Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Smurf Bar
Travel for you
Hibl T-shirts
Sansibar

Thailand Mein Weg nach Thailand mit 1100 EUR monatlich

Jürgen

Schreibwütig
    Aktiv
28 Dezember 2008
150
228
873
an der Weinstrasse oder zu Hause
Hallo Wolfgang,
war ja eine super Tour -da wird man neidisch beim Lesen und Bilder anschauen- es sei dir von Herzen gegönnt und ich wünsche dir -wieder mal- lass es dir gut gehen und genieße dein Leben du hast -in meinen Augen- alles richtig gemacht.
P.S: Hast Du schon gesehen, es gibt nächstes Jahr eine 750 Forza. Ist wie Motorradfahren mit sogar 59 PS.

Gruß Jürgen
1603036772799.png
 
Borussia Park
For you travel
Thailernen.net
Torti's Biergarten
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin

krimibiker

Frei wie der Wind
Thread Starter
   Autor
13 Januar 2013
2.961
24.101
3.965
60
Bang Saray
Die Info ueber die "neue" Honda Forza 750 habe ich schon gesehen. So neu ist der Roller ja eigentlich nicht, denn es handelt sich hier von der Basis her um die Honda Integra. Der Motor wurde etwas modifiziert, entspricht jetzt Euro 5, die Verkleidung wurde der Forza - Reihe angepasst und die neue Forza 750 war in groben Zuegen fertig. Der Roller wird aber vermutlich die 400 000 bt - Marke knacken. In dieser Preisklasse ist dann aber auch die Honda ADV 750 fuer 415 000 bt eine Alternative.
So ein Roller reizt natuerlich schon, aber es ist auch ein schoenes Suemmchen Geld, was man dafuer ausgeben muesste. Das wuerde meine derzeitige Schmerzgrenze um gut das Doppelte ueberschreiten.
Auf meiner Tour hat mir die Forza 300 vollkommen gereicht und im taeglichen Leben mehr als ausreichend. Wir waren groesstensteils im Drehzahlbereich um 5500 Umdrehungen unterwegs, was so 80 - 90 km entsprach. Fuer die Strassen und den Fahrzeugverkehr in Thailand vom Prinzip her vollkommen ausreichend.
 

krimibiker

Frei wie der Wind
Thread Starter
   Autor
13 Januar 2013
2.961
24.101
3.965
60
Bang Saray
Noch ein kleiner Nachtrag zu unserer Tour:

So wie ich in meinem taeglichen Leben Buch ueber meine Ausgaben fuehre, mache ich es auch waehrend einer Tour. Im Vorfeld einer Tour rechne ich mit etwa 1500 bt pro Tag incl. Uebernachtung, Benzin und Verpflegung. Meist liege ich aber unter diesen 1500 bt. Es waren 17 Tage und meine Gesamtausgaben lagen bei 19 600 bt. Davon entfielen 2168 bt auf die Benzinkosten (97,14 l mit einem durchschnittlichen Benzinpreis von 22,31 bt/l). Die Uebernachtungskosten in den Hotels lagen bei 7500 bt fuer 17 Tage. Somit entfielen fuer Verpflegung und sonstige Ausgaben 10 000 bt.

Die Tour hat einen gewissen Verschleiss am Roller hinterlassen und deshalb war heute ein Besuch in meinem Honda Shop angesagt. Beide Bremsen bekamen neue Belaege und auch die Bremsfluessigkeit liess ich wechseln. Dazu kam dann noch ein neuer Vorderreifen. Jetzt ist der Roller wieder fit fuer die naechsten Kilometer. Insgesamt hat mich der ganze Spass 3410 bt gekostet.
 

krimibiker

Frei wie der Wind
Thread Starter
   Autor
13 Januar 2013
2.961
24.101
3.965
60
Bang Saray
In den letzten 2 Tagen war ich zu meiner nachmittäglichen Kaffeesiesta in Sattahip im Coffee beach und Cafe de sea.
Heute einen kleinen Plausch mit@Dampftrucker und einer guten Freundin Rose.
Dabei konnten wir mindestens eine größere Meeresschildkröte beobachten, die immer wieder kurz auftauchte. Ein Bild gelang mir allerdings nicht.

IMG_25631022_143920.jpg

IMG_25631022_143818.jpg

IMG_25631023_151652.jpg

IMG_25631023_144958.jpg

IMG_25631023_160019.jpg
 
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Torti's Biergarten
Verbatim Blog
Thailernen.net

krimibiker

Frei wie der Wind
Thread Starter
   Autor
13 Januar 2013
2.961
24.101
3.965
60
Bang Saray
@KisTex : ich wuerde jetzt mal mit Cliff Richard antworten : Das ist die Frage aller Fragen

Den Sueden habe ich schon seit einigen Jahren auf dem Schirm, aber irgendwie hat das Pendel dann doch immer wieder fuer den Isaan oder den Norden ausgeschlagen.
Auf jeden Fall waere eine Tour in den Sueden wieder mit rund 17 - 20 Tagen Minimum zu veranschlagen.
Ich plane in der Regel 1 - 2 groessere Touren mit 10 - 20 Tagen und etwa 2 - 3 kleine Touren mit etwa 5 - 7 Tagen pro Jahr. Das passt in den mir selbst gesteckten finanziellen Rahmen.
Derzeit trage ich mich mit dem Gedanken fuer einen Kurztrip nach Koh Chang oder nochmal Petchabun mit max. 7 Tagen Dauer. Allerdings geistert auch noch eine Nordtour ueber Weihnachten und Silvester (Chiang Mai, Pai, Mae Hong Son) mit etwa 10 - 12 Tagen in meinem Kopf herum. Aber auch der Sueden reizt ........
Die Entscheidung ist noch nicht gefallen - aber irgendwann ist der Sueden auf jeden Fall dran - ob schon bei der naechsten Tour ???
 
For you travel
Thailernen.net
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Torti's Biergarten

krimibiker

Frei wie der Wind
Thread Starter
   Autor
13 Januar 2013
2.961
24.101
3.965
60
Bang Saray
Loy Krathong und Halloween gut hinter mich gebracht und wie immer ein kleiner Blick auf die Finanzen im Oktober 2020. Ein Grossposten war da natuerlich die Rollertour mit rund 20 000 bt. Dazu kamen dann noch die Wartungs- und Instandhaltung des Rollers nach der Tour mit rund 3500 bt. Leider hatte ich mir ein Brillenglas durch eigene Dummheit am letzten Tag der Tour noch direkt im Sichtfeld stark verkratzt, sodass da dringend Ersatz von Noeten war. Erst wollte ich ja nur die Glaeser ersetzen lassen (pro Glas 4600 bt), habe mich dann aber doch fuer eine komplett neue Brille entschieden und werde die alte Brille als Reserve behalten. Brillengestell mit 50% igem Rabatt 4250 bt. War dann aber positiv ueberrascht, dass es dann die Glaeser "for free" gab. War wohl eine Kulanz von Top Chareon weil die Brille erst 15 Monate alt war.
Fuer die restlichen 13 Tage im Oktober incl. Nebenkosten vom Haus (Wasser, Strom, Internet anteilig, Aufladung Handy) schlugen dann noch 8500 bt zu Buche.
Durch die laengere Rollertour sind Strom (388 bt fuer 104 Einheiten) und Wasser (30bt Grundgebuehr) deutlich bzw. etwas weniger und belasten das Novemberbudget etwas weniger.
Ich habe mir mal die Muehe gemacht und Stromzaehlerstand bei Abfahrt und Rueckkehr notiert. Der Verbrauch meiner Elektrogeraete die am Netz blieben (Kuehlschrank, Gefrierschrank) waren 31 kw/h in 16,5 Tagen.

Gesamtausgaben im Oktober 2020 lagen somit bei 36 250 bt zzgl. Miete 11 500 bt und monatliche Ruecklage von 4000 bt fuer KV und Versicherungen. Damit lag ich bei 51 750 bt.
Mein regulaeres Budget incl. KV, Miete und Lebenshaltung liegt wie bekannt ja bei 36 000 bt. Dem stehen monatliche Einnahmen durch die Pension von derzeit rund 49 000 bt (Kurs 36,5 bt/Euro)
gegenueber. Dieses Plus sind meine monatlichen Ruecklagen um mir solche Ausfahrten und zusaetzliche Ausgaben zu leisten, aber auch um meinen finanziellen Spielraum fuer die Zukunft zu erweitern. Dieses System lebe ich nun seit ueber 7 Jahren. Je nach Wechselkurs ist dieses Plus mal groesser und mal kleiner. Der Kurs war aber noch nie so schlecht, dass mein Plus gegen 0 sank und ich mein finanzielles Lebenssystem ueberdenken bzw. kuerzen musste.
 
Zuletzt bearbeitet:

krimibiker

Frei wie der Wind
Thread Starter
   Autor
13 Januar 2013
2.961
24.101
3.965
60
Bang Saray
@salas : Danke fuer den Tipp fuer die Anfahrt. Chumphon hoert sich schon mal gut an, aber wenn Sueden dann doch noch weiter runter. Ich habe mir das bisher immer nur so grob angeschaut, aber ich koennte mir vorstellen rueber nach Ranong. Dann runter bis Phuket und ueber Krabi in Richtung Nakhon Si Thammarat und Koh Samui und dann wieder zurueck. Wenn es den mal soweit sein sollte, dass ich Richtung Sueden starte, dann werde ich mir das rechtzeitig vorher naeher anschauen und planen.
 

robbbbor

Hat nix anderes zu tun
   Autor
2 März 2019
485
2.232
1.443
@salas : Danke fuer den Tipp fuer die Anfahrt. Chumphon hoert sich schon mal gut an, aber wenn Sueden dann doch noch weiter runter. Ich habe mir das bisher immer nur so grob angeschaut, aber ich koennte mir vorstellen rueber nach Ranong. Dann runter bis Phuket und ueber Krabi in Richtung Nakhon Si Thammarat und Koh Samui und dann wieder zurueck. Wenn es den mal soweit sein sollte, dass ich Richtung Sueden starte, dann werde ich mir das rechtzeitig vorher naeher anschauen und planen.

Ich bin letztes Jahr folgende Strecke mit dem Motorrad gefahren:

Bangkok -> Hua Hin -> Chumphon -> Surat Thani -> Hat Yai -> Danok (malaysische Grenze) -> Krabi -> Phuket -> Ranong -> Bangkok

Ich hatte allerdings nur 8 Tage Zeit, sodass ich an einem Tag auch mal 700km fahren gefahren bin.

Gerade im Süden und entlang der Küste hätte ich aber Wochen verbringen können, weil es abgesehen vom Spaß auf dem Motorrad so viel zu sehen gibt.

Ist auf jeden Fall eine lohnenswerte Tour.
 
Verbatim Blog
Torti's Biergarten
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Thailernen.net
For you travel