Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
BGZ
Cosy Beach Club
Joe
Smurf Bar

Helploader

Forensponsor
   Sponsor 2022
21 Juni 2019
2.412
15.144
3.415
Alle 3-4 Monate lass ich die Aircons warten, dazu gehört eben die komplette Reinigung innen am Gerät und außen am Kompressor.

Falls nötig wird noch Kältemittel nachgefüllt…

Wir haben bei der jetzigen Firma 4x Wartung frei (ohne Kältemittel) da wir dort 4 Aircons gekauft haben.

Ansonsten kostet die Wartung pro Aircon ca. 400-500 Baht.

Mich wundert etwas die Häufigkeit - ist das ein normales Wartungsinterwall in Thailand, oder bist du da besonders gründlich?

Hintergrund: Ich habe in meiner Wohnung in Deutschland eine Klimaanlage - und da reicht es laut der Kältebaufirma aus, alle 2 Jahre so eine Wartung wie von dir beschrieben zu machen. Kostet mich dann jedesmal 100 Euro.

Klar, die ist natürlich in den Wintermonaten komplett aus, aber diesen Sommer lief sie eigentlich fast täglich von Mitte Mai bis Anfang September.
 

Santa

อย่าวัดระยะทางวัดความรักทีผมมีให้คุณ
   Autor
7 März 2017
4.083
29.532
3.815
ist das ein normales Wartungsinterwall in Thailand
Unsere, in Thailand, wird auch alle 3 Monate gewartet. Sonst merkt man tatsächlich einen extremen Leistungsabfall. Die Brühe beim Reinigen, ist komplett schwarz.
Kosten unter Freunden 200 thb, normal Preis 300 thb.
 

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
Mich wundert etwas die Häufigkeit - ist das ein normales Wartungsinterwall in Thailand, oder bist du da besonders gründlich?

Das ist bei uns kein normaler Intervall, bin da vorsichtig.

@Santa hat es ja gut beschrieben, was da in einer Aircon so lebt,wächst und gedeit… :eek1:


Möcht ich nicht erleben… deshalb, lieber einmal mehr!
 

Brokerxy

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 August 2022
236
968
773
Bezahlt wird ja, wenn alles zu deiner Zufriedenheit erledigt ist… :hmm

Hab u.a. in einem meiner Bäder auch mehrfach nachbessern lassen müssen, war froh, einen Festpreis ausgemacht zu haben.

Im Übrigen glaube ich, das du etwas von deinen Idealvorstellungen runter kommen solltest, so wie in Deutschland wird hier eben nicht gebaut.

Obwohl ich auch in D Pfusch erlebt habe, der war nur teurer…:bigsmile


Da eigentlich alles im und am Haus fertig ist, hat mich der Routinealltag eingeholt…

Auto waschen lassen…

Anhang anzeigen 1786293

Mal tanken….

Anhang anzeigen 1786294


Mal Aircons warten lassen…

Anhang anzeigen 1786295

Mal Papaya beim Wachsen zusehen…

Anhang anzeigen 1786296

Diese Papaya ist jetzt ca. 4-5 Monate alt und schon über 2 Meter hoch, bin schwer beeindruckt!

Gestern war Wartung der Aircons, heute wurde die Pest Control bestellt.

Anhang anzeigen 1786300

Anhang anzeigen 1786301




Jeden Tag irgendetwas, schafft Abwechslung.


Den Anspruch, irgendetwas sinnvolles machen zu müssen habe ich abgelegt..:eek1:


Die Zeit rast hier auch ohne Terminkalender oder irgendwelcher Vorhaben, bin nicht gelangweilt und das zählt.

Ich für mich habe z.B. entschieden, auch ohne weltpolitisch sinnvolle Gespräche auszukommen.

Natürlich bin ich nach wie vor daran interessiert, vermeide aber Debatten über deutsche oder andere Politik.

Zieht mich nur mental runter und die Freude am Leben, das Geniessen des Augenblickes lässt nach.

Auch wenn ich vielleicht deshalb so langsam verblöde, sterben möcht ich mit einem Grinsen in der Gutsche, nicht mit Sorgenfalten …

Klar, einfach gedacht, vielleicht naiv, aber hoffentlich wirksam…:giggle:

Respekt, toller und gewinnender Beitrag von dir (y) was sowohl Reparaturen/Änderungen an deinem Haus wie auch die "Weltpolitik" betrifft! Bin noch nicht soweit wie du mit meiner Einstellung, aber arbeite dran. Bei Sanierung-/Reparaturen der Perfektionist (was leider auch in D nicht mehr geht....dies kannst nicht mehr durchsetzen/realisieren und machst dir nur Frust und Ärger mit dieser (meiner) Einstellung, diesem Anspruch....) und bei der "Weltpolitik" mittlerweile Zyniker. Tut beides nicht gut.

Also, danke für deinen Beitrag....kann ich viel für mich "gewinnen". Ist mir, nach dem letzten Beitrag von dir, und da ich deine Beiträge immer gierig aufsauge weil bald auch Hausbesitzer in TH, jetzt klar geworden, dass auch bei deinen Connections mit Handwerkern die Arbeiten auch nicht immer reibungslos ablaufen und teils mehrfach nachgebessert werden muss.


Heute habe ich Lust auf Gulasch, fuhr deshalb zum Central, wo es im Untergeschoss die Central Eatery gibt.

Der untere Eingang war wegen der Dinoausstellung nicht begehbar…

Anhang anzeigen 1786303


Anhang anzeigen 1786304

Habe schon öfter über Grab von dort bestellt, heute fand ich einen Parkplatz und ging hurtigen Schenkels hin.

Anhang anzeigen 1786305

Sehr sauberer Laden, relativ großes Angebot, alles auch zum Mitnehmen.


Anhang anzeigen 1786306

Anhang anzeigen 1786307


Es wird dann nach Gewicht abgerechnet…

Vor allem aber schmecken mir die Sachen dort…:daumen

Anhang anzeigen 1786308

Anhang anzeigen 1786309

Rundherum gibt es noch andere Leckereien, auch Brot und Kuchen…


Kann diesen Laden nur empfehlen, werde auch bald mal das Brot und den Kuchen testen… :giggle:

Ich lieb(t)e den Foodstore im UG des Central....war meine 2.Arbeit nach Ankunft im View Taley 6 und Handgepäck deponieren. Leider haben Sie nach Umbau vor 2 Jahren mein heissgeliebtes Fischrestaurant platt gemacht, weiss nicht warum. Saßen immer Leute und genossen den Mixteller für 295,-Baht. War, wenn du den Fahrstuhl von der Parfümerieabteilung runter kamst, gleich vorne am Eck, rechts neben den Aufzügen und direkt gegenüber der Kassen. Könnte weinen...vielleicht weiss jemand aus dem Forum, wo dieser Betreiber jetzt hin ist?

Gruss, Broker
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: thomas.txl

Brokerxy

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 August 2022
236
968
773
Das ist bei uns kein normaler Intervall, bin da vorsichtig.

@Santa hat es ja gut beschrieben, was da in einer Aircon so lebt,wächst und gedeit… :eek1:


Möcht ich nicht erleben… deshalb, lieber einmal mehr!

.....und ich habe es leider schon erlebt. Volle Dröhnung.

Hatte ein Apartment in Pattaya im View Taley 6 und zwar direkt gegenüber der Riesen-Lüftungsanlage von der Festival Mall. Deshalb das große Schiebefenster geschlossen und die Aircondition auf. Stank gewaltig nach "Innenleben" und Moder, aber über Nacht hatte ich sie trotzdem angelassen und bin eingeschlafen. Meinte die nächsten Tage, ich würde ersticken und hustete mir die Lunge aus dem Leib. Rückflug ebenfalls über 11 Stunden Dauerhusten (VOR C.Zeit) so heftig, dass mich die übrigen Fluggäste irgendwann entsetzt anschauten.

In D , als nix mehr ging, dann zum Arzt und volle Dröhnung Cortison und anderes...Lunge voll mit Scheisse und Pilz. Und Leute, habt ihr schon mal heftigst über Minuten gehustet OHNE dass ihr neue Luft ziehen könnt? Ist kurz vor Abnippeln, kurz vorm Ersticken.

Deshalb, wenn ich selbst hoffentlich demnächst ein Häuschen in TH mein Eigen nenne, regelmässige Wartung mit Säuberung der Aircons.
 

HamburgerJung

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
11 Mai 2020
1.049
3.037
1.665
Sisaket, Thailand
Meinte die nächsten Tage, ich würde ersticken und hustete mir die Lunge aus dem Leib. Rückflug ebenfalls über 11 Stunden Dauerhusten (VOR C.Zeit) so heftig, dass mich die übrigen Fluggäste irgendwann entsetzt anschauten.

Das hatte ich auch, Anfang der 2010er Jahre....auf Koh Chang im Hotel geholt....es gibt für diese Art der Entzündung in den Atemwegen auch einen Namen, weiss den aber nicht mehr.

10 Wochen war ich "out of order"....habe Blut gehustet, so sehr war mein Rachen entzündet. Mag ich gar nicht mehr dran denken...bin mit der Entzündung dann nach Hause geflogen. Mit Air Berlin....als ich in das Flugzeug stieg, sprach mich gleich eine Stewardess an..."Sie machen uns doch keine Sorgen", so scheisse sah ich aus. Da der Flieger nicht ausgebucht war, haben Sie mir damals eine 3er Reihe frei gemacht, so, dass ich mich hinlegen konnte.....

Zur AirCondition:

Es kommt ja auf die verschiedene Parameter an:

Ich nutze mein Air im 1. Stock...Auf 26° eingestellt. ...ab 19.00 Uhr bis 22.00 oder 23.00 Uhr. Dann ist es draussen ordentlich abgekühlt und für die Nacht reicht allemal ein Fan.
Unten nutze ich die Air weniger, da die unteren Räume sich nicht so aufwärmen...eigentlich nur in den heissen Monaten, dann mal Abends für 1-2 Stunden

Beide Airs lasse ich 1x im Jahr komplett reinigen. Das ist absolut genug...schau ja zu beim Reinigen, der Dreck hält sich in Grenzen....dazu reinige ich die herausnehmbaren Filter alle 2-3 Monate kurz selber, da diese sich schon schnell zusetzen..was sich krass auf die Leistung auswirken kann. Das ist aber einfach, erst ordentlich ausklopfen und dann noch ein wenig mit Wasser reinigen.

Andere, wo die Airs 8-12 Stunden laufen, auf 22 / 24 ° eingestellt, somit fast durchgängig am Pusten sind, sollte man sicherlich kürzere Intervalle wählen.
 

Santa

อย่าวัดระยะทางวัดความรักทีผมมีให้คุณ
   Autor
7 März 2017
4.083
29.532
3.815
Ich glaube, es hängt auch noch von der allgemeinen Luftqualität ab. Bei uns in Bangkok natürlich nicht zu vergleichen, mit fast sauberer Landluft.
 

Brokerxy

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 August 2022
236
968
773
Das hatte ich auch, Anfang der 2010er Jahre....auf Koh Chang im Hotel geholt....es gibt für diese Art der Entzündung in den Atemwegen auch einen Namen, weiss den aber nicht mehr.

10 Wochen war ich "out of order"....habe Blut gehustet, so sehr war mein Rachen entzündet. Mag ich gar nicht mehr dran denken...bin mit der Entzündung dann nach Hause geflogen. Mit Air Berlin....als ich in das Flugzeug stieg, sprach mich gleich eine Stewardess an..."Sie machen uns doch keine Sorgen", so scheisse sah ich aus. Da der Flieger nicht ausgebucht war, haben Sie mir damals eine 3er Reihe frei gemacht, so, dass ich mich hinlegen konnte.....

Zur AirCondition:

Es kommt ja auf die verschiedene Parameter an:

Ich nutze mein Air im 1. Stock...Auf 26° eingestellt. ...ab 19.00 Uhr bis 22.00 oder 23.00 Uhr. Dann ist es draussen ordentlich abgekühlt und für die Nacht reicht allemal ein Fan.
Unten nutze ich die Air weniger, da die unteren Räume sich nicht so aufwärmen...eigentlich nur in den heissen Monaten, dann mal Abends für 1-2 Stunden

Beide Airs lasse ich 1x im Jahr komplett reinigen. Das ist absolut genug...schau ja zu beim Reinigen, der Dreck hält sich in Grenzen....dazu reinige ich die herausnehmbaren Filter alle 2-3 Monate kurz selber, da diese sich schon schnell zusetzen..was sich krass auf die Leistung auswirken kann. Das ist aber einfach, erst ordentlich ausklopfen und dann noch ein wenig mit Wasser reinigen.

Andere, wo die Airs 8-12 Stunden laufen, auf 22 / 24 ° eingestellt, somit fast durchgängig am Pusten sind, sollte man sicherlich kürzere Intervalle wählen.

Tja, Hamburger Jung....dann kennst ja die Problematik! Morgens wollte meine damalige Frau (war vor 4 Jahren) den Notarzt rufen, dachte, ich ersticke. Mein Arzt meinte nur, oft würde er in solchen (Not)Fällen "zu spät" kommen.

Laienfrage zu den herausnehmbaren Filtern.....sind das Metallfilter oder anderes Material und was ungefähr kosten diese Filter im Austausch?
 
  • Like
Reaktionen: thomas.txl

HamburgerJung

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
11 Mai 2020
1.049
3.037
1.665
Sisaket, Thailand
Tja, Hamburger Jung....dann kennst ja die Problematik! Morgens wollte meine damalige Frau (war vor 4 Jahren) den Notarzt rufen, dachte, ich ersticke. Mein Arzt meinte nur, oft würde er in solchen (Not)Fällen "zu spät" kommen.

Laienfrage zu den herausnehmbaren Filtern.....sind das Metallfilter oder anderes Material und was ungefähr kosten diese Filter im Austausch?

@Santa hat es genau beschrieben....je nach Air...meine haben ein kleines Plastikgitter über den eigentlichen Filtern....und die Filter sind aus Filterstoff :ROFLMAO:, keine Ahnung was das ist...
die klopfe ich aus und dann wasche ich die noch ein wenig mit der Hand und dann alles zurück.

Austauschpreis, keine Ahnung....ich tausche nix aus.
 

Bitshock

Der tut nix, der will nur spielen
   Autor
24 September 2017
1.444
9.733
2.865
71
Die Technik aus dem vorigen Jahrtausend: Für jeden Raum ein separates Gerät in genormten Abmessungen (ca. 1/3 Größe einer Waschmaschine und ca. 20-30 kg schwer). Das war in der Außenwand eingelassen, halb drinnen und halb draußen. Kennt ihr wohl alle. Vorteil: Raumkühlung. Nachteile: Verkeimung, Pilzbefall. Vor allem aber: Hohe Vereisungsgefahr im Wärmetauscher, dann fiel die Kühlleistung immerhalb von 1-3 Stunden auf Null. Ständig eine Kondenswasserpfütze in der Auffangwanne unten im Gerät, wenn die überlief tropfte das Kondenswasser außen an der Hausfassade herunter. Ungeziefer konnte durch das Gerät hindurch in den Raum wandern. Filterwechsel lag in der Verantwortung der Mieter/Hausbesitzer.

Die Technik heute: Kompressor und Wärmetauscher als eigene Einheit außen vor dem Haus, versorgt mehrere Auslässe in Haus gleichzeitzeitg. Kennt ihr alle. Vorteile: Hauskühlung. Außenwand ist dicht, keine Migrationstraße mehr für Insekten. Kondenswasser entsteht (fast) nur außen. Nachteil: Bei Störungen Ausfall der Kühlung im gesamten Haus, sofortiger Handlungsbedarf.

Nun kommt es auf die Wartungsverträge an. Wurde ein solcher bereits beim Kauf vereinbart? Wurden im Servicevertrag mehrere Servicelevel vereinbart?
Praxisbeispiel für einen Servicevertrag (Kühlung eines Serverraums in der Datenverarbeitung):
  • Servicelevel A --> Mehrere (oft 4) Wartungen pro Jahr. Beinhaltet Filterwechsel und eine Reinigung des Wärmetauschers - selten mit Druckluft, meist mit einem Kärcher.
  • Servicelevel B --> Anwesenheit eines Technikers vor Ort spätestens 1 Stunde nach dem Call, 24/7. Berechnet werden nur Anwesenheitszeit und Ersatzteile, nicht jedoch die Anfahrt.
  • Servicelevel C --> Sämtliche Verschleißteile werden beim Lieferanten bevorratet, garantiert wird eine Bevorratung auch noch für den Zeitraum X nach Auslaufen der Produktion.
Für den Fall eines Verstosses gegen die Servicelevebedingungen werden vorher per Vertrag hohe Konventionalstrafen festgelegt. Sinnvoll aus Sicht eines 'normalen' Villenbesitzers ist ein Wartungsvertragsvertrag mit fester Vereinbarung der Level A + B.
Wird das in TH ähnlich gehandhabt?
 

anderl1962

Gibt sich Mühe
    Aktiv
21 August 2019
447
735
883
Ich denke nicht daß hier in Thailand Privatpersonen solche - für Gewerbe und Industrie durchaus angebrachte - absestuften Pläne überlegen und danach handeln. Ich habe festgelegt in welchen Monaten die Aircon´s gereinigt und gewartet werden. Sollten sich darüber hinaus Schäden oder Unstimmigkeiten ergeben wird der Kundendienst angefordert. Der ist dann auch am nächsten Tag vor Ort. Ist ja kein Fertigungsprozeß o.ä. davon abhängig. Solange heißt es eben mal etwas mehr schwitzen.
Man sollte immer die Kirche im Dorf lassen und den Kosten- / Nutzenfaktor im Auge behalten.
Meine 2 baht dazu.
 

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
Wird das in TH ähnlich gehandhabt?

Du als Kunde bestimmst alles, Intervalle, Aufwand.

Die Airconfirma wird einfach angerufen, sind, wie @anderl1962 schrieb, spätestens am nächsten Tag vor Ort.

Ist hier, wie viele andere Serviceleistungen, einfach, man muss auch nicht Wochen auf die Techniker warten. :daumen
 

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
Bei uns um die Ecke hat ja ein neuer Bäcker aufgemacht, die La Cremerie.

Freute mich sehr darüber und mußte natürlich auch gleich testen…

Außen großer Schotterparkplatz, dann der überdachte Eingangsbereich, wo Tische und Stühle stehen, bevor es zum eigentlichen, kleinen Laden geht.

AD1B7BF2-A276-4F66-A1C0-BBC89442E58B.jpeg


Überdachter Vorbau, Nichtraucher only.

00AD1A1B-B558-4863-99E3-843BF5D858EA.jpeg

42292C62-40BC-4FD4-8B73-D79F9186D93E.jpeg



1661E58C-00A9-4D19-B5AC-3257CEE2EE74.jpeg

5AB52C10-2103-4389-8F3E-CF5BDC4F8764.jpeg

1B0FBB02-3BEC-4755-B3E1-37D75A05EC5F.jpeg

CE8106EF-CBEB-48A7-9265-153814E06AEA.jpeg

08AD543A-9ECE-43E0-A606-C3F100BF2486.jpeg
Von dort hat man auch Einblick in die Backstube.

AD1B7BF2-A276-4F66-A1C0-BBC89442E58B.jpeg


Einladender Bereich, freundliches Personal ohne Ahnung, relativ große Auswahl an Brot und anderem.

Es gibt auch verschiedene Speisen im Angebot, alles auch zum Mitnehmen. Lieferdienst soll folgen.

Optisch sind die Brote und Baguette sowie Brötchen gut, leider fehlt es nach meinem Gusto an Geschmack. :eek1:

Habe alle Brötchensorten, Baguette und eine Sorte Brot ausprobiert, alles etwas lasch und das Baguette hat mit einem echten Baguette wenig zu tun, ist eher ein längeres Brötchen.:echt

Die Croissants sind von der Konsistenz eher von gummiähnlicher Natur, muß man nicht 65 Baht bezahlen dafür.

Das Beste waren die Brötchen, die hatten, wenn auch wenig Geschmack, wenigsten eine Kruste…

Ist eigentlich schade, aber für die aufgerufenen Preise erwarte ich mehr an Qualität, mehr Geschmack.

Werde bei Gelegenheit das angebotene Eis probieren, er bietet -zig verschiedene, abgepackte Sorten an.

Da der Besitzer Franzose ist hätte ich da mehr erwartet, in Frankreich würde er auf der Guillotine landen…:arsch
 

LoS

Es kann nur einen geben.
   Autor
21 Oktober 2008
18.406
49.037
6.818
Flinger Broich
...

Ist hier, wie viele andere Serviceleistungen, einfach, man muss auch nicht Wochen auf die Techniker warten. :daumen
Wir warten jetzt zb seit July auf unsere neue Küche.
Am 12.10. kommt die endlich und soll aufgebaut werden.

Service Wüste Deutschland.

Ich glaub's aber erst, wenn die hier waren.

Sehne mich nach Th zurück.
 
  • Like
Reaktionen: thomas.txl

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
17.749
84.113
7.065
Da der Besitzer Franzose ist hätte ich da mehr erwartet, in Frankreich würde er auf der Guillotine landen
Danke für dein Statement zum neuen Bäcker,Konditor!

Natürlich vertraue ich deinem Geschmack,und werde mir nicht den Weg dorthin machen. Habe ich in LOS schon öfters erlebt, gutes Aussehen und leider beim Futtern nicht das,was man erwartet.