Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Barfine Erhöhung in Lamai und andere neue Regeln.

Dieses Thema im Forum "Koh-Samui Info" wurde erstellt von onne, 11. Nov. 2015.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. onne

    onne
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Typisch Thai.....
    Seit Sonntag 8.11.15 werden teilweise neue Barfine in Lamai genommen.

    Da hier so gut wie nichts los ist und die Bars angeblich mit erhöhten Kosten zu
    kämpfen haben, sollten letzte Woche alle Ladybars einen Vertrag unterschreiben
    in dem unter anderem die Barfine von 300 auf 500 angehoben werden soll.
    Bisher haben allerdings noch nicht alle Barbetreiber unterschrieben.
    So kommt es das noch zu 50% nun 300 Barfine verlangen.

    Die meisten Bars um die Billabong haben allerdings bereits auf 500 erhöht.
    Dem Costumer werden mit zusätzlichen Regeln der Spaß verdorben.

    Hier mal ein Beispiel der Billabong Bar.
    Der Costumer kann nur für ein Tag Barfine bezahlen,
    er muß aber vorher der Lady mindestens 3 LADYDRINKS bestellen.
    Am nächsten Tag muß dieser dann erneut in die Bar kommen und
    wieder erneut 3 LADYDRINKS bestellen damit er die Lady für 1 mal auslösen kann.
    Als wir fragten, wie man eine Lady für z.B 3 Tage KohTao auslösen könne
    wurden uns gesagt, da müsse man halt in eine andere Ladybars gehen.

    Alles gerade etwas blöd hier. Mal gespannt wie das weiter geht....
    Grüße aus Samui....... Onne
     
    #1 onne, 11. Nov. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 11. Nov. 2015
    Joe75, Wildsau69, ortsvorsteher und 8 andere haben sich bedankt.
  2. teletubbi

    teletubbi
    Expand Collapse
    Hat einen an der Klatsche
    Root Admin

    Mal ne dumme Frage.
    Bei wem sollten denn die Betreiber einer Bar unterschreiben das die Barfine erhöht wird?

    Die Barfine ist eine Erfindung der Bar Betreiber und liegt alleine im Ermessen dieser.

    So eine Aussage kann also durchaus angezweifelt werden.
     
    Grubert, Piddy und neitmoj haben sich bedankt.
  3. NeckarPirat

    NeckarPirat
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Der Sinn erschließt sich mir auch nicht muchacho:confused:
    Ist es doch in der Marktwirtschaft die Regel bei schlechter Nachfrage die Customer mit gute Preisen zu locken und nicht die wenigen übrigen noch zu vergraulen:mad:
    Thailand halt
    Same Same but different
    Durch Morde, Quallen und mörderischen Verkehr und die damit verbundene "laxe" Einstellung der Behörden auf Samui bleiben viele auch weg bzw kommen erst gar nicht
    Geht's so weiter können Sie 75% der Beerbars zu machen:(
    Bye the way Onne, in 10 Tagen bin ich da :):):)
    Dann rocken wir mal besser die Freelancer. Szene in Chaweng :cool:
    Ick freu ma trotzdem :bigsmile
     
    cyberbeno4 hat sich bedankt.
  4. onne

    onne
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Mag ja sein teletubbi. Ich war nicht bei Verhandlungen dabei. Ich habe die Info von einer
    Mamasan die ich gut kenne. Ist mir eigentlich auch egal. Nur die Sache ist das die Barfine
    erhöht wurde...... und es z.B neue Regeln in meiner lieblings Bar gibt......

    @Pirat
    ja "freu" hoffe das Wetter wird noch besser. Regnet schon wieder.... :(
     
  5. NeckarPirat

    NeckarPirat
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Hoffen wir s ...
    Schreibst eigtl wieder nen Bericht?
     
  6. glupperer

    glupperer
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Ja – und immer weiter so. Wenn 500 ohne Murren bezahlt werden, hat man ja richtig spekuliert.
    Und die werden bezahlt. Wenn ein Eisenbieger hier den 2-Wochen-Millionär spielen will, kommt es ihm doch auf 2800 mehr Barfine nicht an.
    Und wenn dann die Püppies auch noch 1000 mehr aufrufen, sind's halt nochmal 14000 mehr.
    Was soll's – macht man halt ein paar Überstunden mehr.

    Mir ist's auch egal!
    Ich gehe auf eine Insel nur noch mit Mia oder temporärer Tirak.
    Bars besuche ich so gut wie keine mehr.
    Bin eben kein gut betuchter Eisenbieger!
     
    Grubert, wwuff, salas und 2 andere haben sich bedankt.
  7. sanito

    sanito
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Einfach solche Schuppen meiden wie die Billabong , gibt genüg andere Ladysbars oder hält ganz auf Freelancer umsteigen.
     
    Grubert hat sich bedankt.
  8. sanito

    sanito
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Und nicht jeder Eisenbieger ist nur 2 Wochen vor Ort , und es sind ja rechnerisch dann schon min 860 bath pro Tag nur an die Bar.
    Bei 50 Urlaubstagen sind das mal eben 43000 bath und das auch nur wenn alle LT machen nicht auszudenken wenn dann mehrere ST anfallen. . . .
     
    thalueng hat sich bedankt.
  9. der_franke

    der_franke
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Servus ziehe ja mit one grad hier um die häuser ja die spinnen die 2 bars auf der rechten seite der billabong 500 bf ab 1.30 uhr 300 bf. Freelancer habe ich keine gesehen tote hose überall scheiss wechselkurs scheiss wetter und abzockgefahr. Die Mamasan aus der butterflybar wäre gestern für nen 1000 mitgegangen..lol LT

    Gruss Jockl
     
    ortsvorsteher, onne und sanito haben sich bedankt.
  10. Nolan

    Nolan
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Solche Bars einfach meiden, dann werden aus den Bar Ladys ganz schnell Freelancer :bbs72
     
    Ydna64, Grubert, braunbaer und 8 andere haben sich bedankt.
  11. elsa7

    elsa7
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    O-Ton eines Hotelbetreibers in Lamai .... "Weniger Gäste.. somit höhere Preise.... somit kompensiert".... dazu ein aktuelles Beispiel. Ein Bekannter überwintert seit 6 Jahren im Coconut. Jedesmal 6-7 Monate zum Preis von round about 20 Euros die Nacht. Dieses Jahr im Oktober hatte er dann mal versucht in die Preisverhandlung zu gehen...... Nix zu machen... zu dem Zeitpunkt waren von 44 Zimmern grad mal 5 belegt..... aber wie Du schon schreibst.. Thai Logik :bigsmile
    Das mit den geschlossenen Bars verfolge ich seit letztem Jahr. In der Abfolge Jan. `14 - Okt. `14 - Jan. `15 und Okt. `15 häuften sich die Schließungen, bzw. die "For Rent" oder "For Sale" Schilder nahmen zu. Vor allem um die Grappa Bar und eine beim Mc. Auffallend hierbei ist auch, daß sich speziell in Lamai das Alter der Urlauber nach oben verschoben hat. Die gehobenen Restaurants sind zwischen 19:00 Uhr und 20:30 rappelvoll und ab 23:00 Uhr kannste fast die Bürgersteige hochklappen. Einige wenige Bars kriegen zwar noch was ab, der Wandel ist aber auch hier frappierend.

    ab 16.12.15 bis 13.01.16 wieder on Tour... Nakhon - Surat - Koh Tao - Samui - und dann scheiden sich aufgrund der horrenden Übernachtungspreise die Geister..... Richtung Krabi oder Koh Chang... hoffe hier ja noch auf passende Tips.... ach ja.. aufgrund meiner einheimischen Begleiterin und deren Verhandlungsgeschick doch glatt 30 % Rabatt auf Koh Tao gekriegt...
     
    Turgay und onne haben sich bedankt.
  12. Hampel

    Hampel
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Die Regelung mit den drei Ladydrinks ist schon alt bei der BillaBong und das die Mädels um Urlaub bei der Mamasan betteln müssen auch, wenn der Farang die BarFine im Voraus zahlen möchte. Bisher konnte ich keine auf eine mehrtägige Tour mitnehmen, da sie Abends in der Bar sein müssen, um Drinks zu verkaufen.

    Die Mädels erhielten früher ihr volles Gehalt erst bei 100 Ladydrinks im Monat und 10 BarFines. Wie es aktuell ist, kann ich leider nicht sagen.

    Bei der schlechten Geschäftslage wird es aber auch für die BillaBong immer schwerer noch Customer anzuziehen. So wie ich es über FaceBook mitbekomme, ist auch dort Totentanz angesagt. Im August waren teilweise nur zwei drei Customer mit mir in der Bar, dementsprechend war die Stimmung auch. Alleinunterhalter und zwanzig Ladies versorgen wollte ich auch nicht, da habe ich mich doch lieber an meine LT gehalten, da konnte ich die BarFine auch mal in nachhinein löhnen, wenn ich kein Bock hatte bei ihrer Bar aufzuschlagen.

    Aber ich habe ja eh bei der "Mamasan" dort verschissen, da sich ein paar Mädels angeblich in die Haare bekommen habe, wegen mir. Alle dachten immer, ich liebe nur sie, und wenn sie dann gehen musste, war natürlich das andere Mädel Schuld und hat den Kunden "geklaut", so die Aussage der "Mamasan".

    Letzten Winter durfte ich dann kein einziges Mädel auslösen, aber die Ansage kam erst, als die Drinks schon geordert waren und ich die BarFine löhnen wollte. Die Kassiererin schüttelte immer nur den Kopf, wenn das Mädel mitgehen wollte. Wie das dann kompensiert worden ist, kann ich nicht sagen.

    Aber Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.
     
    Joe75, Grubert, seppl2 und 4 andere haben sich bedankt.
  13. ariages

    ariages
    Expand Collapse
    Sehr erfahrener Member
    Member aktiv

    Was muss man da anstellen, um so einen Status zu erreichen?
     
    neitmoj hat sich bedankt.
  14. Hampel

    Hampel
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Es gibt und gab in der BillaBong im ein paar Cliquen, und als ich ein Mädel nach ein paar Tagen "entlassen" hatte und mir unbewusst ein anderes Mädel aus einer anderen Clique mitgenommen hatte, kam es im Nachinein angeblich zum Stress unter den Mädels. Die meisten Barladies reagieren darauf ja locker, Business as usual, aber die Beiden sollen sich schon vorher etwas spinnefeind gewesen sein und dann komme ich und schiesse auch noch das Mädel ab und nehme mir genau die "Fressfeindin". Da kam es dann zu lautstarken Telefonaten und Drohungen, so dass letztendlich sich zwei Gruppen gegenüberstanden und nur noch böse Blicke austauschten, dass will natürlich keine "Mamasan" und so habe ich "Barfineverbot" bekommen. Die einzige die ich mitnehmen dürfe, wäre die "Entlassene", um den Urzustand wieder herzustellen und sie somit ihr Gesicht gewahrt und über ihre "Feindin" obsiegt hat.
     
    onne, thalueng und ariages haben sich bedankt.
  15. KWLiebling

    KWLiebling
    Expand Collapse
    Schwuttenlebenverbesserer
    Member Adult

    Auch das wird sich noch ändern. Geht halt nur nicht so schnell. In Bangkok und Pattaya konnte ich zu "Saure-Gurken"-Zeiten inzwischen tatsächlich schon Hotelpreise verhandeln, noch nicht mit dramatischen Nachlässen aber immerhin. Vor 10 Jahren haben sie dich noch überall wegtreten lassen und die Butze lieber leerstehen lassen.

    In Phuket sollen sich die Hotelbetreiber ja auch schon mit Sonderangeboten ins Gespräch bringen. Es bewegt sich so langsam was.
     
    Grubert, elsa7, neitmoj und eine weitere Person haben sich bedankt.
  16. NeckarPirat

    NeckarPirat
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member


    Was sagt denn Dein Kumpel so zum Coconut?
    Wollte mich dort evtl nächste Woche niederlassen da es mir optisch und lagetechnisch gut gefällt
    Koh Chang war auch mal in der Überlegung allerdings finde ich , dass die dort echt überzogene Preise für mittelmäßige bis schlechte Hotels haben
    Krabi ebenso

     
    #16 NeckarPirat, 12. Nov. 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Nov. 2015
  17. elsa7

    elsa7
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

  18. Lassiter

    Lassiter
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Als ich das letzte Mal vor Ort war, war die Barfine 200 Baht.
    Ist aber schon etwas länger her....
     
  19. Andy

    Andy
    Expand Collapse
    biker-Bergmann
    Member aktiv

    ...mich tangiert das Problem weniger; Lamai ist auch nicht mein Pflaster, ich treibs lieber in Chaweng...! Ladybars habe ich schon lange nicht mehr aufgesucht...habe dort in den letzten Jahren eher negative Erfahrungen gemacht. Das ganze Getue mit Ladydrink und barfine ging mir schon immer auf den Zünder...! Wenn ich Bock habe gehe ich in Chaweng in die soi green mango...ein paar Singha in Henrys Africa bar und den umliegenden Bars, aber nur zum gucken und "anheizen"...! zu späterer Stunde dann ins green Mango...freelancer ohne Ende, da wird jeder fündig...ganz ohne Stress...!
     
    Jim, Joe75, Grubert und 4 andere haben sich bedankt.
  20. ortsvorsteher

    ortsvorsteher
    Expand Collapse
    Bierfallenfinder
    Member aktiv

    Danke an die Member für die Informationen. Da werde ich heute abend mal aufmerksam studiern, wie es zugeht. Und wenn das mit der Barfine für 500 stimmt, hole ich mir die Massage Maus ins Haus, die ist relativ gut und günstig. Vor allem, die haut früh um sechs Uhr ab und ich hab meine Ruhe.
    Aktuell bin ich im Suanmali und durfte den Preis auf 900 drücken, so wie letzte Jahr. Es sind noch drei andere Zimmer belegt, davon einer nicht im Haupthaus.
    Geil finde ich die Öffnungszeiten des Kaffee Hauses Vis a vis, von 9 bis 12 uhr. :D Die wollen echt keine Gäste :D
     
    Wildsau69 und schamotti haben sich bedankt.
  21. her-fort

    her-fort
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Ja die Billabong ist schon länger als schwarzes Schaf bekannt ebenso die Dragon mit ihren Jaba-Girls.
    Der Deutsche von der Mai Ling Bar (schräg gegenüber der Billabong) hat vor ein paar Jahren das Handtuch geschmissen weil er die Schnauze voll hatte.
    Nichts desto Trotz fühlen sich viele 2-Wochen Touris dort scheinbar besonders wohl.

    Leider haben auch die Bars am Boxring Preisdruck ohne Ende weil die Vermieter immer mehr Pacht wollen.
    Nicht ohne Grund stehen etliche Bars immer wieder zum vermieten.
    Die einzigen Bars die seit Jahren einigermaßen gut laufen sind die neben den Eßständen,
    der Rest kämpft immer wieder ums Überleben.
    Die "Bad Bull" wollte auch ein neues Preiskonzept aufstellen, doch sie war nicht lange am Ball.
     
    Joe75 hat sich bedankt.
  22. Rebeiro

    Rebeiro
    Expand Collapse
    Hausbesetzer auf Samui
    Member aktiv

    Thai-Style eben...die schlechteste Nebensaison hier auf Koh Samui seit 17 Jahren und die Thai's ( Hotels / Bungalowanlagen ) erhöhen wieder die Preise.
    Thai's interessiert nun mal kein Eurokurs, das der Rubel bei den Moneywechselbuden schon fast nicht Ausgeschildert ist, Bomberanschläge, Feuerquallen und so weiter.
    Thai's interessiert eben nur der Profit in Baht und um den "Verlust" auszugleichen werden die Preise eben angezogen.
    Das sie sich damit aber selber in's eigene Knie schießen, merken die überhaupt nicht.
    Gibt aber auch erfreuliche Ausnahmen !
    Meine Thai-Vermieterin möchte uns langfristig binden und hat die Jahresmiete unserer / meines Hauses auf 80.000 Baht gesenkt. Das sind 6600.- Baht pro Monat excl. Strom und Wasser.
     
    #22 Rebeiro, 13. Nov. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 13. Nov. 2015
    Joe75, ortsvorsteher, Wildsau69 und 10 andere haben sich bedankt.
  23. Hampel

    Hampel
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Die Hotelmanagerin vom SummerInn (leider ohne Pool) hat mir ohne nachzufragen 15% Discount aiuf die Zimmerpreise gegeben, da ich ja dort immer mein Motorrad miete und sie mich mag :). Oder lag es doch an den beiden Kleinen? Es gibt eben auch Ausnahmen.

    Dafür erhöht das Lamai Inn mächtig die Preise. Teilweise 20% (Garden Villa), aber dafür bekommt man jetzt das Frühstück for free. Ich werde mal schauen, was ich für meine 20% Erhöhung im Dezember an Frühstück erhalte und wie lange der Voucher Uhrzeitmässig Gültigkeit hat.

    Im Seebad sind sie ja langsam aufgewacht und es gibt jetzt immer mehr Special Rates oder Zimmerupgrades.

    Zur Nebensaison kann ich nur vom August sagen: die Straßen voll mit Familientouris und Backpackern und dann, wie schon von anderen Membern beschrieben, schlagartig leer gegen 22:30 Uhr und du warst allein unterwegs.
     
    Joe75 hat sich bedankt.
  24. Lamai83

    Lamai83
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Also ich habe seit zwei Jahren recht regen Kontakt zu einem der Mädels der Billabong Bar. Sie sagt auch das im Moment nix läuft. Und bei meinem letzten Urlaub habe ich auch mit Mamasan Krach bekommen weil sie meinten mich als Stammgast plötzlich nur noch über den Tisch ziehen zu müssen und glaubten ich bezahl den ganzen Laden. Bin ich nicht mehr hin. Meine Kleine war dennoch jeden Tag bei mir und wartet auch diesmal wieder sehnsüchtig auf mich im Januar:bigsmile
     
    Joe75 hat sich bedankt.
  25. onda

    onda
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Post 12 + 14 Die Regel , dass man an der gleichen Bar am anderen Tag ein anderes Mädel auslösen möchte, d.h. n i c h t sollte gilt auch für die Bars in Pattaya und auf Phuket. Nimmt man nämlich Anderntags eine Adere so verliert die Erste das Gesicht. Alle denken sie war nicht gut.
     
  26. stefan16v

    stefan16v
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Zu Post 21, was hat den Deutschen da genau genervt, was macht er nun?
     
  27. onne

    onne
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Das sehe ich anders, es ist bekannt das gewisse Fallang einfach Spaß
    daran haben den halben Laden flach zu legen.
    Kommt übrigens öfters vor und besser so ein Fallang als keinen Costumer.
    Grüße Onne
     
    #27 onne, 2. Dez. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dez. 2015
  28. El Loco

    El Loco
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    so sehe ich das auch. Habe aus einer Bar 4 Mädels mitgenommen. Nicht gleichzeitig ! No ploblem
     
    Joe75 und onne haben sich bedankt.
  29. Hampel

    Hampel
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Das Problem bei der BillaBong ist für mich, dass man keinen Becher hat und seine aufgelaufene Rechnung des Abends so auch nicht zwischendurch mal nachzählen kann. Beim Stricheziehen kann dann auch mal der eine oder andere Strich zuviel dabei sein. Und mit steigendem Alkoholkonsum wird es dem einen oder anderem schwer fallen noch nachzuvollziehen, wieviel Ladydrinks er ausgeben hat.

    Das andere Problem ist, dass die Mädels vor Mitternacht nicht ausgelöst werden sollen, so dass man mit denen auch nicht mal so nach Chaweng in eine der Beach Bars zum Spaß haben fahren kann. Es ist immer ein Hängen und Würgen, bis die Mamasan ihr OK gibt.

    Aber der Laden scheint ja noch gut zu laufen, da die Eigentümerin immer mal wieder Ferien in Europa macht.

    Zum Jahreswechsel bin ich wieder da und mal sehen, ob die HighSeason wirklich viele Besucher und Customer für die Mädels und Jungs dort bringt. Zur Zeit ist es ja mehr als nur mau, eigentlich schon scheintot.
     
    onne und thalueng haben sich bedankt.
  30. Schelmi

    Schelmi
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Habe dies mit der Barfineerhöhung und dem Ladydrink mindestumsatz auch gleich live miterlebt dieses Jahr..
    Habe trotzdem eine ausgelöst, bin aber später auf Badoo umgestiegen und hatte dort die besten Erfahrungen
    gemacht vom Preis/ Leistungsverhältnis her.
    Nach 6 Samui- Aufenthalten finde ich den Chaweng einfach nur noch ein Abzockstrand vom feinsten.
    Gerade was die Barfines und die LT Preise angeht kann man da getrost auch noch schnell in den Flieger
    und in Pattaya die Sau raus lassen, dort aber in einer Agogo mit um Welten besserer Qualität als am Chaweng.
    Gerade was das Henrys angeht ist von Ladydrink geschnorre ja kaum übertreffbar in Pattaya, egal wo..
    War alleine dort und machte allen klar, dass ich alleine bleiben möchte.. Trotzdem ist jede gekommen um nach
    Drink zu fragen, um Abwechslung zu haben ist zwischendurch auch eine Shotverkäuferin gekommen und wenn
    der Drink noch zu 2/3 voll war eine Servicekraft und ich gehöre garantiert nicht zu den Langsamdrinkern...
     
    Paul, salas, onne und eine weitere Person haben sich bedankt.