Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Cosy Beach Club
Joe
Smurf Bar

Steuern in Thailand... ab heute gehts los!

HamburgerJung

Forensponsor
   Sponsor 2024
11 Mai 2020
1.846
6.789
2.215
Sisaket, Thailand
In meinem Fall war der Wohnsitz das Obergeschoss im Haus meiner Eltern.

„Grundsätzlich ist die Beibehaltung eines Zimmers im elterlichen Haus für einen Wohnsitz nicht ausreichend. Auch eine Postadresse im elterlichen Haus genügt für die Begründung eines Wohnsitzes nicht, da in diesen Fällen ein Innehaben der Wohnung nicht gegeben ist.“

zum einen ist der Artikel von 2014, da hat sich noch mal einiges verschärft in den letzten Jahren...zum anderen

Es ist leider ein unsägliches Thema. Sich von der Steuerpflicht definitiv zu lösen, setzt mM voraus eine Aufgabe sämtlicher Wohnmöglichkeiten und die Abmeldung.

Ich glaube weiterhin, dass dir bei dem was du schreibst, ein Steueranwalt nicht viel helfen könnte.
Habe viel und zu Genüge diese Fragen erörtert, mit dem Finanzamt, mit meinem Steuerberater, mit .....

Zudem hat sich das Finanzamt mM nach, eindeutig zu deinem Verhältnissen geäußert und auch so - bzw. sehr ähnlich - wurde es mir mehrfach von unterschiedlichsten Stellen vermittelt.
...und ich behaupte mal, dass mein Steueranwalt welchen ich für die Firma verhaftet haben, kein Knabe des guten Glaubens ist.

Ich habe meine Eigentumswohnung, bin gemeldet ....habe auch noch meine Firma in DE....bin dort angestellt.
Selbst, wenn ich nur die Wohnung behalte und nur 1-2 Monate zu Besuch kommen würde...alles andere wegfallen würde....wäre ich Steuerpflichtig
 
  • Like
Reaktionen: robbbbor

robbbbor

Lady Drink King
   Autor
2 März 2019
2.159
14.322
3.115
@Alwaro

1. hat das überhaupt nichts mit dem Wohnsitzbegriff, um den es hier die ganze Zeit geht, zutun.
2. heißt es „beschränkt steuerpflichtig“
3. bezieht sich die beschränkte Steuerpflicht z.B. auf Einkünfte aus Vermietung oder Verpachtung deutscher Immobilien bei gleichzeitigem Wohnsitz im Ausland.

Wenn er seine Wohnung zur Selbstnutzung behält, begründet er einen Wohnsitz und ist entsprechend unbeschränkt steuerpflichtig.
 
  • Like
Reaktionen: HamburgerJung

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Sponsor 2024
25 Juli 2011
11.386
39.745
5.565
zu Hause
Wenn er seine Wohnung zur Selbstnutzung behält, begründet er einen Wohnsitz und ist entsprechend unbeschränkt steuerpflichtig.

Mit Aufenthalt Thailand >180 Tage greift das DBA und du bist in TH steuerpflichtig. Bloss die Liegenschaft ist in DE Steuerpflichtig.
 
  • Like
Reaktionen: korat

anderl1962

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
21 August 2019
1.529
3.803
1.865
Was für ein Kuddelmuddel.
Da melde ich mich in D ab und zahle meine Steuern hier in TH. Bin eh meine restlichen Jahre bis mir der Hintern zuschnappt komplett in TH.
Wird dann um einiges leichter, streßfreier und mit bedeutend weniger Bürokratie. Die Zeit und meine Nerven sind mir für die andere Möglichkeit zu schade.
 
  • Like
Reaktionen: elsa7 und LoS

HamburgerJung

Forensponsor
   Sponsor 2024
11 Mai 2020
1.846
6.789
2.215
Sisaket, Thailand
Was für ein Kuddelmuddel.
Da melde ich mich in D ab und zahle meine Steuern hier in TH. Bin eh meine restlichen Jahre bis mir der Hintern zuschnappt komplett in TH.
Wird dann um einiges leichter, streßfreier und mit bedeutend weniger Bürokratie. Die Zeit und meine Nerven sind mir für die andere Möglichkeit zu schade.

Hattest du nicht geschrieben, dass du dann TH den Rücken kehren wirst...?

Ich versuche es erst einmal mit Kuddelmuddel....
 
  • Like
Reaktionen: korat

LoS

Es kann nur einen geben.
   Autor
21 Oktober 2008
19.742
73.119
6.818
Flinger Broich
Dann ist das eben so.
Zukünftig also nur noch 179 Tage, Rest in D.
Die schießen sich ins eigene Bein damit.
Von mir keine müde Mark Steuern ohne jedwede Gegenleistung. Die haben doch den Arsch auf.
Schaffen es noch nicht einmal, von ihren eigenen Landsleuten Steuern einzutreiben und melken dann die, die die Wirtschaft am Laufen halten.
Immobilienkäufer werden dann eben nicht mehr kaufen, die können ihre neuen Bauten dann an Thais verkaufen. Lol
 

LoS

Es kann nur einen geben.
   Autor
21 Oktober 2008
19.742
73.119
6.818
Flinger Broich
Ich habe ja nie meine ganzen Renten nach Thailand eingeführt, soll aber 100% versteuern ?
Lächerlich. Wenn die das so wirklich durchziehen, werden sich etliche 2x überlegen, in TH etwas zu investieren. Ich bereue unseren Condokauf schon jetzt. So ein Dreck....
 
Cosy Beach Club

anderl1962

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
21 August 2019
1.529
3.803
1.865
Werde dann eben auch Kohle auf das Konto meiner Lebensgefährtin überweisen. Und von dort "hoffentlich" von ihr bar bekommen. 55555
Aber ob das mit der weltweit Einkommenssteuer klappt? Denke nicht.
 

LoS

Es kann nur einen geben.
   Autor
21 Oktober 2008
19.742
73.119
6.818
Flinger Broich
Werde dann eben auch Kohle auf das Konto meiner Lebensgefährtin überweisen. Und von dort "hoffentlich" von ihr bar bekommen. 55555
Aber ob das mit der weltweit Einkommenssteuer klappt? Denke nicht.
Das nützt aber alles nichts, wenn die auf den Trichter kommen, dies mit einer neuen EoS zu verknüpfen und eine Steuernummer brauchst. Dann spielt es keine Rolle, ob du Konten von anderen Personen nutzt oder nicht. Dann zählen einzig und allein deine Renteneinkünfte , die du ja zb beim Hofer beglaubigen lassen mußt und die Thais somit deine Höhe der Einkünfte kennen. Nur davon gehen die dann aus.
Welche Freibeträge es gibt, weiß ich nicht, zb mit einer Thailänderin verheiratet, zusammen veranlagen lassen, gemeinsame Kinder....das wird die Steuerlast mit Sicherheit drücken.
Aber selbst 15%, niedrig geschätzt, sind ne Menge Holz. Für nix.
In D sind die Freibeträge ja viel höher.
Sollte sich der Betrag um die 150 € monatlich bewegen, dann wäre es noch OK.
In D zahl ich gar nix. Warum also in TH ?
Die, die in D alles abgebrochen haben, die müssen sich mehr Gedanken machen als ich, ich bleibe dann eben nur 179 Tage im Land, was traurig genug ist.
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
6.152
7.313
3.215
58
Das nützt aber alles nichts, wenn die auf den Trichter kommen, dies mit einer neuen EoS zu verknüpfen und eine Steuernummer brauchst. Dann spielt es keine Rolle, ob du Konten von anderen Personen nutzt oder nicht. Dann zählen einzig und allein deine Renteneinkünfte , die du ja zb beim Hofer beglaubigen lassen mußt und die Thais somit deine Höhe der Einkünfte kennen. Nur davon gehen die dann aus.
Welche Freibeträge es gibt, weiß ich nicht, zb mit einer Thailänderin verheiratet, zusammen veranlagen lassen, gemeinsame Kinder....das wird die Steuerlast mit Sicherheit drücken.
Aber selbst 15%, niedrig geschätzt, sind ne Menge Holz. Für nix.
In D sind die Freibeträge ja viel höher.
Sollte sich der Betrag um die 150 € monatlich bewegen, dann wäre es noch OK.
In D zahl ich gar nix. Warum also in TH ?
Die, die in D alles abgebrochen haben, die müssen sich mehr Gedanken machen als ich, ich bleibe dann eben nur 179 Tage im Land, was traurig genug ist.
....und wenn man seine Rente auf ein deutsches Konto überweisen lässt und nur bestimmte Summen nach Thailand überweist bzw.Summen per Kreditkarte abhebt...??? Wie schaut's dann aus....wird spannend wie dies geregelt bzw.überprüft wird....entscheidend sind ja wohl die Beträge,die tatsächlich nach Thailand transferiert werden...
 

LoS

Es kann nur einen geben.
   Autor
21 Oktober 2008
19.742
73.119
6.818
Flinger Broich
Das war einmal.
JETZT wollen die ja alles besteuern, bei mir eben meine Rentenzahlungen, unabhängig vom Betrag, der nach Thailand reinkommt.
So verstehe ich das geplante von denen, was aber noch kein Gesetz ist.
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
6.152
7.313
3.215
58
Das war einmal.
JETZT wollen die ja alles besteuern, bei mir eben meine Rentenzahlungen, unabhängig vom Betrag, der nach Thailand reinkommt.
So verstehe ich das geplante von denen, was aber noch kein Gesetz ist.
Eben deswegen sollte man sich nicht verrückt machen lassen und abwarten ...wird wohl zum Ende des Jahres konkrete Ergebnisse geben...so meine Einschätzung...
 
  • Like
Reaktionen: elsa7 und LoS

Santa

อย่าวัดระยะทางวัดความรักทีผมมีให้คุณ
   Autor
7 März 2017
7.142
46.700
4.215
JETZT wollen die ja alles besteuern,
Solange nichts in der Royal Gazette steht, wollen die erstmal gar nichts. Bisher sind das doch alles nur Aussagen von den Leuten, die auch nicht mehr wissen als wir.

Bestes Beispiel der 300 thb Eintritt ins LOS, was wurde da geschimpft und diskutiert, und jetzt ist das Projekt eingestampft worden, alle Aufregung umsonst.
 

anderl1962

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
21 August 2019
1.529
3.803
1.865
Eben, erst mal abwarten.
Nun ich muß beim Hofer garnichts beglaubigen lassen, zur Zeit wenigstens noch nicht. Habe meine 800.000 Bährte auf dem Konto und gut. Nix jährliche Rentenbescheinigung, usw.
Bankbestätigung und Jahreskontoauszug und fertig.
Bis jetzt wie gesagt.
Zukünftig? Das steht bis jetzt ja nur in der Glaskugel. Da sehen wir und die Thai selber nichts, vermute ich zumindest. Da hat irgend ein Minister im Jabarausch ne Idee, proletet die herum und die halbe Faranggemeinde macht sich verrückt.
Das beginnt schon bei den 61 verschiedenen Doppelbesteuerungsabkommen. Da blicken die Finanzbeamten doch nie und nimmer durch.......Das zieht sich durch wie ein roter Faden.
Okwenn sie as EOS mit ner Steuernummer verknüpfen dann hol ich mir halt eine...........
 

Rha

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
4 Februar 2016
1.132
6.060
2.415
61
Das war einmal.
JETZT wollen die ja alles besteuern, bei mir eben meine Rentenzahlungen, unabhängig vom Betrag, der nach Thailand reinkommt.
So verstehe ich das geplante von denen, was aber noch kein Gesetz ist.
ja das sogenannte Welteinkommen ! glaube die Wissen garnicht was sie damit lostreten, wenn es so kommt. dann gibts halt kein EoS mehr sondern max. 2 x 3 monate non immi O, condos werden nicht mehr gekauft, das gilt ja dann auch für unsere Chinesischen und russischen freunde..., die reichen thais werden eh einen dreh finden, ggf. werden paar mehr Elite visas verkauft, der Rest geht bergab und das werden als erstes die spüren, welche eh kaum was haben..
 
  • Like
Reaktionen: Santa und LoS

anderl1962

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
21 August 2019
1.529
3.803
1.865
Ich denke auch der Schuß wird mächtig nach hinten losgehen. Aber bis jetzt, nur ruhig Blut bewahren.
Auf der anderen Seite, die Megaprojekte wie 10.000 Baht für die Bevölkerung ( insgesamt ca. 500 Mrd. ) oder das wahnsinnige geplante Brückenprojekt ( 1 Billion Baht ) usw. und so fort müsen ja finanziert weren.....
Da denken wohl einige hier wir Farang haben Dukatenscheißer zuhause. Nun die Dukaten lassen sich auch außerhalb TH in anderen Ländern verprassen.
Nur blöd wenn man hier in TH Anhang hat. Dann ist esnicht so einfach auf 179 Tage zurückzuschrauben. Meine bessere Hälfte wäre ganz schön angefressen. 5555
 
  • Like
Reaktionen: pomschobkuhn und LoS