein, dort solltest du alle Antworten finden.

 

knarz82

Gibt sich Mühe
    Aktiv
18 August 2015
215
347
653
41
Es wäre kein Problem was frauenmässig in der Schweiz zu erleben, aber wenn die EU Regierungen streng darauf achten, MÄNNER ins Land zu rufen, da bleibt für einen jungen Mann wenig zum ficken übrig. ( Nur meine Meinung )

Du wirst jetzt genötigt " anzusparen " damit du was erleben kannst.

Für deine Idee kommt nur Pattaya und Angeles City in Frage. Oder Kenia, Dom Rep ?)

Das Elend in den Philippines habe ich mir die letzten Wochen ansehen dürfen. Alle paar Meter steht ein Penner/ Bettlerin/ Jugendliche/ etwas fragt dich: kannst du mir einen Peso geben, ich habe nichts zu essen , Frauen mit Babys stehen und betteln.

Und das Essen auf den Philippines, das ist schon eine Strafe - ausser du magst 2 Wochen McDonalds essen ( die anderen sind meist nur ein Abklasch. )

Ja, die Philippinas sehen super aus, aber sie sind meist einen Kopf kleiner wie n Thai

Du kannst gern dein Glück in Angeles City ausprobieren, eine Woche scheint mir zu wenig, ist den langen Flug gar nicht wert. Strand ... nein, nach Subic is zu weit.

Alternativ kommt Pattaya in Frage. Gestern war ich in der iBar und ging allein nach Hause. Es gab sogar genug Frauen, selten , hab ich da noch nie gesehen, aber die Preispolitik, nein Danke. Meine am Tisch wollte 3.000 Baht sehen, klar, abends gegen 2 Uhr und morgens ist sie dann 5 Uhr wieder weg.

Darauf hab ich keine Lust.

Ein schönes Hotel kostet in Pattaya um die 1.300 Baht , schau bei booking com rein. Im Nirun bekommst du was für einen Monat zu 5.300 Baht, da ist deine Küche mit bei.

Nur 2 Wochen Urlaub, fahr mal ins nächste Flüchtlingsheim ... klappere die ab, vielleicht bekommst du was ab zum f*cken. Da ist weniger weit wie um die halbe Welt zu fliegen.

Fazit : lass die Philippinen besser weg. Und Phuket auch, da sind Russen wie Sand am Meer.

Rechne mit ab 200 Franken pro Tag, die Damen erwarten zwischen 3.000 und sextausend Baht für die Nacht, die Preise kennen nur einen Weg nach oben. Aber eine schnelle Nummer kannst du preiswert in Soi6 bekommen.

Oder fahr mit der Bahn nach Frankfurt, kommt dich billiger da in die Laufhäuser zu gehen und dann dort eine Stunde eine zu f*cken.

Deine Grösse interessiert niemand ... und ja, die Phillipinas reden wunderbares englisch, aber im Land der lying and cheating Urlaub machen, ich war gerade 3 Wochen in Cebu, meist war ich allein. Keine weissen zu sehen. Muss ja einen Grund haben.

An deiner Stelle würde ich heiraten, eine andere Möglichkeit an regelmässigen Sex zu kommen hast du kaum. Aber wen ... das ist die 100.000.000 Dollar Frage.


Du gibst echt den Flüchtlingen die Schuld das du keine Frau abbekommt und Geld dafür bei Seite legen musst, zum Schuss zu kommen? 😅😂 Aha.. also siehst du dich eher als Typ Mann den Frau nur nimmt wenn sie keine Alternative hat? Fang bei deiner inneren Einstellung an. Bring so komische Sprüche nicht gegenüber von Frauen und achte etwas auf dich.. dann musst du nicht mehr sparen.
 

Hammer1963

Gehört nicht zu den 2.000 Baht Urlaubern
   Autor
2 Mai 2014
5.577
116.884
4.265
60
Stuttgart
Er fliegt macht besser Urlaub in Pattaya oder in AC.
Auch ganz schlecht :frech
In AC hat es keinen Strand oder ich war immer zu sehr betrunken, dafür gibt es in der Angel Backery, geile Schwarzwälder Kirsch Rolle (keine Torte)
Pattaya, ja, muss man halt bisschen Boot oder Moped fahren, wenn man schöne Strände sehen will :bigg


Phillippinen war ich in

- Puerto Galera, hat ein paar Bars mit Prinzessinen, Strand ist so lalala (- Link ist mit dem Hotel wo Wir waren)

- Barrio Baretto, auch hier ein paar angenehme Strände in Reichweite und viele Bars wo man fündig werden kann (- Link ist mit dem Hotel wo Wir waren)

- Bohol, auch hier hat es einige Bars, aber zum Glück habe ich eine Prinzessin mitgenommen, fündig geworden, wäre ich nicht (- Link ist mit dem Hotel wo Wir waren)

- Boracay, hier waren mit Abstand die schönsten Strände, aber mit den Prinzessinnen sieht es nicht ganz so gut aus, hatte meine treue landesspezifische Prinzessin dabei und hatten viel Spass (- Link ist mit dem Hotel wo Wir waren)


Muss allerdings gestehen, war alles vor Corona :confused1:
Wäre mal wieder Zeit für einen Abstecher.

Allerdings die Prinzessin von vor Corona schafft die Meisterschaft nicht mehr :eek1:
Da Corona es mit den Philippinen wohl zu gut gemeint hat, und Sie deshalb zu viel zugelegt hat, schafft Sie es nicht mehr, zum Stich zu kommen, oder so.
:jerry
Ich bin gemein, ich weiß :rolleyes: und bedaure dies :bigsmile


Essen, hm, also nur ausländische Restaurants könnte ich auf den Philippinen empfehlen, das Landesfutter ist nichts für unsereins, behaupte ich :weinen

Tja, Prinzessinen, also Englisch ist schon recht gur, da die das schon im Kindergarten lernen, wurde mir zumindest erzählt.
Silikion, Zahnspangen und vollgepflasterte Comicgirls (Tattoos) findet man eher nicht, und wenn Titten vorhanden, sind die eigentlich auch echt :bigsmile
Ja, Gewicht, also im Vergleich zu Thais, haben die meisten ein Bierbäuchlein :LOL: aber die meisten saufen ja auch immer San Miguel statt Tequilla dort.

Hotels sind deutlich schlechter und meist auch noch teurer als in Thailand, so meine Erfahrungen.

Auch Taxikosten sind höher als in Pattaya/Thailand.

- Zu Angeles
Bettler, die gab es schon immer und ja, die haben Hunger und wenn ich aus der Margaritta Station vom Essen kam, habe ich, weil ich von dem Cordon Bleu nur 30% geschafft habe :confused1: den Rest einpacken lassen, dazu 2 Flaschen Wasser und draußen eine Frau mit vielen Kindern gesucht, welche sich immer riesig gefreut haben, über das Essen.
Andererseits, wäre es im Müll gelandet.
Aufpassen muss man vor allem vor dem "jüngeren Gesindel", welches dort rumlungert, um nicht mit leeren Taschen weiter zu gehen.

Bars und alles andere gibt es hier massig
Hotel war ich meist im Devera, wo die Angels Backery gleich 2 Häuser weiter ist :bigsmile

- Zu Manila
Keine Strände, Bars sind teilweise verstreut zu finden, aber bei diesem Hotel hat es ziemlich viele
und das Restaurant "Filling Station Bar and Cafe" kann ich empfehlen.
Amerkanisches Dinner aus den alten Zeiten, allerdings etwas teuer

Das zu meine Eindrücke von den Philippinen, welche zu anderen Meinungen vielleicht etwas abweicht und wie gesagt, aus der guten alten Zeit stammen, vor Corona :rolleyes:
 

uxx

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
31 Dezember 2013
74
56
378
Hallo zusammen
Ich bin 27 Jahre alt und möchte unbedingt eine Reise entweder nach Thailand oder Philippinen antreten. Im Moment spare ich und mein Ziel ist es im Dezember für zwei Wochen weg zu gehen. In diesem Forum bin ich recht neu. Auch will ich lieber am Strand sein als in einer Stadt ohne Strand.

Ich bin eher ein Durchschnittstyp. Habe in meinem Leben 2 Beziehungen gehabt und ein paar One- Night Stands. Bin nicht sehr gross, was bei Frauen nicht so gut ankommt. Gehe dafür ins Fitness und schaue auf mich so gut es geht.

Ich habe diesbezüglich drei Fragen:

Ich habe gemerk das die Frauen in Philippinen schöner sind und auch sehr gut Englisch reden als die in Thailand. Was meint ihr dazu?

Ich möchte irgendwie ein einmaliges Asien-Erlebnis: Mein Plan sieht wie folgt aus. Sicher zwei Frauen pro Tag. Hotel will ich dann in diesen zwei Wochen nicht wechseln, aber möchte ein Hotel das z.B eine Küche im Zimmer besitzt. Des Weitern halt das was dazu gehört. Sicher einmal am Abend mit einer Lady im Restaurant essen und Alkohol trinken. Wie viel müsste ich sparen für Flug, Hotel, Frauen, Essen, Party fast jeden Tag? Etwa 6000 CHF?

Ich werde alleine Reisen und das hab ich noch nie gemacht. Ich finde das es am Tag langweilig werden könnte. Ich bin eher ein Typ das gern unter Leuten ist und eben mit Freunden. Vieleicht ergibt sich ja da eine Ferienbegleitung? Oder soll ich die Reise ganz alleine antreten mit dem Risiko das es mir sehr langweilig werden könnte? Was meint ihr dazu?


Vielen Dank für eure Antworten im Voraus

Grüsse
Alone
Die Frauen auf den Philippinen sprechen besser Englisch, aber 10 Mal schöner sind die Frauen in Thailand.
 

sebi77

Gibt sich Mühe
   Autor
5 August 2015
430
6.649
2.195
Ich kenne Thailand und die Philippinen.
Philippinen ist für den Anfang zu schwierig meiner Meinung nach. Wenn Du das erste Mal so eine Reise alleine machst, braucht man etwas Erfahrung, nicht nur frauentechnisch, sondern auch sicherheitsmäßig. Kann sein, wenn Du nicht aufpasst, dass Du dann ausgeraubt im Dreck landest.
Thailand ist sicherer und alles einfacher.

Mein völlig unobjektiver Vergleich Phillipina ./.Thai::bigsmile
Philippina: Kleiner, rauchen öfter, schlechtere Zähne, gutes Englisch - aber auch nicht immer, abgezockter.
Thai: Großer, meist Nichtraucherinnen, Englisch passt bei den meisten auch, gepflegter.

Ich würde Pattaya für den Anfang machen. Hua Hin alternativ. Relaxter, schönerer Strand. dort kann es allerdings tagsüber langweilig werden alleine.

Preise kenn ich nur vor Corona-Niveau. Ich denke mit 5000 EUR all incl. bist du safe.

Allerdings werden jeden Tag Party ins Geld gehen.
Mein Tip: Halte Dich mit dem Alk zurück, besauf Dich nicht, weil besoffen mit Frauen dann nicht mehr viel laufen wird so rein körperlich. Außerdem wird man leichtsinnig.
Ich war auf meinen Reisen nach Asien nicht ein einziges Mal voll. Das kann man auch zu Hause machen.

Bis 2018 habe ich es mit ca. 3500 EUR für zwei-drei Wochen gebraucht. Damals haben die Preise aber auch schon angezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dzikabomba

Hardcore Sextourist
   Autor
12 August 2017
871
7.539
2.295
Köln, Deutschland
Nur Thailand und am besten noch Pattaya. Kann gar nicht verstehen, warum jemand von Philippinen redet, obwohl es doch Thailand gibt.
Philippinen machen wohl gar keinen sinn.
Nur Armut, dreck, Schmutz, teuer, schlechtes essen, abzocke, super short time, die wollen nur Koreaner, am besten alte. Kein Strand, keine sonne, miese luft, nur single mamas mit baby damage.
Schrecklich!
Fern bleiben!
Mir wird schlecht nur wenn ich daran denke.
Nicht Mal für Geld würde ich dahin.
Macht ja auch keinen Sinn, denn schließlich gibt es ja Pattaya/Thailand.

Ferienbegleitung wie du sie wünschst wirst du eher in Afrika finden.
Da kannst nen Holiday girlfriend haben.
Das werden viele gerne machen.
Empfehle dir Mombasa/Kenia.

Ps was meinst du mit "nicht sehr groß?"
Körpergröße oder deinen Pimmel?
(Ernstgemeinte Frage, ohne das ich dich verarschen oder dir zu nahe treten möchte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen