Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Illusion Bar Soi 6

Neuigkeiten aus der Luftfahrt

Radeberger

Schreibwütig
    Aktiv
23 Juli 2015
120
77
808
Die Il-114-300 startete am 16. Dezember zum lang erwarteten Erstflug. Die Zulassung des Turboprop-Airliners wird für 2022 angestrebt.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Autor
2 November 2011
2.363
5.689
2.265
Wird auch interessant, wie die Flughäfen nach der Corona-Pandemie aussehen werden.

Könnte gut sein, dass der ein oder andere Flughafen in Deutschland eigentlich schon pleite ist, aber das wegen der Insolvenzaussetzung noch nicht anmelden muss(te). Da wird jetzt nicht viel passieren, weil auch dafür noch irgendwo Geld aufgetrieben wird, um die am Leben zu halten. Aber mir ging das schon immer auf die Nerven, wenn unser Dorfflughafenchef jedes Jahr damit geprahlt hat, wie die Fluggastzahlen, der Umsatz und der Gewinn wieder gestiegen seien. Als wäre es sein Verdienst und er müsse nun endlich mal zum Manager des Jahres gewählt werden.

Auch die Restaurants, Geschäfte und sonstige Läden und Dienstleister werden so einfach nicht wieder zurück kehren. In Stuttgart schließt nun das Top Air, das angeblich weltweit einzige Sternerestaurant an einem Flughafen. Auch der Burger King. Letzteres schmerzt mich persönlich jetzt weniger, aber interessant zu erfahren war, dass der von derselben Gesellschaft betrieben wurde, wie das Sternerestaurant und wohl zumindest noch ein weiteres Restaurant am Flughafen.

Wird man sich künftig ´ne Butterbrezel von zu Hause mitnehmen müssen und auf die furztrockenen, knochenharten Dinger am Flughafen für drei Euro oder so verzichten müssen?
 

Bitshock

Der tut nix, der will nur spielen
   Autor
24 September 2017
678
5.244
2.295
70
Aber einen Langstreckenflug damit stelle ich mir sehr unangenehm vor. Respekt und Danke an alle, die den ganzen Arbeitstag über Maske tragen

Über einen längeren Zeitraum Maske zu tragen ist gar nicht sooo unangenehm, man kann sich dran gewöhnen, das geht schnell. Ich spreche da aus eigener Erfahrung, nach reltiv kurzer Zeit merkt man sie nicht mehr.

Als Vorgestzter im Bergbau habe ich u.a. auf die Einhaltung der Arbeitssicherheits-Vorschriften achten müssen. Wenn an bestimmten Arbeitsplätzen das Maskentragen Vorschrift war (wegen Staubschutz), und ich habe jemanden ohne erwischt, dann habe ich schriftliche Abmahnungen verteilt, das hat immer geholfen. Bei Fragen der Arbeitssicherheit hatte ich immer volle Rückendeckung vom Betriebsrat.

Sogar schlafen mit Maske ist gut möglich. Ich habe Leute in meinem Team gesehen, die in den Pausen mit Maske gepennt haben. Sie hatten einfach vergessen die vorher abzunehmen. :bigsmile
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
Torti's Biergarten

Radeberger

Schreibwütig
    Aktiv
23 Juli 2015
120
77
808

Die letzten vier Boeing 747 gehen an Atlas Air​

Personal am BER erhält Stromschläge​

 
  • fröhlich
Reaktionen: travelguy86

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Autor
2 November 2011
2.363
5.689
2.265
Angeblich ist der Flugverkehr 2020 um über 70% eingebrochen.

Das kommt ungefähr hin mit dem, was wir hier von unserem Dorfflughafen lesen. 2019 fast 13 Mio Fluggäste, 2020 knapp 3 Mios.

Zum Vergleich: in Frankfurt waren es mal weit über 70 Millionen Fluggäste.

Das ist zwar insbesondere bitter für die Fluggesellschaften und die Flughafenbetreiber, aber noch bitterer für die Hotels, Taxler, Verkäufer am Flughafen und nicht zuletzt die Ess-Bahn am Flughafen (ich meine damit nicht den Öffentlichen Nahverkehr). Mal gucken, wer da noch auf macht, wenn der Flugverkehr wieder Fahrt bzw. Flug aufnimmt...was aber noch ein paar Tage dauern wird.
 
Verbatim Blog
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
Borussia Park

Radeberger

Schreibwütig
    Aktiv
23 Juli 2015
120
77
808

Lufthansa startet den A380-Exodus in Frankfurt​

 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Autor
2 November 2011
2.363
5.689
2.265
Ist schon irgendwie traurig. Ich bin ja kein so Flugzeugfreak, der alles über Flugzeuge weiss und sonntags am Zaun vom Flughafen steht und Flieger guckt. Aber den A380 fand ich schon irgendwie fantastisch, einfach aufgrund der Größe und dass ein solch riesen Teil auch noch fliegen kann. Innen war die Begeisterung dann aber auch schnell wieder weg...in der Holzklasse.

Im Juni 2010 war in Stuttgart die halbe Bevölkerung in Aufruhr, weil ein A380 ankam (wir sind Ausweichflughafen von Frankfurt), sind alle zum Flughafenzaun hier in Filderstadt gepilgert.

So schnell kann´s gehen, dass wieder alles vorbei ist.
 
  • Like
Reaktionen: Libero6

f.c.

Kein anderes Hobby?
   Autor
22 Oktober 2008
1.037
2.045
1.813
Es wird auch weiterhin A380 geben bei z.B. Emirates. Sicher auch bei LH. Ihr schmeißt ja auch nicht euer Auto spontan weg weil jetzt E autos der hype sind. Gerade bei so einer HUB Lösung wie DXB machen ja solche Flieger Sinn. Sei es nach BKK etc.
Für die nächsten 10 Jahre mache ich mir da jetzt keine sorgen ;-) selbst wenn die Flieger derzeit gegroundet sind. Das ein A380 das derzeit fortschrittlichste Flugzeug der Welt ist was Sicherheit und Elektronik und Komfort angeht, darüber dürften wohl keine Zweifel bestehen. Ein A350 mag effizienter sein im Verbrauch aber das ist als ob man Mini Tomaten mit Fetten Äpfeln vergleicht.

@Mjerumani , na was die Holzklasse angeht, da bist Du dann vermutlich mit der LH geflogen. Bei EK ist selbst die Holzklasse 1 A.
 
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
Verbatim Blog
Borussia Park

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Autor
2 November 2011
2.363
5.689
2.265
@Mjerumani , na was die Holzklasse angeht, da bist Du dann vermutlich mit der LH geflogen. Bei EK ist selbst die Holzklasse 1 A.
Ne, war Emirates. Kam vielleicht ein bisschen falsch rüber: es war nicht schlecht....aber jetzt auch nicht irgendwie besonders gut.

Emirates hat ja ein Extraterminal für den A380 gebaut, das werden die nicht gleich wieder abreißen. Allerdings machen ein paar weitere Milliarden in den Wüstensand gesetzt denen auch nicht mehr viel aus. Gibt ja wohl auch den ein oder anderen Scheich, der sich so ein Fliegerchen für den Flug zum Einkaufen gönnt, wie der saudische Prinz al-Walid ibn Talal Al Saud. Vielleicht ist das die Zukunft des A380.

Ich denke schon, dass die meisten A380 letztendlich verschrottet bzw. als Ersatzteillager für die noch fliegenden Flieger genutzt werden denn im Gegensatz zu einem Auto, das man zur Not auch mal für ein paar Jahre hinterm Haus abstellen kann (aber alle Flüssigkeiten vorher ablassen, sonst kostet´s Strafe in DE), kostet so ein Fliegerchen schon richtig Geld, wenn man es nur abstellt, wartet und/oder mal wieder zum Einsatz bringen möchte. Da landen die dann irgendwann hier.

Falls einer für seinen A380er noch einen Vergaser oder Luftfilter sucht, kann er den dann dort ausbauen....Scherzle.
 

Eisbaer

Neuer Member
    Neuling
28 Oktober 2020
12
33
373
Was der A380 den anderen Fliegern in jeder Klasse voraus hat, ist die Kabinenlautstärke - ein extrem ruhiges Flugzeug, wo annähernd noch A350 und B787 hinkommen - die alten 777-300(ER) und 767 sowie 747 und A330, die sonst am Weg nach BKK im Einsatz sind, sind wesentlich lauter.
Ich bin sowohl LH als auch EK schon in Eco als auch Business geflogen und in Eco hat die gesamte Lufthansa-Group auf der Langstrecke einfach ein miserables Produkt, was Sitzabstand, Inflight-Entertainment und Freundlichkeit angeht. Wenn ich an die Emirates Eco in der A380 denke, ist das ganz was anderes....Business näheren sie sich dann an, aber noch immer sind hier die Airlines vom Golf (auch Qatar) meilenweit vor LH/AF/BA....Der A380 ist ein toller Flieger - es kommt halt - wie so oft - darauf an, was man daraus macht.
Ich bin sehr gerne damit geflogen - wäre schade, wenn es denn bald vorbei sein würde oder nur noch ausgewählte Strecken bedient werden :/ wird aber wohl so kommen

so long....LG

Eisbär
 

f.c.

Kein anderes Hobby?
   Autor
22 Oktober 2008
1.037
2.045
1.813
LH ist und war scheisse auch schon vor 15 Jahren. Die Dekadenz kannte keine Grenzen beim Personal bis auf wenige Ausnahmen. Man ist schlichtweg Frachtgut. Noch schlechter geht es nur bei TUI und Air China. Die anderen beiden billig Arroganz Airlines in Germany hat es ja mittlerweile got sei dank zerlegt.

Das der Steuerzahler über 3 Milliarden Euro für die LH bezahlen muß erschließt sich mir auch nicht. Das ist schon sehr krank.

@Eisbaer , ich gebe dir vollkommen recht, der A380 ist eines der stabilsten Flugzeuge. Was natürlich auch der schieren Masse geschuldet ist. Die 787 mag Punkten mit dem differenziealdruck, und das ist schon cool. Ansonsten war es das dann auch.

@Mjerumani , na ja wie bei jedem Flug hängt der Service immer vom Personal ab und ich will auch garnicht behaupten das sich selbiger nicht bei EK über die Jahre verschlechtert hat. Dieses schuldet sicherlich das immense schnelle Wachstum der Airline. Anyhow, die EK bietet wohl das beste in der Eco beim A380 was es gibt/gab. Ansonsten war ich auch meist zufrieden mit meinem F22/23 Platz in de BC. Nicht sonderlich hübsch aber passte schon soweit und das wäre klagen auf einem sehr hohen Nivaut. Ich bin mit so ziemlich jeder halbwegs aktueller Maschine in den letzten 20 Jahren (mit) geflogen aber die über 200 Flüge im A380 von der Holzklasse bis zu FC möchte ich nicht missen. Eigentlich weiß man erst heute was einem fehlt wen man in der 777 sitzt. ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Autor
2 November 2011
2.363
5.689
2.265
@f.c. Mir fehlt der Vergleich. Ich bin die drei- oder viermal nur mit Emirates geflogen mit dem A380. Aber was Du zur Lufthansa schreibst, glaube ich Dir unbesehen. Ich würde auch nie mehr, wenn es sich vermeiden lässt, bei denen buchen oder mit denen fliegen.

Leider habe ich die nächsten zwei Urlaubsflüge bei denen gebucht daher hoffe ich, dass die Bundesregierung noch ein paar Milliarden in den flügellahmen Kranich steckt, damit ich mein Geld nicht verliere.

Da bin ich voll der Egoist. Sobald ich meine Flüge absolviert habe, können die den Laden zumachen.....
 
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Thailernen.net
Torti's Biergarten