Joe
Smurf Bar
Travel for you
Sansibar

Aktiendepot in Thailand eröffnen

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.811,24 €

Zuzüglich 10201 THB

harry1965

Lebt sein leben in Sakon Nakhon
Thread Starter
    Aktiv
13 Februar 2011
218
238
853
Sakon Nakhon
Ich habe meinen Wohnsitz In Thailand und möchte hier ein Aktiendepot eröffnen. Da ich mit Deutschland nichts mehr zu tun haben will muss also hier ein Aktiendepot eröffnet werden.
Auf meinen Banken,Thanachart Bank und Krungthai Bank, stoße ich auf taube Ohren. Da will man nur Festgeldkonten anbieten. Ich möchte nur einen Amerikanischen Fond kaufen,eigendlich sehr einfach,komme aber nicht weiter.
Also nochmal,nicht in Deutschland,da habe ich alle Brücken gekappt.
Bitte bleibt beim Thema,es soll hier nicht um Sinn oder Unsinn der Börse,Aktiencrash, Einstiegszeitpunkt usw gehen.
Ich will hier nur in Thailand ein Aktiendepot eröffnen und kann es nicht.
 

ROYALE

Industrie Schauspieler
   Autor
21 März 2013
2.314
13.818
2.965
BeimThai Banken wirst kein Glück haben ,die sind schon bei FCD und co überfordert . Versuch es bei HSBC oder Citi
 
  • Like
Reaktionen: neitmoj

novi

Gibt sich Mühe
    Aktiv
23 März 2016
43
44
428
46
Gerade bei den Banken und Broker geht alles online und bist nicht auf Länder und Grenzen abhängig.
Such dir ein ein US online Broker und eine online Bank als Referenzkonto.
 

neitmoj

Ladydrink iss nicht!
    Aktiv
18 März 2009
9.993
26.509
4.515
Die sind beide in Bangkok,ich wohne in Sakon Nakhon im Isaan.
Wo ist das Problem?

Heutzutage hat man online Depots.
Du musst daher nicht zur Bank gehen wenn du etwas kaufen oder verkaufen möchtest.
Allenfalls wäre ein einmaliges Erscheinen zur Depoteröffnung nötig.

Deine Gründe mit Deutschland nichts mehr zu tun haben zu wollen will ich nicht nachfragen, aber warum möchtest du ausgerechnet in Thailand ein Depot eröffnen wenn du sowieso nicht vor hast thailändische Aktien zu kaufen?

Das verkompliziert nur deine Steuerangelegenheiten unnötigerweise.
Zunächst einmal müsstest du in Thailand "Steuereinheimischer" werden, ansonsten müsstest du Gewinne weiterhin in Deutschland versteuern bzw. einem deutschen Finanzamt mitteilen, was du ja nicht willst.
Dann kommen in deinem Fall Quellensteuern in den USA hinzu, die du vermutlich aufgrund eines Doppelbesteuerungsabkommens zurück fordern kannst.
Ich schätze das dich dieser Aufwand überfordern würde, insbesondere dann wenn du in Sakhon Nakhon keinen Steuerberater findest der in der Lage dazu ist.
 
Verbatim Blog
For you travel
Borussia Park
Zahnarzt Ramin

erich999

Neuer Member
    Neuling
26 Dezember 2019
1
1
163
 
  • Like
Reaktionen: harry1965

harry1965

Lebt sein leben in Sakon Nakhon
Thread Starter
    Aktiv
13 Februar 2011
218
238
853
Sakon Nakhon
Es mus mit der Krungthai Bank doch gehen. Habe gerade was über "WealthMe" gefunden. Werde morgen dann in die Stadt fahren und das mir erklären lassen. Ist viel auf Thai was ich nicht übersetzen kann mit Google
 

harry1965

Lebt sein leben in Sakon Nakhon
Thread Starter
    Aktiv
13 Februar 2011
218
238
853
Sakon Nakhon
An die JP Morgan Bank in Bangkok habe ich auch noch geschrieben und mein Anliegen vorgetragen. Heute ist Sonntag,wird also noch was dauern mit der Antwort
 

harry1965

Lebt sein leben in Sakon Nakhon
Thread Starter
    Aktiv
13 Februar 2011
218
238
853
Sakon Nakhon
Das suche ich,danke.
Wollte gerade ein Konto eröffnen. ABER. Nur der Antrag hat 53 Seiten auf Englisch. Kann auch nicht von Google übersetzt werden,Download. Da komme ich mit meinem Schulenglisch nicht sicher weiter. Also besser jemand vor Ort.