Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Cosy Beach Club
BGZ
Joe
Smurf Bar

Thailand Mich hats erwischt.

Heha79

Gibt sich Mühe
    Aktiv
10 Februar 2019
439
1.246
1.243
Ich hatte mal für ein paar Monate eine Thai-Freundin, feierte jedes Wochenende in Pattaya, arbeitete aber in der Gastronomie im Familienbetrieb 60km nördlich vom Seebad. Die Familie hat gut Geld, mehrere Angestellte, also eigentlich gute Vorraussetzungen für eine ernsthafte Beziehung.

Klappte trotzdem nicht. Wie fast alle Thais kann sie nicht mit Geld umgehen, verpulvert alles so schnell es geht. Von ihrer Familie gibt es deswegen immer Taschengeld zugeteilt in der Hoffnung das die es Mal lernt, bisher war aber noch nix.
Im Endeffekt war ich für sie während der gemeinsamen Zeit in Thailand als auch während der Fernbeziehungszeit immer nur ein ATM. Der finanzielle Verlust hält sich stark in Grenzen, da habe ich sehr früh die Reißleine gezogen. Aber eine feste Freundin aus Thailand kommt für mich nicht mehr in Frage.


Mein Vater ist mit einer Thai in Thailand verheiratet, und die hat es auch jahrelang immer wieder versucht bis er den Entschluss fasste, ihr sprichwörtlich die Pistole auf die Brust zu setzen. Er gab Ihr das monatliche Haushaltsgeld von 30.000 Baht und sagte mehr gibt es diesen Monat nicht. Wie immer war die Kohle nach 10 Tagen weg, nur dieses Mal gab es wirklich nichts mehr. Er ging auswärts essen und sie konnte sehen wo sie was zu beißen herbekam.

Seit dem hat sie es verstanden, ihre Familie bekommt immer noch Geld von ihr, aber sie achtet darauf mit dem Budget hinzukommen. Sie hat sogar noch Vorratshaltung und Angebotskäufe erlernt bzw. Das durch Ausnutzung von Angeboten mehr für die Familie oder sie selbst übrig bleibt. Seit dem führen sie eine harmonische Beziehung.


Was ich damit sagen möchte ist, das meiner Meinung nach eine Beziehung zwischen Thai und Dachler nur dann möglich ist, wenn eine der beiden sich dem anderen anpasst, mit allen dazugehörigen Begleiterscheinungen.

Man kann als Dachler leben wie ein Thai, aber dann ist die Kohle halt am 10. Des Monats weg und man fängt an sich Geld zu leihen was dazu führt das man am 10. Des nächsten Monats wieder kein Geld mehr hat und durch die Zinsen immer ärmer wird.


Alternativ, sofern man das Geld hat, sieht man die Thaifrau als Zierfisch an, akzeptiert das die einen täglich anlügt (Studiengebühren, Autounfall, Krankenhausrechnung usw) und zahlt eben die Zeche.


Das ist meine persönliche Meinung nach eigener Erfahrung. Klar gibt es immer Ausnahmen, ich habe aber noch keine kennen gelernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PotatoeJoe

Ach, Google mir doch einen!
   Autor
30 Juli 2015
3.243
11.548
3.365
Es knallt doch immer wegen dem Finanziellen. Das ist in in allen Ländern doch nicht anders, deswegen würde ich das auch nicht alleine auf die Thai-Mentalität beziehen. Meine Ex, Südamerikanerin, hat auch nie gelernt mit Geld umzugehen. Die hatte sich auch nie Gedanken gemacht warum sie überhaupt Geld vom Automaten bekommt. Für sie kam es halt einfach raus.

Was ich damit sagen möchte ist, das meiner Meinung nach eine Beziehung zwischen Thai und Dachler nur dann möglich ist, wenn eine der beiden sich dem anderen anpasst, mit allen dazugehörigen Begleiterscheinungen.
Es müssen sich beide anpassen, quasi "best of both worlds". Zum zusammen Leben gehört ja auch weitaus mehr als nur der finanzielle Punkt.
 

FreundvonderMosel

Ich komme aus Ironien,ne kleine Insel vor Pattaya
   Autor

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
17.913
86.035
7.065
Wie fast alle Thais kann sie nicht mit Geld umgehen, verpulvert alles so schnell es geht.
Tatsächlich gibt es da einige die das Geld im hohen Bogen ausgeben!

Es ist ja bekannt das so mancher Thai keine Zukunftsvisionen hat und nur von Heute auf Morgen lebt und Denkt. Irgendwie geht es ja immer weiter. Ich habe da etwas mehr Glück gehabt. Meine Frau kann hervorragend mit Geld umgehen und wie die Tochter in Surin auch. Bisher in den 14 Jahren noch nie erlebt das die beiden mal nix mehr hatten. Wie gesagt es gibt die Ausnahmen.
Was ich damit sagen möchte ist, das meiner Meinung nach eine Beziehung zwischen Thai und Dachler nur dann möglich ist, wenn eine der beiden sich dem anderen anpasst, mit allen dazugehörigen Begleiterscheinungen.
In einer Beziehung der Multinationalen Art müssen beide Partner Kompromisse machen!

Anders wird das nix. Viel Sprechen und danach auch Handeln, dann klappt es.
Man kann als Dachler leben wie ein Thai, aber dann ist die Kohle halt am 10. Des Monats weg und man fängt an sich Geld zu leihen was dazu führt das man am 10.
Wenn ich wie ein Thai auf dem Lande Leben würde hätte ich am Monatsende eher mehr Geld!

Du meinst gewiss das Geld mit vollen Händen ausgeben. Ich selber habe da Thais im Bekanntenkreis. Die Leben um zu Feiern und nicht zum Arbeiten. Machen Schulden und sind jetzt echt in einer Sackgasse.
Alternativ, sofern man das Geld hat, sieht man die Thaifrau als Zierfisch an, akzeptiert das die einen täglich anlügt (Studiengebühren, Autounfall, Krankenhausrechnung usw) und zahlt eben die Zeche.

Ein bisserl Flunkern ist doch erlaubt! :biggrin:

Wer als 60 jähriger ne 25 jährige Thai hat, muss damit Leben. Ansonsten immer vorher Testen, wer sich ewig bindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosy Beach Club

Faulo

Forensponsor
   Sponsor 2023
4 Oktober 2022
743
14.503
2.265
Von 10 Ehen die in meinem Umfeld waren mit einer Thai in den letzten 22Jahren, bestehen noch 4.
Bei Deutsch- Rumänien, Bulgarien, Vietnam, Kenia sind es noch 3 in den Zeitraum
D- D noch 4.
Es gibt kein Problem mit D- Th.
Es gibt nur Probleme mit Mann & Frau.
Meine persönliche, bescheidene Meinung. 🧑‍🏫
 

Santa

อย่าวัดระยะทางวัดความรักทีผมมีให้คุณ
   Autor
7 März 2017
4.568
33.676
3.815
Meine Schwester fragte mich nach dem Scheitern meiner Ehe und dem Kennen lernen von Pae.
Willst Du es echt nochmal probieren mit einer Thai? Meine Antwort: ...und Du echt nochmal mit einem deutschen? 555
 
Zuletzt bearbeitet:

PanTau

Schreibwütig
    Aktiv
22 Januar 2011
804
1.286
1.543
Bremen
Tatsächlich gibt es da einige die das Geld im hohen Bogen ausgeben!

Es ist ja bekannt das so mancher Thai keine Zukunftsvisionen hat und nur von Heute auf Morgen lebt und Denkt. Irgendwie geht es ja immer weiter. Ich habe da etwas mehr Glück gehabt. Meine Frau kann hervorragend mit Geld umgehen und in Tochter in Surin auch. Bisher in den 14 Jahren noch nie erlebt das die beiden mal nix mehr hatten. Wie gesagt es gibt die Ausnahmen.

In einer Beziehung der Multinationalen Art müssen beide Partner Kompromisse machen!

Anders wird das nix. Viel Sprechen und danach auch Handeln, dann klappt es.

Wenn ich wie ein Thai auf dem Lande Leben würde hätte ich am Monatsende eher mehr Geld!

Du meinst gewiss das Geld mit vollen Händen ausgeben. Ich selber habe der Thais im Bekanntenkreis. Die Leben um zu Feiern und nicht zum Arbeiten. Machen Schulden und sind jetzt echt in einer Sackgasse.


Ein bisserl Flunkern ist doch erlaubt! :biggrin:

Wer als 60 jähriger ne 25 jährige Thai hat, muss damit Leben. Ansonsten immer vorher Testen, wer sich ewig bindet.

Rüssli ich hoffe Du bekommst ein wenig Taschengeld damit Du ab und zu mal zum Werner kannst um Dich auszusprechen 5555555.

PanTau
 

Joerg N

Bitte keine Kohlenhydrate
   Autor
21 Oktober 2008
13.631
24.091
5.215
56
Waterkant
Rüssli ich hoffe Du bekommst ein wenig Taschengeld damit Du ab und zu mal zum Werner kannst um Dich auszusprechen 5555555.

PanTau
Ist bei uns auch so ein Running Gag, ich gehe so gut wie nie zur Bank und hole Geld un dann Frage ich halt Mia , gib mal ein bisschen Geld, schon wieder heißt es dann öfter, manchmal krieg ich auch was :love:
 

FreundvonderMosel

Ich komme aus Ironien,ne kleine Insel vor Pattaya
   Autor
Ist bei uns auch so ein Running Gag, ich gehe so gut wie nie zur Bank und hole Geld un dann Frage ich halt Mia , gib mal ein bisschen Geld, schon wieder heißt es dann öfter, manchmal krieg ich auch was :love:
Ich verstehe den post nicht .
 

OnkelToto

Maximalist
   Autor
28 April 2019
1.666
3.828
1.965
pattayapatrol.com
Ich verstehe den post nicht .
Das ist witzig weil es eh sein Geld ist und er nicht fragen müsste. Der running gag ist das er sich jedesmal so abmeldet wenn er was vorhat.

Ex, Südamerikanerin, hat auch nie gelernt mit Geld umzugehen. Die hatte sich auch nie Gedanken gemacht warum sie überhaupt Geld vom Automaten bekommt.
Da brauchst gar nicht so weit zu gehen, der übliche Hartzer in Deutschland ist auch so drauf, Kohle vom Amt, hab ich Anspruch drauf, arbeiten nö wieso.
 

Joerg N

Bitte keine Kohlenhydrate
   Autor
21 Oktober 2008
13.631
24.091
5.215
56
Waterkant
Das ist witzig weil es eh sein Geld ist und er nicht fragen müsste. Der running gag ist das er sich jedesmal so abmeldet wenn er was vorhat.
ja eher unser Geld , meine Frau arbeitet ja auch, vorhaben hab ich nichts, will wir nur ab und zu was zum Mittagessen kaufen, ich liebe die SparTante
 

ThePoo

Kennt noch nicht jeder
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Oktober 2012
32
271
423
So, dann will ich meinen Worten Taten folgen lassen und berichten, wie sich die Sache in den letzten Wochen (knapp 1,5 Monaten) entwickelt hat.

Im Prinzip kann ich es recht kurz machen. Kontakt besteht weiterhin und Geld ist keines geflossen, wurde aber auch nicht verlangt.

Was ist nun für die Zukunft geplant?

Recht viel und alles auch schon recht konkret. Im Oktober, also ziemlich genau in einem Jahr, geht es wieder Richtung Thailand. Treffen in Bangkok, anschließend direkt weiter nach Samut Songkhram, wo ihre Familie lebt und wo sie aufgewachsen ist. Dort zeigt sie mir dann ihre Heimatstadt und ich lerne ihre Familie kennen.
Da jemand meinte, dass es wichtig ist, die familiäre Situation zu kennen, hierzu bereits ein paar Worte. Es gibt noch einen Bruder und eine Schwester. Keine Ahnung, was die Schwester macht, ihr Bruder ist Mönch. Die Eltern verkaufen Essen und kochen wohl auch regelmäßig kostenlos für einen Tempel in der Heimatstadt. Angedacht ist zumindest ein gemeinsames Essen und dass ich gemästet werde, wie ein Schwein.
Sollte das wirklich so klappen, dann würde mich interessieren, wie ernst es in dieser Phase dann bereits wäre. Ich bin kein Experte der thailändischen Kultur, denke aber, dass das auf ernstere Absichten schließen lässt.
Nach zwei bis drei Tagen geht es dann wieder Richtung Bangkok und in den Flieger nach Chiang Mai. Dort wird dann restliche Urlaub verbracht und ihr Geburtstag gefeiert.
Dazu wäre noch meine Frage, wie das mit den Flügen ist. Besser auch im Voraus buchen, oder geht das auch kurz davor. Den Flug nach Bangkok buche ich schon im Januar. Sollte sich die Sache im Sand verlaufen, dann kann ich immer noch normal Urlaub machen, aber eben nicht in Chiang Mai.

Aktuell arbeitet sie noch im Tanzclub, wobei sie auf der Suche nach Alternative ist. Dort bleibt sie, bis der Club schließt. Anschließend geht es ihrer Aussage nach zurück ins Condo.
Vor ein paar Wochen hatte sie noch einen Customer, davon will sie jetzt aber die Finger lassen, auch wenn es bedeutet, dass es mit dem Geld scheiße aussieht, wobei sie da generell hart am Limit lebt. Sie hasst Pattaya und tut nur so viel, wie es eben sein muss.
Davor hat sie als Zahnarzthelferin gearbeitet, hatte dann aber einen Freund, wegen dem sie gekündigt hat. Nach Ende der Beziehung ist sie wortwörtlich auf der Straße gelandet.
Eigentlich wollte sie ihren diesjährigen Geburtstag zusammen mit der Familie verbringen, finanziell hat es dann aber doch nicht gereicht. Sie hat dann einen Teil des Ersparten nach Hause geschickt und ihren Geburtstag weinend im Condo verbracht, was ich aufgrund von Videotelefonie auch bestätigen kann. Unterstützung wurde erneut abgelehnt. Ein Geschenk wollte sie übrigens ebenfalls nicht. Sie meinte immer nur, dass es reicht, wenn sie mich kommendes Jahr wieder sieht.

Das war es soweit erstmal. Ein weiteres Update wird es wohl im Januar geben, wenn der Flug gebucht wurde.
Wenn alles gut geht, gibt es morgen noch einen weiteren kleinen Reisebricht, den ich aus Gründen der Einfachheit wohl einfach auch hier posten werde.
Kleiner Spoiler; ich hatte zeitweise unironisch Angst um mein Leben.
 
Thailernen.net

ThePoo

Kennt noch nicht jeder
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Oktober 2012
32
271
423
Ist es tatsächlich, aber vielleicht ist das auch ganz gut. Dummheiten sind so erstmal weniger möglich und beide Parteien haben mehr Zeit, sich kennenzulernen. Ich will jetzt auch erstmal abwarten, ob sie es schafft, aus eigener Kraft einen anderen Job zu finden und ob sie in Sachen Geld stabil bleibt. Sollte es dann im Oktober tatsächlich klappen, muss man sich eben überlegen, wie es weitergehen könnte. Bin ganz froh, dass bis dahin noch Zeit ist.
 

Santa

อย่าวัดระยะทางวัดความรักทีผมมีให้คุณ
   Autor
7 März 2017
4.568
33.676
3.815
und beide Parteien haben mehr Zeit, sich kennenzulernen.
Kennen lernen über Line ist aber nicht das gleiche wie real life.
Es sind die gemeinsamen Zeiten vor Ort, wo man sich besser kennenlernt.
Ich weiß wovon ich rede, ich mache das schon seit ein paar Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThePoo

Kennt noch nicht jeder
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
1 Oktober 2012
32
271
423
Klar, Line ist nicht optimal. Aus dem Grund werden wir den nächsten Urlaub auch Full Time zusammen verbringen. Aber wenn der Kontakt bis dahin hält, dann weiß ich zumindest, dass es ihr auch ernst ist. Dass die Girls den Kontakt halten, solange sie vor Ort durchgefüttert werden, kommt sicher auch häufiger vor, als wenn man wieder getrennt ist und es abgesehen von Bildern und Versprechungen wenig zu holen gibt.
 
  • Like
Reaktionen: THAIFI und Loco

Ähnliche Themen