Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you
Hibl T-shirts

Thailand Silverstones Sicht der Dinge

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 25.462,52 €

Zuzüglich 10201 THB

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Das Kerlchen hatte einen Topbody und bei ihren 172 cm Groesse kein Gramm Fett zu viel.Auch waren seine Titten nicht so ueberproportioniert,sondern prall,aber sehr schoen zu haendeln.Das Schwaenzlein erinnerte mich stark an einen Wurmfortsatz,aber mir wa ja bekannt,das die meisten Asiaten unten rum meist spaerlich ausgestattet sind.

02064-2-323-123-447lo.jpg

02068-2-326-123-559lo.jpg

02108-2-330-123-194lo.jpg

32490-2-331-123-187lo.jpg

Jang begann schliesslich seine Performance und begann mir schoen einen zu blasen.Dabei griff ich ihren tollen Busen ab und liess mich auch durch ihr tolles Eierlecken verwoehnen.Nach ca 20 Minuten bat mich mein 1.Katoi schliesslich sie zu ficken!
Nennt mich ein Weichei,einen Schlappschwanz,einen Versager,einen Turnbeutelvergesser,einen Saunauntensitzer,einen Schwimmfluegeltraeger oder wegen mir auch einen Beckenrandschwimmer....aber Nein Nein Nein...ich konnte es nicht,ihn meinen Schwanz in den Arsch stecken!!!!
Jang bemerkte meine Unsicherheit und fragte mich,ob er mich durch ein weiteres Blaskonzert zum Hoehepunkt begleiten koennte,worauf ich natuerlich einging.Nachdem er nochmal 10 Minuten mein best friend liebevoll bearbeitet hatte,schoss ich endlich in sein markantes Muendlein.Dabei saugte dieser Teufel auch den letzten Tropfen heraus und rotzte die Ladung in das bereitliegende Kleenex.
Ich begab mich recht schnell unter die Dusche und uebergab Jang schliesslich die ausgemachten 1000 Baht.Leicht erroetet und etwas irritiert,aber doch recht gluecklich verliess ich das Stringfellows und begab mich noch in das Nachtleben der noch jungen Nacht in Pattya.

Jang mit Begleitung hatte ich ein paar Monate später im Übrigen nochmals vor der Finte

23476-pattaya12-002-123-1040lo.jpg

23484-pattaya12-003-123-230lo.jpg

23728-pattaya12-004-123-159lo.jpg

Aber das ist eine andere Geschichte

Schönen Sonntag und bis bald
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Heute war ein Hauch von Weltstadt in der beschaulichen Thüringer Provinz zu Gast...

IMG-20200713-144620.jpg

Die Handballer des HSV gaben sich die Ehre.
Aber was musste ich da Lesen... Handball 2.Bundesliga stand in fetten Lettern an den Bus geschrieben...ich dachte mir... Hamburg und zweite Bundesliga... das kennste doch irgendwoher.

Keinesfalls zweitklassig sind dagegen die neuen Bilder für Modelaufnahmen von Nam
Denn die sind schon fast Champions League würdig

Screenshot-20200712-092027.jpg

Screenshot-20200712-092043.jpg

Screenshot-20200712-092120.jpg

Screenshot-20200712-092207.jpg

Screenshot-20200712-092300.jpg

Screenshot-20200712-092326.jpg

Screenshot-20200712-092406.jpg

Screenshot-20200712-092420.jpg

Screenshot-20200712-092713.jpg

Screenshot-20200712-092752.jpg

Screenshot-20200712-092832.jpg

Euch allen eine schöne Woche!
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Miss Silverstone ist eigentlich eine besonnene und in sich ruhende Person, die nix so schnell aus der Bahn wirft.
Ich glaube 9 von 10 Damen haetten spätestens nach einen Monat mit mir fluchend das Weite gesucht und mir die Pest und Cholera gewünscht oder anderweitig mich in die ewigen Jagdgruende geschossen... Thais können in diese Beziehung ja sehr kreativ sein.
Bei Mia ist das aber zum Glück anders, sie ist eine für die schweren Fälle im wahrsten Sinne des Wortes zuständig und hat somit mit mir die Arschkarte gezogen, wenn auch eine sehr liebenswerte.
Warum ich das erzähle?
Es gibt tatsächlich noch eine Sache, die sie mehr hasst als beispielsweise Bumbum mit mir ohne jegliches Showern meinerseits.
Und das wäre Essensbilder auf Facebook von Hansa, Kay und Co zu bestaunen und selber Bratwurst essen zu müssen
Und die Mädels sind, was das Posten von leckeren Thaigerichten angeht, nicht gerade geizig

Screenshot-20200713-191639.jpg

Screenshot-20200713-191659.jpg

Screenshot-20200713-191714.jpg

Screenshot-20200713-191730.jpg

Screenshot-20200713-191748.jpg

Screenshot-20200713-192238.jpg

Screenshot-20200713-192251.jpg

Screenshot-20200713-192311.jpg
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Ich werde ausserdem das Gefühl nicht los, daß Hansa ihre ältere Schwester damit extra aufzieht, denn sie ruft Mia sehr häufig an, wenn zufällig die ganze Sippe in Thailand zusammen hockt und speist.
Und wenn ich dann Miss Silverstones traurigen Gesichtsausdruck sehe, dann weiß ich, daß sie in diesem Moment richtig leidet.

Screenshot-20200713-191113.jpg

Screenshot-20200713-191141.jpg

Screenshot-20200713-191157.jpg

Screenshot-20200713-191214.jpg

Screenshot-20200713-191456.jpg

Screenshot-20200713-191515.jpg

Screenshot-20200713-191539.jpg

Screenshot-20200713-191601.jpg

Und es ist ja nicht nur das original nach Mamas Rezept gekochte fehlende Thaifood.
Auch die sozialen Kontakte mit der ganzen Familie ueber den neuesten Dorftratsch, wer mit wem den neuesten Inzest vollführte oder wieso Bauer X mit Bäuerin Y nicht mehr rumschnaxxelt, vermisst sie schon arg.
Da komme ich mit meinen Breaking News von Brisant, das beispielsweise die Fischer Helene wieder heimlich mit den silbersteifen Flori poppt, nicht sehr weit.
Aber... sie trägt es mit Würde und hat sich noch nie beklagt deswegen, auch ein Punkt warum ich diese Frau nun seit 15 Jahren liebe
 

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
    Aktiv
20 Januar 2020
329
506
733
Heute war ein Hauch von Weltstadt in der beschaulichen Thüringer Provinz zu Gast...

Anhang anzeigen 1641209

Die Handballer des HSV gaben sich die Ehre.
Aber was musste ich da Lesen... Handball 2.Bundesliga stand in fetten Lettern an den Bus geschrieben...ich dachte mir... Hamburg und zweite Bundesliga... das kennste doch irgendwoher.

Keinesfalls zweitklassig sind dagegen die neuen Bilder für Modelaufnahmen von Nam
Denn die sind schon fast Champions League würdig

Anhang anzeigen 1641210

Anhang anzeigen 1641211

Anhang anzeigen 1641212

Anhang anzeigen 1641213

Anhang anzeigen 1641214

Anhang anzeigen 1641215

Anhang anzeigen 1641216

Anhang anzeigen 1641217

Anhang anzeigen 1641218

Anhang anzeigen 1641219

Anhang anzeigen 1641220

Euch allen eine schöne Woche!
Nam ist eine Göttin, nein, sie ist die Göttin. Mehr fällt mir dazu nicht ein!
 
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Memories

31.01.2010, 07:20
Immer nur faul am Strand rumliegen war noch nie mein Ding und so habe ich auch heuer verschiedenste Inselchen und Sehenswürdigkeiten in und um Phuket besucht.

An jenen Tag hatte ich einen Trip nach Coral Island und Raja gebucht.(Buchbar überall auf Phuket in den verschiedenen Reiseagenturen)
Der Preis war für die Hochsaison mit 1500 Baht inkl. Essen und Softdrinks respektabel und so machte ich mich mit mein Frauchen auf die kleine Reise.

Bereits um 6.30 Uhr klingelte der Wecker und nach einen schnellen Frühstück im C&N, welches in der Hochsaison um Klassen besser ist als in der Nebensaison, wartete bereits der Minibus mit anderen Urlaubern.
In Richtung Rawai Beach ging es und nach kurzer Wartezeit starteten wir pünktlich 8.45 Uhr in Richtung Coral Island.
Die Besatzung des Bootes bestand aus 3 Mann und es wurde absoluter Wert auf Sicherheit gelegt, denn die Schwimmwesten und anderes Sicherheitsequipment waren auf den neuesten Stand.

Blick zurück zum Rawai Beach, wo die Tour begann...

16812-DSC02864-123-249lo.jpg

Unser Speedboot

16814-DSC02949-123-361lo.jpg

... und der Kapitän...

16819-DSC02953-123-34lo.jpg

Ich hatte wie meistens Glück mit den anderen Fahrgästen, wurde ich doch von lärmenden Engländern und Russen verschont.
Dafür waren über 10 meist ältere Luca Tonis und Giana Naninnis an Bord, desweiteren machte ich ein paar Kurt Felix und Paolas aus sowie einige Szarkosys nebst Gattinnen
Komplettiert wurde das Ganze von 2 Hongkongchinesenpärchen mit denen wir hauptsächlich Kontakt hatten und von denen die Damen durchaus passabel aussahen.
Nach ca 25 Minuten im Boot erreichten wir endlich unser erstes Etappenziel: Coral Island...

17353-DSC02868-123-471lo.jpg

17355-DSC02870-123-123lo.jpg

17357-DSC02872-123-395lo.jpg

17359-DSC02873-123-433lo.jpg

17361-DSC02883-123-521lo.jpg

17363-DSC02885-123-178lo.jpg
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Der Strandabschnitt an denen wir waren lag im nördlichen Bereich der Insel und war bis auf ein paar andere Reisegruppen und ein paar Hotelgästen des angrenzenden Resorts fast menschenleer.

Neu war mir das es auch vor Phuket ein paar Piraten gibt...

18155-DSC02894-123-1080lo.jpg

Vom Weiten grüsste Phuket...

18162-DSC02919-123-496lo.jpg

Weitere Pics von diesen schönen Flecken Erde...

18164-DSC02890-123-148lo.jpg

18166-DSC02911-123-471lo.jpg

18168-DSC02912-123-228lo.jpg

Coral Island eignet sich perfekt zum Tauchen und Schnorcheln.Fischschwärme warteten auf die mitgebrachten Toastbrotfütterungen

17744-DSC02871-123-89lo.jpg

17752-DSC02908-123-570lo.jpg

17758-DSC02900-123-115lo.jpg
Gegen 12 Uhr gabs ein Buffet im Coral Islands Resort...


Das Hotel liegt fast am Ende des Strandes und ist der perfekte Platz für ein paar Tage Ruhe und Entspannung.
Die Preise sind in der Hochsaison sündhaft teuer (ab 3000 Baht), dafür hat man einen grandiosen Ausblick inklusive.
In der Nebensaison sinken die Preise jedoch auf 1500-2000 Baht pro Nacht und sind durchaus eine zu überlegende Option für 2-3 Nächte für meinen kommenden Maitrip.

Ein paar Bilderchen habe ich auch von dort geschossen...

20457-DSC02921-123-3lo.jpg

20463-DSC02923-123-380lo.jpg

20469-DSC02927-123-443lo.jpg

20472-DSC02944-123-457lo.jpg

20475-DSC02945-123-420lo.jpg

Das Buffet bestand aus allerlei verschiedenen Gerichten...nur die Lucas mussten auf ihre geliebte Pasta verzichten und auch auf CI ist Buddha allseits zugegen...

19894-DSC02948-123-589lo.jpg

Nach dem üppigen Mahl gabs noch mal einen Sprung ins kühle Nass.
Die Sonne brannte unbarmhrzig vom Himmel und im Sand herumzulaufen war schon fast eine Torture.
Die Mädels versteckten sich unterm Handtuch oder in den Schatten...

21568-DSC02934-123-74lo.jpg

21669-DSC02936-123-132lo.jpg

Die Zeit verging wie so oft in solchen Fällen viel zu schnell und die Besatzung bat wieder auf das Boot zur weiterreise nach Raja Island.

Noch ein paar Pics von CI...

21031-DSC02926-123-498lo.jpg

21033-DSC02940-123-438lo.jpg

21036-DSC02943-123-20lo.jpg

21038-DSC02951-123-469lo.jpg [/ur
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Wer dachte das CI das Nonplusultra des perfekten Beaches auf dieser Tour gewesen wäre, der wurde bei diesen Anbblick von Raja eines besseren belehrt...

20774-DSC02962-123-184lo.jpg

Weiter gings auf unserer Tagestour nach Raja Island.
Die Fahrt dorthin dauert ungefähr von CI aus 20 Minuten und schon die Einfahrt zu diesen Traumbeach war genial...

95768-DSC02956-123-448lo.jpg

95770-DSC02957-123-23lo.jpg

95772-DSC02958-123-400lo.jpg

95773-DSC02959-123-216lo.jpg

95776-DSC02960-123-13lo.jpg

95782-DSC02963-123-616lo.jpg

Das Wasser dort war nochmal klarer als das schon glasklare Wasser auf CI.
Das Fahren mit dem Boot bis an Strand ist dort verboten, man hat sich aber etwas einfallen lassen und so ging es über zusammengeschusterte Plastekisten zum Traumbeach.Dieser traumhafte Strand ist wohl wahrlich ein Geschenk Buddhas, die Palmen im Hintergrund rundeten das perfekte Ambiente ab...

96775-DSC02966-123-1108lo.jpg

96780-DSC02983-123-580lo.jpg

96782-DSC02986-123-369lo.jpg

96784-DSC02992-123-364lo.jpg

96785-DSC02996-123-527lo.jpg
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Natürlich war man auch hier im Wasser nicht alleine, denn teilweise recht grosse Fische warteten auf ihr Mittagessen und bekamen es auch...

97093-DSC02975-123-115lo.jpg

97098-DSC02978-123-217lo.jpg

Der Strand war puderweiss und die Sonne brannte auch hier vom Himmel.
Bemerkenswert war für mich, das trotz Hochsaison recht wenige Leute hier waren und der Strand nicht überbevölkert war.
Leider musste ich hier im Gegensatz zu CI (dort waren die Liegen frei) die Liegestühle bezahlen.
100 Baht pro Person wurden fällig, aber was sind 100 Baht für dieses Erlebnis...

96744-DSC02970-123-366lo.jpg

96746-DSC02971-123-131lo.jpg

96748-DSC02972-123-382lo.jpg

96755-DSC02973-123-206lo.jpg

Genial müssen auch hier die Abende und Nächte sein, denn mehrere Beachbars laden zum Besuch ein...

99710-DSC02989-123-190lo.jpg

99715-DSC02995-123-21lo.jpg

Auch an diesen Strand ist ein Hotel angeschlossen...das Ban Raya Resort and Spa...


Leider konnte ich das Hotel nicht näher inspizieren, da man nur mit Hotelausweis ins Innere der Anlage kam.
Von aussen machte es aber ein Topeindruck und auch die Bilder auf der HP sind vielversprechend.

Hier ein paar Pics von "aussen"...

00240-DSC02985-123-495lo.jpg

00250-DSC02987-123-345lo.jpg

Nach 2stündigen Verweilen auf Raja ging es schweren Herzens wieder zurück nach Phuket.
Ich kann nur jeden Phuketurlauber raten, diese Tour einmal zu machen, denn so schöne Traumbuchten sind auch auf Phuket nicht überall zu finden!!

Ein wehmütiger Blick zurück

99293-DSC03001-123-120lo.jpg

... und ein schöner Ausflug ging zu Ende
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Langsam muss ich mich ein bisschen ranhalten, denn viele Berichte samt Ausflügen sind noch in der Pipeline und in 9 Tagen fahren die Silverstones ein paar Tage für ein verlängertes Wochenende in eine der schönsten Städte Europas(womit Erfurt raus ist) und da wirds sicherlich wieder reichlich Nachschub an Bildern und Wissenswerten für meinen Bericht geben.

Fangen wir gleich heute an mit dem japanischen Garten in Bad Langensalza, welchen wir im Rahmen unseres Tagesausflüge vor 2 Wochen besichtigten

Der Japanische Garten ist flächenmäßig sicherlich nicht so groß wie einige andere, vielleicht bekanntere Anlagen dieser Art, aber ein mit Liebe zum Detail angelegtes Kleinod quasi mitten in der Stadt. In unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zu ausreichend Parkmöglichkeiten, ist der Japanische Garten auf jeden Fall einen Abstecher wert.
Liebevoll angelegte Einzelanlagen sind hier zu einem gelungenen Gesamtbild kombiniert und bieten vor allen Dingen Ruhe und Entspannung. Ein schöner Ort zu "Seele baumeln lassen"!
In Kombinination mit dem grünen Stadtmauerring, dem Rosengarten, dem Kurpark und der herrlich restaurierten Altstadt, bietet die Anlage ein lohnendes Ziel für einen einen schönen Wochenendausflug

IMG-20200702-111319-2.jpg

IMG-20200702-111413-2.jpg

IMG-20200702-111436-2.jpg

IMG-20200702-111455-2.jpg

IMG-20200702-111501-2.jpg

IMG-20200702-111507-2.jpg

IMG-20200702-111534-2.jpg

IMG-20200702-111546.jpg

IMG-20200702-111812.jpg

IMG-20200702-111907-2.jpg

IMG-20200702-111926.jpg

IMG-20200702-162913.jpg
 
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Zum Start ins Wochenende noch die letzten Bilder aus Bad Langensalza.

Blühende Gärten, wohltuendes Thermalsolewasser und ein liebevoll gestaltetes Stadtbild machen Bad Langensalza zu einem wahren Kleinod am Rande des UNESCO Weltnaturerbes Nationalpark Hainich. Geschichte und Gegenwart schaffen in der aufwendig sanierten Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern eine unverwechselbare Atmosphäre.

Mit zehn Parks und Themengärten hat sich Bad Langensalza einen Namen als blühendste Stadt Europas gemacht und die liebevoll restaurierte Innenstadt mit seinen bunten Fachwerkhäusern lädt zum Verweilen ein

IMG-20200702-113041-2.jpg

IMG-20200702-113231-2.jpg

IMG-20200702-113316-2.jpg

IMG-20200702-113326-2.jpg

IMG-20200702-113415-2.jpg

IMG-20200702-113454-2.jpg

IMG-20200702-113457-2.jpg

IMG-20200702-113515-2.jpg

IMG-20200702-113554-2.jpg

Screenshot-20200712-211132-com-facebook-katana-3.jpg

Screenshot-20200712-211138-com-facebook-katana-3.jpg

Screenshot-20200716-072005-3.jpg
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Bad Langensalza hat ca 18000 Einwohner plus die wechselnden Gäste in den Kliniken und Kuranlagen.
Von Erfurt Innenstadt ist man in ca 20 Minuten da und es hat uns sehr gut gefallen

IMG-20200702-101954-2.jpg

IMG-20200702-111103-2.jpg

IMG-20200702-111203-2.jpg

IMG-20200702-111238-2.jpg

IMG-20200702-112947.jpg

IMG-20200702-113647-2.jpg

IMG-20200702-113831-2.jpg

IMG-20200702-113914.jpg

IMG-20200702-114043.jpg

Screenshot-20200712-211100-com-facebook-katana-3.jpg

Screenshot-20200712-211105-com-facebook-katana-3.jpg

Und nun ab ins Wochenende.
Ich habe leider morgen Vormittag noch 2 Termine,so daß sich Miss Silverstone und Hannah ohne mich vergnügen müssen.
Wetter soll schön werden und ich denke Hannah wird ein paar Stunden im Pool verbringen.
Morgen in einer Woche geht es dann auch schon für 4 Tage in den Kurzurlaub.
Wir müssen einfach Mal raus aus Thüringen in die grosse weite Welt.

Schönes Wochenende euch allen und bis demnächst
 

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Memories

27.09.2008, 15:45
Es haette so ein schoener Abend werden koennen...

Die Regenwolken im Seebad waren der nun maechtig aufdrehenden Sonne gewischen, meine mialuang versuchte gar nicht erst, nach einer fast rekordverdaechtigen Shoppingtour durch die Maerkte und Kaufhaeuser des Seebades, mit zum gemeinsamen Abendspaziergang zu kommen und beim Eintreffen in der Soi 6 hatte ich das Gefuehl so ziemlich der einzigste liebestolle Farang zu sein.
Es ist schon ein grandioser Anblick am Anfang der Soi 6 zu stehen und die bunten Bars mit den noch viel schoeneren Schaetzelein bewundern zu duerfen.
So schlenderte ich mal wieder Richtung Beachroad auf der Suche nach einen huebschen Hasen.
"Hallo sexy Man!",bruellte es aus der King Kong Bar,"Hallo handsame man!" aus der Oh Spilunke.Ja, ich weiss doch Maedels!
Vorbei an der Schoolgirlfraktion der Tg Bar, die Rubybar und den Loveclub links liegen gelassen, und auch den penetranten Anmachversuchen der etwas tieferen Stimmen Fraktion in der Hi Boss konnte ich ausweichen.
Die Mamasan aus der Red Point winkte auch schon wieder, aber nein, ich wollte heute mal wieder in die Betty Boop einkehren.
Bei meinen letzten Besuch vor ein paar Tagen hatte mir ein Stromausfall bei der Frisoerin meiner Herzensdame einen Strich durch die Rechnung gemacht und so musste ich die Bar nach Anruf meines Teruks fluchtartig verlassen, um nicht den Familienfrieden in Gefahr zu bringen.
Gesehen hatte ich die Tage zuvor durchaus ansprechende Schaetzeleins.Die Betty Boop ist die einzigste GoGo in der Strasse Nr.6.(wenn ich mal die 2-3 Tanzstangen in der Mandarin und KissKool nicht mitzaehle)!
So war ich auch diesesmal nicht ueberrascht schon von ca 20 Girls im Aussenbereich frenetisch gefeiert zu werden, um spaeter dann auch im Innenbereich vielversprechende Anblicke zu geniessen.
Die haesslichste und dickste von allen sah natuerlich ihre Chance gekommen und setzte...aeh wollte sich zu mir setzen, was ich doch durch das Anwinkeln meines Beines auf der Ledercouch zu verhindern wusste.
Da sass ich da, mein kuehles Singha in der Hand und vielleicht mit noch 2 anderen mir unbekannten Arbeitskollegen in der Bar und begann mit der Vorauswahl der tanzenden und immer interessierter dreinschauenden weiblichen Trachtentruppe auf der Buehne.
Eine von deren fuenfen, welche da oben fuer uns posieren durften, gefiel mir ganz gut.Die Blicke wurden tiefer und laenger, ein Laecheln huschte ueber ihre Lippen und sie hatte Glueck.Ihr Dancepart war zu Ende und der Hase hoppelte naturlich schnurstracks zu...an mir vorbei.
Boeses Foul Herr Kollege,welcher mit den leicht markanten russischen Gesichtszuegen genau hinter mir sass.
Aber man muss auch geben koennen, das wisst ihr lieben westdeutschen Forumskollegen ja auch immer am MonatsendeWink!(aber wir zahlen auch gell!!)
Also liess ich die Kleine ziehen und justierte meine Suche neu!Der dicke Klops lauerte immer noch auf der gegenueberliegenden Couch auf seine Chance, aber so viel hatte ich diesen Tag noch nicht getrunken, um aus diesen Girl mir ne wirkliche Traumfrau zu zaubern.
Auf einmal oeffnete sich der Vorhang, welcher die Bar vor allzu neugierigen Blicken herumstreunender Inder,Araber und sonstwas schuetzte und herein kam ein wirklich huebsches Tg.Sicher war sie etwas futtern gewesen, denn dieses niedliche Wesen haette ich bei meiner Selection beim Eintritt in die Bar sicherlich nicht uebersehen.
Ein kurzer Blick zu ihr genuegte, um sie von meinen aufrichtigen Interesse ueberzeugen zu koennen.
Sie stellte sich als Mik vor und dieses Maeusestimmchen haette mir schon nach dem ersten Satz zu denken geben muessen.18 Jahre hatte sie gerade mal auf dieser Welt verbracht und sie gab Korat als Herkunftsort an.
Irgendwie hatte ich gefallen an ihr gefunden und merkte dabei nicht, das ich es hier wohl mit einer blutjungen Anfaengerin zu tun hatte.
Denn der obligatorische Schwanzverwoehnkonrollgriff hatte sie genausowenig im Repoirtoire, wie das ungeduldige Nachfragen nach einer Upstairenummer.
Das uebernahm ich dann, worauf sie einwilligte.Preisabsprachen, das war mir bekannt, brauchte ich in der Bar nicht zu fuehren, da ein Sockelbetrag von 1000 Baht bereits unten in der Bar eingefordert wird(300 BF+700 fuers Maedel).
Im Zimmer angekommen, zog sich Mik rasch aus und mir gefiel was ich sah.
Ihre Titten waren fest und auch die Erdanziehungskraft hatte keine Chance bei diesen tollen Bruesten...

15306-thai2-012-123-60lo-2.jpg

15310-thai2-013-123-614lo-2.jpg

15333-thai2-015-123-997lo-2.jpg

21667-thai2-009-123-430lo-2.jpg

21671-thai2-010-123-23lo-2.jpg

IMG-20200614-135926-2.jpg


Doch der erste Daempfer sollte nicht lange auf sich warten!Gruss-und Wortlos begab sie sich ins Bad, schloss die Tuere ab!!!!Verärgert und liess mich in meiner Geilheit, welche man ohne Probleme an der Beule meines Slipes erkennen konnte,alleine zurueck!
Nach ein paar Minuten klickte die Tuere und Mik kam mit hochgezogenen Burkahandtuchverschnitt zurueck und setzte sich aufs Bett.Okay, dachte ich mir, reinigste den Luemmelmann selber, was in wenigen Augenblicken und Handgriffen vollzogen war.
Ich begab mich zu Mik aufs Bett, mir gelang es allerdings nicht, das straff um ihren suessen Body gewickelte Scheisshandtuch, ihr vom Leibe zu reissen.
Hejob ratlos!!!
Was nun???
Ich fragte Mik was der ganze Scheiss zu bedeuten haette und der vorher doch recht gut englisch sprechende Engel, hatte auf einmal nur ein..."I dont understand!" fuer mich uebrig.
Die Frage nach...u can smoke for me...verstand sie komischerweise wieder, aber...only with condom!
Na gut scheiss drauf, dachte ich mir, liess mir das Pneu montieren und auf einmal loeste sie sogar das Handtuch und fing im Evakostuem mir einen zu blasen.Das machte sie recht anstaendig, jedoch ist das Feeling eh im Eimer und nach kurzer Zeit bat ich sie in den Nahkampf ueber zugehen.
Klar was dann kam...Hoy lek...hoy lek!!
Ja is klar Schaetzelein!
Also das Gel auf meinen verhuellten Schwanz gekleckert, ein paar Hiebe gemacht, dazu immer noch diese pipplige Maeusestimme mit weiteren Hoy lek,Hoy lek mir angetan und anschliessend ins Gummi gekotzt.Ja, gekotzt, denn meine Laune war im keller!
So eine Scheissnummer hatte ich mir net vorgestellt, ich alleine ins Bad zurueck...zugeschlossen, mich gewaschen, angezogen und ein bissl sauer mich von Mik verabschiedet.

Ja, so kann es einen auch im Seebad ergehen.Aber gluecklicherweise sind dies Ausnahmen.
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel

Silverstone

Walkingstreet Veteran
Thread Starter
   Autor
23 November 2015
1.256
37.443
3.565
Der Botanische Garten Jena ist der zweitälteste Botanische Garten Deutschlands und liegt am Rand des Stadtzentrums der Universitätsstadt Jena, gegenüber der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek. Er erstreckt sich über eine Fläche von 4,5 Hektar und wird von den anliegenden biologischen, pharmazeutischen und botanischen Instituten sowie der Bevölkerung zur Bildung und Erholung genutzt.

Der Botanische Garten Jena gehört zum Institut für Spezielle Botanik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und zeigt etwa 12.000 verschiedene Pflanzen in mehreren beheizten Gewächshäusern und Freiflächen und steht der Öffentlichkeit, der Universität sowie Schülern aller Klassenstufen für den Unterricht zur Verfügung.

IMG-20200714-142325-2.jpg

IMG-20200714-142353-2.jpg

IMG-20200714-142356-2.jpg

IMG-20200714-142404-2.jpg

IMG-20200714-142412-2.jpg

IMG-20200714-142521-2.jpg

IMG-20200714-142736-2.jpg

IMG-20200714-142743-2.jpg

IMG-20200714-142755-2.jpg

IMG-20200714-142800-2.jpg

IMG-20200714-142910-2.jpg

IMG-20200714-142935-2.jpg
 
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park