Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Cosy Beach Club
Smurf Bar
Joe

Der Goldpreis

Jomtien

Gibt sich Mühe
    Aktiv
4 Januar 2009
273
362
1.103
Habe vor einer Woche einen interessanten Bericht zu Gold und Geldwertstabilität gelesen.

Für eine Unze Gold 31,1 g (in etwa ein großes Goldstück) hat man in der Vergangenheit in etwa 350 Laib Brot bekommen.

Das war vor 2500 im alten Babylon, im römischen Reich und auch im Mittelalter so (wahrscheinlich hat es aber auch damals Schwankungen gegeben).

Zum jetzigen Goldpreis würden 350 Laib einem Brotpreis von 4,82 Euro entsprechen. Passt also in etwa.

(Natürlich gibt es billigeres Industriebrot und auch teureres)

Fand es erstaunlich, dass hier über so einem langen Zeitraum anscheinend eine Korrelation besteht.
 

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2016
3.636
5.900
2.615
Mach es besser nicht !;)

Hier mal der Goldpreis von Degussa als PDF .


Wäre schön wenn auch hier jemand auch Bilder postet wie in Thailand die Preise für Thai Gold ( Kette 1 Baht ) ist!

Oh! Du wolltest ja Goldkettenpreise! Das ist doch nur was für Liebeskasper. ;) :weg
Das ist aber mit minimalen Abweichungen auch der Preis der an den Goldshops aushängt. Für niedrige Preise für "Verarbeitung" ist Thailand ja bekannt. (das meiste ist sicher industriell und in China gefertigt)

Wer in nächster Zeit in Thailand an Goldverkauf denkt für den ist glaub aktuell ein guter Zeitpunkt. 10 Baht Goldbarren, 23 Karat = 305.230THB gerade. (Minus 3-5000THB für den Händler) Vielleicht hat ja einer gerade eine erfolgversprechende THB-Investitionsideee. Mal sehen wie sich der THB schlägt in dieser wirtschaftskriegerischen, entglobalisierenden Zeit. Sex verkauft sich eigentlich immer gut und Tourismusindustrie läuft durch die Russen besser den je, nur die Chinesen fehlen noch. Dann wird es aber heftig turbulent und eine neue Dimension! Aber Thailand hat ja bedeutende andere Exportschlager die sicher in Zukunft etwas leiden könnten. Die Finanzverflechtungen sind halt immer undurchsichtig, bedeutend und über die Zinsen, durch die Notenbanken, in gewissem Rahmen manipulierbar. Die Investitionsfreudigkeit des Chinesen in die Infrastruktur in Thailand wird den Ausschlag geben, oder besser wie abhängig sich die Regierung von der Gunst der Chinesen machen will. (Viel unwirtschaftlicher Blödsinn wird ja bereits gebaut wegen den verführerischen Krediten.) :o-o::weg
 
Zuletzt bearbeitet:

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2016
3.636
5.900
2.615
31.750/31.650 ist heute am Goldshop angeschlagen. Zum Kauf und Verkauf will er jeweils 300THB Kommission in der Pattaya Klang in Pattaya. Bedeutet für 32.150 verkauft er einem 1Baht Goldbarren und 31350 bezahlt er, wenn man 1Baht bringt. Aktueller Preis am mobile war etwas niedriger und was er tatsächlich ausbezahlt hat für 1Baht waren 31.150THB. Ok. Mal sehen. Wäre zu testen ob man für so was extra nach Chinatown in Bangkok fährt. Da soll es die besten Preise geben. 1,5% Kommision ist aber erträglich.
 

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2016
3.636
5.900
2.615
Nochmal Gold ist nicht wirklich etwas für Spekulanten, sondern einfach für Leute die auf Nummer sicher gehen möchten.
Von daher kann eine Investition von 20-30 Prozent in Gold nichts schaden.
Gewinn und Sicherheit beißen sich.
Ich denke die Vergangenheit sagt alles. Wie das jeder interpretiert ist seine Sache. Gold sagt man ist Kaufkrafterhaltend. Was man früher für x-gr. Gold bekam bekommt man heute auch noch. Auf einen guten Anzug war der Spruch glaub mal bezogen. .... Na ja. Bei Elektronikartikel haut der Spruch schon nicht mehr hin. Bei Bauplätzen in Top-Lagen auch nicht. Angebot und Nachfrage halt und dann in Relation zu was? FIAT-money, oder ....... .. Eine eigene Wurstbude incl. Standort ist nicht zu verachten.
 

Baerziege

Gibt sich Mühe
    Aktiv
25 November 2022
335
4.998
1.495
In diesen Zeiten sollte man Gold nicht verkaufen, sondern weiter akkumulieren.

Die "Party" geht gerade erst los, da kommt noch einiges mehr in 2023, Ausfall von Privatkrediten, ausgereizte Kreditkarten und Dispos, dann der große Bereich der Hypotheken, die nicht mehr bedient werden können bis hin zu Staatspleiten....

Bei Gold sollten wir in diesem Jahr noch mindesten die 35.000 Baht knacken. - Wenn es richtig kracht, könnten es auch 40.000 werden.
 

Faulo

Forensponsor
   Sponsor 2024
4 Oktober 2022
2.349
46.722
3.385
Thema Gold.
War 3 Jahre nicht aktiv.
Davor zahlte ich für Barren 200B Aufpreis bei Aurora.
Die Chinesen in der Klang waren da bereits bei 300- 350.
 

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2016
3.636
5.900
2.615
? Als Käufer?
Meinst du den Laden in Bangkok? Bing Cartes
Finde einen Internet-shop. Du zahltest Aufpreis für Barren... hast also gekauft. Ich will ja verkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rened

JUP TUT
   Autor
21 Juli 2012
616
645
1.433
Cosmopolotia
...also das mit den 5-8 Jahren Wachstum und das wir vielleicht das Gröbste dementsprechend schon

hinter uns haben, würd ich nochmal hinterfragen. Nichtsdestsotrotz , auch technisch hat Goldie einen evening

Star weekly ausgebildet. Und das on top!


Evening Star Pattern - Formation, Example, Pros & Cons (elearnmarkets.com)


Bis 2075$ ist hier leider erstmal Niemandsland!

p.s. bin selbst long physisch


Find ich gut, dass ich von meiner prediction vor Jahresfrist noch soviel likes bekommen habe, hatte das schon vergessen.

Thumps up!

Hier werden die Karten neu gemischt! Longterm haben wir hier eine massive cup&handle formation , die das Ding tausende (min3k) nach oben katapultieren kann.

Ein tripletop at 2,1k macht hier wenig Sinn. In der übergeordneten C&H ist aber auch ein Rücksetzer bis 1.4k drin.

Das wäre max. buyalert!
 

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2016
3.636
5.900
2.615
Aufpreise für Barren muss man doch immer zahlen und ist völlig normal.
Wenn ich verkaufe, was ich ja will, ist die berechnete Kommission ein Abschlag. Ein 10Baht Barren brachten jetzt aktuell rund 9000USD.
....... das Ding tausende (min3k) nach oben katapultieren kann.

Ein tripletop at 2,1k macht hier wenig Sinn. In der übergeordneten C&H ist aber auch ein Rücksetzer bis 1.4k drin.
??? Verstehe das wenigste. Deine Kurserwartung ist etwas zwischen 1400 und 3000 höher von aktuell knapp 2000 also 5000.
Wir stehen bei 2000 und die Prognose ist 1,400 bis 5000. Echt? Faszinierend! Das muß ein "schnapdidudeldei" Pattern sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • fröhlich
Reaktionen: Rened

Bitshock

Der tut nix, der will nur spielen
   Autor
24 September 2017
2.230
13.993
3.315
73
Mich erinnern hier viele Beiträge an den Jargon von Computerspielern, die nix anderes wollen als ihren Highscore zu pushen. Klappt sogar auch oft. Dann gehören sie zu reichsten Gamern auf dem Server, wenn der Distributor irgendwann seinen Servern den Strom abdreht, weil das Game für ihn nicht mehr profitabel genug ist.

Investitionen in Gold lediglich von der Nachfrageseite aus zu beurteilen ist gefährlich kurzsichtig, es sind zu viele Variabele wirksam.

Aus meiner Sicht als Bergmann:
  • Jährlicher Schwund durch Müll
  • Jährlich Förderung, aktuell und für die Zukunft prognostiziert
  • Änderungen im jährlichen Bedarf
  • Vorhandene Goldreserven
  • Entwicklung der Förderkosten für die Reserven
  • Vorhandene Goldressourcen
  • Zeitabschätzung für die Umwandlung von Ressourcen in Reserven
  • Jährliche Steigerungsrate für die Ressourcen
  • Die Russen kommen (Ich sag nur: Sibirien)
Weiterhin aus der Sicht von Otto Normalinvestor:
  • Psychologie (Wunschmagie)
  • Gier (Deppenmagie)
  • Armut (alle indischen Witwen verkaufen ihren Schmuck)
  • Die Russen kommen (Ich sag nur: Putin)
  • Rentabilität im Vergleich zu anderen Investitionsmöglichkeiten
  • Was ist besser: Das Metall kaufen, oder
  • Aktien von Zwischenhändlern (Degussa) bzw. Förderkonzernen (Anglo American) kaufen
Wer sich mit Gold nicht extrem gut auskennt, der sollte besser mit fungiblen Gütern handeln, z.B. mit Lieferkontrakten auf Schweinehälften an der Chicagoer Börse.

Aber vielleicht wollt ihr einfach nur ein wenig mehr Sicherheit, ganz ohne auf den Highscore zu schielen?
Macht doch was ihr wollt !!
 
  • Like
Reaktionen: Gaucho

Rened

JUP TUT
   Autor
21 Juli 2012
616
645
1.433
Cosmopolotia
Wenn ich verkaufe, was ich ja will, ist die berechnete Kommission ein Abschlag. Ein 10Baht Barren brachten jetzt aktuell rund 9000USD.

??? Verstehe das wenigste. Deine Kurserwartung ist etwas zwischen 1400 und 3000 höher von aktuell knapp 2000 also 5000.
Wir stehen bei 2000 und die Prognose ist 1,400 bis 5000. Echt? Faszinierend! Das muß ein "schnapdidudeldei" Pattern sein.


Die Kurserwartung ist 3k in Summe , das ist das was diese Formation im Minimum hergibt. Im Longrun overextenden

diese minimumkursmarken aber auch, wenn die fundamentals stimmen. Hab selten so ein geiles setup gesehen. Aber

wir reden hier über viele Monate, bzw. Jahre. Der worst case -Preis heisst (1500?) einfach nur: btfd ( buythefuckingdip) und

keine Panik, wenn bei einem flashcrash Ahnungslose rausgespült werden. Weil selbst das macht nix kaputt, du wärest nur überinvestiert!

VG
 
  • fröhlich
Reaktionen: cabriojoe2

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2016
3.636
5.900
2.615
wir reden hier über viele Monate, bzw. Jahre.
In 100 Jahren sind wir im Gold vermutlich 6-stellig, wenn es den USD noch gibt. Sorry. Das liest sich alles wie von den jungen Bankprofis der Credit Swiss. Ich rechne mit über 10%, unter 1800 im Goldpreis und entsprechend einer Dollarstärke damit das überhaupt passiert. Ein Szenario ähnlich wie hier beschrieben. Mal sehen. Bisschen spielen. Der Zusammenbruch des Immobilienmarktes in China und eine chinesische Wirtschaftsrezession sind die größte Bedrohung für Thailand - ThailandTIP
 

Ähnliche Themen