Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
BGZ
Cosy Beach Club
Smurf Bar

Thailand On Tour again....Going to Koh Samet

tom089

EscortLover
   Autor
7 Februar 2010
6.022
21.371
4.815
Im Januar war es auf Koh Samet und insbesondere am Wong Duan Beach fast menschenleer!

Wollte gerade fragen, ob Ihr die Einzigen auf der Insel seid. :bigsmile
Viel los ist nicht auf den Bildern.
Viel Spass noch Manni - ja und wahrscheinlich ist der Spass längst vorbei. :laugh
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
6.997
28.306
4.665
Ja, im Januar war fast überall "tote Hose".

Und auch die früher fast an jeder Ecke angebotenen Cocktails zur "Happy Hour"-Zeit gab es fast nicht.

Am Wong Duan gab es nur neben dem Pancake Shop ein Happy Hour Angebot. Aber auch nicht wirklich preisgünstig. Statt 200 halt nur für 150 THB.

Wobei wir unsere Cocktails immer im Vimarn geschlürft hatten. Zwar keine Happy Hour, aber lecker und gut gemixt für 190 Baht.

Und auch an anderen Stränden gab es zur Happy Hour nur vereinzelte Angebote, meistens allerdings "Buy 1 Get 2".

Am günstigsten war es übrigens hier....


[Bild: 20220128-151806.jpg]


[Bild: 20220128-151829.jpg]


[Bild: 20220128-151933.jpg]


....wobei die Gecko Bar auch nur am Wochenende (wenn der "Ansturm" der Bangkok-Thais war) geöffnet war!
 

tom089

EscortLover
   Autor
7 Februar 2010
6.022
21.371
4.815
Ja Gecko Bar fand ich ganz cool als ich mal über Weihnachten auf Ko Samet war.
Waren eigentlich witzige Abend mit @Thailibar und seinem Bruder. :bigsmile
 
  • Like
Reaktionen: Thailibar

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
6.997
28.306
4.665
Ursprünglich hatten wir ja ein Poolside Cottage gebucht. Dieses war sowohl von der Lage fast direkt am Pool als auch von der Größe eines der "besseren". Allerdings war es an der Türe und auch im Duschbereich etwas "undicht", wodurch es am Abend und Nachts dann nicht "Moskito-frei" war.

Deshalb und auch wegen der dort sehr schlechten W-Lan-Verbindung sind wir dann in ein Thai House gegenüber der Tempo Bar und vor allem fast direkt am Strand umgezogen.

War von der Lage und Ausstattung eine sehr gute Wahl und ein echtes Upgrade!

Und das war es, unser Thai 6....


[Bild: Thai-House.jpg]


[Bild: Thai-House1.jpg]


[Bild: Thai-House2.jpg]


[Bild: Thai-House11.jpg]
 

deimos

Aktiver Member
    Aktiv
15 September 2012
118
29
608
Koblenz
Ein schöner Bericht. Ich war im Mai auf Samet. Es war langes Wochenende wegen Feiertag und wirklich gut was los. Ab Dienstag war ich dann gefühlt der einzige Tourist auf der Insel. Ich bin dann sogar von Ao Cho umgezogen Richtung Village weil es mir zu einsam war.
Übrigens das kleine Restaurant neben der Rasta Bar am Ao Cho ist hervorragend, den Service haben sie zwar nicht erfunden, irgendwann bemüht sich aber eins der Kinder mal zum Tisch um die Bestellung aufzunehmen, das Essen selbst war allerdings dann das beste was ich auf der Insel bekommen habe.
 

Thailibar

Khon Kaen
   Autor
18 August 2017
605
5.435
2.195
Tirol
Erstmal danke für den Bericht. EIn Update aus Samet freut mich sehr, da ich im November wieder im Silver Sand beach zu Gast sein werde und da ist so ein "Post-Covid-update" immer gut. Danke
Am günstigsten war es übrigens hier....
Das es die Gecko Bar noch gibt freut mich sehr, werd ich wieder besuchen.
Waren eigentlich witzige Abend mit @Thailibar und seinem Bruder.
Absolut. Ich werd dran denken wenn ich im November dort bin.
Ich war im Mai auf Samet.
Ich hätte eine Frage an dich. Merkt man davon was, oder hat sich das Problem in Luft aufgelöst:
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
6.997
28.306
4.665
Merkt man davon was, oder hat sich das Problem in Luft aufgelöst:


Diesbezüglich kann ich absolute Entwarnung geben!

Auf Koh Samet gibt es keinerlei Ölspuren.

Die Unterwasser-Pipeline der Star Petroleum Refining Company, wo das Öl ausgelaufen ist, ist ja westlich von Rayong.

Es sind dort rund 50.000 Liter ausgelaufen und die Folge war ein Ölteppich von 47 Quadratkilometer.

Bedroht waren vor allem die Küstenabschnitte bei Rayong. Und insbesondere der dortige Mae Ram Phueng Beach war stark betroffen und wurde deshalb auch für Besucher gesperrt.

Da dies aber doch relativ weit westlich von Koh Samet ist, ist durch den damals vorherrschenden Nordwind Koh Samet völlig verschont geblieben.


Später hatte es 20 KM vor der Küste von Rayong nochmals ein weiteres Leck gegeben haben, aus dem 5.000 Liter ausgetreten sind.

Nach "offiziellen" Angaben war damals die Lage aber "unter Kontrolle".


Und auch hier gilt:

Koh Samet ist von dem Leck relativ weit entfernt. Und selbst dann, wenn nicht alles unter Kontrolle gewesen wäre, wäre Koh Samet auch davon verschont geblieben!


Und wie gesagt:

Auf Koh Samet gab und gibt es - im Gegensatz zu 2013 - in diesem Jahr keinerlei Ölverschmutzungs-Probleme!
 

Django60

Kein Bock auf ST
   Sponsor 2022
3 Mai 2018
82
105
613
62
Danke für den Bericht. Habe sehr gerne mitgelesen und freue mich schon auf Dezember/Januar wo ich auch ein paar Tage auf Koh Samet verbringen werde.
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
6.997
28.306
4.665
Auf dem Rückweg dann vorbei an dem am Anfang der Bucht gelegenen Grand View Ao Cho Hideaway mit seinen hochpreisigen Luxus-Chalets....


[Bild: GrandV.jpg]


[Bild: GrandV1.jpg]


[Bild: GrandV2.jpg]


[Bild: GrandV3.jpg]


[Bild: GrandV4.jpg]


[Bild: GrandV5.jpg]


Das dortige Restaurant....


[Bild: GrandV6.jpg]


[Bild: GrandV7.jpg]


Und das war der Verbindungsweg zwischen dem Ao Wong Duan und dem Ao Cho, über die kleine Anhöhe vor dem Vimarn bis zum Grand View Hideaway....

....der inzwischen vom früheren "Trampelpfad-Charakter" zu einem auch bei Dunkelheit bequem zu bewältigenden Fußweg "ausgebaut" worden ist....


[Bild: GrandV8.jpg]