Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Cosy Beach Club
Smurf Bar
Joe

Thailand Lust auf Ko Samet - reif für die Insel :-)

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Mal ein Reisebericht der anderen Art.

Reif für die Insel - wer kennt das nicht. Es gibt viele Gründe, eine der schönen Inseln in Thailand zu besuchen. Wenn's zu laut oder zu langweilig wird, wenn man mal richtig relaxen möchte vom anstrengenden Party Urlaub oder auch mit seiner Herz Dame, wenn man verliebt ist. 😍 Das Angebot an Mädels a la Freelancer ist auf der Insel beschränkt und reine Glückssache. Wer nicht alleine ins Bett möchte, bringt sich besser ein nettes Häschen vom Festland mit.



Es gibt viele Inseln in Thailand, direkt in der Nähe von unserem geliebten Fleckchen Pattaya ist es aber überschaubar. Koh Larn zählt eigentlich nicht so richtig als Insel, weil es schon wieder zu nah ist und man mit der Fähre eher mal einen Tagesausfliug macht. Koh Chang ist eigentlich schon ein bischen weit, bis zu 4 Stunden Fahrt inklusive Fähre. Am Besten touristisch erschlossen und ein bischen was los ist eigentlich noch Ko Samet, in der Nähe von Rayong. Ca. 1,5 Stunden Fahrt aus Pattaya mit dem Auto und damit in gleicher Entfernung wie der Flughafen Bangkok, nur eben in der anderen Richtung.

Es gab hier zwar kürzlich auch einen Bericht von @hotmanni => HIER aber der war zu einer Zeit auf Ko Samet, als kaum Besucher da waren und nicht das klassische Bild eines Inselausflugs in der High Season spiegelt. Mein Ausflug ist zwar ein wenig her (Dezember 2019) aber soviel dürfte sich auf der Insel nicht geändert haben und dürfte immer noch ein beliebtes Ziel von Tagesausflüglern sein. Hat auch einige Bars, in denen man den Abend ein bischen ausklingen lassen kann. Und ich denke, es ist wirklich eine schöne Bilderstrecke, habe sehr viele Fotos und auch einige Videos gemacht. Geht gleich los. :schere
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Der Kurztrip ging direkt über Weihnachten, Heiligabend ging es morgens los mit Flintstones und die haben mich für 1200 Baht zum Ban Phe Pier gefahren, ca. 80km in 1,5 Stunden.
Eigentlich wollte ich nur mit einer Reisetasche für die 3 Tage aus Pattaya rüber und meinen Koffer bei Flintstones zwischenlagern, was aber leider aufgrund eines Missverständnisses nicht geklappt hat. Ich hätte ihn im Hotel lassen sollen, was man mir nicht gesagt hat und der Fahrer hatte für die Rückfahrt schon wieder neue Gäste. Na dann muss der Koffer eben mit. :bigsmile

Bildschirmfoto 2023-07-23 um 00.18.28.png

Direkt am Ban Phe Pier gibt es einige Anbieter für die Speedboote, Taxi, etc und diese hübsche Lady hier hat alles für mich organisiert und preislich alles im Rahmen. Mit der Ferry wäre es billiger aber weniger lustig gewesen und hätte auch länger gedauert. Speedboat sollte hin und zurück 800 Baht kosten, also 400 Baht pro Strecke. Ausserdem hat sie mir für die Rückfahrt ein Taxi nach Bangkok angeboten für 1800 Baht. Die hätte ich doch glatt Longtime mit rüber genommen, musste aber leider weiter arbeiten. Die passt wenigstens auf mein Geld auf. 😍

Medium 539049 anzeigen
Gleich hier an der Treppe links das erste Office. :schere

Medium 539050 anzeigen
Die Koffer werden direkt an den Anlegeplatz rübergefahren, laufen muss man zu Fuss.
Aber ist ja auch schönes Wetter und gibt viel zu sehen und überhaupt, Meer und so ist sowieso voll geil.

Medium 539051 anzeigen
Medium 539052 anzeigen
Als ich ankomme, ist der Koffer schon da.

Medium 539053 anzeigen
Und im feinsten FIscherlatein prahlt sie vor den Gästen, dass sie gestern soooooo einen langen Fisch gefangen hat. :floor

Medium 539054 anzeigen
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Die Abfahrt dauerte gar nicht lange, ich habe nur 20 Minuten warten müssen und bin dann mit diesem roten Speedboat rüber.

Medium 539055 anzeigen
Die fahren der Reihe nach alle Strände an der Insel an, je nachdem, wo die Gäste hin müssen.
Manche Strände haben schöne Bootsstege zum Anlegen und andere werden einfach rückwärts angefahren, ohne Rücksicht auf Verluste. Also Badegäste. :floor
Die schauen schon manchmal ganz schön blöd aus der Wäsche.

Bildschirmfoto 2023-07-23 um 00.37.40.png


Am Nadan Pier sind wir nur vorbei gefahren, wo sonst die Ferry hält.
Erste Station war der Luke Yon Bay, wo auch der Militärstützpunkt ist.

Medium 539056 anzeigen
Medium 539057 anzeigen

Dann ist er direkt zum Wong Duean Beach weiter, da gibt es sogar wieder einen Steg. :schere

Medium 539058 anzeigen
Medium 539059 anzeigen

Danach zum Aon Thian Beach, einen Beach weiter südlich.

Medium 539060 anzeigen
Medium 539061 anzeigen
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Noch ein bischen Fotos gemacht vom Aon Thian Beach, wirklich nettes Fleckchen. 😍

Medium 539063 anzeigen

Dann mit den letzten Gästen zurück zum Hat Sai Kaew, liegt ja auf dem Rückweg zum Festland.
Bin ganz froh, dass ich nicht als erstes raus musste.
So konnte ich eine schöne Bootstour machen und habe ein bischen was von der Insel gesehen.

Medium 539062 anzeigen
Medium 539064 anzeigen

Übernachtungen hatte ich im Ku at Sea gebucht. 50 Meter zum Strand.
Wirklich nettes Hotel, fast direkt am Strand , haben auch eigene Liegestühle vorne.

Bildschirmfoto 2023-07-23 um 01.12.06.png


Allerdings kleines "Hotelchen", nur 5 Zimmer glaube ich, sehr familiär alles. Ein bischen wie ein nettes Guesthouse.
Mein Zimmer war leider recht klein, was mich aber nicht sonderlich störte.
Die anderen sind etwas größer. Zeige nochmal Bilder von den anderen Zimmern, habe ich mal morgens vom Flur aus gemacht.
Hat ein zweckmäßiges Bad und einen kleinen Kühlschrank für eigene Getränke.
Gibt auch Hausgetränke, aber da langen sie richtig zu. ;)

Medium 539065 anzeigen
Medium 539066 anzeigen
 

MADBKK

Take it easy
    Aktiv
25 November 2019
765
6.892
1.995
BKK
Netter Bericht.....war mal vor zig Jahren auf Koh Samet.
Damals war Booking.com noch nicht so populär so das viele Insel kaum Hotels dort gelistet haben.
Hab dann am Ferry Steg bei einen der vielen Anbieter ein Hotel gebucht, weil man uns weiß gemacht hatte das ohne Buchung alles dort voll ist.
Alles Quatsch, die Zimmer die wir am Steg gebucht hatten waren voll weg vom Schuss und hatten nix mit den Fotos zu tun was man uns im Verkaufsgespräch gezeigt hat.
Naja, war eine Lehrstunde damals noch als Thaialnd Newbie.
Haben dann gleich anderes Hotel am Strand gebucht.....war easy......und die vorher "Geld zurück Garantie" wenn uns das Zimmer nicht gefällt war auch heiße Luft.
Aber ich hab Koh Samet trotzdem in guter Erinnerung. Denke werde bald mal wieder einen Trip dorthin machen.
 

Suzie Wong

Fungo di Bosco
   Sponsor 2024
26 Oktober 2014
8.469
161.307
5.368
München
Mein Zimmer war leider recht klein
1690089081307.jpeg

Zwei Meter fünfzig breit? 😬 Das nenne ich mal wirklich klein 🫢

Gab es eine Möglichkeit den Koffer abzustellen und ganz wichtig für mich, gab es einen Schrank oder zumindest eine Kommode um die Wäsche zu verstauen?

@tom089 bin gespannt auf deine weiteren Eindrücke 🤗
 

Jekeee

Klarer Blick
   Autor
22 Oktober 2008
7.809
11.572
4.218
Rhein-Main
Sehe es wie Du.
Ist für mich auch die nächste Insel mit Island-Feeling.und das ist schon echt ausgeprägt da.
Koh Larn ist für mich auch eher eine Pattaya-Touristenattraktion.
Hab das immer als Option im Hinterkopf, auch wenn ich schon länger nicht da war. Zieht mich dann doch in der Ecke meist nach Koh Chang, was ich sowieso liebe.
 

Jekeee

Klarer Blick
   Autor
22 Oktober 2008
7.809
11.572
4.218
Rhein-Main
Hat mir da auch gut gefallen, obwohl ein Bekannter was von Sandflöhen erzählt hatte. Aber ich hab da keine getroffen...;)
Danke für Deine bebilderten Eindrücke @tom089
Die Sandflöhe werden auf diversen Inseln immer thematisiert. Habe damit nur einmal Probleme gehabt. Liegt glaub dran, dass ich mich zu Dämmerungszeit nicht mehr im Sand aale. Ich stehe da unter der abdusche und / oder trinke 3-4 Chang-Aperativs.
 

Butterflywithstyle

Analüst
   Autor
22 Januar 2009
9.528
102.582
5.265
52
Stuttgart
Auf Koh Samet war ich 2010 ebenfalls für 2 Tage.
Es hat mir damals dort gut gefallen und ist tatsächlich so etwas wie Urlaub vom Urlaub.

Nach einem längeren Aufenthalt als 2 Tage würde ich mich jedoch langweilen.

Damals war ich mit einer LT dort.
Eigentlich war die bombig, aber für einen Inselausflug total ungeeignet.

Deswegen kommen Inselausfluege für mich nur noch ohne pattayanische Weiber in Frage.
 

antonx

Schreibwütig
    Adult
10 Oktober 2022
724
7.850
1.995
Tach,

ich war schon ein paar mal auf Koh Samet und mag die Insel, zum einen weil es nicht weit weg von Pattaya ist,

zum anderen weil ich mit meinen bisher aller aller liebsten Herzdamen dort zum "mehrere Tage dauertest" war und es nicht bereut habe.

..ein paar historische Bilder hab ich noch,

@tom089, den Beitrag einfach löschen (lassen) wenns nicht reinpasst.


.. weißer Sand

023.jpg


..mit erster Liebe,

..schee wars


032.jpg


..mit zweiter Liebe,

a schee


Foto0152.jpg


das Meer leider auch hier voller Salzwasser


Foto0146.jpg


..aber schön wenn Abends beim "Getränk" einen das Meerwasser die Füße umschmeichelt,

noch schöner wärs nakend dann könnt mans auch noch einfach laufen lassen :LOL:


Foto0167.jpg


..Tags Wasserspiele und so


Foto0172.jpg


..oder kleine Mopped Touren z.B. zum Tempel


Foto0175.jpg

..gibt ja sonst nicht viel zu sehen außer dem Rand vom Wasser und dem Ende der Welt


1690098297423.png

Foto0183.jpg


..klare Empfehlung,

..immer gut für ein paar gemütliche Tage mit einer netten Schwarzhaarigen


Foto0178.jpg


.

Foto0182.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
18.449
92.680
7.065
Hat mir da auch gut gefallen, obwohl ein Bekannter was von Sandflöhen erzählt hatte. Aber ich hab da keine getroffen...;)
Wenn der Strand sauber gehalten wird, haste meist auch keine Sandflöhe oder Fliegen!

Auf Ko Samet war der Strand schon sehr Sauber , auf jeden Fall der Sai Kheow Beach.

1690100140674.png

1690100186322.png

Bekanntschaft hatte ich mit den Sandfliegen und Flöhen auf Ko Chang gemacht, wünsche ich keinem, vor allem wenn man eine Allergie dagegen hat. Hatte ein halbes Jahr Freude daran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson

Leben und leben lassen
    Aktiv
29 Dezember 2013
286
519
1.133
Ich finde auch das Koh Samet ein schönes "Kurzreiseziel" von Bangkok oder Pattaya aus ist. Eine relativ kurze Anreise und man kann für 2-3 Nächte ein wenig Ruhe und vorallem auch gute Luft finden.
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Hat mir da auch gut gefallen, obwohl ein Bekannter was von Sandflöhen erzählt hatte.

Kann ich nicht bestätigen, war aber auch wenig "im" Sand gelegen, meistens habe ich die kostenlosen Liegestühle genutzt, war im Wasser oder einfach nur im Sand spazieren.

Gab es eine Möglichkeit den Koffer abzustellen und ganz wichtig für mich, gab es einen Schrank oder zumindest eine Kommode um die Wäsche zu verstauen?

Puhh lass mal nachdenken. Ich denke nein. :bigsmile
Der Koffer blieb aber eh zu weil er schon für Bangkok gepackt war und hatte nur eine kleine Reisetasche dabei. Zumindest war das der Plan.
Ich mag schon auch größere Zimmer aber für die 3 Tage war das für mich okay, zumal ich sowieso nur zum Duschen und zum Schlafen im Hotel war.
Ansonsten immer draußen unterwegs. Und ich lebe auch gerne einfach so aus der Tasche.
Selbst in Pattaya packe ich meinen Koffer nie aus und fange an, da was in Schränke zu sortieren.
Viel zu viel Arbeit. :floor

Nach einem längeren Aufenthalt als 2 Tage würde ich mich jedoch langweilen.

Ja ich war 3 Tage und das hat auch ausgereicht. Wobei ich auch nicht ganz alleine unterwegs war sondern mich vorab mit @Thailibar verabredet hatte hier übers Forum, der mit seinem Bruder zufällig zur gleichen Zeit auf Samet war.

den Beitrag einfach löschen (lassen) wenns nicht reinpasst.

Ich habe zwar noch viele Bilder hier und werde den Thread zeitnah ergänzen und auch ein paar Erlebnisse schreiben, auch Nightlife und so. Auch wenn es nicht so ausgeprägt ist.
Freut mich aber, wenn der Bericht gefällt und ich würde auch mal wieder gerne nach Samet. Im Dezember ist aber 5 Tage Bangkok und 2 Wochen Pattaya geplant, weiß nicht, ob sich das dann noch ergibt. Aber in Thailand weiß man ja nie, wie's läuft.
Mir gefällt Samet vor allem aufgrund der kurzen Entfernung. Da kann man auch mal 2 schöne Strandtage mit einer Übernachtung machen, alles easy bei 1,5 Std. Fahrt.
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
So noch ein paar Bilder zum Ku at Sea Hotel oder Guest House (selbst bezeichnen sie sich als Bed and Breakfast).
Eigentlich wirklich alles nett und freundlich. Die Snacks sind kostenlos - dafür langen sie bei den Getränken kräftig zu.
220 Baht für ein Corona ist schon heftig. Aber man darf natürlich im 7 Eleven auch seine Getränke auf der Insel selbst zu normalen Preisen kaufen.
Und es hat im Kühlschrank auch Platz dafür.

Medium 539117 anzeigen
Medium 539119 anzeigen
Medium 539120 anzeigen
Es gibt auch einen Regenschirm für unseren Überflieger TTO.
Ich glaube, ich muss jetzt jedes Mal an ihn denken, wenn ich irgendwo einen Regenschirm sehe. :floor

Medium 539118 anzeigen

Und hier meine Quittung für das Taxi nach Bangkok und für die Rückfahrt zum Ban Phe Pier.
Datum offen. Klappte echt alles super. Mein Standard Spruch hier ist ja immer "trust Thailand" weil das im Grunde genommen nur Papier ist.
Und Papier ist geduldig. Aber in diesem Land hält sich irgendwie jeder auch an Absprachen und Zusagen.
Das ist fast so wie der hanseatische Handschlag. Kann man sich drauf verlassen. 😍
Der Anbieter heißt D-ONE und ich hatte auch eine Line dazu, um mich dann anzumelden, wenn ich zurück will.

Medium 539121 anzeigen
Medium 539122 anzeigen
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Ich war am nachmittag dann noch gleich 2 Stunden am Strand und ein bischen die Seele baumeln lassen und runterkommen von der Hektik Pattayas.
Der Strand war relativ voll, über Weihnachten war die Insel gut besucht, auch viele Thais da. Bilder dazu folgen noch.
Fotos habe ich dann erst wieder am Abend gemacht, als ich was Essen ging.
Gibt jede Menge Restaurants am wirklich langen Sai Kaew Beach.

Medium 539125 anzeigen
Medium 539126 anzeigen
Medium 539127 anzeigen
Kleine Stärkung am Abend muss natürlich sein. :schere

Medium 539128 anzeigen
 

tom089

EscortLover
Thread Starter
   Sponsor 2024
Thread Starter
7 Februar 2010
8.809
60.619
5.215
Es ist wirklich überall bunt dekoriert und geschmückt.
Am Abend ist es daher am Strand recht schön.
Man kann am Wasser spazieren ohne Angst haben zu müssen, dass einem in der Dunkelheit aufgelauert wird.

Medium 539129 anzeigen
Medium 539130 anzeigen
Habe mich dann entschlossen, auch mal eine schöne kleine Bootstour zu machen.
Der Sunset Trip für 400 Baht ist genau mein Geschmack. Einmal um die Insel, Sundown an einem schönen Strand, inklusive Schnorcheln.
Da bekommt man keinen Sonnenbrand, weil es später losgeht und sieht trotzdem die Insel in einem wunderbaren Licht, wenn die Sonne langsam abtaucht.
Ja das "taucht" mir. :bigsmile

Medium 539131 anzeigen
Bin dann vor Mitternacht wieder zurück ins Hotel, war ein langer Tag und ich auch ein bischen müde.
Irgendwie sorgt die Sonne und die frische Luft für die richtige Bettschwere.
So richtig halli galli ist auf der Insel sowieso nicht, alles etwas beschaulicher als in Pattaya.
Aber das kann ja auch gut sein.

Medium 539132 anzeigen
 

max_hh

Gibt sich Mühe
    Aktiv
13 März 2015
229
524
933
Vielen Dank für den etwas anderen Reisebericht. Sehr schöne Bilder. Könnte mir auch gut gefallen so als Kontrastprogramm zu Bangkok und Pattaya.
 
  • Like
Reaktionen: tom089 und NCS666