Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaThe Food
Sansibar NakluaFreiFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thailand Newbie in Phuket 2008

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von tomnjerry, 2. Aug. 2016.

Schlagworte:
Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. tomnjerry

    tomnjerry
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member Adult

    Phuket in Sicht

    Nach der ewigen Anreise gings (endlich) gegen 14 h auf die Piste.
    Kaum auf der Ratuthit die ersten Rufe Massaaasch, wäh ju goin, aber ich war ja vorgewarnt, hab auch kein Problem damit, das freundlich abzulehnen.
    Abgebogen in die Bangla, war natürlich noch nix los.
    Der Beach war ziemlich voll, kein Wunder bei über 30°, leicht bewölkt und viel Wind.
    Die Beachroad mal runter und auf einen Kaffee ins Starbucks.
    Das Klima haut einen um, die Temperatur mit der hohen Lust- äh Luftfeuchtigkeit.

    Dann erst Mal Geld gewechselt, Kurs besser als in Bkk, zwischen 39,40 und 39,60 bei den Changes.
    Dann in den Telefonshop, Simcard eingebaut und dem Kollegen eine SMS geschrieben, der schon seit Sonntag im gleichen Hotel ist.
    Er ist noch mit seiner LLT im Zimmer.
    Im Familymart ein paar Substitutes eingekauft, Singa und Chips, Orange, Duschkram, 2. Zahnbürste usw., und ein paar Sweets für die Ladys.

    Als ich zurück kam, saßen die beiden beim Frühstück, gibt’s im Hotel von 6 bis 6.
    Lady vorgestellt, sehr nett und sehr attraktiv, ein wenig Smalltalk und für später zum Dinner verabredet.

    Dann noch Mal los bummeln, und das erste Singa am Beach genießen... herrlich, davon hab ich jetzt 2 Monate geträumt.
    Auf dem Rückweg komme ich zum 5.(?) Mal an den Massaaasch Ladys an „meiner“ Ecke vorbei.
    Nat quatscht mich an und geht ein Stück mit in die Soi zum Hotel und ich buche sie spontan.
    Nat ist 34, dunkelblonde Locken und sieht nett aus. Ich will die Behandlung aber in meinem Zimmer, nicht in so einem Verschlag.
    Gute Massage, hab ich aber im FKK Sharks schon bessere von Ladys gehabt.
    Nats Stärke ist ganz offensichtlich der Blowjob, Ergebns: erster Eiweissverlust in LOS,
    Schaden:700BHT.

    Jetzt fühle ich mich viel besser, nicht mehr so kaputt von der Anreise.

    Als Nat wieder weg ist richte ich mich im Zimmer ein, besorge neue Badetücher und relaxe ein wenig.

    Abends geht’s dann auf Empfehlung von seiner LT ins Seafood No. 5 (Soi Tiger? Jedenfalls hinter der Brandruine), die beiden waren schon öfter hier. Die Lady bestellt für uns alle, Kalamaris, Austern, Red Snapper, Beilagen, köstlich.

    Danach ab auf die Bangla, die beiden machen die Guides, erst Mal in eine Bierbar, Circus.
    Noch nicht sehr viel los, aber nette Ladys, ein paar Drinks, ein paar Spiele, aber null LDs leiern, ich gebe meiner Unterhalterin 2x nach verlorenen Spielen einen Drink aus.
    In der Soi Eric ist eine Bar neben der anderen, sie wird aber zentral beschallt, grauenhaft von Abba bis Modern Talking (kotz).

    Ich lasse die beiden allein und gehe auf die Bangla zu einer Bar mit Lifemusik, was spielen die gerade: Abba, shit!
    Finde dann aber ein paar Meter weiter eine wo mir die Musik gefällt, alte und neue Rocksachen, guter Lifesound. Kann ich genießen und dabei ein Bier trinken.

    Treffe den Kollegen (aka „das Paar“) dann in der Soi ? wieder. Wir sitzen und schauen eine Weile den hier massenweise performenden LBs zu. Die tanzen sehr extrovertiert an den Poles, und wir bekommen einiges an Nylon und Silikon zu sehen. Macht mich aber gar nicht an.

    Ich ziehe noch ein paar Runden, langsam merke ich auch, dass ich seit 26 h wach bin, entschließe mich ins Zimmer zu gehen.
    Allein in der ersten Nacht in LOS? Ich muss verrückt sein... aber auf dem Heimweg noch ein Bier im Tai Pan auf der Ratuthit. Die waitress führt mich an einen Stehtisch, an dem gerade eine Lady einen ersten Drink bekommt.
    Wir versuchen ein Geschrei (aka: Gespräch) zu führen, aber die Musik, Techno, Dancefloor ist zu laut, außer unseren Namen, nix verstehen.
    Ich frage sie, ob sie mit mir noch einen Happen essen geht, nach drei Versuchen: ok. Wieder ins Seafood No. 5, wieder gut.
    Frage nach LT, no ploblem, aber sie hat einen Scooter, super. Wir fahren also zum Hotel, checken ein, ID hat sie auch.
    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Caty, ca. 155, tolle 34er Figur, lange schwarze Haare hat einen Job und heute Abend und morgen frei. Sie ist nicht aus Patong, will nicht sagen wie alt sie ist, auf jeden Fall 30+, aber für mich no ploblem. Ich denke an die Erfahrungen vieler TAF-Kollegen, das „ältere“ Ladys es eher drauf haben, als die jungen Hasen.

    Sie hats drauf, tolle Nummer mit allem was dazu gehört, sie hat auch ihren Spass, und mir hats super gefallen, danach schlafe ich mit Ständer ein, weil sie immer noch an mir rum schraubt, aber zu kaputt.
    Morgens wache ich von der Dusche auf, sie macht sich frisch für die sehr schöne, ruhige Morgennummer.

    So solls sein, dass sie nicht das 20-jährige Topmodel ist, macht mir gar nix aus, der Service stimmt, mit sehr viel Take Care.

    Wir duschen, gehen frühstücken, danach fährt sie heim, weil sie sonntags immer viel in ihrem Haushalt machen muss. Wir verabreden aber, dass sie mich am späten Nachmittag abholt und mit mir nach Phuket zum Nightmarket fährt.
    Bin mal gespannt, ob sie das einhält, aber gutes Gefühl.

    And here I am, angekommen.

    To be continued....
     
    Josef_paul, bela, 7occ7 und 6 andere haben sich bedankt.
  2. Thread Status: Nicht registrierte User können nur den ersten Post lesen. Möchtest du mehr lesen registriere dich bitte.