Joe
Smurf Bar
Travel for you
Sansibar

Rundreise Süße Teile in Siem Reap?

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.811,24 €

Zuzüglich 10201 THB

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
22 Oktober 2008
5.679
40.064
6.017
57
Berlin-Wilmersdorf
Den ganzen Januar in Pattaya, den ganzen März in Pattaya und auf Phuket, für Juli plante ich neben Pattaya einen Abstecher nach Kambodscha, genauer gesagt nach Siem Reap, Angkor Wat u..a. ansehen.

Leider bin ich ncht der begnadete Fotograf, mache nur Bilder mit meinem Eifohn, ist für mich einfach praktischer.

Der Bericht zeigt die Anreise von Berlin nach Frankfurt mit AirBerlin, den Weiterflug nach Bangkok mit Cathay Pacific und schließlich Flug und Aufenthalt mit Air Asia nach Siem Reap.

Ein paar Bilder aus Pattaya sind auch dabei, hier gibt es aber doch genug von Nolan und Co., die wirklich tolle Bildberichte aus dem Seebad liefern...

Zur Zeit bin ich noch in Pattaya, habe Lust, mich an den Urlaubsanfang zu erinnern und zu berichten:



Morgens um 06.30 Uhr ging es mit dem Taxi nach Tegel (txl), eigentlich zu früh aber durch den Berufsverkehr bedingt gibt es oft Stau, ich will einfach sicher gehen.




20 Minuten später, viel zu früh, bin ich dort. Der Flug mit AirBerlin geht erst um 08.55 Uhr.
Die Zeit verbringe ich mit Kaffee trinken und denken....





Diese Chinesen trieben mich fast in den Wahnsinn, laut, zu viel, einfach nervig.:devil




Durch mein Ticket konnte ich aber die Schlange umgehen, konnte beim Priority Schalter einchecken, das sparte mir Nerven...:bbs72

Und dann ging es los, Berlin von oben ist schon toll::daumen












Ich saß endlich in der Maschine, der Platz neben mir blieb frei, der Urlaub konnte beginnen.

Eigentlich kam er zeitlich richtig, in Berlin begann eine Hitzewelle, ich war froh, dem zu entkommen.
Aber die Anreise ist immer wirklich lange. Berlin ist ja Provinz, es gibt keinen Non-Stop Flug nach Asien, man muss immer umsteigen, egal ob in Frankfurt, München oder in Dubai/Abu Dhabi.

Umsteigen muss ich sowieso, habe mir deshalb wieder für die Langstrecke Cathay Pacific ausgesucht, eine tolle Airline, super Service, tolles Bett und Essen.

Eigentlich will ich ja nicht mehr so viel essen, habe vor dem Urlaub etwas abgenommen, aber die Versuchungen sind zu groß und kasteien möchte ich mich auch nicht.:echt

Obwohl.....





Gruß:hut

Thomas

ff.
 

Rebeiro

Hausbesetzer auf Samui
   Autor
3 Dezember 2009
3.283
4.167
2.715
Berlin / Koh Samui
tztztz....
Der Dauerrumtreiber ist wieder unterwegs. :)
Abo gedrückt, schon alleine wegen der schönen Hotelanlagen, in denen du immer absteigst ^^
Bin also dabei.........
 
  • Like
Reaktionen: thomas.txl
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
22 Oktober 2008
5.679
40.064
6.017
57
Berlin-Wilmersdorf
Nach Landung in Frankfurt hatte ich noch reichlich Zeit, der Abflug nach Hong Kong sollte um 13.55 Uhr sein.....

Ein Ameisenhaufen würde diesen Airport wohl treffend beschreiben, eine Ansammlung von Läden, Restaurants, Massen an Menschen.

Für den ungeübten Reisenden kann Frankfurt schon Qual sein, das richtige Terminal, das Gate zu finden manchmal schwierig und mit langen Wegen verbunden.

Und trotzdem faszinierend, wie diese einzelnen "Rädchen" in ihrer Gesamtheit funktionieren.


Cathay Pacific hat seit neuestem eine neue Lounge in Frankfurt, nichts besonderes, wie die meisten Lounges nichts besonderes sind.



Aber es gab Essen. Heute war u.a. Spargel, Schnitzel und Sauce Hollondaise




Sah gut aus, war frisch aber ich entschied mich trotzdem nur für eine Kleinigkeit, schließlich wollte ich später im Flugzeug essen.
Naja, und bis dahin hatte ich ja auch noch den Vorsatz, weniger zu schlemmen....

Was wäre eigentlich, wenn das Flugzeug abstürzt, entführt oder abgeschossen wird? Mit leerem Magen sterben? Ummm... schwierige Entscheidung

Nein, ich blieb mehr oder weniger eisern, nichts war mit Spargel etc.

Die Zeit verging schnell, Boarding stand an, kein Gewusel wie in Berlin am Gate.





Hereinspaziert, bitte...




Erwähnte ich bereits meine Flugangst?

Ja, sie ist im Laufe der Jahre weniger geworden und 5 mg Valium helfen schon ganz gut. Aber so Tragödien wie die der Germanwings machen es nicht besser.

Meine Gebete enden meistens mit: " Wenn schon, dann bitte erst auf dem Rückflug!"

Rein in die enge, kleine Röhre, die für rund 11 Stunden mein Gefängnis sein sollten, wo mich nur ein paar Zentimeter von einer äußerst ungemütlichen Außenwelt in luftiger Höhe trennen.

Ich hoffe, alle Mechaniker arbeiteten gut, wünsche Ihnen eine baldige Gehaltserhöhung, und hoffe auf geordnete familiäre Verhältnisse der Piloten...


ff.
 

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
14.845
50.350
6.717
Hehe, bin dubai wenn der thomas ne Reise macht!

Frankfurt finde Ich gut, besser wie Düsseldorf. Bin mal auf deine Hotels gespannt und auf Kambodia.
 
  • Like
Reaktionen: thomas.txl

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
22 Oktober 2008
5.679
40.064
6.017
57
Berlin-Wilmersdorf
Wegen meiner latenten Flugangst möchte ich es wenigstens bequem haben, das lindert etwas und beim Aufprall ist man der erste (nach den Piloten) die das Ganze hinter sich haben.




Falls man Besuch hat...







Schlafanzug und Amenity Kit




Rundblick, 6 Sitze vorne...





Fremde Schriften....





Hier kann ich es aushalten.
Meine Vorsätze, weniger zu essen konnte ich knicken.
Kaum saß ich, gab es schon eine Kleinigkeit, keine Ahnung was, aber es musste probiert werden.




Langer Weg....





Pünktlich ging es dann auch los.......




ff.
 
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
For you travel

HavanaClub

auf kaltem Entzug
    Aktiv
30 Dezember 2011
718
1.568
1.493
Ganz weit draussen
Wegen meiner latenten Flugangst möchte ich es wenigstens bequem haben, das lindert etwas und beim Aufprall ist man der erste (nach den Piloten) die das Ganze hinter sich haben.
Will ja keine unnötigen Ängste schüren, aber ist nicht das Heck der Teil mit dem 1. Bodenkontakt wenn der Piot noch das ganze noch abfangen will?:hyaenen
 

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
22 Oktober 2008
5.679
40.064
6.017
57
Berlin-Wilmersdorf
Danke für deinen Zuspruch!!
Statistisch überleben die Menschen im hinteren Teil eher....
In meiner Denke gehe ich aber von einem Sturzflug, steiler Winkel aus-:)
Da wäre ich eine tausendsdel Sekunde früher pulverisiert-:)

Fliegerischen Gruss mei Gudschder

Thomas
 

thomas.txl

Ego sum, qui sum!
Thread Starter
    Moderator
22 Oktober 2008
5.679
40.064
6.017
57
Berlin-Wilmersdorf
Start war dann gegen 14.00 Uhr, hab dann vor dem Essen noch etwas Film gesehen.





Man kann ja essen, wann man will, finde persönlich diese Wahl besser, als zwangsweise essen zu müssen.
Ist allerdings bei nur 6 Passagieren leichter zu handhaben als wie bei 200-300 Leuten.

Hab mir die Weinkarte geben lassen und da ich nicht sicher war gab es eine Weinverkostung mit mehreren Weinen zur Auswahl, nette Geschichte.







Bin ja kein großer Weinkenner allerdings schmeckt mir die Shiraz Traube eigentlich immer am besten.
Vielleicht auch, weil sich die Geschmacksknospen in der Luft verändern.....

Na denn, Prost!




Es standen 5 Hauptgerichte zur Auswahl, ging mit Kaviar los.
Habe ja schon geschrieben, das ich nicht so der Freund glitschiger Fischeier bin, die zudem noch salzig sind und auf der Zunge den Eindruck erwecken, man isst gerade hochgezogenen Naseninhalt.

Dieser Kaviar aber war anders. Zum einen stammt er aus italienischer Zucht, wird also nachhaltig erzeugt und war im Geschmack einfach milder und durch die kleinen Eier angenehmer zu essen.
Sevruga, Beluga oder Osetra war da nicht so meins, diesen hier habe ich mal gegessen.




Dann gabs noch ein Süppchen, toll im Geschmack, einen Salat und als Hauptgang Steak bevor es an den Nachtisch, Apfeltart mit Vanillesauce und Eiscreme ging.















Den Wein wechselte ich nicht, möchte wissen, wer mir Kopfschmerzen oder auch nicht bereitet.

Insgesamt tolles Essen, für ein im Flugzeug fertig gegartes, tolle Geschmäcker entdeckt, ich war sehr zufrieden....

Auf andere angebotene Speisen habe ich verzichtet, bin ja sozusagen auf Diät!

Zum Schluss noch einen Espresso, einen Portwein zum Dessert und dann hatte ich die nötige Bettschwere.




ff.
 
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
For you travel
Borussia Park