Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
Sansibar NakluaFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein neues Leben in Thailand ab 2019

Dieses Thema im Forum "Der Osten" wurde erstellt von asiafan, 2. Nov. 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 85 Benutzern beobachtet..
  1. sydneyrici

    sydneyrici
    Expand Collapse
    Pöser Bube
    Gesperrt

    Musste erstmal schaun wo dein neues Zuhause liegt. Ein Dorf mitten im Nirgendwo?! Was machst du denn dort den ganzen Tag?

    Ja das mit dem Visa hatte ich auch abgeklärt, oft kommt es anders als man denkt. :-(
     
    NCS666 hat sich bedankt.
  2. mythai

    mythai
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Sein Leben leben?
    Selbst im "Nirgendwo" ist man meist in Reichweite einer Stadt oder zumindest einer größeren Ortschaft.
    Was müsste man den deiner Meinung nach immer machen können? Zur nächsten Kneipe laufen können?
    Vielleicht ist es für einen Großstadtmenschen undenkbar auf dem Lande zu leben. Aber es gibt eben auch Menschen, die es ruhiger mögen, die sich mit der ach so bösen Thaiverwandschaft gut verstehen und sich im Stande fühlen ein paar Minuten zu fahren um ein wenig abwechslungsreiche Unterhaltung zu erleben.
    Es ist ja nett das sich einige hier um den Treadstarter sorgen. Aber so wie er schreibt, denke ich mal, dass er sich seine Gedanken schon gemacht hat und nicht einfach blauäugig dort hin will.
    Letzten Endes ist es sein Leben, sein Geld und seine Zeit. Ich würde gerne weiter lesen wie es ihm ergeht und ob er nach 1 oder 2 Jahren immer noch mit seiner Entscheidung zufrieden ist. Ich jedenfalls wünsche es ihm.
     
    Massagelover, NCS666, Cabo und 20 andere haben sich bedankt.
  3. sydneyrici

    sydneyrici
    Expand Collapse
    Pöser Bube
    Gesperrt

    Ich wollte nur wissen mit was man da die Zeit verbringt. Ich habe in Österreich auch mal auf dem Land gelebt, naja nur fernsehen war es dann auch nicht und Bauernhof wollte ich keinen. :)

    Bin ich dir da auf die Füße getreten? Solly dafür!
     
  4. mythai

    mythai
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Du bist mir nicht auf die Füße getreten. Aber so wie du dich fragst, was jemand auf dem Lande den ganzen Tag macht, frage ich mich manchmal was Leute so gaaaaanz besonders anders machen welche eben in der Stadt leben.
    Wie gesagt - es gibt heutzutage verschiedenste Fortbewegungsmittel, welche es einem erlauben sich in relativ kurzer Zeit in die "Zivilisation" zu begeben. Ansonsten denke ich mal, dass es für jemanden, der nicht an einer Frischluftallergie leidet es reichlich Beschäftigungen gibt.
     
    NCS666, Wildsau69, technikant und 6 andere haben sich bedankt.
  5. joelucky

    joelucky
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member Adult

    bin gespannt, wie der TO das ganze angeht. wünsche ihm viel spass dabei. und Geduld, sein ding durchzuziehen und nicht auf jeden Kommentar, sinnvoll oder sinnfrei, zu reagieren. jeder hat ja seine subjektive Sichtweise, aber man sollte dem TO seine Freiheit lassen, es so zu machen, wie er es für richtig hält. und wir können dann seinen Bericht verfolgen...
     
    NCS666 hat sich bedankt.
  6. sydneyrici

    sydneyrici
    Expand Collapse
    Pöser Bube
    Gesperrt

    Nun ich geh einfach aus dem Haus raus und 300 Meter weiter auf einen Kaffee. Oder etwas weiter um die Ecke auf einen Döner.
    Auf dem Land musste ich immer fahren und das nervt mich zumindest. Soll ja Menschen geben die unter die Leute wollen.
    Hier in Thailand geh ich 100 Meter und bekomme Kaffee oder auch ein kaltes Bier am Abend, dort sitzt auch immer jemand rum mit dem man ein Schwätzchen halten kann.
     
    NCS666 hat sich bedankt.
  7. mythai

    mythai
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Ich gehe 10 Meter zu meiner Kaffemaschine und 8,5 Meter zum Kühlschrank für ein kaltes Bier.
    Aber ich verstehe schon was du meinst.
    Ich respektiere deine Bedürfnisse und zitiere nur aus einem bekannten Werbeslogan - "aaaaah ein Stadtmensch"
    Nun denke ich mal das wird jetzt hier zu offtopic und somit werde ich wieder zu einem Nurleser. Oder aber wenn du das Bedürfniss hast dies weiter auszudiskutieren kannst du ja einen neuen Tread aufmachen ala pro und contra Stadt- und Landleben und wie schnell bekomme ich wo meinen Döner zum überleben :)
     
    NCS666, Wildsau69, neitmoj und 5 andere haben sich bedankt.
  8. Mike Hannover

    Mike Hannover
    Expand Collapse
    Senfdazugeber
    Member aktiv

    Tja
    Dem einem geht es nur ums ficken , anderen ums Leben , wer gefunden hat , was man jahrelang gesucht hat , vielleicht sogar ohne das man wusste was man sucht , der kann sich zurück lehnen und hat die Kaffeemaschine in griffweite
     
    NCS666, neitmoj, flamingowilli und eine weitere Person haben sich bedankt.
  9. Klaus4848

    Klaus4848
    Expand Collapse
    I am who I am.
    Gesperrt

    Ein paar Bilder aus der Gegend wo du jetzt lebst, wären toll. Vielleicht ist das ja gar nicht so abgelegen. :)
     
  10. Kikijet

    Kikijet
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Also Unterschiede gibt es schon, zumindest in den Möglichkeiten :p

    In der Stadt kann man eher mal ausschlafen, was bei frühmorgendlicher Betriebsamkeit und damit verbundenem Lärm auf dem Land schwieriger ist. Auch die eigene Freundin/Ehefrau kann sich dem dörflichen Erwartungsdruck nicht wirklich erziehen und springt auch schon oft am Morgen um 5:30 Uhr aus dem Bett :eek:. Damit sieht es mit morgendlichen Streicheleinheiten auf dem Land schon mal schlechter aus als in der Stadt :bigsmile

    Für nahezu jedes Ziel muss man einen fahrbaren Untersatz bemühen. Fußläufig ist i.d.R. nichts erreichbar. Die Zielauswahl, z.B. Restaurants mit Farang-food, ist auch eingeschränkt, weshalb man weniger unternimmt. Das gilt auch für andere Freizeitaktivitäten wie schlendern in Shopping malls, Kino, Bowling, Sport (z. B. Golf, Badminton, Fitness-Gym, Tennis, ...) usw.

    Auch unterhaltsame Events sind auf dem Land nicht existent. In Pattaya gibt es Dinge wie Feuerwerksfestival, Musikveranstaltungen und andere gesellige Events.

    Darüber hinaus ist die Anzahl an Farang auf dem Land deutlich geringer und somit ist es schwieriger, dort jemanden zu finden, mit dem man GERNE zusammen oder befreundet ist und zusammen seine Zeit verbringt.

    FAZIT: In der Stadt ist es unterhaltsamer und geselliger. Für Leute, die Alleinsein und/oder Einsamkeit bevorzugen, ist das natürlich nicht relevant, fehlende soziale Kontakte nicht von Bedeutung. Wer das weniger braucht und sich gut zu beschäftigen weiß wird die Stadt mit ihrer größeren Auswahl an Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und an Produkten natürlich nicht vermissen.

    Ein bedeutender, oft unterschätzter Unterschied betrifft aber das Verhalten der eigenen thailändischen Partnerin. In der Stadt passt sie sich an den Lebensrythmus des Farang-Partners an, der dort die Hauptrolle spielen darf. Auf dem Land haben Dorfetikette und Familie Vorrang, weshalb sich nicht wenige Farang dort plötzlich in einer ungewollten Statistenrolle wiederfinden :eek:. Und das mag wohl niemand wirklich :bigsmile
     
    #70 Kikijet, 21. Nov. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Nov. 2018
    NCS666, Fredi, schamotti und 5 andere haben sich bedankt.
  11. billy13

    billy13
    Expand Collapse
    ...immer auf der Suche
    Member aktiv

    Zunächst einmal...ich wünsche dir Viel Glück bei deinem Vorhaben und dass es so läuft, wie du es dir vorstellst und wünschst. :daume

    Insgesamt interessiert mich das Vorhaben "Auswanderung", jetzt mal unabhängig von der Frage "Wohin":

    Gerne ein Abo da gelassen und freu mich drauf mitzulesen.
     
    NCS666 hat sich bedankt.
  12. asiafan

    asiafan
    Expand Collapse
    GELD oder Liebe? Ich hoffe GELD
    Member aktiv

    Hallo,
    nach etwas längerer Pause wieder etwas von mir.
    Die Pause hier lag aber nicht daran, das ich keine Lust habe zu schreiben.
    Vielmehr wird der bürokratische Papierkram immer mehr.......aber da muss ich durch.

    Jedenfalls sind meine Dinge gepackt und jetzt sind es noch 24 Tage bis zum Abflug.

    Krankenkasse habe ich nun doch bei der XXXXX abgeschlossen. Ist eine schweizer Versicherung mit Stellen in Thailand. Kosten rund 480 euro.
    Jedenfalls bin ich nun erstmal sicher falls etwas schwerwiegenderes passieren sollte.

    Zum Hausbau: alles nach Plan bis jetzt. Jedenfalls ist das Grundstück schon mal eingeebnet. Und Hochzeit läuft auch wie geplant.
    Nur eine Änderung gibt es. Ich wollte zuerst eine etwas grössere Party aber meine "Bald-Ehefrau" möchte lieber im kleinen Rahmen. Ok, ist mir eh nicht so
    wichtig wieviel Leute da kommen.

    Wollte zuerst für die Hochzeitsreise eine Seereise ( Hongkong-Singapore etc ) machen. Aber das scheiterte daran das meine Frau mit Meehrwasser probleme hat.
    Kurz gesagt: sie wird Seekrank sagt sie. Woher sie das weiss kann ich nicht sagen, da sie noch keine Schiffsreise unternommen hat....SMILE
    Aber deshalb ist die reise nicht abgesagt. Wir werden nun nach Spanien fliegen und dann auch gleich Deutschland mit einbeziehen. Sie meinte sie will sehen woher ich
    komme. Habe ihr hunderte von Bildern gezeigt aber sie will es "richtig" sehen. Nun gut, soll sie den Stress haben.......smile

    Jetzt werde ich mich mal für das letzte Weihnachtsfest vorbereiten. Und auch das letzte Silvester in Deutschland. Werde das in einem kleinen Kreis machen und mich dann auch gleich
    verabschieden von allen. Die letzte Woche vor meiner Abreise werde ich dann nur mehr relaxen und dem Abreisetag herbeisehnen.

    Melde mich über die feiertage aber nochmals.

    Bis dann
     
    NCS666, Cabo, Wildsau69 und 17 andere haben sich bedankt.
  13. asiafan

    asiafan
    Expand Collapse
    GELD oder Liebe? Ich hoffe GELD
    Member aktiv

    Hallo,
    bin etwas spät dran mit Weihnachtsgrüssen aber das kommt nur daher das ich mit diesem Fest nicht so viel am Hut hab.....:bigsmile

    Trotzdem wünsche ich allen Lesern hier ein schönes Weihnachtsfest und etwas relaxte zeit über die Feiertage.

    Ich geniesse auch die ruhige Zeit und der Countdown läuft bei mir:

    noch schlappe 14 Tage hier in Deutschland. Dann gehts ab in das neue Zuhause.

    Melde mich vor dem Abflug natürlich nochmals hier.

    Gruss
     
    NCS666, Wildsau69, ortsvorsteher und 6 andere haben sich bedankt.
  14. xtom

    xtom
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Hallo Asiafan.,
    Ich bin zwar Newbie in diesem Forum,aber (leider:()kein Newbie mehr auf dieser Welt.
    Ich würde Dir deshalb auch auf jeden Fall raten immer eine Tür nach Deutschland offen zu halten.
    Ich hatte vor vielen Jahren auch mal einen Arbeitskollegen der mit Heirat etc.nach Thailand ausgewandert ist- leider ging es auf Dauer schief.
    Ich wünsche Dir auf Jeden Fall alles Gute und viel Glück in der neuen Heimat
     
    NCS666 hat sich bedankt.
  15. asiafan

    asiafan
    Expand Collapse
    GELD oder Liebe? Ich hoffe GELD
    Member aktiv

    Hallo,

    antwort an xtom (post #74):
    danke für Deine Wünsche.
    Das mit der Tür offen halten habe ich mir lang überlegt und so wie Du auch bin ich der Meinung das dies nicht verkehrt sein kann.

    Werde natürlich nicht alle Stricke hier kappen, allerdings bestehen dann hier nur mehr das allernotwendigste. Und natürlich auch meine "Einnahmen" für schlechte Zeiten....:bigsmile
    Alles andere ist bereits in Thailand bzw. wird innerhalb der nächsten 3 Monate dort eintreffen.

    Ja, ich weiss das alles auch schief gehen kann. Aber ich sehe das etwas gelassener. Was soll den schief gehen was nicht wieder "repariert" werden kann.

    Selbst wenn ich dort sterbe ist bereits alles geregelt und mich kann es dann sowieso egal sein.........(an diesen Zeilen merkst Du auch das ich NICHT an ein Leben nach dem Tod glaube)

    Wenn die Heirat nicht klappen sollte, sprich wenn ich mich wieder trenne oder getrennt werde: na ja, gibt ja mehr Damen dort, wenn ich unbedingt eine brauchen sollte.

    Ansonsten gibts noch die Krankenschiene: bin abgesichert und alle Krankheiten können auch in DACH aufschlagen.

    Nehmen wir mal den Supergau an: Thailand schmeisst alle Ausländer raus und zieht deren Geld ein: nun gut, dann habe ich gewisse Verluste zu verkraften. Aber da ich meine sachen
    eher gesplittet habe trifft mich das nie in meiner Existenz.

    Unangenehme Dinge gibt es in Thailand genauso wie überall auf der Welt. So gesehen kann das kein Kriterium für mich sein nicht nach Thailand zu gehen.

    Für mich überwiegen bei weitem die sonnigen und positiven Dinge im Vergleich zu den Risiken die passieren können (speziell in Thailand meine ich)

    Gruss
     
    Massagelover, medix, NCS666 und 9 andere haben sich bedankt.
  16. xtom

    xtom
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Ich finde Deinen Schritt richtig und gut.
    Viel Glück und Erfolg!
     
  17. manne1294

    manne1294
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member Adult

    Ich werde hier auch mal mit lesen.Da ich auch daran denke die meiste Zeit in meinem Ruhestand in Thailand zu verbringen.Das Land dafür ist schon gekauft,und der Hausbau soll so ungefähr in einem Jahr beginnen.Für mich kam es nicht in Frage auf dem Land zu leben deshalb werden wir nahe Hua Hin bauen.Genau gesagt 6Km von Hua Hin entfernt.
     
    NCS666 und Wildsau69 haben sich bedankt.
  18. asiafan

    asiafan
    Expand Collapse
    GELD oder Liebe? Ich hoffe GELD
    Member aktiv

    Hallo,
    endlich ist Weihnachten vorbei.....:bigsmile

    Jetzt sind es noch 11 Tage hier in D. Danach gehts endlich los.

    Wenigstens ist jetzt Ruhe eingekehrt. Die letzten Dezemberwochen waren doch etwas stressig. Vorallem wegen dem Beschaffen von Papieren und sonstiger Dokumente.
    Denke mal das ich alles zusammen habe. Wäre schon ärgerlich wenn ich in Thaland dann feststelle das ich bestimmte Papiere noch brauche.
    Habe keine Lust dann wieder Zurückzufliegen....etc....:bigsmile
    Mit Papieren/Dokumenten meine ich hauptsächlich für die Heirat etc.

    Am 03.Januar 2019 werden dann ein Teil der sachen hier abgeholt und verpackt und versandt. Wenn ich Glück habe ist es dann Anfang Februar 2019 bei mir.
    Wollte zuerst es schnell machen (also per Flugzeug) , aber dann war ich doch etwas geizig.......:bigsmile.......wieso viel Geld zahlen für sachen die ich zwar bei mir haben möchte aber die nicht Lebensnotwendig sind.....deshalb nun der Seeweg.....dauert halt aber ist ja egal.

    Einen 1. Teilbetrag meines Geldes habe ich bereits vor Weihnachten noch überwiesen. Den 2. Teilbetrag überweise ich dann paar Tage vor Abflug nach Thailand. Dann habe ich an Barmittel nurmehr die Grenze von knapp 10000 Euro dabei. Und die Karten halt aber die zählen ja nicht.

    Am 27.12.18 habe ich dann auch mein Ticket bezahlt. Fliege kurz vor 14 Uhr los und bin dann am nächsten Tag gegen halb 7 in der Früh in Bkk.
    Airline ist wie immer in den letzten Jahren die Thai Air (TG921).
    Sonst bin ich ja immer Economy geflogen. Diesmal habe ich mir etwas mehr gegönnt und habe eben 1 Klasse höher gebucht. Der Hinflug hat rund 2600 Euro gekosten (Royal Silk Class)
    und der pro Forma Rückflug dann nur knapp 450 Euro.

    Bei der nun anstehenden Silvesterfeier werde ich mich dann von einem Teil meiner Bekannten verabschieden.

    Die engeren Freunde und Bekannte kommen dann am 05.01.2019 nochmals zusammen. Dann feiern wir das letzte mal auf Deutschem Boden.
    Am 07.01 und 08.01 "sperre ich dann den Laden zu" (sinnbildlich)...:bigsmile und am 09.01. fahre ich dann zum Airport und übernachte 1 Nacht dort im Hotel ( Hilton Airport ).

    So, das wars heute von mir. Melde mich regelmässig sobald sich etwas neues ergibt.

    Gruss
     
    medix, NCS666, Cabo und 23 andere haben sich bedankt.
  19. maomao

    maomao
    Expand Collapse
    Neuer Member
    Neuer Member

    Auch ich wünsche Dir für den neuen Lebensabschnitt nur das Beste und gutes gelingen. Wenn die Familie in Ordnung ist kann es gut klappen. Auch ich habe eine Thai aus einem guten Elternhaus ( wichtig ) geheiratet. Dieses Jahr hatten wir 19. Hochzeitstag und noch läuft alles bestens . Tochter ist auch inzwischen 17 Jahre und fliegt gerne zu Oma und Opa nach Thailand und fühlt sich dort in der Familie wohl.
     
    NCS666, tonsai, KWLiebling und 3 andere haben sich bedankt.
  20. lakmakmak66

    lakmakmak66
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    Mit den nötigen Reserven ist alles viel einfacher!!! Nur die Kohle entscheidet, ob es einen Supergau überhaupt geben kann.
     
    schamotti und Mjerumani haben sich bedankt.
  21. Motor

    Motor
    Expand Collapse
    8 Zylinder ersetzen keinen Kopf!
    Member aktiv

    Reichlich „Kohle“ ist für das „neue Leben“ zweifellos sehr vorteilhaft und hilfreich > aber nicht alles entscheidend > siehe z.B. die Ausgangssituation und die eindrucksvollen Entwicklungen von „Krimibiker“.
    Entscheidend sind letztlich die eigene Intelligenz, Disziplin > und die Gesundheit!
     
    NCS666, tonsai, KWLiebling und 2 andere haben sich bedankt.
  22. lakmakmak66

    lakmakmak66
    Expand Collapse
    Leben und leben lassen
    Member aktiv

    Ich kenne @krimibiker...und er hat mich stark beeindruckt mit welcher Disziplin er vorgeht.Ich denke so jemand musst du suchen wie die berühmte Stecknadel!
     
    Wildsau69, DampfTrucker und krimibiker haben sich bedankt.
  23. harlock78

    harlock78
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Ich wünsche viel Glück und gutes Gelingen für den Start in den neuen Lebensaschnitt in Thailand. Ich werde den Thread in Zukunft gespannt verfolgen. :)
     
    lakmakmak66 hat sich bedankt.
  24. omasbester

    omasbester
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    und ich hänge in der Weihnachtsdepri fest.........
     
  25. asiafan

    asiafan
    Expand Collapse
    GELD oder Liebe? Ich hoffe GELD
    Member aktiv

    Hallo,

    nachträglich Wünsche ich allen Lesern noch ein

    Gutes Neues Jahr 2019

    Mögen sich Eure Wünsche und Träume alle erfüllen und das wichtigste: bleibt Gesund!!!

    Gruss
     
    schamotti, NCS666, lakmakmak66 und 6 andere haben sich bedankt.
  26. neonlichtflackern

    neonlichtflackern
    Expand Collapse
    Neuer Member
    Neuer Member

    Sehr interessant! Da lese ich gerne mit und wünsche dir viel Glück für dein Vorhaben!
     
  27. nodulyy

    nodulyy
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Erstmal wünsche ich dem TO viel Erfolg bei seinem Vorhaben!

    Ich wünsche ihm Ausdauer, Mut und ne gute Klimaanlage für die Zeit von Feb. bis Okt. und darüber hinaus.

    Ich wünsche ihm soviel, das ich es hier gar nicht alles aufzählen kann,....
    denn gerade RoiEt, kenne ich sehr gut, und weis was da los ist.....555555

    Habe selber vor 4 Jahren ein Haus im Isaan gebaut, immer im vollem Bewusstsein, das mir nichts, absolut garnix davon gehört!
    Ich habe mich also schon beim Bau von dem Haus verabschiedet, und so geht es auch so mit jeden weiterem Euro, den ich ins
    Grundstück oder im Haus verbastle. Das Geld ist futsch, mir gehört nix, absolut nix davon!!

    Alles gehört meiner Frau, ich verschenke dort jeden Cent, und sie kommt aus dem Grinsen nicht mehr raus,...
    ja, wir sind ein tolles Paar, und ich zahle gern und freiwillig,
    nennen wir es mal Spende..... wir Männer zahlen sowieso immer und überall!

    Meine Erstfrau in Deutschland hat mich im letztem Jahrtausend auch viel Kohle gekostet,
    dann kann ich wenigsten meiner nächsten Lebensabschnittsbegleitung gleich gutes tun.
    Und solange man sich diesen bewusst ist, kann man auch nichts verlieren, da man bereits alles verloren hat, was dort
    in Richtung Isaan investiert wird. Soviel erstmal vorab.

    Deshalb lieber asiafan, schreibe ich dir hier meine Philosophie rein, damit meine Denkweise,
    und sei es nur ein Bruchteil davon, zu deiner Zielentwicklung beiträgt.
    Ich wünsche Dir wirklich alles gute vom Herzen, denn dein Eröffnungsthread hat zu 100% meine
    Gefühle angesprochen. Ich bin selber in ähnlichen Situationen gewesen, um Thailand
    in die nähere Auswahl zu nehmen, daher stehe ich zu 100% hinter deiner Idee,

    do it in RoiEt.

    Freue mich von Dir zu lesen, alles was so passiert und lass uns deine Höhen und Tiefen miterleben.
    Schreibe was klappt, schreibe über deine Gedanken, Bedenken und deine Vorahnungen.


    Hier noch was von meiner Bude im Isaan.....
    die ersten Urlaube/Jahre fand ich es ganz okay,
    da ich ca. 1 autostd. von KhonKean entfernt (während meiner Urlaubszeit) dort wohne.

    Mir fällt nach spätestens 1 Woche die Decke auf den Kopf, jetzt wo bautechnisch alles fertig ist,
    wirds mir langweilig,....also da jeden Tag im Jahr abzuhängen wäre das langweiligste was ich in
    meinem Leben anstellen könnte. Nein Danke!

    Da muss jeder seine eigene Erfahrung finden, sollte sich aber bewusst sein, das irgendwann der Sättigungspunkt
    der Langweile erreicht ist, dann muss man raus aus dem Isaan!
    Wer was anders behauptet spielt sich selber was vor!

    So stumpflos und perspektivlos (da einem Falang nichts gehört!) wirds auf Dauer im Isaan grausam.
    Und RoiEt ist das Herzstück vom Isaan!

    Konnte in D bei meinen neulich verstorbenen Eltern live erleben, wie diese ab 80 vor sich langsam dahin siechten....
    was tun denn wir „Auswanderer“ mit 80. ?? Wer pflegt uns dann, wer füttert uns, wäscht uns, putzt den Po, oder schiebt uns dann
    durch die Prärie im Isaan, vorbei an Wasserbüffel und Reisfeldern bei gemütlichen 43° im Schatten?
    Auf wen können wir uns zu 100% verlassen?, nur auf uns selbst und unseren Geldbeutel,
    auf sonst nix!!
    An Grippe werden wir nicht erkranken, wohl aber innerlich vertrocknen....wie gehts uns mit 85 im Isaan wenn nix mehr geht?

    Ich habe dort mittlerweile ca. 30 deutschsprachige „Aussteiger“ getroffen, alle hängen dort rum wie Falschgeld, wissen nix mit sich
    selbst anzufangen, eben wie Ausländer im Ausland abhängen. Alle so ab 55 oder 60,oder älter,
    die sehen übel aus, dümpeln da rum wie Gespenster, zwischen Bier und hohlen Gesprächen....

    Ich finde das Leben zu wertvoll, als für Jahre oder gar jahrzehnte im trostlosen irgendwo im nirgendwo
    in der Einöde zu versauern.

    Verstehe auch nicht, wie das manche schaffen, so gelangweilt vor sich rumzudümpeln,...

    daher mein Tipp für Dich lieber asiafan, wenn Du im Flugzeug sitzt, geht ja bald los,....
    dann haste ja ne Menge Zeit nachzudenken,....dann mach mal eine Zeitsprung ca. 20 Jahre weiter,
    wo Du in Deiner Phantasie dann denkst wo Du wärst, ....was Du tust und was deine Vorhaben wären.....

    danach ausgerichtet könnte solch eine Zeitreise schon heute zu Deiner Entscheidungsfindung beitragen....
    also denke beim Hausbau an die Rampe für deinen klimatisierten Rollstuhl, .....oh man bin ich heute mal wieder fies.
    (ich war schon als Kind ein Arschloch)
    Sorry, ich entschuldige mich hiermit!!
    Aber Salz gehört in die Suppe und ich wollte nachwürzen....., habe ich hiermit getan!

    Dein Thread heisst ja, „Mein neues Leben in Thailand ab 2019.“
    Ich lese mit. Ich finds toll.
     
    #87 nodulyy, 2. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2019
    Lassiter, schamotti, NCS666 und 17 andere haben sich bedankt.
  28. JT29

    JT29
    Expand Collapse
    Forensponsor
    Foren Sponsor 2019

    Das ist mal ein ehrliches Statement, ich befürchte dass es mir genauso ergehen könnte oder man muss sich eben dann Projekte suchen :)

    Gibt es so viel Auswanderer mit über 80 in TH? So viele sind mir noch nicht begegnet, ich habe eher den Eindruck dass die meisten vorher versterben, sei es dass das Klima oder der Lebenswandel dem geschwächten Körper den Rest gibt und eine entsprechende medizinische Versorgung mangels THB reduziert wird.

    Das Bild habe ich auch bekommen, aber auch ein paar wenige Ausnahmen.

    Das ist aber ganz genau der Ansatz. Mein Vater meinte auch damals, beim nächsten Haus ist alles auf einem Stock und wurde behindertengerecht vorbereitet.

    Roiet fand ich nicht mal so schlecht, waren aber nur ein paar Tage dort. Es wird viel Sport im Park betrieben, nördlich gibt es ein gutes großes Restaurant, weiter rechts (wohl) eine Farangbar und links sogar eine "Waschmaschine" :D

    Ja, viel Erfolg wünsche ich einfach auch - man wird den benötigen.
     
    NCS666, Cabo, Wildsau69 und eine weitere Person haben sich bedankt.
  29. krimibiker

    krimibiker
    Expand Collapse
    Frei wie der Wind
    Member aktiv

    Das sind die, die auffallen, weil sie nichts mit sich und ihrem Leben anfangen koennen. Diese Menschen wirst du aber auch in Deutschland finden.
    Dort halt nicht an einem Steintisch (dazu ist es meistens zu kalt und Steintische gibt es halt wenige in D) sondern in irgend einer Kneipe - nennt sich
    dort halt dann taeglicher Stammtisch.
    Die Menschen, die ihr Leben sinnvoll gestalten, sich selbst beschaeftigen koennen, die wirst du in der Regel zwischen diesen "Gespenstern" auch
    sehr selten antreffen.
     
    NCS666, Cabo, Kikijet und 11 andere haben sich bedankt.
  30. otto3

    otto3
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Genau! Dort wo es klappt, das interessiert eh keiner:). Interessant sind eh nur die Auswanderer die am Steintisch hocken mit Bier und "Bumms-vallera". Mögliche Harz4er oder sonst welche, die mit wenig Geld "dahin vegetieren". Dann sitzen sie da in der Gruppe. Womöglich bemitleiden Sie sich alle selber. Jeder in ähnlicher Situation. Ertränken ihre kleinen Perspektiven im Hochprozentigen. Tja, vielleicht ist das ein Cliche. Aber die welche wissen was sie tun. Die genug Bares hierzu haben, um ihren Traum von Thailand zu leben und auch zu finanzieren, von denen liest und hört man selten. Warum wohlo_O?
     
    NCS666 und flamingowilli haben sich bedankt.