Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
Sansibar NakluaAsien Erotik

Baht-Kurs (Diskussion), Euroschwaeche und.......

Dieses Thema im Forum "Alles was mit Geld zu tun hat" wurde erstellt von Bernt, 30 Dezember 2010.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 106 Benutzern beobachtet..
  1. Bernt

    Bernt Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    171
    Ich verfolge seit Monaten den Kursverlust des Euro mit
    Schrecken.

    Ich weiss nicht ob ich mir den gewohnten Urlaubspass so
    noch leisten kann/will.

    Was u. wann muss sich ändern, damit wir wieder einen auskömmlichen
    Devisenkurs ( 45-50 Bath ) bekommen.

    Sind hier Experten, die mir dies erklären können ?

    Gruß

    Bernt
     
  2. Piper

    Piper Schwerenöter
    Member aktiv

    Alter:
    65
    Registriert seit:
    22 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    400
    Es gibt 2 Möglichkeiten:

    -Der Euro wird stärker

    - der Baht wird schwächer

    Gruß Piper
     
  3. Jackie Treehorn

    Jackie Treehorn Mein Teppich...
    Member Adult

    Registriert seit:
    2 Juni 2009
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    5.638
    Aaaaaaaaaaaaalso, Prognosen gibt es viele. Es kann sich morgen alles wieder ändern. Aber, wenn man sich die Situation nüchtern betrachtet kann man zu folgendem Ergebnis kommen.

    Der Euro wird tendenziell eher schwächer werden und zwar weil es der Europäischen Wirtschaft nützt.

    Hätten Länder wie Griechenland, Irland, Spanien, Italien, Portugal; Belgien und Frankreich noch eigene Währungen könnten sie ihre Währungen abwerten und somit würden sie wieder wettbewerbsfähiger. Denn ihre Waren würden billiger auf dem Weltmarkt und Importe würden teurer. Ergo, würden die Leute weniger importierte Produkte kaufen, sondern Einheimische und somit würde die einheimische Wirtschaft gestärkt.

    Nun, haben diese Länder aber keine eigene Währung mehr, sondern zusammen mit Deutschland den Euro. Zu DM Zeiten hätte die DM aufgewertet, weil die Deutsche Wirtschaft im Europäischen Vergleich Top ist. Das geht jetzt nicht mehr und die Deutsche Wirtschaft profitiert davon. Da die Währung nicht aufwertet, behält die Deutsche Wirtschaft ihre Wettbewerbsfähigkeit.

    Es ist da also etwas im Ungleichgewicht. Das kann auf die Dauer nicht gutgehen. Man versucht zwar mit Krediten für die PIIGS-Stadten gegenzusteuern, aber die Kredite die zum Beispiel Deutschland vergibt muß Deutschland ja auch irgendwo herholen. Deutschland verschuldet sich weiter um den PIIGS Staaten auszuhelfen. Zahlen muß es der Steuerzahler. Die Staatsverschuldung steigt weiter an und das bewirkt, dass die Anleger Weltweit das Vertrauen in den Euro verliehren.

    Die Spekulaten wetten gegen den Euro, der Euro wird als Schwachwährung angesehen und die Leute ziehen ihr Geld ab und legen es in Schweizer Franken, Singapur Dollar, oder Thai Baht an.

    Sollte der Euro stark an Wert verlieren wäre das sogar gut für die Wirtschaft und dshalb wird die Bundesregierung wohl auch nichts dagegen haben. Von daher denke ich wird der Euro tendenziell eher schwach bleiben und vielleicht sogar schwächer werden.

    Wer sich Thailand dann nicht mehr leisten kann, kann ja dann bald zum Urlaub nach Griechenland fahren. ;)
    Wegen den Frauen müßt ihr das natürlich nicht machen, aber Sonne und Strand gibt's da auch, zumindest im Sommer.:bigg

    Bin echt froh, das ich demnächst mein Geld in Dirham bekomme.
     
    Buzios, braunbaer, cabriojoe2 und 3 anderen gefällt das.
  4. Norbie

    Norbie Pöser Bube
    Gesperrt

    Registriert seit:
    31 Mai 2009
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    898
    Der Euro wird sicher noch weiter gen süden fallen....gibt ja keine echte gute News aus Europa das ein anstieg rechtfertigen würden....! Solange werden die Devienhändler auf den guten alten Franken umswitchen....andere gegebenenfalls weiter auf Gold parken....:bigg
     
  5. diver

    diver Mopedfahrer
    Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    4.655
    Wenn die Schweiz den EURO einführt, geht es wieder auf mit ihm!
     
  6. Norbie

    Norbie Pöser Bube
    Gesperrt

    Registriert seit:
    31 Mai 2009
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    898
    Warum sollten wir das ....dafür müsste ausserdem abgestimmt werden, und glaub mir den Scheiss Euro wird das Volk nie annehmen :frech
     
    Mambo gefällt das.
  7. Bernt

    Bernt Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    171
    ..............kann der niedrige Euro/Bath-Kurs nicht auch an der Stärke

    des Bath liegen und woraus resultiert diese Stärke ?

    1. Ist die Wirtschaftskraft Thailands gewachsen ?

    2. Gibt es mehr ausländische Investitionen, die zu einer stärkeren
    Bath- Nachfrage führen ?

    3. Wird kurz.-oder mittelfristig eine Blasenentwicklung entstehen ?

    4. Wird auf einen höheren Bath spekuliert ?


    Wie sehen es die Expats vor Ort bzw. wie sieht es die thail. Regierung.



    Für Erklärungen immer dankbar,

    Bernt
     
  8. diver

    diver Mopedfahrer
    Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    8.293
    Zustimmungen:
    4.655
    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
     

    Anhänge:

  9. josef_bay

    josef_bay ฉัน Berliner
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    10 Mai 2009
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    443
    Lieber Bernt, die Kurse von 45 - 50 Baht waren aussergewöhnlich gut. Das war ja nicht immer so. Devisenkurse schwanken. Auch die "gute alte" Deutsche Mark ging hoch und runter.

    Es gibt viele Experten, die Dir das erklären können. Aber kein Experte wird Dir verlässlich sagen können, wie der Euro in einem Jahr zum Baht stehen wird. Allgemein wird erwartet, dass der Euro weiter schwächelt. Vieles spricht für diese Annahme.

    Du solltest Deine Urlaubsplanung aber nicht darauf bauen. Und, bei einem zwei- oder drewöchigen Urlaub halten sich die Mehrkosten ja auch in Grenzen.
     
  10. Jackie Treehorn

    Jackie Treehorn Mein Teppich...
    Member Adult

    Registriert seit:
    2 Juni 2009
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    5.638
    Zu 1, kann man ergoogeln. 2010 wird es wohl zwischen 7 - 8% liegen. Deutschland etwa 3,4%.
    Zu 2, Ja. Selbst die Touristen sorgen dafür, das der Baht ansteigt. Denn jedesmal wenn jemand Baht für Euro eintauscht, steigt die Nachfrage nach Baht.
    Zu 3, Vermutlich nicht. Thailand hat mittlerweile eine recht stabile Wirtschaft.
    Zu 4, Es wird auf einen fallenden Euro spekuliert.
     
    cabriojoe2 gefällt das.
  11. Malapascua

    Malapascua Pöser Bube
    Gesperrt

    Registriert seit:
    14 Januar 2009
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    37
    Kein Mensch kann dir hier den Wechselkursverlauf prognostizieren, die würden ihre Kohle sonst komplett in der Währung anlegen die steigt (und hätten damit quasi die Lizenz zum Gelddrucken).
     
    cabriojoe2 gefällt das.
  12. Jekeee

    Jekeee Klarer Blick
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    22 Oktober 2008
    Beiträge:
    7.438
    Zustimmungen:
    4.720
    Norbie

    ich wäre mir bei den ganzen Turbulenzen in der globalen Welt nicht zu sicher sein, dass ihr mit dem Franken für immer und ewig auf der sicheren Seite seid.

    Ich kenn mich zu wenig aus. Aber es würde mir irgendwie auch wenig wundern, wenn eines schönen Tages der stabile Fränkli unter Beschuss geraten würde, weil es bestimmten Kreisen einfach die Kassen klingeln lässt.
     
  13. manne1294

    manne1294 Hat nix anderes zu tun
    Member Adult

    Registriert seit:
    22 Oktober 2008
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    530
  14. rotzlöffel

    rotzlöffel Rotzlöffel
    Member aktiv

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    69
    Von den Wachstumsraten die Thailand hat träumt Merkel nachts im Dunkeln,langfristig werden wir uns Urlaube in diesem Umfang in Thailand wohl nicht mehr leisten können.
    Neben dem Kursverfall kommen massive Preissteigerungen der letzen Jahre in allen Bereichen.
     
    cabriojoe2 gefällt das.
  15. Bandeskunzler

    Bandeskunzler Turbo Lover
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    7 Oktober 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    63
    Wenn ja wenn wie von vielen erwartet die Thailändische Immobilienblase platzt dann geht es auch mit einigen Thai Banken den Bach ab !!! Nicht umsonst hat die Bank of Thailand schon sehr besorgt die heimische Bauwirtschaft zur
    Zurückhaltung aufgefordert und für 2012 die Hypothekenzusagen für den Bereich Bangkok und Pattaya gedeckelt :flipa
    Die sollen ihre schönen Condos erst einmal alle verkaufen bis es weiter gehen kann . Doch welcher Ausländer kauft schon bei dem Wechselkurs und den politischen Verhältnissen ? Wie sieht die Ära nach Bumiphol aus ?? Fragen über Fragen
     
    cabriojoe2 und josef_bay gefällt das.
  16. harley1

    harley1 Pöser Bube
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9 März 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    19
    Hallo
    alles kein problem ob 35 0der 40 Bath
    es gibt einen guten Spruch

    Das Geld ist nicht weg es hat nur ein andere

    deshalb bin ich wieder vom 28,02 bis 19.03 in der Badestadt
     
  17. rotzlöffel

    rotzlöffel Rotzlöffel
    Member aktiv

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    69
    nicht alle Ausländer haben so einen beschissenen Wechselkurs insbesondere einige Skandinavische Trutzburgen und eine Alpenrepublik haben noch richtiges Geld und waren die politischen Verhältnisse in Thailand schonmal anders?
    Ein ordentlicher Militärputsch gehört doch zum guten Ton
     
  18. jomtien69

    jomtien69 Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    17 November 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    14
    da bleibt immer noch die Möglichkeit, nach Th. umzuziehen - dann kannst Du Dir wieder alles leisten
     
  19. Hardy72

    Hardy72 Charmanter Rumtreiber
    Inaktiver Member

    Registriert seit:
    7 Mai 2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    287
    Von einem schwachen Euro zu reden, halte ich für Unsinn. Von einem riskanten schon eher!

    Die Stärke & Schwäche leítet sich ab von konkurierenden Währungen.

    Hier war lange Zeit der US-Dollar (sehr) schwach, was den Euro förderte.

    Die Verteuerung in LoS für EUler kommt in 1. Linie daher, daß die THAI-Wirtschaft kontinuierlich brummt.

    Die eigentliche Verteuerung dürften die Flugreisen werden - schätze mal 30% bis 2012 -

    und dafür ist keine Währung verantwortlich, sondern die Verknappung von Rohstoffen & Klimaauflagen!
    .
     
  20. rotzlöffel

    rotzlöffel Rotzlöffel
    Member aktiv

    Registriert seit:
    2 Januar 2011
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    69
    dum nur das ich das nicht möchte da ich mich in Deutschland wohlfühle,und meine Urlaube kann ich mir noch bei viel beschissenrem Wechselkurs noch leisten keien Sorge
    Probleme werden eher die Langzeittouristen und Rentner die in Thailand leben bekommen,bzw haben sie jetzt schon wenn man die Foren so liest.

    der Euro wurde die letzen Jahre total überbewertet und künstlich hochgehalten,wie der Baht und anderer Asiatischen Währungen total unterbewertet bzw werden künstlich im Keller gehalten.
     
    cabriojoe2 gefällt das.
Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden