Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
BGZ
Smurf Bar
Cosy Beach Club

Thailand Ein Newbie allein unterwegs...

Detok

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
28 September 2022
22
1.027
678
Du solltest wirklich ein Buch schreiben mit dem Titel Ein Newbie alleine in Pattaya oder so. Einen Kunden hättest du schon sicher. :D Freue mich wie immer sehr mehr von deinen tollen Berichten zu lesen!

Schönen Abend noch und LG,
hippo sniffer
Vielen Dank für deine netten Worte! :)
Ich freue mich übrigens auch immer über deine Rückmeldungen.
 

Vulcanus

Aktiver Member
   Autor
6 Januar 2021
179
1.827
1.143
Ich muss aber ehrlich sagen, diese Bierbars sind nicht so mein Ding. Ich mag Billiard mal überhaupt nicht, und diese Spiele a la 4 gewinnt sind für eine Stunde mal ganz lustig, aber dann auch irgendwie nicht mehr. Mein grösstes Problem sind aber die Mädels, die sind hier ja im Durchschnitt doch schon etwas älter. Es wäre sicherlich auch mal etwas für mich dabei, aber ich müsste wohl ziemlich lange suchen, da werde ich den Gogos und auch in der 6 einfach schneller fündig. Ist aber natürlich Geschmacksache. Nun aber ab zur WS.
Kann ich absolut nachvollziehen, das Konzept der Bierbars habe ich auch nicht ganz verstanden. Meist langweilige Spiele, Damen aus der "zweiten oder dritten" Reihe.
Am besten ist es meiner Meinung nach die Ladys in Clubs anzusprechen. Keine Lady Drinks, keine Barfine, viel Auswahl und Partyatmosphäre. Nachteil: Mann muss aktiv sein und häufig den ersten Schritt machen.

Bin gespannt, was du noch erlebt hast.
 

Manndernacht

Neuer Member
    Neuling
19 September 2017
9
21
413
32
Super Bericht von Detok von Tag 1
Da war ich dann etwas geschockt, fast 9000THB sollte der Spass Kosten. Wir hatten insgesamt fünf Cocktails und diese Tacos.
Der Preis verwundert mich dann doch stark. Habe eigentlich bei meinem bald kommenden Urlaub nicht vor so viel Geld für Essen auszugeben.

Was kann man hier machen um nicht von einer so hohen Rechnung überrascht zu werden?
 

Vulcanus

Aktiver Member
   Autor
6 Januar 2021
179
1.827
1.143
Super Bericht von Detok von Tag 1

Der Preis verwundert mich dann doch stark. Habe eigentlich bei meinem bald kommenden Urlaub nicht vor so viel Geld für Essen auszugeben.

Was kann man hier machen um nicht von einer so hohen Rechnung überrascht zu werden?
Nicht in überteuerte Highclass Restaurants im Bangkok gehen um die Girls zu beeindrucken.

Auf dem Street Market wirst du auch für 2-3 Euro satt.
 

Hankmoody1982

Schreibwütig
   Autor
4 Dezember 2015
608
4.274
1.895
40
Echt geiler Bericht. Ich war schon oft in Thailand aber nur einmal allein. Damals konnte ich das alles nicht so genießen wie du. Manchmal denk ich gern zurück an den Urlaub allein. Trotzdem mochte ich Pattaya damals nicht wirklich, aber Bangkok hab ich genossen. Ich lese gern weiter.
 
  • Like
Reaktionen: Detok

Ruhrpott Ingo

Gibt sich Mühe
   Autor
15 Dezember 2021
491
5.457
1.595
Super Bericht von Detok von Tag 1

Der Preis verwundert mich dann doch stark. Habe eigentlich bei meinem bald kommenden Urlaub nicht vor so viel Geld für Essen auszugeben.

Was kann man hier machen um nicht von einer so hohen Rechnung überrascht zu werden?
Einfach andere Lokalitäten aufsuchen 😉
Es geht auch günstiger Spaß zu haben.
Kommt drauf an was du gerne isst.
An den Garküchen oder in anderen Restaurants bezahlts du einen Bruchteil.
Hier rumstöbern. Das meiste was du wissen musst findest du hier
 

10000Baht

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
Super Bericht von Detok von Tag 1

Der Preis verwundert mich dann doch stark. Habe eigentlich bei meinem bald kommenden Urlaub nicht vor so viel Geld für Essen auszugeben.

Was kann man hier machen um nicht von einer so hohen Rechnung überrascht zu werden?
@Manndernacht
Der Threadstarter hofierte im 5-Sterne Hotel Lebua at State Tower und verbrachte bei den Cocktails seine Zeit auf der Rooftop Sky Bar im 63. Stock! Ist ein schönes Erlebnis, aber gesalzene Preise:

Sky-Bar-Drinks-list.pdf

Vermeiden kannst du das, in dem du solche Lokale meidest.
 

FreundvonderMosel

Ich komme aus Ironien,ne kleine Insel vor Pattaya
   Autor
Super Bericht von Detok von Tag 1

Der Preis verwundert mich dann doch stark. Habe eigentlich bei meinem bald kommenden Urlaub nicht vor so viel Geld für Essen auszugeben.

Was kann man hier machen um nicht von einer so hohen Rechnung überrascht zu werden?
Du kannst im " seven Eleven", Spaghetti carabonara, und Spaghetti mit Shrimps kaufen und dir erhitzen lassen ,und dann mit deiner angetrauten an einen der weltberühmten steintischen dinnieren.

Wasser nimmst vom Hotel mit, dann bist
Bei Gesamtkosten für ein romantisches Abendessen bei ca 120 baht .
 

Detok

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
28 September 2022
22
1.027
678
Echt geiler Bericht. Ich war schon oft in Thailand aber nur einmal allein. Damals konnte ich das alles nicht so genießen wie du. Manchmal denk ich gern zurück an den Urlaub allein. Trotzdem mochte ich Pattaya damals nicht wirklich, aber Bangkok hab ich genossen. Ich lese gern weiter.
Ich glaube Pattaya kann man nur entweder lieben oder hassen, dazwischen gibts da nichts. :biggrin:
 

thebull

Schreibwütig
    Aktiv
22 Juli 2015
556
545
983
52
köln
Kann ich absolut nachvollziehen, das Konzept der Bierbars habe ich auch nicht ganz verstanden. Meist langweilige Spiele, Damen aus der "zweiten oder dritten" Reihe.
Am besten ist es meiner Meinung nach die Ladys in Clubs anzusprechen. Keine Lady Drinks, keine Barfine, viel Auswahl und Partyatmosphäre. Nachteil: Mann muss aktiv sein und häufig den ersten Schritt machen.

Bin gespannt, was du noch erlebt hast.
Weitere Nachteil: Mitternacht ist noch viel zu früh für die Clubs.
 
  • Like
Reaktionen: Sunpower

Detok

Neuer Member
Thread Starter
    Neuling
Thread Starter
28 September 2022
22
1.027
678
Pattaya Tag 6

Heute ist er da, der grosse Tag, der Tag an dem May und ich uns in Extase vögeln würden. Hoffte ich zumindest, zuerst stand aber noch eine Vorspeise auf dem Plan, Pim lag schliesslich noch nackt in meinem Bettchen. Die Morgennummer ist ja eigentlich meine liebste, aber auch heute gings nicht allzu lange. Kurz vor dem Ende habe ich Pim mal gefragt, ob sie Lust hätte die Geschichte mit dem Mund zu beenden. Keine Ahnung ob sie wirklich Lust hatte, getan hat sie es jedenfalls, und ich war erleichtert und zufrieden. Sie meinte, dass sie morgen aus BKK zurück wäre, falls ich sie sehen wolle, ich steckte ihr noch 2000Baht zu, da verschwand sie auch schon.

Den Nachmittag habe ich dann am Pool verbracht. Etwas kleines gegessen, 1-2 Cocktails geschlürft, und hin und wieder eine kleine Abkühlung genossen. So sahen eigentlich auch alle meine früheren Urlaube aus, man war ich ein Idiot. Die obligatorische Massage stand auch noch auf der Tagesordnung, ich entschied mich für eine Ölmassage, im gleichen Laden wo ich bereits meine erste hatte.

Ich hatte diesmal mehr Glück als noch beim ersten Mal, mir wurde eine kleine süsse Maus zugeteilt, mit der ich auch gleich nach oben verschwand. Sie war schon seehr schüchtern, und sprach auch kein einziges Wort English, aber bei ihr hätte ich das Happy End mit Sicherheit nicht abgelehnt. Die Massage war gar nicht schlecht, aber auch diesmal gab es keine unsittlichen Berührungen. Trotzdem hat sich diesmal da unten durchaus etwas geregt, leider hat sie mir nichts weiter angeboten, und die Kleine wirkte so schüchtern, da wollte ich sie durch eine Nachfrage meinerseits auch nicht in eine unangenehme Situation bringen. Also Hose wieder an und zurück ins Hotel um mich für den Abend frisch zu machen.

Kurz nach acht war ich dann auch auf der WS, wollte mir aber erst etwas Appetit holen, bevor ich May auslösen gehe. Ich landete in der Dolls Agogo. Der Staff war hier ja mal ultra nervig, wie die nach Getränken gebettet haben, habe ich weder davor noch danach in einer Gogo erlebt. Ich geb ja wirklich gern einen aus, aber sowas nervt einfach. Habe dann aber auf der Bühne etwas hübsches entdeckt, und sie gleich mal zu mir herbestellt. Sie hatte lange rote Haare, waren nicht ihre echten, ich weiss nicht genau wie man die Dinger nennt, sah aber extrem geil aus. Sie war sehr skinny, und ich hab schon durch den Bikini gemerkt, dass sie fast keine Titten hat. Hab dann mal gefragt, ob ich einen genaueren Blick darauf werfen kann. Ich mache ja bei Mädels mit kleinen Titten manchmal den Spass und sage, dass ich grössere habe als sie. Hier war es aber die pure Wahrheit, dass war wirklich nur ein Nippel. Ich war irgendwie fasziniert und konnte kaum wieder wegsehen. Barfinen wollte ich sie aber sowieso nicht, also ging ich weiter.

Ich war dann noch in 1-2 weiteren Gogos, da ist aber nichts weiter aussergewöhnliches passiert, also überspringen wir die mal, und gehen direkt ins Living Dolls, zu May.


Habe sie auch sofort entdeckt, und das knistern war auch sofort wieder da. Es war klar dass ich sie mitnehmen würde, wir überlegten uns also wohin wir gehen wollen. Sie schlug dass Myst vor, aber stundenlang ertrage ich einfach keinen Hiphop, also einigten wir uns aufs Republic. BF war 1500, LT 5000 für sie, und ich hab sie mal gefragt, wie lang sie am Morgen bleiben würde. Hatte ich bis jetzt noch nie, aber wenn es passen würde zwischen uns hätten wir morgen vielleicht einen kleinen Ausflug nach Koh Larn oder so unternehmen können. Als Antwort von ihr bekam ich dann mein erstes "up to you" in meinem Leben. Das hörte sich doch vielversprechend an. Sie ging sich also umziehen und wir machten uns auf den Weg.

Im Republic bekamen wir auch sofort einen Tisch, ich bestellte zur Feier des Tages eine Flasche Absolut, habe mittlerweile auch mitgekriegt, dass man die auch einlagern kann, also warum nicht, bin wahrscheinlich nicht zum letzten Mal hier. Der Abend startete auch gut, May war gut drauf und machte ordentlich Stimmung, wir tanzten und hatten Spass, das übliche halt.
IMG_20221123_170453.jpg
IMG_20221025_230440.jpg

An dieser Stelle würde ich nun gerne schreiben, dass wir einen tollen Abend hatten und ich ihr anschliessend das Hirn rausgevögelt habe. Aber so war es nicht. Ich muss kurz etwas ausholen.

Wer das Republic kennt weiss, dass die Tische ziemlich eng beieinander stehen, und man somit automatisch im Verlaufe des Abends mal mit dem Nachbsrtisch in Kontakt kommt. So war es zumindest bei mir. Am ersten Abend mit der Kleinen aus der 6, wo ich den Israeli kennengelernt habe, und wir sogar die Mädels zum tanzen getauscht hatten. Auch als ich mit Pim da war, stand neben uns eine Gruppe Mädels, mit denen ich hin und wieder ein Schwätzchen gehalten haben. Alles immer locker, alles kein Problem.

Auch heute standen neben uns ein paar Mädels, alle ehrlich gesagt ziemlich heiss. Irgendwann entschloss ich mich dann einen Schritt nach rechts zu machen, um ein bischen Smalltalk zu führen, ich dachte vielleicht arbeiten die auch irgendwo in einer Bar, wo ich die Tage mal aufschlagen könnte. Es waren aber ungelogen maximal drei Minuten, bis ich mich wieder zu May umdrehte.

Diese schaute mich ziemlich böse an, und meinte sofort: "you like other girl I can go". Ich dachte erst das wär en Scherz, aber ihre Mimik liess mich ziemlich schnell wissen, dass es keiner war. Ich dachte die kriegt sich schon wieder ein, aber umso mehr Ich auf sie einredete, umso aufgebrachter wurde sie. Irgendwann meinte sie dann ich solle ihr 1000 Baht geben und sie verschwinde, was für mich natürlich nicht in Frage kam. Wir diskutierten hin und her, bis sie plötzlich aus dem Club stürmte, und ich hinterher.

Draussen konnte ich sie dann abfangen, und die Diskussion ging weiter. Sie meinte, ich hätte die Mädels schon den ganzen Abend angesehen, was ich ehrlich gesagt weder bestätigen noch leugnen kann. Ich sagte dann zu ihr ob sie mich eigentlich verarschen will, ich ihr unzählige Drinks in ihrer Gogo ausgegen habe und sie heute mitgenommen habe, weil ich sie mag und ficken will, (das habe ich nur gedacht, nicht gesagt) und sie mich wegen solch einer Kleinigkeit doch nicht hier stehen lassen kann.

Und wie sie das konnte, sie verschwand nämlich im Eiltempo Richtung WS. Ich war perplex, irgendwie auch wütend, das durfte doch einfach nicht wahr sein. Ich ging erstmal wieder zurück ins Republic. Die Mädels am Nachbartisch konnten sich das Kichern natürlich nicht verkneifen, und auch der gefühlt halbe Staff kam angerannt, um sich zu erkundigen was vorgefallen sei. Ich blieb dann noch eine halbe Stunde, hatte die Hoffnung dass sie sich vielleicht an der frischen Luft etwas beruhigt und zurück kommt, aber Fehlanzeige. Ich verliess dann also das Republic und ging Richtung WS.

Meine Laune war am Tiefpunkt, auf Gogos hatte ich mal gar keinen Bock, also setzte ich mich einfach in die erstbeste Bar. Dort wurde ich auch sofort von einigen Frauen belagert, die mir wohl sofort meine schlechte Laune ansahen, also habe ich mir mal meinen Frust bei denen von der Seele geredet. Die waren alle super drauf und versuchten mich auch aufzumuntern. Wir haben dann einige kurze gekippt, wohl einige zuviel, den ich war irgendwann schon ziemlich besoffen. Die Mädels konnten meine Laune auch wieder etwas anheben, nur damit ich sie kurze Zeit später wieder selber nach unten drücken konnte. Ich beschloss etwas zu tun, was ich vielleicht nicht hätte tun sollen, aufjedenfall habe ich es getan, ich ging zurück ins Living Dolls. Vielleicht war May ja dort, und ich könnte nochmal mit ihr reden.
IMG_20221123_172835.jpg

Dort angekommen setze ich mich hin und bestelle ein Getränk. Der Staff scheint nicht sonderlich überrascht mich bereits wiederzusehen, kein Wunder, May ist bereits wieder voll bei der Arbeit, und sitzt schräg hinter mir mit einem Asiaten, immernoch in ihrer Strassenkleidung. Aus dem Gespräch würde also erstmal nichts werden. Ich verlange also mal nach der Mamasan.

Ich erkläre ihr also die Situation, keine Ahnung was sie darauf geantwortet hat, aufjedenfall verschwindet sie kurz nach hinten, und möchte mir anschliessend das Geld für die BF zurückgeben. Um die Kohle gings mir aber gar nicht, eher ums Prinzip, ich konnte das irgendwie nicht einfach auf mir sitzen lassen. Da kam wohl etwas der DACHler in mir durch. Ich habe ihr also gesagt sie könne das Geld behalten. Eigentlich wollte ich doch nur nochmal mit May reden.:( Ich glaube sie ging dann auch noch zu May und hat etwas zu ihr gesagt, ich habe aber nicht nach hinten geschaut.

Die Gogo schien auch bald zu schliessen, da kam es natürlich noch zum Worst Case, May hat mit diesem Asiaten zusammen die Gogo verlassen. Für mich war der Abend auch gelaufen, ich ging auf direktem Wege ins Hotel und bin in der Embryonenstellung eingeschlafen. Das muss nun also diese "GF experience" gewesen sein, von der immer alle reden.
 

Taldren

Schwuttenversteher
   Autor
11 November 2010
8.604
29.188
4.865
Berlin
Das muss nun also diese "GF experience" gewesen sein, von der immer alle reden.
Sei froh, dass du sie los warst und sie kein Theater gemacht hat wegen der 1000 Baht, die du ihr geben solltest.
Das sind wirklich "Problemweiber", die bei jeder Gelengenheit austickern und dir vorschreiben wollen, was du zu tun und zu lassen hast. Die haben m.E. richtig einen an der Klatsche. Das hat auch nix mit Sympathie oder Eifersucht aus Zuneigung zu tun, sondern eher mit Respektlosigkeit den Kunden gegenüber.
Hast ja gesehen, wie schnell du "vergessen" und ein anderer Kunde an der Reihe ist.
5000 BHT für LT wär' für mich schon ein NoGo...Egal wie die Alte aussieht. Im Endeffekt war das schon ein "Nein" von ihr, sonst hätte sie bestimmt mit sich handeln lassen. "Up to you" ist eigentlich auch ein Ausdruck von Desinteresse....
Guter Zug von der Mamasan war es, dir die Barfine zurückgeben zu wollen. Hast du längst nicht überall. Ausserdem hätte dir die Kleine die alleinige Schuld in die Schuhe geschoben, da du ja mit den Augen "fremdgefickt" hast. :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:

softy

Ich bin zu weich für diese Welt!
   Autor
5 März 2015
914
9.131
2.845
Also wenn man vorher eine "PAttaya To Do Checkliste" erstellen würde - Du hast in den paar Tagen das volle Programm abgearbeitet.

Ich denke das passiert auch jedem immer wieder !
 
  • Like
Reaktionen: julian und Detok

tobsel

Ständig unterhopft
   Sponsor 2022
3 Januar 2010
1.484
5.534
2.165
im kalten Deutschland :-(
Sei froh, dass du sie los warst und sie kein Theater gemacht hat wegen der 1000 Baht, die du ihr geben solltest.
Das sind wirklich "Problemweiber", die bei jeder Gelengenheit austickern und dir vorschreiben wollen, was du zu tun und zu lassen hast. Die haben m.E. richtig einen an der Klatsche. Das hat auch nix mit Sympathie oder Eifersucht aus Zuneigung zu tun, sondern eher mit Respektlosigkeit den Kunden gegenüber.
Hast ja gesehen, wie schnell du "vergessen" und ein anderer Kunde an der Reihe ist.
5000 BHT für LT wär' für mich schon ein NoGo...Egal wie die Alte aussieht. Im Endeffekt war das schon ein "Nein" von ihr, sonst hätte sie bestimmt mit sich handeln lassen. "Up to you" ist eigentlich auch ein Ausdruck von Desinteresse....
Guter Zug von der Mamasan war es, dir die Barfine zurückgeben zu wollen. Hast du längst nicht überall. Ausserdem hätte dir die Kleine die alleinige Schuld in die Schuhe geschoben, da du ja mit den Augen "fremdgefickt" hast. :ROFLMAO:

Sei froh dass Sie weg ist, haste nicht nur 5000 baht gespart sondern bestimmt auch weitere Zickereien am Abend oder am darauf folgenden Morgen!
 

Ähnliche Themen