Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Cosy Beach Club

Tipps für Ho Chi Minh City gesucht (Guestfriendly Hotel; Frauen) - Vietnam

saftbefehl

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
Thread Starter
29 Juli 2017
4
6
263
34
Hallo,
ich bin aktuell in Ho Chi Minh City und möchte nächste Woche mich dort von meine Verwandten/Eltern abseilen und selber 4-5 Tage ein Hotel Buchen und paar Dates haben.

1)Hat jemand hier hilfreiche Tipps für das richtige Hotel?:
Also in Vietnam dürfen weibliche Besucher nach 21 Uhr nicht im Zimmer aufhalten und des öfteren muss man beim einchecken sein Pass an der Rezeption bis zum auschecken abgeben. Ich würde mich freuen wenn jemand von euch Erfahrungen gemacht hatte und es uns teilen würde. Gibt es den "guestfriendly" Hotels bei dem man auch Prostituierte übernacht bei sich haben kann und seinen Reisepass sicherheitshalber immer bei sich behalten kann? Mein Budget rahmen ist maximal 20€/500.000VND pro Nacht. Sind Airbnb eine Option?

2)Und kann jemand Tipps zum finden von Prostituierten und Frauen geben?
Also nach meiner Recherche sind viele davon im Backpacker Area (Bui Vien), Massagesalons und befinden Clubs wie Apocalipse , Dachbars usw.. Jedoch sind die Preise(1-2Mio. ST) sehr hoch im Vergleich zum Kaufkraft dort bzw. das sind keine einheimischen Preise. Ich habe auch von Callgirls/Escort Websiten wie kynu.net gehört. Ist das nur ein Bauernfang?
Ich werde auf der Suche nach Overnightsdates sein, würde mich freuen wenn jemand seine Vorgehensweise schildern würde.
Was passiert wenn man dabei erwischt wird? es drohen Strafen von 300.000-500.000vnd, nach meiner Kenntnissen müssen Ausländern allgemein bei Ordnungswidrigkeiten das Vielfache zahlen und kann wird man dort im schlimmsten Fall eingesperrt?

Vielen Dank im voraus für das beantworten und übrigens ich kann die Landsprache dort.
 

peda

Nichtauskenner
    Aktiv
8 Februar 2009
1.510
4.496
2.315
Wenn Du vietnamesisch sprichst, verstehe ich Deine Frage nicht. Muss doch ein Leichtes für Dich sein, verschiedene Hotels ( die für Dich preislich in Frage kommen) durchzuklingeln um nachzufragen. Auch kannst Du mit den Mädels sicher besser kommunizieren als der normale (Sex)tourist.

Ich selbst musste immer ein zweites Zimmer mieten. War nirgends ein Problem, ist aber schon ca. 15 Jahre her.
 
  • Like
Reaktionen: ariages und KIm

saftbefehl

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
Thread Starter
29 Juli 2017
4
6
263
34
Naja , falls man erwischt wird ist der Deutscher Pass recht hinderlich weil man von Ausländern immer mehr Geld fordert und mit der Staatsmacht würde ich mich nicht anlegen. In den Hotels die ich bis jetzt war musste immer eine Person seine ID abgeben. Ja die Hotels sichern sich damit ab, in dem sie 2 Zimmer vermieten.
Mit einem Mädel mitgehen oder zu einer Prostituierte mitgehen würde ich eher nicht, da die Adressen in Illegalen Stunden Hotels sich befinden und Polizei Razzien gibt es häufiger. Einen LT Date da ist schon günstig, aber man muss immer im Hinterkopf haben, dass jeder Zeit die Polizei das Illegaler Netzwerk stürmen kann oder man ausgeraubt werden kann weil es alles im verdeckten abläuft. So einfach ist es dann doch auch nicht.
 

MAXX

Lässt gelegentlich die Sau raus.
Inaktiver Member
23 Mai 2016
1.699
3.169
2.165
Wenn du es mit dir selbst nicht vereinbaren kannst, weil du vor den möglichen Konsequenzen Angst hast, lass es und hilf dir selbst.
 

goldimann

Hat nix anderes zu tun
   Autor
16 November 2011
1.068
2.637
1.813
Berlin
Hier gibt es doch schon einen guten Thread vom Member Metalltisch. Da ist einiges an Infos zusammengekommen.
Bei deinem Limit von 20€/Nacht solltest du mal besser an eine einheimische "Freundin" denken. Bei dieser unglaublichen Summe würde ich nicht an Bezahlsex denken wollen. Was soll denn dabei raus/rüberkommen !?

vg goldi
 
  • Like
Reaktionen: TokyoSkyTree

BangkokBub

Member Inaktiv
Inaktiver Member
28 November 2016
311
360
953
PTY - BKK
Also ich denke es ist auch heute noch nicht anders machbar, als dass Dein "Gast" ein weiteres Zimmer anmietet.
Vietnam ist das mit Abstand prüdeste nicht-islamische Land das ich kenne.

Wegen des Passes: Ich kontakte in Vietnam immer die Hotels / Gästehäuser im Vorfeld und teile denen mit, dass ich nicht willens bin, meinen Pass abzugeben. Wenn es nicht akzeptiert wird, dass ich meinen Pass nach dem check-in wieder zurück bekomme, dann würde ich eben eine andere Unterkunft wählen.
Ergebnis meiner HCMC / Vung Tau Reise im Jan 2016: Nach vorheriger Anfrage waren ALLE fünf Unterkünfte die ich genutzt habe bereit, den Pass wieder rauszurücken (von 14€ cheapo-guesthouse bis zu 50€ 4-Sterne Hotel).

Als ich in dem cheapo-Guesthouse, in dem ich meine erste Nacht verbracht habe, gesehen habe, wie nachlässig mit den Pässen umgegangen wird (lagen offen auf dem Tresen und die auscheckenden Gäste durften darin herumstöbern und sich einen Pass nach Wahl aussuchen sozusagen), hat das meine Vorgehensweise bestätigt - und das werde ich in diesem Land auch künftig so handhaben
 
  • Like
Reaktionen: kupoa und giri

Jannnnn

Member Inaktiv
Inaktiver Member
5 August 2017
23
6
413
55
Hallo,
Apocalypse ist doch schon mal ne gute Location, Du wirst dort
garantiert willige Mädels finden.
Deine Budget-Voratellungen wären vielleicht zu überdenken.
Ob's dort so billi-Absteigen gibt weiss ich nicht, aber Dong-Khoi/Diamond Plaza
ist ne gute Gegend, um zu übernachten, von dort kann man vieles zu Fuss machen,
Taxi zur Backpacker-area vielleicht 2 Euro.
Gruß
 

geranie

Member Inaktiv
Inaktiver Member
5 März 2012
95
60
378
Hallo,
Ich war im Januar diesen Jahres im Ho Sen Hotel. Dieses liegt ca 100 Meter vom Apocalyse Now Club.
Ich hatte verschiedene Begleitungen über Nacht. Es war überhaupt kein Problem sie mit in diese Hotel zu nehmen.
Diese Hotel wurde auch schon öfter in diesem Forum erwähnt.
In dem Club war ich allerdings nicht.
 

Jannnnn

Member Inaktiv
Inaktiver Member
5 August 2017
23
6
413
55
Hallo,
Ja, das Huong Sen ist ok, aber natürlich ein bisserl teurer, als der
Budget-Wunsch des Themenstarters.
Das Huong Sen ist direkt an der Dong-Khoi-Street und liegt an einer Strassenecke.
Nicht zu verwechseln mit Bong-Sen-Hotel, das ist meines Erachtens ne ganze Ecke schlechter.
Gruss
 

saftbefehl

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
Thread Starter
29 Juli 2017
4
6
263
34
Bis jetzt ist Vietnam sehr ernüchtert. Die Mädels sind sehr konservativ und prüde. Beim "phố đi bộ Nguyễn Huệ" ist am Wochenende und Sonntag sehr viel los, sehr viele junge Menschen dort die andere kennenlernen möchten, aber die sind sehr konservativ.
Beim westlichen "bui vien" area sind viele massage frauen. sehen sehr gut aus, aber für deren lokation ist ein paar meter weiter entfernt in einer dunkelnen gefährlichen Gassen am bui vien street. ist mir zu gefährlich dort, obwohl einige mir versicher haben "no trouble".

Bei den Escorts ist es ebenfalls riskant, da diese lokation in den "hem xy" (gasse) liegen. Jede fragt mich am telefon von welchen land ich komme, da mein vietnamesisch verkanntet klingt und die überwiegende mehrheit lehnen daraufhin den Kontakt zu nicht örtlichen kunden ab.

Das einzig positve ist dass der Wechselkurs angestiegen ist und Uber. Mit Uber kann man für 10k-17k ein Moto bestellen oder für 54k ein Auto. Das ist gut da man für 37cent in der ganzen Stadt auf Abruf mobil ist.
 
Thailernen.net

Jeff

keeping it real
Inaktiver Member
11 September 2015
57
668
873
mittelhessen
ficktechnisch is HCM für den eimer, IMHO - wollte seinerzeit nen bericht vom Juni-trip 17 schreiben , aber keinen bock :)

herausragend war das hot toc -erlebnis, wo man sich von ner drallen 18-jährigen knack-viet einen lutschen lassen kann, CIM included (450k)
hotel das ich hatte war guest friendly, no probs mit girls, auch 3 verschiedene am tag kein prob, über agoda gebucht: Huong Trinh 20 USD, 5 min von der Bui Vien weg...

HTH.jpeg
 
  • Like
Reaktionen: ed

saftbefehl

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
Thread Starter
29 Juli 2017
4
6
263
34
HCMC ist ficktechnisch ein Traum. Die preise liegen zwischen 200.000-500.000 für 1 shot, manche Mädels bieten auch Stunden Preise an ist aber eher selten. Overnights kosten 800.000 bis 2.000.000. Ich habe in District 8 und District Tân Bình keine Straße gesehen welches 19 Stundenhotels hat, es sind mind. 20-40. Davon wimmelt es nur. Nagut viele davon sind normale Hotels wo auch sogar Teenager in Schuluniform abseits der Familie Affären haben oder idR normale erwachsene Vietnamesen. Aber in einigen Khach San (Hotel KS) arbeiten viele Prostituierten, ist vergleichbar wie Terminwohnung in Deutschland.

Die Preise fürs Zimmer liegt bei 60k für die erste Stunde und 70k für die Zweite Stunde und Overnight 120000. kann aber auch varieren oder 20k Schritte pro Stunde sein. Es kann auch sein, dass die Rezeption 10k mehr verlangt weil man keine "eigene Tütte" dabei hat.

Das Problem kann sein falls man ein bestimmtens Hotel sucht, dass die địa chỉ /adressen nicht immer einfach auffindbar sind. Selbst die Uber/Grab Fahrer haben meistens keine Ahnung von diesen verkannten Straßennetze. Ansonnsten einfach dort rumlaufen, man wird von den Prostituierten, Schleppern oder normale frauen angesprochen.

2 Stunden mit eine heißen Escort dame kosten somit 600.000; 800.000 oder 1,2mio. also 22-44€ , Zimmer kostet dann noch 4€, in deutschland kostet es wesendlich mehr. Overnight/QD kosten mit zimmer unter 1,8mio, also 65€.

20170820_211101.jpg 20170814_215033.jpg