Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Smurf Bar

Geisha - Schulmädchen - Massage Etablissement in Japan

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
14 Oktober 2015
1.442
12.554
2.865
Auch die Girls ....? :bigsmile
Ich sag mal zum Teil , da ich trotz Spesen alles von der Firma bezahlt oder gestellt bekomme , bleibt genug übrig.
Meine Firma bezahlt Essen , Fahrtkosten und alles zum täglichen Bedarf und Firma Japan Hotel. (und glücklicherweise ist dort das komplett Essen mit dabei) :giggle:
Auch habe ich keine Fahrtkosten , da Firma Japan mir einen Fahrer stellt , ist aber in meinen Spesen mit kalkuliert. :giggle:

Wenn es so wie immer ist , gebe ich höchstens 20% der Spesen aus , der Rest für . . . :poppen:prost:whirlpool:Präsi
 
Zuletzt bearbeitet:

Bearchen

Kennt eine Menge Lady Boys
   Autor
22 Oktober 2008
1.840
8.446
2.915
59
Leverkusen
Hi, hab Deinen interessanten Thread in einem Zug gelesen - echt grosses Kino. Natürlich hört sich das alles teuer an, danke aber das das Leben in Japan nicht gerade preiswert ist.
Wieviel Kohle verdiene den die Gespielinnen der Nacht im Monat oder ist das nur ein Nebenverdienst zusätzlich?
 

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
14 Oktober 2015
1.442
12.554
2.865
So . . . . mit Verzögerung geht es in 2 Wochen wieder nach Japan. Sollte eigentlich schon dort sein , aber es gab wegen Corona mal wieder Verzögerungen.
Aber jetzt ist alles in trockenen Tücher.
Muss aber leider , auch in Japan 2 Tests machen , was heißt , das ich 4 Tage in Quarantäne muss. :(
Und da muss ich in ein extra aufgestelltes Container Dorf. Mal sehen wie es ist , sind ja nur 4 Tage.
Die Flüge sind auch ätzend , erst von DUS nach Paris , weiter nach Seoul , dann Tokio. Wer hat sich das nur in meiner Firma ausgedacht.:unsure:
Umsteigezeiten teilweise über 5h . . . . o_O . . . . wenigstens alles BC (außer DUS-Paris)

Mal schauen wie es läuft . . . werde wieder berichten . . . .

Ydna64
 
Verbatim Blog
Torti's Biergarten
Thailernen.net
Borussia Park
Zahnarzt Ramin

roryx

Bald wieder da
    Aktiv
13 Januar 2011
1.837
3.567
2.165
Dresden
Da wünsche ich dir eine stressfreie Anreise und hoffe es wird wieder eine gute Zeit für dich, bin hier dabei.!
 

KIm

amantes amentes
   Autor
9 Oktober 2015
3.251
9.637
3.165
Umsteigezeiten teilweise über 5h . . . . o_O . . . . wenigstens alles BC (außer DUS-Paris)

Mal schauen wie es läuft . . . werde wieder berichten . . . .
ok paris ist natürlich unerfreulich- die umsteigezeiten auch- aber du
kannst wenigstens in die lounge und du fliegst BC. fragt sich nur
wer kann dich in deiner firma nicht leiden ...

freue mich schon auf deinen bericht!
 
  • fröhlich
Reaktionen: Hammer1963

TomGerm

Kein anderes Hobby?
   Autor
14 Dezember 2019
553
4.743
1.595
Viel Spass und Freude in Japan, bleib gesund. Ich freu mich auf deinen Bericht ;).
Glauben die Japaner denn noch an Olympische Sommerspiele in 2021?
 
  • Like
Reaktionen: Ydna64
Thailernen.net
Torti's Biergarten
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

Santa

คุณอาทิตย์
   Autor
7 März 2017
457
3.263
1.445
Ich hoffe dass Du wieder viele geile Erlebnisse haben wirst an denen Du uns hoffentlich wieder teilhaben lässt.

Als ich hier im Forum aufschlug war Dein Bericht einer der ersten den ich gelesen ( verschlungen ) habe.
 
  • Like
Reaktionen: Ydna64
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Torti's Biergarten
Verbatim Blog
Thailernen.net

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
14 Oktober 2015
1.442
12.554
2.865
. . weiter geht`s . . .

Die Flüge waren entgegen meinen Erwartungen doch recht gut. Die Lounge in Seoul war echt klasse.
Super Essen und viel Fisch/Meeresfrüchte , genau mein Ding.
Nur das Koreanische Bier ist nicht meins , bin dann auf Australisches Bier ausgewichen.

In Japan angekommen und nach der Immigration , was recht flott ging (hatte ja ein Business Visa) , wartete schon der Fahrer zum Hotel , zwecks Quarantäne. (3 Tage)
Am Flughafen und im Hotel bei Ankunft einen Test gemacht.
Hatte eine 2 Zimmer Suite (~80m3) , leider mit einer Aussicht auf eine Baustelle . . :( . . und da ich im 2.Stock untergebracht war , konnte ich auch nicht drüber wegsehen.

Am 3.Tag morgens konnte ich schon zur Firma fahren , also nur 2 Tage Quarantäne. Erster Tag Arbeit war sehr entspannt und kurz. (nur Meeting)
Da ich die 2 Tage viel geschlafen hatte , platzte ich nur so vor Energie.
Also auf die Suche in Yokohama. Ich hatte schon mal meinen Japanischen Freund gefragt , wo etwas gehen könnte.
Aber da konnte Er mir nicht helfen. Also muss ich wieder als "Gaijin" durch Japan laufen.

Im Internet gesucht , nicht viel gefunden was mir zusagte , nach langen suchen war ich es Leid und ging in die Lobby , schaute mich um.
Ging an die Bar , und suchte das Gespräch mit dem Barkeeper. Bekam wieder jede Menge Karten, alles in Japanischen Schriftzeichen . . . o_O . . , und als der Barkeeper dies sah , winkte Er mir zu , dass ich die Karten umdrehen sollte, Und siehe da . . . Englisch . . . :LOL:

Ab ins Taxi und dem Fahrer meine Karten gezeigt , Er nahm 2 von den 5 Karten , telefonierte kurz und ab ging es.
Er fuhr mich zu einem , wie Er sagte guten Laden.
Da ich gute Erfahrungen mit Blow-Job und Rollenspiel Läden gemacht hatte , ging ich hinein.

Also hinein , und langsam werden mir die Läden schon etwas vertrauter.
In dem Laden gab es viel Auswahl , z.B. : U-Bahn(Metro) , Flugzeug , Insel , Bar , Pool-Sauna , ect.
Bei "Insel" wurde ich hellhörig , und ließ mir erklären was dahinter steckte. Es war eigentlich nur ein Bett mitten in einem Plastik-Bälle-Meer , die Spinnen die Japaner.
Entschied mich dann für Pool-Sauna inklv. Liebes-Schaukel..
Mir wurde zuerst auf einem Tablet verfügbare Mädels gezeigt. Nach der Auswahl kam Sie und der Manager fragte erst dann ob es OK ist.
Guter Service , denn meistens sehen die Mädels auf dem Tablet etwas anderes aus als in Natura . . .
Ihren Name habe ich leider vergessen , so wie Ihr alter. Schätze Sie aber auf Anfang/Mitte 20.
~1,60m Groß und nicht mehr als A-Cups und schätzte 50kg klasse , oder weniger.
Sie mich an die Hand genommen und zur Umkleide , Ausgezogen , und dann zum Pool.
Sah erstklassig aus , wieder wie so oft in Japan weiße Kacheln , sogar die Fugen waren weiß. Echt ungewohnt , aber als sie das Licht dämmte und das Unterwasserlicht anmachte , wusste ich warum alles in weiß war. Da kommt echt Feeling auf.:love:
Der Poll hatte die Größe von ca. 10x10m. Die Farben wechselten langsam und immer in Pastellfarben , also nicht so grell.
Überwiegend aber in rötlichen Tönen.

Erstmal zusammen geduscht und der kleine wurde dabei schon recht gut verwöhnt.
Sie gab mir mit Zeichen zu verstehen , das ich schon mal in Pool gehen soll.
Englisch war nicht Ihre Stärke.
Sie ging zur Wand nahm eine Fernbedienung und ließ die Liebes-Schaukel (elektr.) herunter in den Pool. :whirlpool
Sie kam nun auch in den Pool und das Spiel begann.
Sie knabberte an meinen Nippel , dirigierte mit zum Rand auf einem im Wasser fest stehenden Hocker und fing an zu blasen was das Zeug hielt.
Das haben die Japanerinnen echt drauf , muss es immer wieder erwähnen , weil es so Super ist.
Zwischendurch Hände wandern lassen , etwas im Pool herum gealbert , und dann zur Liebes-Schaukel die kleine Maus durchgezogen.
Am Anfang war das echt etwas schwierig , denn dauerte sicherlich wieder mehr als 10 min. bis "Er" ganz in Ihr verschwunden war. :devilish:
Aber dann ging es heftig zur Sache. Mittendrin drehte Sie sich mit der Schaukel und dem ganzen Geschirr so hin , dass ich Sie von hinten nehmen konnte.
Also hinten rein und beim dem Anblick von dem Miniarsch war es dann auch schnell um mich geschehen. :x3::x3:
Beim rausziehen sah ich dann meine Nachkommen wegschwimmen . . . :giggle::giggle::giggle:
Da waren erst 30 min. vorbei . . . und kam mir vor wie 2 Std.
Sie dann die Luftmatratze zurecht gelegt , und wurde dort noch massiert und bekam noch einen Blow-Job der im Schleckermäulchen endete.

Danach wurde ich noch geduscht , und erhielt noch Hilfe beim Anziehen.
Zurück zum Empfang und bezahlt.
Fragt bitte nicht was ich bezahlt habe , die Hauptsache war das es sich gelohnt hatte. :giggle::giggle::giggle:

Als ich draußen war , suchte ich ein Taxi , nichts zu sehen. Ich wieder hinein , gebeten mir doch ein Taxi zu rufen und wirklich über 30 min. auf das Taxi gewartet.
Wieder im Hotel , Essen auf Zimmerbestellt und früh eingeschlafen.

Die nächsten Tage waren dann etwas Stressiger.

Werde wieder berichten wenn weitergeht . . .
 
Zuletzt bearbeitet:

KingKong2017

make the girls happy....
    Aktiv
10 September 2017
939
1.735
1.643
Irgendwie dämmert es mir immer mehr, dass die Japanerinnen irgendwie sehr, sehr viel von der Kunst der hohen Erotik verstehen....das haben die drauf. Vielleicht nur in diesen speziellen Läden - ich mag Japaner generell sehr, mit denen kann man sehr viel Spaß haben. Nur normale Frauen rumzukriegen - ist nicht so easy, scheint mir (ein Freund hat in Kyoto alles gegeben, großes Essen, etc., etc. - aber es ging nix..! Tipps dazu ? ). Ich vermisse die Onsen, das relaxen.....da (in so ein privates incl. Hotelzimmer) mit einer süßen Japanerin rein, dass wärs..;)
 

Pinkeotze

Neuer Member
    Neuling
14 März 2020
26
15
163
In dem Laden gab es viel Auswahl , z.B. : U-Bahn(Metro) , Flugzeug , Insel , Bar , Pool-Sauna , ect.
Bei "Insel" wurde ich hellhörig , und ließ mir erklären was dahinter steckte. Es war eigentlich nur ein Bett mitten in einem Plastik-Bälle-Meer , die Spinnen die Japaner.

hahahaha die spinnen wirklich, ist ja genauso verrückt die deren ganzen gameshows. Der Rest hört sich sehr interessant an, ich glaube mich würde das Flugzeug entscheiden :b.


Werde wieder berichten wenn weitergeht . . .


Vielen Dank für den Berich! ich lese gerne weiter mit :)
 
Borussia Park
Verbatim Blog
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
Torti's Biergarten