Joe
Smurf Bar
Sansibar
Travel for you

Etihad Airways

thompson86

Anti-COVID Alu-Hut Dealer
   Autor
3 März 2018
612
7.324
1.945
Hilf mir mal bitte. Mit dem Begriff aisle-free kann ich gerade nichts anfangen und Google hilft mir auch nicht weiter...
Aisle-free bedeutet, dass du zum Gang immer freien Zugang hast, was zB. British Airways und die meiste Europäer nicht haben, wo du ggf. über Beine vom Sitznachbar steigen musst - mir bekannt, da ich immer Fenster sitze.
 

TomHarley

Handsome man
   Sponsor 2020
25 Juli 2018
314
749
983
58
Gibts zum Beispiel bei Finnair in der C des A 350, aber den Ausdruck aisle-free kannte ich wie erwähnt, nicht.
Free aisle access hätte ich das genannt, aber nun weiß ich es ja.
 

tom089

EscortLover
   Autor
7 Februar 2010
5.826
19.479
4.165
Aisle-free bedeutet, dass du zum Gang immer freien Zugang hast, was zB. British Airways und die meiste Europäer nicht haben, wo du ggf. über Beine vom Sitznachbar steigen musst - mir bekannt, da ich immer Fenster sitze.
Kannst Du mal ein Foto davon posten ?
Kann mir nicht vorstellen, dass zwischen Fensterplatz und dem daneben noch ein Gang ist. Jedenfalls nicht in der Economy Class einer 77W.

PS:
Na gut - bei dem Preis von 1300 EUR ist wohl von Business Class auszugehen. Las sich für mich so, als würde das generell gelten. 😜
 
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

Hammer1963

Gehört nicht zu den 2.000 Baht Urlaubern
   Autor
2 Mai 2014
1.567
17.611
3.365
56
Stuttgart
Habe für Juni gebucht!

Weiss jetzt nicht ob ich Stornieren soll oder auch kann? Ich lasse es wohl noch etwas andauern.Sollte Deutschland auf die Liste kommen hat es sich eh erledigt.
Mir ist nicht klar, warum Du dir (und auch viele andere) darüber jetzt schon Gedanken machst, was in "ferner Zukunft" sein wird?

Also ich fliege am 31 März für 3 Tage nach Abu Dhabi, danach nach Thailand und am 20 April zurück.
Das einzige was ich mir bis jetzt überlegt habe, sofern ich selber kein Problem habe, aber mich Thailand nicht rein lässt, weil ich "anscheinend" aus einem Risiko Gebiet komme ist, ob es für die Philippinen auch Einschränkungen gibt.
Sollte das noch machbar sein, würde ich halt einfach umswitchen :biggrin: um die Schokolade und Haribo nicht selber futtern zu müssen :kk
Aber da mach ich mich dann 1 oder 2 Tage zuvor mal schlau.

Für den 1300 Euro Business Flug im Juli, hab ich im Moment noch gar kein Gedanke verschwendet

Meine Glaskugel ist mir leider vor Jahren schon zerbrochen, um die Probleme rechtzeitig zu "sehen" :frech
 

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
14.786
49.883
6.717
Mir ist nicht klar, warum Du dir (und auch viele andere) darüber jetzt schon Gedanken machst, was in "ferner Zukunft" sein wird
Ja,irgendwie hast du Recht!

Leider Neige ich zu etwas Negativität!

Natürlich warte ich ab.Sollte D auf die Negativliste der VAE kommen hat es sich so wieso mit dem Flug erledigt.
 

Hammer1963

Gehört nicht zu den 2.000 Baht Urlaubern
   Autor
2 Mai 2014
1.567
17.611
3.365
56
Stuttgart
Vorher stornieren wenn man den Flug allein gebucht hat würde ich nicht machen, einfach bis einen Tag vorher warten, denn vielleicht fallt der Flug ja aus und dann kriegst das Geld ja zurück
Genau so würde ich es auch halten.
Aber meines Wissens bekommt man doch immer das Geld zurück, wenn die Airline den Flug cancelt oder verschiebt.

Oder läuft das unter höherer Gewalt?
Na ja, Wir werden sehen wie das am Tag X dann ist :biggrin: und hoffen
 

Joerg N

Maternus , was sonst ?
   Gesperrt
21 Oktober 2008
11.609
10.059
4.415
53
Waterkant
Bei der LH Group kriegst das Geld auf jeden Fall zurück, wie das bei den anderen Airlines ist weiß ich nicht so genau, da muss man wohl schauen, hatte nur Thai diese Woche die von BKK nach Sin nächste Woche 4 Stunden später fliegen sollte anderer Flugnummer, Kunde wollte nicht, aber Thai wollte nichts erstatten, LH erstattet sofort wenn eine Maschine ausfällt, auch wenn die Nächste eine Stunde später geht, ich meine nicht wenn ein Vogel Verspätung hat sondern wenn der Flug gestrichen ist
 
  • Like
Reaktionen: neitmoj
For you travel
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

HerrTux

Neuer Member
    Neuling
6 August 2018
8
8
213
Genau so würde ich es auch halten.
Aber meines Wissens bekommt man doch immer das Geld zurück, wenn die Airline den Flug cancelt oder verschiebt.

Oder läuft das unter höherer Gewalt?
Na ja, Wir werden sehen wie das am Tag X dann ist :biggrin: und hoffen
Richtig, hier ist meine Antwort von Kuwait Airways:
  • 1) We do grant a free rebooking until 31.12.20 (in-outbound) once all flights will operate.
  • 2) We do grant a free refund without any penalty. (directly where the ticket is purchased)
Habe jetzt auch eine Stornierung bei Expedia.de beantragt. Mal schauen wie das abläuft.
Nun habe ich auch für den 31. März bei Etihad gebucht.
 

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
14.786
49.883
6.717
Vorher stornieren wenn man den Flug allein gebucht hat würde ich nicht machen, einfach bis einen Tag vorher warten, denn vielleicht fallt der Flug ja aus und dann kriegst das Geld ja zurück

Ich habe Bizz gebucht!

Weiß jetzt nicht ob es dann das volle Geld zurück gibt? Meine Gedanken gehen eher dahin,das Deutschland auf die Blacklist der VAE kommt. Dann liegt es eh nicht mehr in meiner Macht ob ich Fliegen kann oder will. Wenn Etihad mich nicht Beförden will,müßten die doch das Geld zurück erstatten?
 
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

MILFShaker

Würde gerne mal in der Business Class fliegen.....
   Autor
7 September 2018
181
484
753
Heute BKK - AUH - FRA geflogen:
Nach der Landung in AUH wurden alle Passagiere einzeln am Sitzplatz mit der Wärmekamera von Männchen im blauen Vollschutzanzug angelasert. Erst als alle getestet waren, hat der Aussteigevorgang begonnen.
 

JT29

Lady Drink King
   Autor
24 Oktober 2008
2.143
3.041
2.415
Südbaden
Und was bringt das. Dann hab ich u.U. Leute mit Fieber, die eigentlich eh nicht fliegen sollten, aber die Personen, die in der Inkubationszeit sind und hochgradig streuen erkennt man dabei nicht. :censored:
 
  • Like
Reaktionen: Knatterton

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
14.786
49.883
6.717
Hier mal ein Update von Gestern!

So wie ich es Verstehe hat man nur 1 Kostenlose Umbuchung?! Was nützt es mir wenn ich auf ende des Jahres Umbuche und dann ist es noch Schlimmer wie jetzt mit dem Virus? Geld zurück gibt es wahrscheinlich nicht.

Es wird auch geschrieben das die Flugäste bei Ankunft in AUH wie @MILFShaker geschrieben hat auf Temperatur gelasert werden.

COVID-19-Update (neuartiger Coronavirus)
Als Reaktion auf den Ausbruch von Covid-19 (neuartiges Coronavirus) haben die Vereinigten Arabischen Emirate und viele andere Nationen umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu begrenzen.
Infolgedessen wurden einige Flüge ausgesetzt und die Regierungen haben eine Reihe von Beschränkungen eingeführt, um die Einreise von Passagieren zu beschränken, die sich kürzlich in bestimmten Ländern aufgehalten haben.
Etihad Airways hat auf einigen Strecken in der Golfregion, nach China und Hongkong den Flugverkehr eingestellt und verzichtet derzeit auf Gebühren, wenn Fluggäste ihre Flüge im Zusammenhang mit Covid-19-Beschränkungen stornieren oder ihre Reisepläne ändern möchten bzw. müssen.
Einzelheiten zu Flugstrecken, die derzeit nicht bedient werden, oder zu großen Märkten, für die bestimmte Einschränkungen gelten, sowie zu Verfahren zum Stornieren oder Ändern von Reiseplänen auf betroffenen Strecken finden Sie unten.
Da mehr als 30 von Etihad bediente Länder verschiedene Reisebeschränkungen eingeführt haben, können hier nicht alle aufgeführt werden. Obwohl diese Maßnahmen unterschiedlich sind, konzentrieren sich viele Märkte vor allem auf Reisende, die kürzlich das chinesische Festland, Italien, Südkorea und den Iran besucht haben – Länder mit einer sehr hohen Anzahl von Krankheitsfällen.
Bitte beachten Sie, dass Regierungen auch kurzfristig Reisebeschränkungen erlassen oder ändern können. Informationen zu Beschränkungen, die sich auf Ihre bevorstehenden Flüge auswirken könnten, erhalten Sie von Ihrem örtlichen Etihad Airways Guest Contact Center (https://www.etihad.com/en/help/contact-us) oder bei Ihrem Reisebüro.
Etihad Airways arbeitet in Bezug auf das Covid-19-Virus weiterhin eng mit Behörden und Industriepartnern zusammen.
Die Fluggesellschaft verfügt außerdem über solide Maßnahmen zur Minimierung der Gesundheitsrisiken für Passagiere und Besatzung. Die von Etihad ergriffenen Maßnahmen zur Reinigung der Kabine und zur Luftqualität sind am Ende dieses Dokuments aufgeführt.

SPEZIFISCHE ÄNDERUNGEN ODER EINSCHRÄNKUNGEN IN BEZUG AUF COVID-19
VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE
Mit Wirkung vom 5. März 2020 hat das Ministerium für Gesundheit und Prävention der Vereinigten Arabischen Emirate die Bürger und Einwohner der VAE aufgefordert, Reisen ins Ausland zu vermeiden, da sich das Covid-19-Virus in mehreren Ländern verbreitet.
Das Ministerium erklärte, dass diejenigen, die reisen, nach ihrer Rückkehr in die VAE unter Umständen nach Ermessen der zuständigen Behörden vorbeugende Maßnahmen durchlaufen müssen, einschließlich medizinischer Untersuchungen am Flughafen und einer 14-tägigen Quarantäne zu Hause.
Diejenigen, die positiv getestet werden, werden zur Behandlung und Quarantäne in eine dafür vorgesehene Gesundheitseinrichtung gebracht, um ihre Sicherheit zu gewährleisten und den Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden.
Mit Wirkung vom 9. März hat Etihad Airways auf Anweisung der Zivilluftfahrtbehörde Saudi-Arabiens alle Flüge zwischen dem internationalen Flughafen Abu Dhabi und dem Königreich Saudi-Arabien vorübergehend eingestellt. Etihad bedient Riad, Jeddah, Dammam und Medina.
Nach einer vorherigen Anweisung der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate dürfen Staatsangehörige der Vereinigten Arabischen Emirate nicht nach Katar, Thailand oder in den Iran reisen.
Staatsangehörige von Bahrain, Kuwait, Oman und Saudi-Arabien dürfen für die Einreise in die VAE keine nationalen Ausweise mehr verwenden. Sie müssen nun mit Reisepässen reisen.
Staatsangehörige der VAE können einen nationalen Personalausweis verwenden, um in das Land zurückzukehren, wenn sie vor dem 28. Februar 2020 abgereist sind.
FLÜGE VON/NACH VAE ÄNDERN

Für Fluggäste, deren Tickets am oder vor dem 5. März 2020 in den VAE ausgestellt wurden und die von den Behörden angewiesen oder angewiesen wurden, bis auf weiteres nicht aus den VAE zu reisen, können Flüge mit Abflug bis zum 15. April 2020 ohne Standardänderungsgebühr umgebucht werden.
Es ist nur eine Änderung zulässig, und für weitere Änderungen fallen Standardgebühren an. Eine Streckenänderung oder Neubuchung ist nur möglich, wenn für das vorgesehene Reiseziel keine Reisebeschränkungen gilt. Jede Preisdifferenz, die sich aus einer Neuausgabe oder Umleitung ergibt, ist zahlbar.
In den VAE beschäftigte Lehrer, die ihre Flüge stornieren möchten, haben nach Vorlage eines Beschäftigungsschreibens ihrer Bildungseinrichtung Anspruch auf eine Preisrückerstattung ohne Standardstornierungsgebühren.
Die Rückerstattung für alle anderen Ticketinhaber erfolgt auf der Grundlage der geltenden Tarifregelung

NICHT-VAE-MÄRKTE
SAUDI-ARABIEN
Mit Wirkung vom 9. März 2020 hat Etihad Airways als Reaktion auf eine Richtlinie der Zivilluftfahrtbehörde Saudi-Arabiens alle Flüge zwischen dem internationalen Flughafen Abu Dhabi und dem Königreich Saudi-Arabien vorübergehend eingestellt.
Dies schließt mit sofortiger Wirkung alle Flüge zwischen Abu Dhabi und Jeddah, Riad, Medina und Dammam ein.
Etihad arbeitet mit den betroffenen Fluggästen zusammen, um ihre Tickets umzubuchen oder zu erstatten.
Zusätzlich zu den Flugsperrungen von und in die Vereinigten Arabischen Emirate und andere Länder hat Saudi-Arabien saudischen Staatsangehörigen und saudischen Einwohnern verboten, in Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate zu reisen, und lässt keine Fluggäste ins Land, die aus oder über Bahrain, Kuwait, Libanon, Syrien, Italien, Ägypten und Korea einreisen.
FESTLANDCHINA UND HONGKONG

Gemäß den Vorgaben der Aufsichtsbehörden in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat die nationale Fluggesellschaft Etihad Airways als Reaktion auf den Ausbruch von Covid-19 ihre Flüge zum chinesischen Festland vorübergehend eingestellt.
Die tägliche Verbindung zwischen Abu Dhabi und Shanghai, die drei wöchentlichen Verbindungen zwischen Abu Dhabi und Chengdu sowie die tägliche Verbindung zwischen Peking und Nagoya (Japan) wurden eingestellt.
Diese Aussetzungen bleiben in Kraft, bis die Behörden die Wiederaufnahme der Flugverbindungen genehmigen.
Die Flüge zwischen Abu Dhabi und Hongkong sind für die Zeit vom 21. Februar bis 28. März wegen zu geringer Nachfrage eingestellt.
Die täglichen Flüge zwischen Abu Dhabi und Beijing werden fortgesetzt, aber Passagiere, die von Beijing aus anreisen, werden vor der Landung in Abu Dhabi einer Temperaturkontrolle und bei der Ankunft einer zusätzlichen Kontrolle unterzogen.
Passagiere und Gäste mit anstehenden Flügen, deren Reisepläne betroffen sind, finden unten stehend Einzelheiten zu den Stornierungs- und Umbuchungsrichtlinien.
THAILAND

Ab dem 25. Februar 2020 hat das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der VAE bis auf Weiteres die Einreise von Staatsangehörigen der VAE nach Thailand verboten.
Etihad Airways-Flüge zwischen Abu Dhabi und den thailändischen Zielen Bangkok und Phuket werden weiterhin durchgeführt. Alle Passagiere, die auf diesen Flügen reisen, werden vor der Landung in Abu Dhabi einer Temperaturkontrolle und bei der Ankunft einer zusätzlichen Kontrolle unterzogen.
Passagiere und Gäste mit anstehenden Flügen, deren Reisepläne betroffen sind, finden unten stehend Einzelheiten zu den Flugstornierungs- und Umbuchungsrichtlinien.
BAHRAIN

In Übereinstimmung mit einer Richtlinie der Zivilluftfahrtbehörde von Bahrain hat Etihad einen seiner drei täglichen Rückflüge zwischen Abu Dhabi und Bahrain ausgesetzt.
Flug EY 375, der in Abu Dhabi um 12:45 Uhr abfliegt, und Flug EY 376, der in Bahrain um 14:50 Uhr abfliegt, wurden bis auf Weiteres ausgesetzt und Passagiere auf andere Dienste umgebucht.

UMBUCHUNG UND NEUAUSSTELLUNG VON TICKETS FÜR PASSAGIERE, DIE VON BESCHRÄNKUNGEN AUFGRUND VON COVID-19 BETROFFEN SIND
Viele Passagiere, die vorhaben, zu reisen oder gerade mitten in einer Reise stecken, sind von Flugstornierungen oder Reisebeschränkungen betroffen, die zur Eindämmung der Verbreitung des Covid-19-Virus verhängt wurden.
Personen mit einem Flugdatum vor dem 30. Juni 2020, deren Flüge jedoch storniert wurden, die von ihren örtlichen Behörden angewiesen oder denen geraten wurde, nicht zu reisen, oder die ihre Reise aufgrund von Beschränkungen, die ihre Abreise oder Einreise verhindern, nicht beginnen oder abschließen können, können ihre Reise bis zum 15. Juli 2020 ohne Standardänderungsgebühren umbuchen.
Nur eine Änderung ist zulässig. Bei weiteren Änderungen fallen die üblichen Gebühren an. Eine Streckenänderung oder Neubuchung ist nur möglich, wenn für die vorgesehenen Strecken keine Reisebeschränkungen gelten.
Passagiere können auch eine Stornierung beantragen. In diesem Fall fällt für die Rückerstattung keine Gebühr für den nicht verwendeten Teil eines Tickets an.
Berechtigung für Änderungen

Je nach Verfügbarkeit von Flügen und der von staatlicher Seite verhängten Reisebedingungen können Fluggäste, die von Flugstornierungen bzw. Einreise- oder Ausreisebeschränkungen an bestimmten Reisezielen betroffen sind, ihre Reise auch über andere Etihad-Ziele in derselben Zone umleiten. Servicemitarbeiter von Etihad Airways Guest können Sie dazu beraten, welche alternativen Flughäfen für solche Änderungen infrage kommen.
MIT ETIHAD GUEST MILES GETÄTIGTE BUCHUNGEN

Passagiere, die ihre Reise mit Etihad Guest Miles bezahlt haben, sind ebenfalls berechtigt, Flüge zu stornieren oder umzubuchen, wenn ihre Reise durch Flugstornierungen oder Reisebeschränkungen beeinträchtigt wird, die zur Eindämmung der Verbreitung des Covid-19 Virus verhängt wurden.
Für Anfragen oder Änderungswünsche wenden Sie sich bitte an Etihad Guest.
Die Kontaktdaten in jeder Region finden Sie unter diesem Link: https://www.etihadguest.com/en/contact-us.html.
KONTAKTDATEN CONTACT CENTRE

Passagiere, die ihre Reisedaten ändern oder ihre Etihad-Flüge stornieren möchten, wenden sich bitte an das Etihad Airways Guest Contact Center in den VAE unter +971 600 555 666 oder das Callcenter auf dem chinesischen Festland unter +86 400 882 2050, in Hongkong unter +852 3071 3221 oder an ihrem Abflugort. Eine Liste der lokalen Callcenter-Nummern finden Sie auf https://www.etihad.com/de-de/help/contact-us
Alternativ können sich Passagiere an ihr Reisebüro wenden.
KABINENREINIGUNG LUFTQUALITÄT UND PASSAGIERGESUNDHEIT

Viele Fluggäste haben Bedenken hinsichtlich des Risikos einer Ansteckung mit dem Covid-19-Virus auf Flugreisen geäußert.
Um das Risiko zu minimieren, wurden vor dem Abflug, während des Flugs und nach der Ankunft wichtige Maßnahmen ergriffen.
Neben Reisebeschränkungen haben viele Länder ein Screening von abfliegenden Passagieren eingeführt, um Personen, die im Verdacht einer Infektion stehen, vom Einstieg abzuhalten.
Während des Flugs sind moderne Flugzeuge, einschließlich der gesamten Flotte von Etihad Airways, mit Kabinenluftfiltersystemen von ähnlicher Qualität ausgestattet, wie den in Operationssälen von Krankenhäusern eingesetzt werden.
In jedem begrenzten Bereich besteht das Risiko, dass sich Personen bei anderen anstecken.
Das Risiko in Flugzeugen wird jedoch aufgrund der Verwendung von HEPA (High Efficiency Particle Air)-Filtern, die mehr als 99 Prozent der in der Luft befindlichen Mikroben in gefilterter Luft einfangen, als geringer angesehen.
Außerdem ist der Luftstrom in der Kabine kontinuierlich und erfolgt mit einer Geschwindigkeit, die bis zu 30 Änderungen pro Stunde entspricht.
Selbstverständlich befolgt Etihad bei allen Flugzeugen bei der Ankunft an jedem Zielort sehr gründliche Reinigungsverfahren, eine Praxis, die bereits vor dem Ausbruch des Covid-19-Virus bestand.
Neben den Waschräumen, Bordküchen und anderen Bereichen des Flugzeugs reinigt Etihad auch alle Berührungspunkte der Passagiere, einschließlich Sitze, Armlehnen, Ablagetische, Videobildschirme und Steuereinheiten, Fenster und Jalousien, Wände, Schließfächer und Schließfachtüren.
Bei der Ankunft des Flugzeugs in Abu Dhabi verwendet Etihad das Reinigungsmittel Bacoban, welches das Covid-19-Virus und andere Verunreinigungen vernichtet und 10 Tage lang wirksam bleibt, um eine erneute Kontamination der Oberflächen zu verhindern, wenn ein infizierter Passagier mit dem Flugzeug gereist ist.
 
  • Like
Reaktionen: Pitti

SuperGrobi2

Rette sich wer kann
   Autor
8 August 2019
153
1.383
1.143
Mir fällt - nachdem ich seit gestern wieder im kalten Deutschland bin - gerade auf, dass mit bei Etihad gerade mal ca. 150 Statusmeilen zum Silberstatus fehlen. Das kommt halt davon, wenn man immer kurzfristig bucht und dann fast jedes mal mit einer anderen Airline fliegt. Gibt es irgend eine Möglichkeit, diese Meilen zu erwerben oder über irgend ein Partnerprogramm daran zu kommen? Wahrscheinlich geht das nur mit Bonus-, aber nicht mit Statusmeilen? Aber vielleicht hat einer von Euch Vielflieger-Profis ja noch einen Trick parat?
Hi,
da hat man leider keine Chance. Status-Meilen erhält man nur mit "Selber-Fliegen". Auch bezahlte Flüge für andere zählen nicht mit. Bei 150 Meilen hilft ggf. (wenn man das vor der Flugbuchung merkt), dass man z.B. ab FRA statt MUC fliegt --> bei kleinen Differenzen könnte das dann grade so passen.
Selbst wenn man z.B. mit AirSerbia auch Meilen sammeln könnte (Partner-Airline - hab's nie versucht): Ich fürchte, dass wäre noch aufwendiger als einfach nocheinmal nach BKK zu fliegen (ist in diesen Zeiten ja eher günstig ;-) ).
Grüße
 

SuperGrobi2

Rette sich wer kann
   Autor
8 August 2019
153
1.383
1.143
Habe für September gebucht, da es (in meinen Augen) mit 1.300 Euro ein ziemliches Schnäppchen war. Hinflug Ex MUC ist mit einer 787, die dann wohl laut eurer Erfahrung top ist? Von AUH nach BKK und Return geht es dann mit einer 77W. Wie kann ich erkennen ob ich hier die "gute" oder "schlechte" Ausstattung habe? Frage nur aus reinem Interesse - ändern kann ich daran im Nachgang wohl eh nichts mehr. Werde dann auch gern anschließend hier meine Erfahrungen kund tun.
Räusper, bei meinem letzten Flug AUH-BKK hatte ich dann auch das Vergnügen, die "ganz alte" Ausstattung in der 777 zu erleben (Flug in Eco). Nachdem ich bisher behauptet habe, dass es die "ganz alte" Ausstattung praktisch nicht mehr gibt, war dies ein Anlass, mal genauer nachzuforschen. Wie gesagt, trotz regelmäßiger Flüge hatte ich diese Ausstattung lange nicht mehr gehabt.

Ich persönlich komme damit gut klar, denn Essen, Filmangebot ist identisch, der Sitz nur ein wenig älter als im Vergleich mit der "alten" Ausstattung. Hauptunterschied die Monitore - die Bildqualität ist erkennbar schlechter. (und die neue Ausstattung in der 787 ist wie gesagt deutlich besser - ein Quantensprung). In der Biz ist der Unterschied größer: Die Tische, Ablagen, Lichter sind unpraktischer. Monitor natürlich auch alt.

Daher hab ich doch mal versucht herauszufinden, ob es eine "Gesetzmäßigkeit" gibt. Und siehe da: Meine 777 war 13 Jahre alt. Auf dem Rückflugflug BKK - AUH (auch 777) war die nur 8 Jahre alt --> hier war es die solide "alte" Ausstattung. Etihad hat auch 777 Maschinen mit 10 Jahren Alter. Sobald ich so eine Maschine geflogen bin, berichte ich, welche Ausstattung ich dort vorgefunden habe.

Wie kriegt man das vorher raus? Leider gar nicht. Man kann lediglich bei FlightRadar24 ein paar Tage vorher nachsehen, welcher Flugzeugtyp geplant ist, dann sieht man das Alter, dann kann man starke Vermutungen anstellen. ;)
Ich habe noch in der Flughistorie nachgeschaut: Die "ganz alte" Maschine wurde sehr häufig auf Routen nach BKK; HKT, Manila, Jakarta eingesetzt (es fliegen dort aber auch "alte" 777). Mit 777 nach MUC war es fast immer (jedoch hab ich einzelne Ausnahmen gehen) die "alte" Ausstattung.
 
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
For you travel