Joe
Smurf Bar
Travel for you
Hibl T-shirts
Sansibar

Geisha - Schulmädchen - Massage Etablissement in Japan

max_hh

Gibt sich Mühe
    Aktiv
13 März 2015
67
26
478
Die Preise sind echt happig, macht aber appetit auf mehr. Freue mich auf weitere Berichte aus Japan ;-)
 

TomGerm

Schreibwütig
    Aktiv
14 Dezember 2019
224
539
733
Danke, cooler Bericht und Preise interessieren mich schon um das alles einordnen zu können. Japan ist schon ein Traum.
 

dms

Hat nix anderes zu tun
   Autor
19 Oktober 2008
352
199
1.173
Berlin
Mann

hab ich ne Kohle gespart aber meine wahr ja auch schon fast 30 :)

1149562_626895857343056_1726594313_o.jpg

Das Bild hab ich gestern gefunden war ein Geschenk einer Japanerin die hatte ich im Berliner HBF angesprochen die hatte Ihren ICE nach München verpaßt und die Info der Bahn hatte Ihr ne neue Verbindung rausgesucht mit 5 Zügen und ankunft spät morgens lol ...
Hab Ihr dann rausgesucht wenn du den ersten ICE morgen früh nimmst kommst du nur 45 minuten nach deiner Horroverbindung mit 5 mal umsteigen an lol .....
Naja aber die Hotels sind ja so teuer hier am HBF lol hab Ihr dann großzügig angeboten Sie kann bei mir pennen der Fächser war das Danke Schön Geschenk keine Ahnung ob Billig Müll oder nicht aber hängt ne gute Erinnerung dran :)
Danach hatte ich 6 Jahre beziehung mit China Studentin da war ich brav lol
 

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
Thread Starter
   Autor
14 Oktober 2015
1.319
11.443
2.865
Hi @ll

Nach der BJ-Bar ging ich erst etwas Essen und dann zurück ins Hotel , war echt platt.
Hatte mir eigentlich vorgenommen am nächsten Tag zu der 2.BJ-Bar zu gehen , war aber noch "gesättigt" von den Vortagen.
Also einen Tag Pause eingelegt und weiter den Indien Bericht geschrieben.
Na . ja . . ist ja eher ein Bilder Bericht geworden.:rolleyes1:

Für die nächsten Tage (3) hatte sich Ayaka angekündigt , da Sie aber erst ca. 20:00 Uhr kommt , hatte ich noch genug Zeit für die 2.Bar.
Beim letzten Besuch hatte ich schon des Öfteren mit Taiki über die Bars gesprochen wo die Mädels mit Schuluniformen im einem Nachgebauten
U-Bahnwaggon vernascht werden können. Was soll ich sagen , Taiki ist ein echter Freund.

Ich also dorthin , was etwas länger dauerte , da es in Osaka war.
Kobe und Osaka sind Nachbarstädte , wo auch der inter.Flughafen für beide Städte ist.
Nach gefühlten 8 Std. angekommen , wo mich der Taxifahrer noch übers Ohr hauen wollte.
Nicht das Er einen Umweg gefahren wäre , Nein , als wir angekommen waren ging Er mit mir zu Eingangstür und wollte ein Provision kassieren.
Konnte aber sofort dem Taxifahrer klar machen das dies so nicht läuft. Und als ich dem Einlassmann sagte das ich ein Freund von Taiki bin und Ihn seine Visitenkarte gab , zog der Fahrer genervt ab.
Er sagte zu mir "meinen Namen" und lächelte mich an. Da hatte Taiki ganze Arbeit geleistet.:give five

Im Foyer war doch tatsächlich ein Fahrkartenschalter , oder sowas ähnliches.
Mir wurde der Ablauf erklärt und danach auf einem ca. 55" TV der mit einem Tablet verbunden war die Mädels gezeigt.
Dann noch die Frage wieviel Mädels und welcher Waggon.
Sagte das ich absolut keine Ahnung habe wie die Waggons (und dann noch leere) in Japan aussehen.
Da aber alles der gleiche Preis war , gab er mir den "roten" samt Waggon.

Ich wurde abgeholt von meiner Auserwählten und zum duschen geleitet , Klamotten abgelegt , kein Spind , nur Ablagen.
Dort lagen mind. noch 4-5 andere Kleider von Gästen.

Dann bekam ich eine Uniform , Ja wirklich , eine Schaffneruniform.:ROFLMAO::ROFLMAO: und sollte in den Waggon gehen.
Ich hinein , dort gab es 4x4 Sitzbänke , alles im roten Samt. auch die Holzverkleidung war sehr hochwertig.(Wurzelholz) Kenne mich da ein bisschen mit aus.
Dann kam Yokky in Schuluniform hinein , beachtete mich überhaupt nicht , holte ein Smartphone mit Kopfhörer raus und setzte sich mir gegenüber
und schaute sich im Waggon um.
Ich Sie angeschaut , Yokky schlug die Beine übereinander so das ich darauf aufmerksam wurde, aber nur , um sie dann wieder runter zu nehmen und mir einen tiefen Einblick geben zu können.:p:p
Sie nahm die Füße hoch auf die Sitzbank , Ihre Schenkel weit gespreizt und schob Ihren kurzen Roch hoch.
Was ich sah gefiel mir sehr und ich ging in Position um Ihre Schnecke zu kosten. 10 min. später stand Sie auf , griff nach den Halteschlaufen , Ihre Beine etwas nach hinten und weiter ging es. Ich auf knien und Sie an den Halteschlaufen.
Sie wurde richtig feucht und nach einiger Zeit wechselten wir die "Seiten".

Wieder ein richtig guter BJ , Kondom drauf und sie wieder an den Halteschlaufen und ich dahinter eingelocht. Die Position mit einen Minihintern und bei Ihrer Größe (~1,55) war wieder sagenhaft. Jetzt wusste ich auch wofür die vielen kleinen Hocker waren , die hier überall rumstanden.
Sie brauchte zwei um sich draufzustellen damit ich besser Einlochen konnte. :giggle::giggle:
Dann auf eine Sitzbank , Sie sich hingesetzt und ich mich davor gekniet und weiter ging es im Takt.
Dann noch in die Doggy , und wie ich wieder den kl. Arsch sah , den ich am Stoßen war , kam ich auch recht flott. :D:D:p:p
Aber , als Sie merkte das ich kam , sprang Sie auf , Kondom runter und alles was noch nachkam wurde Buchstäblich rausgesaugt.
Wurde noch etwas massiert und dann ging es wieder unter die Dusche.
Angezogen , Bezahlt und mit einem Lächeln den Laden verlassen.
Wenn man schon in Japan ist sollte "Mann" dieses Szenario mal machen. Ist eben der Klassiker in Japan , sagte mir Taiki.

Dann wieder Essen , diesmal Ramen , und dann mit dem Taxi zurück ins Hotel und etwas schlafen , Ayaka kommt ja.
Ging mit Ihr aber erstmal in einem super Sky-Restaurant essen , Seafood vom Feinsten.
Danach gab es Girlfriendsex mit Ayaka , auch vom Feinsten. Die hat es mir wirklich angetan. Glaube Sie mag mich auch etwas , wollte nur den halben Preis vom ausgemachten. :love::love::love::love::love:

Die nächsten 2 Tage/Nächte mit Ayaka waren ein Traum , Sie hatte immer neue Spielereien drauf und wie sagte Sie zu mir : Sie mag Gaijinschwänze .
War immer noch Ihr einziger Westler. Na . .ja . . mal sehen wie lang noch.:bigg:bigg
Beim nächsten Trip nach Japan werde ich mich aber nicht mehr mit Ihr treffen , ist mir zu gefährlich bin extrem LKS gefährdet.

bis dann . . . Ydna64
 
Zuletzt bearbeitet:
Zahnarzt Ramin
Torti's Biergarten
For you travel
Thailernen.net
Verbatim Blog
Borussia Park

dms

Hat nix anderes zu tun
   Autor
19 Oktober 2008
352
199
1.173
Berlin
Also

zumindest hast du mit einer Japanerin überhaupt keine Problem gibt oder gab ein Work and Holiday Visa da können die 1-2 JAhren in D bleiben und auch Geld verdienen ....

Ich hatte meine Ex bei mir angstellt lol

Kein vergleich zu einer Thai .... und es gibt schlimmeres als mit einer Japanerin eine Beziehung zu haben sind halt etwas anspruchsvoll beim Einkaufen essen und anderes aber dafür muß man ja dann nicht mehr für den Sex bezahlen lol
 

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
Thread Starter
   Autor
14 Oktober 2015
1.319
11.443
2.865
Hi @ll

Das was man in Japan für sein Geld geboten bekommt finde ich vollkommen OK.
Und wenn ich mich an die letzten Soapy Massagen in Bangkok und Pattaya erinnere , bestärkt mich das auch im meinem Denken.
In Thailand waren vor ~10 Jahren die Soapy Massagen noch Ihr Geld wert. Jetzt sind mir diese Massagen noch nicht mal 30€ wert.

In Japan sind die meisten "Nass" Massagen , Nuru Massagen , was schon viel Besser ist als diese Seife.
Auch kommt der Mann immer an erster Stelle , egal was ist. Es wird auch nicht zwischendurch etwas Sauber gemacht oder sich selbst überlassen.

Ein Beispiel . . . erst wird man ausgezogen und geht zusammen in die Wanne , Sie setzt sich hinter Dich und lässt Wasser ein.
Wäscht Dich komplett , und man kommt sich schon näher , so wie Du das willst. Da gibt es kein warte bis gleich oder nachher . . . Nein der Mann bestimmt.
Danach zusammen aus der Wanne , Wasser in der Wanne ?? egal . . . dafür gibt es später Personal.
Auf die Matte und man ist das einzige mal für ca. 60sec. allein , weil Sie das Warme Nurugel holt , aus einem vorgewärmten Behälter.
Danach Nuru Massage , was schon richtig Geil ist , wenn man auch "ECHTES GEL" benutzt.
Was alles nach dem rumrutschen auf der Matte passiert liegt wieder nur beim Mann , "Er" wählt ob Bumsen , oder BJ , mehr rumrutschen oder alles zusammen , auf der Matte passiert.
Wenn Fullservice auf Bett gewünscht , dann hoch von der Matte , wirst unter der Dusche gereinigt und Du Sie , und dann auf die Spielwiese.
Wie man sieht wird sich ausschließlich um den Gast gekümmert.
Der Bereich um die Matte , bleibt so bis zum Ende . . wie gesagt , dafür gibt es Personal.
Es gibt keinen Zeitdruck , man kann immer sofort verlängern. Man wird auch kurz darauf hingewiesen wenn die 60 , 90 , 120 min. fast vorbei sind.
Erst wenn man mehr als 15min. Überzieht , muss man mehr bezahlen.(wird aber darauf hingewiesen)
Termine in Japan in den Massage Studios sind so angelegt das immer eine Verlängerung von mind. 30 min. gewährleistet ist.

Nach dem "Ganzen" wirst Du nochmal unter der Dusche von Ihr gereinigt , und das so Grünlich wie vorher in der Wanne.
Bekommst Hilfe beim Anziehen und wirst von Ihr wieder zum Ausgang begleitet bis der Manager übernimmt , dann geht Sie.
Überall wurde ich von den Managern gefragt , ob die Mädels OK waren , und wie Sie meinen "Gaijin" Schwanz vertragen haben . . . :echt
In den meisten Läden verkehrten ja nur Japaner , Koreaner und reiche Chinesen. :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Ich bekam auch die ganze Zeit zu spüren , das es den Mädels oberstes Gebot war den "Kunden" zufrieden zu stellen.
Das sind Welten gegenüber Thailand.

Ein Service , wie Ayaka ihn mir Anbot , ist in Japan eher selten. Es spielt sich so ziemlich alles in BJ-Bars , Geisha-Clubs , oder ähnliches ab.
Glaube aber , wenn die Chemie stimmt mit einer DL aus einem Geisha Club , kann man Sie schon für das Hotel buchen.
Japaner lieben bzw. wollen es Anonym . . . . die Angst sein Gesicht zu verlieren ist in Japan noch um einiges höher als in Thailand.

Auch wenn der Preis hoch erscheint , das Preis.-Leistungsverhältnis stimmt.

Ydna64
 
Verbatim Blog
For you travel
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Thailernen.net

kupoa

do what you cant!
   Autor
5 Juli 2012
1.796
9.799
2.765
www.youtube.com
Auch wenn der Preis hoch erscheint , das Preis.-Leistungsverhältnis stimmt.
Da stimme ich Dir zu 90% zu.

Die größte Hürde, um als Qualitätstourist in Japan an eine derartige gute Leistung zum angemessenen Preis zu kommen, war in der Vergangenheit immer die richtigen Anlaufstellen zu finden welche derartige Ansprüche auch dem geneigten Gaijin ohne Inlandskontakte bieten..

Ob sich daran in der Post-Corona Zeit etwas ändern wird werden wir sehen.

Japan ist kein Sextourismus Land wie Thailand oder die Philippinen.
 
  • Like
Reaktionen: Ydna64

Tanknixs

Hat nix anderes zu tun
   Autor
18 Mai 2018
300
2.175
1.393
49
Vielen Dank fürs teilen Deiner Erfahrungen. Ja, die Preise scheinen für einige hoch zu sein, andererseits wie oft haben wir schon für mittelmässige oder sogar schlechte Erlebnisse Geld ausgegeben? Wenn ich einen Bruchteil dieser schlechten Erlebnisse gegen so ein Erlebnis "eintausche" lohnt sich das zumindest imho sehr. Und die Erinnerungen..... unbezahlbar. Das Gefühl sich als "MANN" zu fühlen...Da wird das vermeintlich "Teure" dann schnell mal plötzlich sehr interessant. Und was man nicht vergessen darf, in Japan ist ALLES einiges teurer. Gerade für Deutsche sind Essen, Unterkunft, etc weit teurer als gewohnt. Freue mich drauf weiteres von Dir zu lesen @Ydna64
 

TedBaker

Gibt sich Mühe
    Aktiv
8 April 2019
27
28
323
Super Bericht. Macht echt Lust auf mehr. Da ich nicht nach Japan komme werde ich mal eine Variante in Düsseldorf ausprobieren, wo sich ja bekannterweise die meisten Japaner außerhalb Japan befinden. Hat vielleicht jemand dort bereits Erfahrungen gesammelt?
Habe mich mal auf der Seite de.commons.com umgesehen. Sind echt hübsche Mädels dabei
 
  • Like
Reaktionen: kupoa

kupoa

do what you cant!
   Autor
5 Juli 2012
1.796
9.799
2.765
www.youtube.com
Super Bericht. Macht echt Lust auf mehr. Da ich nicht nach Japan komme werde ich mal eine Variante in Düsseldorf ausprobieren, wo sich ja bekannterweise die meisten Japaner außerhalb Japan befinden. Hat vielleicht jemand dort bereits Erfahrungen gesammelt?
Habe mich mal auf der Seite de.commons.com umgesehen. Sind echt hübsche Mädels dabei
Hast Du auch einen Link zu der Seite? Tante Google hat nichts gefunden..
 
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog
Thailernen.net
Torti's Biergarten
For you travel

TedBaker

Gibt sich Mühe
    Aktiv
8 April 2019
27
28
323
de.kommons.com, sorry hatte ich versehentlich mit "c" geschrieben. Einfach nur eingeben, Stadt und Nationalität eingeben und schon erscheinen die Zuckerpüppchen
 

Taldren

Schwuttenversteher
   Autor
11 November 2010
7.221
19.106
4.315
Berlin
und schon erscheinen die Zuckerpüppchen

Die Zuckerpüppchen kommen aber bei weitem nicht alle aus Japan. Bei Nationalität kann man lediglich "Asiatisch" einstellen. Weiterhin leitet die Seite auf andere Seiten, wie diverse Escort-Seiten weiter.

Echte Japanerinnen in Deutschland zu finden, die ihre Dienste anbieten, ist recht schwierig, Vietnam, China und Thai natürlich, kein Ding. Japan ist aber eher selten und wenn, dann sehr hochpreisig.
 
  • Like
Reaktionen: kupoa

Libero6

Schreibwütig
   Autor
13 Februar 2020
120
447
603
Da ich nicht nach Japan komme werde ich mal eine Variante in Düsseldorf ausprobieren, wo sich ja bekannterweise die meisten Japaner außerhalb Japan befinden.

Das kannst du vergessen ,du wirst in Düsseldorf keine echten Japanarien finden.
Und wenn in den Anzeigen Japan angegeben wird ist garantiert falsch .
Es sind dann eher Chinesen oder was anderes aber garantiert keine Japaner.

Du hast doch weiter oben gelesen was die in Japan für Preise ausrufen , 4 -5 fache von dem was im Rheinland verlangt wird.
Es ergibt doch kein Sinn ;)
 
  • traurig
Reaktionen: kupoa

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
Thread Starter
   Autor
14 Oktober 2015
1.319
11.443
2.865
Die Zuckerpüppchen kommen aber bei weitem nicht alle aus Japan. Bei Nationalität kann man lediglich "Asiatisch" einstellen. Weiterhin leitet die Seite auf andere Seiten, wie diverse Escort-Seiten weiter.

Echte Japanerinnen in Deutschland zu finden, die ihre Dienste anbieten, ist recht schwierig, Vietnam, China und Thai natürlich, kein Ding. Japan ist aber eher selten und wenn, dann sehr hochpreisig.
 

Libero6

Schreibwütig
   Autor
13 Februar 2020
120
447
603
#ydna64
Wette da ist keine einzige von denen echte Japanerin .
 
Zuletzt bearbeitet:
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
Torti's Biergarten
For you travel