Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Illusion Bar Soi 6

Karibik Barney in der Karibik – 15 Nächte – 15 Frauen

Barney Stinson

Kennt eine Menge Lady Boys
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
9 März 2014
778
10.550
2.695



Barney in der Karibik – 15 Nächte – 15 Frauen





Einleitung



42520558lh.gif 42520559st.jpg



1,5 Jahre kein Bericht und jetzt geht es gleich Schlag auf Schlag. Der Tansania Bericht ist gerade fertig gewesen, da ging es 1 Tag später auch schon in den nächsten Urlaub. Diesmal nicht nur in ein neues Land, sondern gleich ein neuer Kontinent, der entdeckt werden wollte. Denn es gilt weiterhin:


42549502us.jpg


Und so ging es zusammen mit meinem Kumpel @Diomedis in die Dominikanische Republik. Mit der Auswahl des Reiseziels haben wir es uns wieder nicht leicht gemacht. Natürlich war mal wieder die Hoffnung da, dass Thailand endlich öffnet. Dann hatte ja auch Phuket plötzlich mit dem Sandbox Modell aufgemacht, so dass wir kurz daran gedacht hatten. Aufgrund der geschlossenen Bars und Discos war das dann aber doch keine Option. Die Hoffnungen auf Pattaya zerschlugen sich dann Anfang August. So war klar, dass es mit Asien wieder nichts wird. Afrika wäre natürlich wieder eine Option gewesen, ein 3. Mal in einem Jahr nach Tansania musste ich nun aber auch nicht wirklich. Da @Diomedis die afrikanischen Frauen eh zu dunkel waren, schied Kenia als Alternative auch aus.


So kamen wir dann auf Südamerika, wo noch die Frage war ob Kolumbien, Kuba oder Domrep. Mein Favorit war von Anfang an Domrep, da ich davon ausging, dass hier die touristische Infrastruktur noch am besten ausgebaut ist und man zumindest mit ein bisschen Englisch durchkommt. Gerade letzteres stellte sich aber als Fehleinschätzung heraus. Da will ich gar nicht wissen, wie es in Kolumbien ums Englisch bestellt ist. Kolumbien und Kuba sind aber nicht raus, stehen weiterhin bei uns auf der Liste für einen nächsten Urlaub.


So ging es dann Anfang Oktober für 2 Wochen in die Domrep. Wir entschieden uns für eine Mischung aus Stadturlaub mit Sightseeing und Strandurlaub. Zuerst sollte es für 4 Tage nach Santo Domingo (die Hauptstadt) gehen, danach für 8 Tage nach Sosua in den Norden und zum Schluss nochmal 3 Tage in Boca Chica, was im Süden liegt. So hatten wir auch gleichzeitig die An- und Abreise gut geplant, da der Flughafen auch im Süden zwischen Santo Domingo und Boca Chica liegt. Zwischen Süden und Norden wollten wir den Bus nehmen. Soweit die Planung im Vorfeld, die Realität sah dann etwas anders aus.


Was die Frauen angeht, hatten wir uns primär auf Online konzentriert. Vor Ort hatten wir nicht allzuviel erwartet, höchstens in Sosua später. Für die ersten paar Tage in Santo Domingo mussten also Dates im Vorfeld klargemacht werden. Dafür hatten wir die Wahl zwischen Tinder, der Klassiker, und Domenicancupid, was laut mehreren Webseiten für Südamerika empfohlen wurde. Da ich Tinder in Deutschland bereits nutze und meinen aktuellen Matches/Dates nicht signalisieren wollte, dass ich mir gerade Dates für den Urlaub klar mache, entschied ich mich für Domenicancupid und @Diomedis nutzte wieder Tinder Platinum. Die Kosten waren ähnlich, für 1 Monat ca. 25-30 Euro. So kamen wir uns zumindest nicht in die Quere bei den Mausis.


Eigentlich wollte ich den Bericht endlich mal wieder mit @Diomedis gemeinsam schreiben, der Penner hängt aber immer noch am Tansania Bericht. Da der nächste Urlaub (dann aber wirklich bitte nach Thailand) schon „fest“ für Februar geplant ist, drängt die Zeit und ich will die Domrep noch vor Weihnachten abgeschlossen haben. Er will dann später für seinen Teil einen eigenen Bericht posten.




42520568qb.jpg
 

mark123

Neuer Member
    Neuling
6 Mai 2017
24
43
423
35
Sehr cool (y) euer Tansania Bericht hatte mir einiges an Input für meinen Urlaub dort im letzten Monat geliefert.
Mal schauen ob ihr mich jetzt auch für die Dom Rep begeistern könnt :D
 
  • Like
Reaktionen: Barney Stinson

Windmill

Schreibwütig
    Aktiv
20 August 2013
215
300
703
Lese gespannt mit. Wäre Jamaika keine Alternative gewesen? War dort vor 30 Jahren und ich fand es sehr spannend dort.
 
  • Like
Reaktionen: Barney Stinson