Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you

Schneider in Bangkok

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.811,24 €

Zuzüglich 10201 THB

Winston

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
3 November 2008
220
48
858
Obwohl ich schon öfters in Thailand war in den letzten 20 Jahren, hatte ich bisher keinerlei intensivere Begegnungen mit den einschlägigen Schneidern. Ich bin dieser Spezies immer erfolgreich aus dem Weg gegangen, lol.

Jetzt habe ich eine Fachfrage: Kennt jemand einen guten und zuverlässigen Schneider in Bangkok in der Sukhimvit Area? Für einen Tipp wäre ich dankbar.

Wichtig ist mir qualitativ gute bis hervorragende Arbeit und sehr gute Materialien/Stoffe.

Hintergrund: Ich lasse meine Hemden normalerweise in Berlin bei einer Filiale von http://www.campe-ohff.de/home/ maßschneidern. Da kommt dann, je nach Stoff, ein Hemd so auf 100-150 Euro. Jetzt hab ich mir gedacht, ich nehme mal einfach 2 Hemden (ein Kurzarm- und ein Langarmhemd) mit nach Bangkok und such mir nen Schneider, der das für kleineres Geld "nachbaut".

Gibts dahingehend vielleicht schon Erfahrungen, welche Schneiderei gute Stoffe, großes Auswahl, zuverlässige Arbeiten bietet?
 
  • Like
Reaktionen: DrSober

Dredhead

vor JohnSmithX...ätsch :)
Inaktiver Member
27 November 2011
2.650
5.409
2.465
Hamburg
Moin,

ich habe ja einiges an Schneidern ausprobiert. 2 in BKK und 2 in Pattaya - wobei ich von den zweien jeweils einen empfehlen kann.

In BKK kann ich Dir folgenden Schneider empfehlen:

Die Hemden sind sehr gut, und die Anzüge Top. Wobei die Anzüge gerade bei den Hosen sehr konservativ gehalten sind. Allerdings kann man dort ja seine eigenen Wünsche äußern. Ist mehr auf den Business Bereich ausgerichtet.
http://www.dress-for-success.com/

In Pattaya kann ich Dir folgenden Schneider empfehlen:

http://www.jackint.com/unternehmen.php

Hier ist alles sehr gut verarbeitet. Allerdings bei den Hemdenkragen ist das Kragenstäbchen eingenäht. (ich vergesse immer zu sagen, dass ich es rausnehmbar haben möchte).
Auch sind die vom Stil her etwas frischer und bauen Dir auch alles nach, was Du möchtest (inkl. Logos oder so).
 

Dredhead

vor JohnSmithX...ätsch :)
Inaktiver Member
27 November 2011
2.650
5.409
2.465
Hamburg
Wie ich gerade sehe ist der von mir angegebene BKK Tailor unter den Top 5 (Nr 2) der besten BKK Tailor von CNN:

Rajawongse Clothier

Bangkok tailorsThis father-and-son team has suited everyone from politicians to CIA officials. Jesse and Victor make up the affable father-and-son team that runs this cozy Bangkok tailor located two doors down from the Landmark Hotel, tailoring exclusively for men.

The changing room is covered floor-to-ceiling with name cards of the customers Rajawongse has served in its 50-year history -- presidents and politicians from the United States, head honchos of Fortune 500 companies and a host of global law enforcement officials from the CIA to Interpol -- a hall of fame so impressive that some of the name cards have been pilfered by cheeky collectors.

Egyptian cotton is used for dress shirts and suits are cut from high quality wool and cashmere fabric, about 95 percent of which is imported from Italy.

New customers can order dress shirts directly online following detailed measuring instructions. For old clients who have been fitted at the shop before, Rajawongse can readily supply additional garments using measurements kept on file.

A suit (two-piece) starts at 12,000 baht and takes about one week to finish.

Open Monday-Saturday, 10:30 a.m.-8 p.m. Between Sukhumvit Soi 4 & 6, close to the Landmark Hotel. +66 (0)2 255 3714. www.dress-for-success.com

http://travel.cnn.com/bangkok/shop/5-best-bangkok-tailors-218990
 

ortsvorsteher

Bierfallenfinder
   Autor
18 Februar 2012
837
781
1.323
Zentralallmächd
Hallo Winston.

Gerüchteweise sind die Maßhemden und sonstige Anzüge alles geänderte Stangenware aus China. Ich selber kann das nicht beurteilen, habe mir aber trotz dieses Hinweises einige Anzüge auf Samui schneidern lassen. Nachdem ich selber eher in alle Richtungen gewachsen bin, bin ich dennoch recht zufrieden mit der Arbeit. Einzig der eine Anzug, bei dem ist der Stoff für die Hose nichts.

Wenn du dich gut mit Stoffen auskennst, fahr einfach hin, die nehmen dann selber dort Maß.

Die Stoffe suchst du ja selber aus, ich denke du kannst dann sicher gleich erkennen ob das auch das ist, was du später haben magst.

Viel erfolg und natürlich viel Spaß dann für deinen nächsten Aufenthalt.
 
  • Like
Reaktionen: Winston
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Verbatim Blog
For you travel

Deli

To punish and enslave
   Autor
16 Juni 2011
2.996
3.634
2.165
Auf der grossen Insel
Ein Problem in LoS ist, dass es so gut wie keine wirkich hochwertige Meterware aus lokaler Produktion gibt ( ausser Seide ) und sich die meisten Schneider nur billige Stoffe hinlegen, ebenso oft sind Futterstoffe und Einlagen bestenfalls Mittelmass. Das gilt fuer den (Halsab) Schneider an der Ecke. Und ja, ich weiss wo von ich Rede, das war mal mein Beruf. Sicher gibt's gute Schneider, aber die muss man kennen, wie z.B. Dreadhed.
 
  • Like
Reaktionen: Winston

Winston

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
3 November 2008
220
48
858
@Deli

Genau das war der Grund für meine Frage und die damit verbundene Threaderöffnung. Ich habe Maßhemden, die kann ich denen geben und dann können die die "nachschneidern". Ich muss nur wissen, wer das zuverlässig durchführt und wo es gute Stoffe gibt. Und meine Fragen wurden super kompetent beantwortet, viel effektiver als erwartet und bisher hat auch nur ein einziger "Selbstdarsteller" hier OT gepostet, alle anderen Postings waren hilfreich. Das ist doch klasse!


@Ortsvorsteher

Danke für deine Hinweise, ich werde darauf achten.


@Dredhaed

Vielen herzlichen Dank für deine ausführliche und kompetente Antwort. Da ich in der Soi 6 wohnen werde sind die von dir genannten Schneider absolut genial. Einen der beiden (entweder den zwischen Soi 4 & 6 oder den zwischen Soi 8 & 10) werde ich dann sicherlich beauftragen, nachdem ich mir die Stoffe angesehen habe.

Du hast mir mit deinen Postings sehr geholfen!:daume
 

Dredhead

vor JohnSmithX...ätsch :)
Inaktiver Member
27 November 2011
2.650
5.409
2.465
Hamburg
Noch ein kleiner Nachtrag von mir (auch wenn es vielleicht zu viele Infos sind - aber das Forum ist ja zur Information da):

Ich habe eben noch mal meinen damaligen Eintrag bei Tripadvisor nachgelesen:
Bei Jesse (dress-for-sucsess) next to Landmark Hotel habe ich mir damals meine Hemden mit Unfused Cuffs bestellt. Mir persönlich waren diese trotzdem noch zu hart.

Solltest Du auf ganz weiche Manschetten / Kragen Wert legen, dann sag das bitte Jesse (dem Vater) ganz deutlich.
Meistens werden Hemden fürs Business ja mit fused Collar and Cuffs gemacht.

Noch ein Tip zum Thema "nachbauen"

Ich habe mit der Firma:

http://custom.luxire.com/collections/dress-shirts/Luxire

aus Indien SEHR gute Erfahrungen mit Hemden gemacht. Diese kommen qualitativ auch an meinen deutschen Schneider, bei dem ein echtes Maßhemd ba 350,- Euro zu haben ist.

Deine Hemden von Campe & Ohff sind - wenn ich mich recht entsinne (und den Preis höre) MTM Hemden. Solltest Du zu einem der von mir angegebenen Schneider gehen, teste doch erst Mal eine echte Maßarbeit und schau dann nach den Anproben, wie Dir diese gefällt.
Ich komme auch von MTM (Hemden und Anzüge) und finde echte Maßarbeit deutlich besser.
Klar muss sein, dass die besseren oder sehr guten thailändischen Schneider eine sehr gute Qualität liefern - meistens aber nicht mit einem deutschen Maßschneider mithalten können. Dort geht es aber bei 3500,- Euro los und nicht bei einem guten Durchschnitt von 300-500 Euro.

Folgende Dinge sind ein gutes Indiz dafür, dass der Schneider was taugt:
1. Keine Schlepper vor dem Laden
2. Keine Schilder mit super Sonderangeboten (Hemd 10 Euro, Hemd/Anzug mit 2 Hosen Plus Tie für 99 Euro etc pp).
3. In den Läden ist meistens immer Kundschaft.
4. Er kann Dir einiges an fertigen Stücken zeigen, die auf die Abholung von Kunden warten
5. Nie nur vermessen und später fertiges Stück abholen. Immer (beim Hemd ca 1-2 Anproben, beim Anzug 2-3 Anproben) einrechnen. ggf noch eine Anprobe mehr.

Thema Stoffqualität:

Das ist Vertrauenssache. Ich habe - bis auf ein Mal bei einem anderen Schneider - immer die Stoffe bekommen, die ich auch ausgesucht habe. Bei dem black Sheep hat der mir damals einen schönen S140er Baumwoll / Kashmir Gemisch gezeigt und als ich dann den Anzug an hatte, war es ein Baumwoll Polyester Gemisch.
Da es sich bei Dir nur um Hemden handelt ist es zwar nicht so dramatisch - aber trotzdem aufpassen, dass Du 100% Baumwolle und die entsprechende Qualität bekommst (Italienische, 2ply, evtl besondere Hersteller etc pp)

Aber mal unter uns: für 30-50 Euro pro Shirt kann man nicht viel falsch machen. Je besser der Stoff, desto teurer wird es auch. Das geht auch in Thailand locker über 100 Euro wenn man z.B. SEa Island Cotton haben möchte. (das kann ich im ürbigen nur empfehlen. Fühlt sich toll an.)
 
  • Like
Reaktionen: DrSober

oschkosch

Ostwestfälischer Kampfficker!
   Autor
16 Oktober 2012
2.138
7.985
2.915
Ostwestfalen!
Hallo Winston.

Gerüchteweise sind die Maßhemden und sonstige Anzüge alles geänderte Stangenware aus China. Ich selber kann das nicht beurteilen, habe mir aber trotz dieses Hinweises einige Anzüge auf Samui schneidern lassen. Nachdem ich selber eher in alle Richtungen gewachsen bin, bin ich dennoch recht zufrieden mit der Arbeit. Einzig der eine Anzug, bei dem ist der Stoff für die Hose nichts.
Welchen Schneider in Samui könntest du empfehlen?
 

rotzlöffel

Rotzlöffel
    Aktiv
2 Januar 2011
365
66
708
@ Dredhead danke für den Tipp in Bangkok werde ich mir mal ansehen diesen Herbst
Vertrauenswürdig ist auch das er klar eine Woche Zeit vorgibt bis der Anzug fertig ist,bei den Dubiosen Vögeln die Maßanzüge in 24 Stunden anbieten stimmt definitiv etwas nicht
 
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
Borussia Park

bfinv

Member Inaktiv
Inaktiver Member
15 Dezember 2010
74
13
308
Hier ein langjährig tätiger Schneider, der für viele in BKK ansässige Ausländer (und natürlich deren Freunde) näht:

http://www.pinkytailor.com

Er ist NICHT billig, aber gut.

Bei Hosen und Anzügen gibt es ein bis zwei Anproben - er näht aber auch über Nacht.....
und dann liegt das gute Stück am anderen Morgen an der Rezeption.

Vor allem hat er eine Kundenkartei - und mit meiner Kundennummer kann ich problemlos nachbestellen.
 

Winston

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
3 November 2008
220
48
858
@Dredhaed

Nochmal vielen Dank für deine umfangreichen Zusatzinfos. Da bin ich ja schon fast überfordert.


Bei Jesse (dress-for-sucsess) next to Landmark Hotel habe ich mir damals meine Hemden mit Unfused Cuffs bestellt. Mir persönlich waren diese trotzdem noch zu hart.

Solltest Du auf ganz weiche Manschetten / Kragen Wert legen, dann sag das bitte Jesse (dem Vater) ganz deutlich.
Meistens werden Hemden fürs Business ja mit fused Collar and Cuffs gemacht.
Ein ganz wichtiger Hinweis, da ich tatsächlich harte Krägen als unangenehm empfinde. Da hätte ich bei der Bestellung aber niemals von alleine dran gedacht!


Deine Hemden von Campe & Ohff sind - wenn ich mich recht entsinne (und den Preis höre) MTM Hemden. Solltest Du zu einem der von mir angegebenen Schneider gehen, teste doch erst Mal eine echte Maßarbeit und schau dann nach den Anproben, wie Dir diese gefällt.
Ich komme auch von MTM (Hemden und Anzüge) und finde echte Maßarbeit deutlich besser.
Sorry, ich will nicht so tun, als hätte ich auch nur annähernd ne Ahnung, wovon du sprichst, lol. Ich war einfach bei Campe & Ohff, da die in Berlin eine Filiale quasi in der Parallelstraße meiner Behausung betreiben. Die hatten wirklich sehr schöne Stoffe, die mir persönlich gut gefielen in der Preisklasse 100-150 Euro. Und da habe ich mich von denen dann eben "vermessen" lassen und die haben sozusagen die Hemden auf Maß gefertigt. Deswegen dachte ich, dass wär dann Maßschneiderei...

Was bedeutet das von dir erwähnte "MTM" Hemden"?
Und was macht dann ein "richtiger" Maßschneider noch anders?


Thema Stoffqualität:

Da es sich bei Dir nur um Hemden handelt ist es zwar nicht so dramatisch - aber trotzdem aufpassen, dass Du 100% Baumwolle und die entsprechende Qualität bekommst (Italienische, 2ply, evtl besondere Hersteller etc pp)
Naja, wie soll ich das als Ahnungsloser checken? Ich denke mir ich lasse mir seine Stoffe zeigen und von jedem den ich bestelle, lasse ich mir ein "Fitzelchen" abschneiden und nehme das mit. Und wenn ich die Hemden abhole, schau ich, dass der gleiche Stoff verwendet wurde und hoffe, dass es nicht nur das selbe Muster ist, lol. Ich meine, ich bin ja kein Fachmann. (Dazu tagsüber, wenn ich so etwas erledige, zumal meist verkatert. :wink1 )


Aber mal unter uns: für 30-50 Euro pro Shirt kann man nicht viel falsch machen. Je besser der Stoff, desto teurer wird es auch. Das geht auch in Thailand locker über 100 Euro wenn man z.B. SEa Island Cotton haben möchte. (das kann ich im ürbigen nur empfehlen. Fühlt sich toll an.)
Klar, teuer geht immer - aber genau das ist ja keine Kunst und genau das will ich vermeiden. Wenn ich bei Campe & Ohff in Berlin für Maß UND wirklich guten Stoff 100-150 Euro pro Hemd bezahle, dann ist das Ziel, etwas qualitativ Gleichwertiges erheblich günstiger in Bangkok erstehen zu können, ich denke da so an 50% billiger im Optimalfall. Wenn ich in Bangkok auch 100 Euro oder sogar mehr pro Hemd zahle, muss ich mit der Anfertigung keine Urlaubszeit verschwenden und die Hemden durch die Welt kutschieren - dann kann ich sie auch in Berlin machen lassen, denn hier bin ich mit der Qualität des gelieferten Erzeugnisses bisher hochzufrieden.

Also muss Bangkok die Karte des Preisvorteils spielen, wenn Bangkok diesbezüglich im Spiel bleiben will - um das mal läpsch auszudrücken. Danke nochmal, dass du dich diesem Thema so umfangreich angenommen hast!
 

Dredhead

vor JohnSmithX...ätsch :)
Inaktiver Member
27 November 2011
2.650
5.409
2.465
Hamburg
Antworten zu Deinem vorherigen Post kommen gleich. Ich hab mich noch ein wenig umgesehen schau Dir den Tailor mal an. Scheint echt brauchbar zu sein. Hab mir ein paar Berichte und Zeitungsartikel angesehen. Den werde ich nächstes Mal auf jeden fall ausprobieren:

http://www.tailoronten.com/
 

Winston

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
3 November 2008
220
48
858
schau Dir den Tailor mal an. Scheint echt brauchbar zu sein.
Ja, der macht einen sehr seriösen Eindruck mit seinen Festpreisen. Auf jeden Fall einen Besuch und einen Check wert, zumal sein Shop gleich in der Nähe der anderen beiden ist. Klasse Recherche - zumal wir jetzt mal einen guten "Anhaltspreis" für Hemden haben!!!
 

6zylinder

Sliver of the good live.
   Autor
9 Dezember 2011
8.288
31.774
5.667
diese erde.
RAJA´S International Custom Tailor.
147 Sukhumvit RD.soi 11 Bangkok Thailand.
An den Anzuegen Hosen und Hemden sind nichts auszusetzen.
Die Preise weis ich nicht mehr, sind auch Verhandlungs Sache.
 
Zahnarzt Ramin
For you travel
Verbatim Blog
Borussia Park

ortsvorsteher

Bierfallenfinder
   Autor
18 Februar 2012
837
781
1.323
Zentralallmächd
@ oschkosch ich war seinerzeit in Lamaii beim Schneider neben dem Aussie Pub. Vis a vis ist der Schweizer mit dem Burgerschuppen und am anderen Eck ist ein Family Markt. Quasi die Strasse zum Strand runter. Der hat dann auch noch einen Laden entgegen der Einbahnstrasse richtung Thai Box Stadium.

Was mir sehr gut gefallen hat war das er wirklich super Maß genommen hat und das die Waren schon bei der ersten Anprobe gepasst haben. Es war auch soweit alles nach meinen Wünschen. Nur eben sind die Stoffe bei den Anzügen nicht der Hit. Bei den Hemden hingegen sind alle außer die schwarzen super.

Ich empfehle da noch auf den Kragen acht zu geben. Vielleicht sollte man den darauf hinweisen, das die Hemden gerade wenn man die aus der Reinigung holt, meist den Kragen verknittern.

Ich hole mir trotzdem wieder Sachen dort, eben keine Anzüge, dafür die Hemden :)
 

Dredhead

vor JohnSmithX...ätsch :)
Inaktiver Member
27 November 2011
2.650
5.409
2.465
Hamburg
@Dredhaed

Nochmal vielen Dank für deine umfangreichen Zusatzinfos. Da bin ich ja schon fast überfordert.




Ein ganz wichtiger Hinweis, da ich tatsächlich harte Krägen als unangenehm empfinde. Da hätte ich bei der Bestellung aber niemals von alleine dran gedacht!
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Thai Schneider gerne sehr harte (fused) Manschetten und Kragen machen. Ich gehe davon aus, dass hier gerne noch geklebt wird und das halt schneller geht. Dann noch flink ne Naht drum rum und fertig isses.
Unfused ist da schon ein wenig zeitaufwändiger.

Frag am besten auch danach, welches Interlinen sie verwenden.


Sorry, ich will nicht so tun, als hätte ich auch nur annähernd ne Ahnung, wovon du sprichst, lol. Ich war einfach bei Campe & Ohff, da die in Berlin eine Filiale quasi in der Parallelstraße meiner Behausung betreiben. Die hatten wirklich sehr schöne Stoffe, die mir persönlich gut gefielen in der Preisklasse 100-150 Euro. Und da habe ich mich von denen dann eben "vermessen" lassen und die haben sozusagen die Hemden auf Maß gefertigt. Deswegen dachte ich, dass wär dann Maßschneiderei...

Was bedeutet das von dir erwähnte "MTM" Hemden"?
Und was macht dann ein "richtiger" Maßschneider noch anders?
MTM ist Made to meassure
Da werden Konfektionsgrößen mit Deinen Maßen angepasst. Auch die Auswahl der Details ist ein wenig beschränkt.
Mittlerweile gibt es extremst viele MTM die auch immer besser werden.
Einsteiger sind einige Internetportale.
Mittelmaß bei MTM ist dann Dolzer und Co
Mit Deinem Anbieter bist Du schon bei den Tops von MTM

Leider nennen sich fast alle MTM Schneider "Maßschneider"

Der Unterschied zum Maßschneider ist einfach, dass beim echten Maßschneider wirklich alles (je nach Können) machbar ist. Es wird nicht auf Konfektion aufgebaut (insbesondere bei Anzügen). Weiterhin kannst Du Dir wirklich alle Details exakt aussuchen. Von der Position der Taschen, bis zu Details des Kragen. Alles wird in Einzelteilen wirklich nach Deinen Maßen erstellt UND es gibt mehrere Anproben.
Ein echter Maßanzug sitzt einfach wie eine zweite Haut. Deutlich besser als MTM Ware.

Wohlgemerkt: Besonders fällt es bei Anzügen auf. Wenn man viel Erfahrung hat, dann auch bei Hemden.



Naja, wie soll ich das als Ahnungsloser checken? Ich denke mir ich lasse mir seine Stoffe zeigen und von jedem den ich bestelle, lasse ich mir ein "Fitzelchen" abschneiden und nehme das mit. Und wenn ich die Hemden abhole, schau ich, dass der gleiche Stoff verwendet wurde und hoffe, dass es nicht nur das selbe Muster ist, lol. Ich meine, ich bin ja kein Fachmann. (Dazu tagsüber, wenn ich so etwas erledige, zumal meist verkatert. :wink1 )
Es gibt mehrere Methoden:

1. Knittertest
Eine hochwertige Faser kannst Du mit den Fingern zusammenknittern und das Tuch legt sich gleich wieder in Form.
Dann natürlich auch die Erfahrung. einfach mal bei einigen Schneidern (geht auf der Suk ja total easy da Massen von denen Vorhanden sind) reingehen und die unterschiedlichen Stoffe anfassen und betrachten

2. der Feuertest.

Schön beschrieben auch auf der Seite von "Tailor on Ten". Dazu einfach den Schneider nach einem Muster fragen und mitnehmen.
Das dann in einem leeren, sauberen Aschenbecher anzünden und "riechen" sowie die Reste sehen.
Insbesondere Kunstfasern kann man damit sehr schnell enttarnen.

Klar, teuer geht immer - aber genau das ist ja keine Kunst und genau das will ich vermeiden. Wenn ich bei Campe & Ohff in Berlin für Maß UND wirklich guten Stoff 100-150 Euro pro Hemd bezahle, dann ist das Ziel, etwas qualitativ Gleichwertiges erheblich günstiger in Bangkok erstehen zu können, ich denke da so an 50% billiger im Optimalfall. Wenn ich in Bangkok auch 100 Euro oder sogar mehr pro Hemd zahle, muss ich mit der Anfertigung keine Urlaubszeit verschwenden und die Hemden durch die Welt kutschieren - dann kann ich sie auch in Berlin machen lassen, denn hier bin ich mit der Qualität des gelieferten Erzeugnisses bisher hochzufrieden.

Also muss Bangkok die Karte des Preisvorteils spielen, wenn Bangkok diesbezüglich im Spiel bleiben will - um das mal läpsch auszudrücken. Danke nochmal, dass du dich diesem Thema so umfangreich angenommen hast!
Ja so 30-50% sollten auf jeden Fall drin sein.
Es kommt auf den Stoff an. Ägyptische Baumwolle sollte so bei 50 Euro pro Shirt sein.
Sea Island wird deutlich teurer (kostet in Deutschland allerdings auch locker 200+ Euro)
Dann Hersteller wie Thomas Mason <- den finde ich sehr gut. sollten so bei ca 60 Euro in Thailand liegen. In Deutschland gibts die als MTM ab 89 Euro. Als echtes Maßhemd muss man ab 400 Euro rechnen (beim deutschen Schneider)

So nun noch zwei letzte Tips, dann bin ich wirklich raus... sonst verwirre ich zu sehr:

1. Die Knöpfe: Sollten Mother of Pearls sein. Keine billigen Plastikknöpfe - wenn Maßhemd, dann auch mit den richtigen Knöpfen
2. Frag mal nach 120/2 oder höher. Die Stoffe sind super leicht und fühlen sich wie Babyhaut an :) Sehr weich und angenehm. Knittern aber auch schneller als nen Standard 50er oder 80er Bindung.

Viel Spaß beim Einkaufen. Lass Dir Zeit und genieße es. Das shoppen von Anzügen und Hemden beim Maßschneider ist ein schönes Erlebnis, welches man wirklich genießen sollte.
Auch entwickelt man sich immer weiter....

(mein gott - ich bin wie ne Frau mit Schuhen....) schlimm schlimm
 
  • Like
Reaktionen: DrSober

Winston

Member Inaktiv
Thread Starter
Inaktiver Member
3 November 2008
220
48
858
Ich werde mich da reinfuchsen, die drei favorisierten Schneider abklappern und durchtesten. (Anzüge sind für mich uninteressant, ich brauch nur Hemden.) Der "Taylor of Ten" (Soi 8) scheint echt gut zu sein, wenn man die Webseite ansieht. Der legt z.B. auch wert auf "vernünftige" Knöpfe.

Ich mach mir ein paar Notizen, die ich deinen Tipps hier im Thread entnehme, und dann freue ich mich aufs "Shoppen". Ich werde selbstverständlich danach hier im Thread berichten wo ich war und welche Erfahrungen ich gemacht habe und auch ein paar Bilder einstellen.

Danke nochmals für die mehr als kompetente Beratung hier auf meine Fragen. Diese Threaderöffnung hat sich wirklich gelohnt - und das, wo ich es erst gar nicht machen wollte, weil mir die Thematik auf Grund der vielen Möglichkeiten in Bangkok fast zu "banal" erschien. Ich dachte da kommt als Antwort: "Da gibts 10000 Schneider, geh einfach hin und sag was du willst."

Thx again! We keep in touch, wie man in Berlin sagt. :wink1
 
  • Like
Reaktionen: ed

Doc Holiday

Schwuttenflüsterer
   Autor
26 Oktober 2008
1.812
3.007
2.165
Pattaya / Kummerland
Wirklich gut in der SUK area ist Jhasper Fashion

www.jhasperfashion.com

Da bekommt man gute Qualität und auch die neuesten modernen Schnitte. Ist aber auch kein Billigladen.

Hab mir da 3 Super Anzüge und einige Hemden machen lassen und gleich gemerkt, daß da ein Riesenunterschied zu dem typischen Pattaya - "ich mache Du aussehen wie Stierkämpfer - Schneidern ist.
 
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
For you travel
Borussia Park