Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Cosy Beach Club
Joe

Südamerika AMAZONAS - Mit dem Rotel über die Transpantaneira

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
So weiter geht es hier -

1669947491571.jpeg

1669947546981.jpeg

1669947594054.jpeg

Am 20. Reisetag erreichen wir die Grenze zu Venezuela

1669947961059.jpeg

und fahren weiter nach Santa Elena

1669948038372.jpeg

1669948320061.jpeg

1669948279836.jpeg

Hier befinden wir uns am Rande der Hochebene "La Gran Sabana"

Unser Quartier schlagen wir mitten in der Savanne auf -


1669948420463.jpeg
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Zwecks körperlicher Reinigung sucht sich jeder einen Platz auf freiem Feld aus -

1669950877291.jpeg

Am nächsten Tag kommen wir in den Roraima Nationalpark mit Blick auf den 2800 Meter hohen Tafelberg.

Unser Rastplatz ist am Kama Wasserfall


1669951267293.jpeg
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Die Tafelberge von Venezuela

1669988731433.jpeg

Vormittags starten wir mit einer DC 3 zu einem ein stündiger Flug nach Canaima. Canaima liegt im größten National Park Venezuelas, mitten im Guayana Schild.

1669988922476.jpeg

Vorbei an den mächtigen Tafelbergen

1669989000374.jpeg

Blick zum höchsten Wasserfall der Erde, dem Salto de Angel, der fast 1000 Meter zu Boden stürzt.

1669989063171.jpeg
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Weiter geht es nach San Felix und Ciudad Guayana. Hier kommen wir zu den
Caroni Stromschnellen.


1670111531721.jpeg

Unser Übernachtungsplatz ist am Hotel DOS RIOS. Hier wirkt alles sehr untergekommen. In den Zimmern die uns zum Duschen zur Verfügung gestellt worden sind, platzt die Farbe von den Wänden.

1670111619912.jpeg


1670111715440.jpeg

Einmaliges Panorama - hier braucht es keine Worte

1670111741970.jpeg
 

Bering

Schreibwütig
   Autor
12 Dezember 2015
586
3.104
1.845
41
Sieht super aus.
War der Fluss damals auch schon von nem Staudamm versaut?
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Hallo Bering
kann mich nicht daran erinnern!
warst du vielleicht nach mir dort oder woher kommt die Info?
 
Cosy Beach Club

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Starten heute zu einer Tour zum Salto de Sapo. Der Wasserfall stürzt auf einer Breite von 180 Meter 40 Meter in die Tiefe. Wir gehen hinter dem Wasserfall dicht am Fels entlang, auf die andere Seite. Das Wasser schießt von allen Seiten auf uns zu.

1670283559180.jpeg

1670283656643.jpeg

1670283688272.jpeg

Am Nachmittag fliegt uns die DC 3 nach Ciudad Guayana zurück. Weiter geht die Fahrt nach Ciudad Bolivar. Unterwegs stoßen wir auf eine strenge Militärpolizeikontrolle.
Nach einer Stunde schikane dürfen wir endlich weiterfahren. Zum Glück haben sie die Waffen nicht gefunden, die unser Reisseleiter und der Fahrer gebunkert hatten.

Endlich erreichen wir Ciudad Bolivar -

1670284186995.jpeg
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Hallo Salas
Danke für deinen netten Kommentar.
Diese Art die Welt zu erkunden hat mir schon immer Spaß gemacht.
Habe so die Welt erkundet.
Südamerika ist halt mein Hauptreiseland.
Momentan liege ich gerade in Bangkok am Hotelpool und lasse alles etwas ruhiger angehen.
Mir ist schon bewusst, dass hier im Forum nur wenige gibt die sich für solche Berichte begeistern.
Deshalb freue ich mich über jeden Leser und Liker.
 

Ralf E

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
24 Oktober 2022
53
106
493
War auch mal 1989 im Grenzgebiet von Venezuela und Brasilien. Habe mir die alten Fotos noch mal rausgeholt. Am höchsten Wasserfall waren wir auch. An den Rest kann ich mich kaum erinnern. Glaube ich habe Alzheimer. :ROFLMAO:
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Unsere heutige Tour führt uns in den Mochima National Park. Mit kleinen Booten fahren wir die Küste entlang

1671108085895.jpeg

Da lacht doch das Herz -

1671108125034.jpeg

Die vorletzte Nacht im Rotel -

1671108466309.jpeg


Wir übernachten in einem Hotel etwas außerhalb am Strand von Macuto.
 

Tauber

HORRIDO
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
16 November 2017
1.564
20.605
3.715
Nach 6338 Kilometer erreichen wir Caracas, Hauptstadt Venezuelas.

Eine andere Welt empfängt uns -

1671200669873.jpeg

Blick auf die Stadt vom Calvario Berg.


1671200485704.jpeg

Natürlich darf eine Stadtrundfahrt nicht fehlen.


1671200593930.jpeg

Plaza Bolivar


1671200620047.jpeg

Das wars. Ich hoffe es hat gefallen. Ob ich die Tour nochmals unternehmen würde - auf jeden Fall -
Man muss flexibel sein und erlebt so Brasilien / Venezuela wie man es als Privatreisender wohl nur sehr schwer unternehmen kann.

Einige Zeit später habe ich Venezuela nochmals mit meiner damaligen Partnerin bereist. Start war Caracas - weiter auf dem Landweg nach Columbien, Equador, Peru. Von dort aus nach Rio de Janeiro.

Danke für eure Zeit

Gruß Tauber
 

Brokerxy

Schreibwütig
    Aktiv
24 August 2022
902
4.299
1.645
Kenne nur Brasilien, ist Venezuela (mittlerweile) auch gefährlich oder soll sogar noch gefährlicher sein? (gilt selbstverständlich nicht für den Pauschaltouri, der 2 Wochen in der Ferieneinlage "eingeschlossen" ist/wird)
 
  • Like
Reaktionen: Tauber