Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
BGZ
Smurf Bar
Cosy Beach Club

Thailand Unsere Farm IV - Und die drei Häuser

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Unsere Farm IV

Iffi, willst du ewig leben?

Ich fang mal einfach auf Verdacht einen neuen Thread an.

Heute hatten wir Besuch von zwei Damen. Die wollen uns 3,3 Rai Farmland direkt an der Landstrasse 23 verkaufen. Wir sind denen durch die Familie bekannt, die uns ihre Fischfarm (Unsere Farm III) ganz in der Nähe verkauft hatten und sie glauben, das meine Frau mit einem „reichen“ Farang verheiratet ist.

Anfangsforderung war 1,7 Mio Baht, aber schon bald runter auf 1,5 Mio Baht durch Verhandlungsgeschick meiner Frau reduziert. Sie hatte nämlich nur 1,2 Mio Baht offeriert.

Und dann kam ich als Joker ins Spiel. Meine Frau sprach mit dem Boss der Familie und teilte ihm mit, dass ich als Farang „chalat“ nur 1,2 Mio Baht bezahlen würde, weil in Google Maps die Landform „komisch“ aussähe. lol

Meine Frau erzählte ihm dann noch 'ne Story vom Pferd. Unter Taksin oder Yingluk wären die Einkünfte für Reis hoch genug gewesen, aber jetzt? Die guten Zeiten wären vorbei. Da musste er lachen und ging auf 1,3 Mio Baht runter.

OK, Deal.

In den nächsten Tagen geht es vermutlich los.

Abgemacht ist, zusammen zur Government Bank zu gehen und die Kreditfrage zu stellen. Die werden dann in den folgenden Tagen irgendwann die Farm besichtigen und hoffentlich das grüne Licht für eine eventuelle Kreditbewilligung geben.

Wenn wir die haben, geht's auf's Landoffice, wo das Land zunächst Chanod-mässig auf meine Frau überschrieben wird.

Dann geht's mit dem Chanod mit dem Namen meiner Frau drauf wieder zur Government Bank um den Kredit endgültig bewilligen zu lassen und ein paar Tage später ausbezahlen zu lassen und die Gesamtsumme den Leutchen zu übergeben.

Angepeilt ist eine Rückzahlungsdauer von 13 Jahren. Also 100,000+ Baht pro Jahr.

Soweit der Plan.

Wir werden sehen...


 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.979
2.265
Also das Grundstück wird zu 100% finanziert? Geht das in Thailand?

In Deutschland nicht möglich...oder man hinterlegt 200% Sicherheiten.

Dann wären aber noch Zinsen zu entrichten. Bei Deiner Berechnung wären das, wenn man mal 10% annimmt, wobei ich nicht weiss, wie hoch Darlehenszinsen in Thailand sind, rund 15.000 THB im Monat bei 13 Jahren Laufzeit.

Da muss aber eine Frau lange für stricken, wie man so schön...oder unschön...sagt.

Was fallen denn in Thailand noch so an Nebenkosten an? Also vergleichbar mit Grunderwerbsteuer, Notarkosten u.a.?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: walli

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Keine weiteren Nebenkosten.

Sicherheit ist das Land selber, chanod bleibt in der Bank bis Kredit abbezahlt.

Die überschreibunsgebühren (Landoffice) zahlt der Verkäufer. Wird von der Kaufsumme, die wir ihm geben abgezogen.

Zinsen sind in den ersten 7 Jahren 7% pro Jahr, danach 4%
 

emil51

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
20 August 2013
40
9
318
Der Preis ist aber schon heftig. Wen ich richtig gerechnet habe ist dies ein Quatratmeterpreis von 6 Euro Landwirtschaftlicher Grund wird in Bayern um rund 10 Euro gehandelt.
 

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Nein, absolut nicht heftig.

Normaler Preis so ganz nahe an der Landstrasse ist mindestens 1 Mio Baht pro Rai.

Diese Farm ist ein echtes Schnäppchen.

Warum er so billig verkauft, werde ich später noch erklären.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.979
2.265
Der Preis ist aber schon heftig. Wen ich richtig gerechnet habe ist dies ein Quatratmeterpreis von 6 Euro Landwirtschaftlicher Grund wird in Bayern um rund 10 Euro gehandelt.

Ich komme auf 4,40 den Quadratmeter.

Nur landwirtschaftlich genutzte Fläche wird auch in Bayern günstiger sein. Ich habe hier Grundstücke, da bekomme ich keine 100 Euro Pacht....im Jahr! Das sind jetzt keine Handtücher und auch keine Flächen, wo nichts wächst. Ich müsste nachgucken, wie groß die tatsächlich sind.

Aber das nur mal zum Vergleich.
 

coolkurt

Kurt ohne Helm und ohne Gurt
   Sponsor 2022
11 März 2012
1.018
2.075
1.963
68
Nähe Koblenz
Hey Landlord Iffi, freue mich für Dich, das Du immer noch investitionslustig bist. Und hoffe auch das Du noch lange gesund bleibst und uns hier am "Laufenden" hälst. Mal so nebenbei gefragt, wenn Du abdankst, endgültig, hat Deine Thaifrau Anspruch auf Rente. oder ist es wie bei Helmut`s K letzter Frau, das in der Rente erst geheiratet? Nur mal so ne Frage, mußt Du nicht beantworten..
 

sanito

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 April 2012
275
243
1.123
50
frankenthal
Dann sind wir ja mal auf das komische Google maps Bild gespannt , auch wie weit eure anderen Grundstücke entfernt sind.
 

thalueng

Pensioner
   Autor
22 Oktober 2008
1.433
1.944
1.966
Chonburi
hat Deine Thaifrau Anspruch auf Rente. oder ist es wie bei Helmut`s K letzter Frau, das in der Rente erst geheiratet? Nur mal so ne Frage, mußt Du nicht beantworten..
Ich werd mal antworten,
das gilt nur für Beamte die nach dem Eintritt in den Ruhestand heiraten, da bekommt die Angetraute nix,
bei allen Anderen bekommt die Ehefrau die Witwenrente nach geltendem Gesetz. :D
Da sollte den sogenannten Versorgungsehen ein Riegel vorgeschoben werden. ;)
 

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Unsere Farm IV

Iffi, willst du ewig leben?

Diesen Satz habe ich ja nicht von ungefähr gleich am Anfang geschrieben.

Bin fast 69 Jahre alt und dann ein Kredit über 13 Jahre? hmm

Knapp 90% meiner Rente bezahlt die Schweiz. Derzeit gilt die Regel, dass die volle Witwenrente gezahlt wird, falls 5 und mehr Jahre verheiratet. Da wir erst 2,5 Jahre verheiratet sind, wird mich meine Frau also zumindest die nächsten 2,5 Jahre mit voller Fürsorge und Zuneigung behandeln. :bigsmile

Witwenrente Pensionskasse: 60%

Witwenrente AHV: 80%

Das ist immer noch mehr als genug zum Leben und zwar komfortabel. Sie trinkt keinen Alkohol und zockt nicht. Dazu kommen ja noch ihre Farmen und grosses Haus und Grundstück. Alles zusammen um die 9 Rai so weit. Ausserdem unbelastet.

Heute ist meine Frau übrigens auf der Government Bank. Step 1.

Wir werden sehen....
 

Thai-S

Ich seh #000000
   Autor
3 Juni 2012
3.277
12.155
3.415
Ich komme auf 4,40 den Quadratmeter
Und ich auf ~6,40 € pro qm bei einem Wechselkurs von 38,50 €. Das kommt mir auch ein bisschen teuer vor, bin aber kein Experte.
Kenn nur von Freunden die Preise, einer hat z.B. Für 1 € pro qm gekauft, Lage an einer zukünftigen Schnellstraße nach Burma. Ein anderer direkt an der Petchkasem Farmland zu 1,50 €, aber gleich 50 Rai.
 
  • Like
Reaktionen: tongshi

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Jungs, macht euch doch keinen Kopp. Und "ich habe gehört, dass..." bringt sowieso nichts in diesem Zusammenhang. Quadratmeterpreise sind hier sowieso nicht gebräuchlich.

Hier zählen Rai (1,600 Quadratmeter) und Talang Wah (4 Quadratmeter).

Preise sind relativ und stark abhängig vom Landesteil in Thailand, der Lage und der Umgebung.

In unserm Fall und in unserer Gegend ist der Preis einfach unglaublich niedrig. Das alleine zählt und nicht wie die Preise anderswo sind. Ein Preisvergleich ist für uns nur sinnvoll, wenn man betrachtet, wie die Preise für die anliegenden Farmen sind. Und die sind mehr als doppelt so hoch.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.979
2.265
Jungs, macht euch doch keinen Kopp.

Macht man sich aber...aber nicht, um das Geschäft oder Dich zu beurteilen, sondern, das gilt zumindest für mich, um das so ein bisschen einordnen zu können also zu verstehen, um was es eigentlich geht. Ich krieg das in der Birne nicht so schnell zusammen, wenn von RAI und BAHT geschrieben wird und dann vergleicht man das halt mit Sachen, wovon man Ahnung hat, also Grundstücken in Deutschland. Verstehscht?

Außerdem weiss ich jetzt wenigstens, dass das wohl günstig ist. Das glaube ich Dir auch. Das finde ich auch wieder interessant.
 
  • Like
Reaktionen: tongshi und Iffi

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Da hab ich ja eine Preisdiskussion angezettelt. Mann oh Mann! Ich hoffe das legt sich bald.

Betrachtet dies doch einfach als gutgemeinte Info über die Preislage in unserer Gegend.

Ich werde mich nicht weiter darauf einlassen und besonders nicht diskutieren. Die Preise sind hier nun mal so wie sie sind und da ich hier lebe, muss ich damit zurechtkommen und möglichst clever managen.

Jeder kann für sich selber entscheiden, ob diese Info für ihn von Nutzen ist oder nicht.

Aber eine preisliche Übersicht möchte ich doch noch geben...stay tuned
 

Iffi

Massage Profi
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
18 Oktober 2008
6.474
76.629
6.365
Preisvergleiche Farm I, II, III und IV

Nur mal so zur Erinnerung. Auch hier bei uns in der Gegend sind die Preise für Farmen sehr unterschiedlich. Das hängt einerseits von der Lage ab und andererseits wie gross die „Not“ der Verkäufer ist.


Farm I

Medium 428903 anzeigen
5 Rai und ein paar gequetschte Talang Wah. Gekauft vor zweieinhalb Jahren.

Geforderter Preis: 1 Millionen Baht

Bezahlter Preis: 650,000 Baht

Lage: mitten in der Walachei, 3 Km entfernt von unserm Dorf in einer reinen Reisfarm-Gegend von Horizont zu Horizont.

Ein Wasserkanal führt daran vorbei.

Warum an uns verkauft? Notfall: Die/der Verkäufer kommt aus unserm Dorf, ist ein Ladyboy und arbeitet in Bangkok im Milieu. Bei der Geld-Mafia hochverschuldet. Leib und Leben in Gefahr.



Farm II

Medium 428900 anzeigen
2 Rai und ein paar gequetschte Talang Wah. Gekauft vor eineinhalb Jahren.

Geforderter Preis: 300,000 Baht

Bezahlter Preis: 280,000 Baht

Lage: gleich an unserm Dorfrand.

Warum an uns verkauft? Sohnemann will zur Polizei und das kostet Teegeld. Diese Farm ist Teil der alten Familienfarm meiner Frau. Ihre ältere Schwester hatte die vor zich Jahren an diese Leute verkauft um mit dem Cash ihren damaligen Stecher zu befriedigen. Der ist allerdings kurz danach mit dem Geld abgehauen.

Alles nachzulesen in meinem Thread: Unsere Farm

Farm I https://www.pattayaforum.net/forums/threads/unsere-farm.30266/

und

Farm II https://www.pattayaforum.net/forums/threads/unsere-farm.30266/page-14 ab Beitragnummer 414



Farm III

Medium 428901 anzeigen
1 Rai und ein paar gequetschte Talang Wah. Gekauft vor knapp 9 Monaten und als Gemüse und Fischfarm genutzt.

Geforderter Preis: 400,000 Baht

Bezahlter Preis: 270,000 Baht (ein Boss der Government Bank bot uns bereits 700,000 Baht. Der weiss sicher warum)

Lage: 1 Km von unserm Dorf und ein paar 100 Meter von der Landstrasse 23 entfernt. Wasserkanal führt daran vorbei.

Warum an uns verkauft? Eigentümer hoch verschuldet und die Farm zu 100% belastet. Es drohte Totalverlust, da der Eigentümer die Zinsen nicht mehr zahlen konnte.

Nachzulesen in meinem Thread: Unsere Farm

https://www.pattayaforum.net/forums/threads/unsere-farm.30266/page-22 Beitragnummer 642, 643

und fortgeführt in einem separaten Thread: Unsere Farm III

https://www.pattayaforum.net/forums/threads/unsere-neue-farm-iii.35255/




Farm IV

Medium 428902 anzeigen
3 Rai und ein paar gequetschte Talang Wah. Noch nicht gekauft, aber vermutlich bald

Geforderter Preis: 1,700,000 Baht

Ausgehandelter Preis: 1,300,000 Baht

Lage: Keine 100 Meter von der Landstrasse 23 entfernt. Zwei Wasserkanäle führen daran vorbei.

Warum an uns verkaufen wollen? Der jetzige Eigentümer hatte die Farm vor einiger Zeit günstig ersteigert und will sie jetzt zu Cash machen. Er kann das Geld gut gebrauchen, da er mit der Ratenzahlung für ein Apartment in Bangkok stark im Rückstand ist. Auch da droht Totalverlust.



Fazit

Die Preise pro Rai Farmland sind sehr individuell und abhängig von der Lage und der Situation des Verkäufers. Eine Grundregel lässt sich da nicht ableiten und schon gar nicht ein Standardpreis. Die Preisverhandlungen sind immer situationsbedingt, etwas, was ich noch aus meinem Berufsleben kenne. Meine Frau ist da genauso. Sie geht mit echtem Geschick an solche Verhandlungen ran und bedauert, dass sie mich nicht schon früher kennengelernt hätte, oder gar meine Kollegin bei der IBM gewesen wäre.

Hier noch zum einfacheren Vergleich die Preise pro Rai für die vier Farmen

Farm I: 130,000 Baht pro Rai

Farm II: 140,000 Baht pro Rai

Farm III: 270,000 Baht pro Rai

Farm IV: 433,000 Baht pro Rai


Wie man sieht, hangeln wir uns hoch, he he
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.979
2.265
Finde ich gut, dass auch mal konkrete Zahlen genannt werden. Ich habe Deine anderen Threads noch nicht gelesen, weil mich das Thema eigentlich nicht so interessierte. Aber jetzt bin ich angefixt...nicht, dass ich mir jetzt auch noch ´ne Farm kaufe. Bei mir begehen selbst die zähesten Zimmerpflanzen nach kurzer Zeit Selbstmord. Da habe ich kein Händchen für.

Da kommen mir aber gleich ein paar Fragen in den Sinn (falls die Antworten darauf in Deinen anderen Threads zu finden sind, musst Du nicht antworten; dann finde ich das schon).

Muss man die Grundstücke bewirtschaften und kann man sich aussuchen, was man anbaut?

Hört sich vielleicht blöde an die Frage, aber den Thailändern traue ich irgendwie alles zu und andererseits wäre es auch gar nicht so doof, denn es müssen ja Nahrungsmittel auf den Tisch...oder exportiert werden.

Dürfte man darauf denn ein Wohnhaus bauen....wenn es sich rechnen würde? Man müsste es ja dann auch erschließen.
 
  • Like
Reaktionen: tongshi und Iffi