Joe
Smurf Bar
Sansibar
Travel for you

Ladydrinks Pro und Contra...

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.741,24 €

Zuzüglich 10201 THB

Taldren

Schwuttenversteher
Thread Starter
   Autor
11 November 2010
6.978
17.580
4.215
Berlin
Da hier in vielen Threads und Posts immer wieder das Thema auf die berühmten Ladydrinks fällt, hab ich mal einen eigenen Thread dafür aufgemacht. Wenn es so einen schon gibt, kann ein Mod dies hier gern verschieben.

Der Ladydrink wird von vielen gehasst und bei anderen gehört er zur Pay6, bzw. Partyszene einfach dazu.

Dabei gibt es himmelweite Unterschiede. Nicht nur in den GoGo's gegenüber "normalen" Bier Bars, sondern auch an Bars, wo sich Freelancer einfinden und der Barbetreiber einen Drink, den der Farang diesem Freelancer vielleicht ausgibt, als Ladydrink abrechnet. Auch schon erlebt sowas.:mad:

Also, alles was euch einfällt, das Pro und Contra, die Preise der Ladydrinks, Ladydrink "Gekobere" oder auch Totalverweigerung LD's zu spendieren, können hier rein. Bin mal gespannt, ob's ne einigermaßen Themen bezogene Diskussion wird.... :bigsmile

Ich persönlich rechne die Ladydrinks schon mit ein, bevor ich überhaupt losfliege.:p

Dabei hab' ich keine spezielle Summe im Kopf, sondern das Preis- Leistungsverhältnis muss passen. Gehört für mich im Thailandurlaub einfach dazu. Muss natürlich alles im Rahmen bleiben.......
Hier nochmal nen' Foto für all die, die sowas selber noch nie gesehen, bzw. ausgegeben haben.....:D

Ladydrink.jpg
 

paradies

Newbie
   Autor
28 Juli 2012
272
148
823
Bei den ganzen Ladydrinks auf dem Foto, muss man ja davon ausgehen, das du die alte schnell betäuben wolltest :laugh

Also ein paar Ladydrinks gebe ich auch oft genug aus, selbst wenn ich mit meinem TG unterwegs bin, ihr gefällt das zwar nicht immer, aber wenn man gut und nett unterhalten wird, why not.
Die Mädels freuen sich und mir gehts auch gut...
 

Thai_Jo

Hat nix anderes zu tun
   Autor
31 Oktober 2008
238
1.217
1.193
Pattaya
Kumpel war gestern im Crazy House BKK und meinte es gibt dort nur noch doppelte Ladydrinks für glaube ich 350.
Finde ich komplette Abzocke...
Ansonsten ein notwendiges Übel.
Zum Kennenlernen nicht zu vermeiden.
Aber mehr als 3 LDs habe ich noch nie einer bezahlt, als Resident wird man halt geizig
 

Taldren

Schwuttenversteher
Thread Starter
   Autor
11 November 2010
6.978
17.580
4.215
Berlin
For you travel
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

Thai_Jo

Hat nix anderes zu tun
   Autor
31 Oktober 2008
238
1.217
1.193
Pattaya
Das wären ja dann Zustände wie in AC. Dort gibt's die "Double Ladydrinks" aber auch in Form von 2 Flaschen Bier....
EIn DLD in AC ist immer 1 Flasche Bier, nicht 2.
Habe mal in Cebu erlebt das eine Barfine erst nach 5x LDs möglich war.
Bin gespannt wann das auch in TH eingeführt wird
 

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
14.845
50.346
6.717
Hatte früher immer 2 bis 3 Ld gelöhnt!

Finde ich auch Ok. Will die Olle sich auf meine Kosten besaufen und nachher auf den Schwanz kotzen,wird das nix und Sie konnte sich nen anderen Deppen suchen.

Am liebsten waren mir die Hühner die 1 Spy oder ne Coke geschlüpft haben und dann zur Performance ins Hotel wollte.Ansonsten halte ich es so,ne Buddel Sang Som oder Hong Thong zu bestellen.Davon darf Sie dann mit Trinken.Zu Essen hab ich auch immer bezahlt.Schliesslich soll Sie sich ja gut Fühlen.

Kurzum,spüre ich Nepp,gibt es nix.Ist die Ying etwas Bescheiden gibt es viel.Der LD erinnert ein wenig an den Piccolo in Deutschen Sexbars.
 

Omegaheater

เยอรเผือก
    Aktiv
20 Februar 2011
396
529
933
ตูดขาด
In der Soi Buakhao soll ja schon ein Ladyboy einem Gast den Hoden zerquetscht haben ,weil er keinen Ladydrink spendieren wollte. 555
Eier braucht Man(n) schon um die ganzen ''Schwestern" abzuwimmeln,welche immer antanzen um einen Drink zu kobern.
Was im angesoffenen Zustand gar nicht so einfach ist. Auch einige Barbesitzer kobern auch fleißig. Ein paar Drinks für die eigene Begleitung finde ich nicht schlimm.
 
  • Like
Reaktionen: Fuldi76
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
For you travel
Verbatim Blog

Taldren

Schwuttenversteher
Thread Starter
   Autor
11 November 2010
6.978
17.580
4.215
Berlin
Ansonsten halte ich es so,ne Buddel Sang Som oder Hong Thong zu bestellen.Davon darf Sie dann mit Trinken
Da biste mit deinen Vorstellungen aber noch in den 90'er Jahren.:D
Hab ich früher an den Beer Bars auch immer so gemacht. Nen' Gedeck bestellt und die Weiber durften mitsaufen, wenn sie wollten. Wenn eine sich fürsorglich um mich gekümmert hat, gab's nen' Tip in Form von nem' Huntert Baht Schein unter der Theke. War alles ok.

Leider wird das immer seltener. Die Mamasans achten darauf, dass die Ladies an den Bars auch Umsatz für die Bar machen und das bedeutet halt, Ladydrinks zu verkaufen, die natürlich in der Summe eine höhere Rechnung darstellen, als deine Pulle Sang Som. Die Mädels an der Bar haben ja meist sowieso ne' Pulle Sang Som dort stehen, damit sie etwas in Stimmung kommen.

In den GoGo's sieht das ganz anders aus. Dort besteht das Geschäftsmodel u.a. darin, möglichst viele Ladydrinks "an den Mann zu bringen", um den Umsatz zu steigern. Meist sind die Mädels daran gar nicht schuld, sondern es ist eine Vorgabe des Managements.

Deshalb kann man die Ladydrinks an den Beer Bars auch nicht mit denen in einer A GoGo vergleichen.
 

Helploader

Schreibwütig
    Aktiv
21 Juni 2019
171
338
853
Ich muss zugeben dass ich bislang nur beim Schlumpf Erfahrung mit Ladydrinks gemacht habe. Ansonsten habe ich meine Ladys immer außerhalb von Bars kennengelernt. Beim Schlumpf fand ich es OK und auch nicht nervig. Bis auf eine Ausnahme wurde ich nie aktiv gefragt, die Mädels waren gar nicht aufdringlich. Und die Ladydrinks waren normale Getränke die halt etwas teurer waren. Da hab ich gerne ab und an mal einen ausgegeben. Die Mädels habe sich meistens Bier, ab und an sogar alkoholfreie Getränke bestellt wenn sie wählen durften. So Fingerhut Getränke zu überhöhten Preisen gabs da auch nicht.
Wenn ich nach etwas angebettelt werde ist bei mir der Ofen eh aus, und ich hätte gar keine Lust mehr mit der Dame ins Gespräch zu kommen. Wenn es so läuft wie von mir beschrieben finde ich es ok - andere Locations würde ich dann eh kein zweites mal aufsuchen.
 

Rebeiro

Hausbesetzer auf Samui
   Autor
3 Dezember 2009
3.283
4.165
2.715
Berlin / Koh Samui
Ich stecke den Mädels immer ein paar Hundert Baht in den BH ( muss ja auch mal füllig aussehen * ) Dann sind Sie happy, müssen sich keine Tequila reinschütten und der alte Mann ( Icke , in diesem Fall ) hat trotzdem die volle Aufmerksamkeit. Gibt natürlich auch hier auf Samui andere, die fahren völlig drauf ab, sich mit Shooters die Birne zu zukleistern, ist aber eher weniger mein Fall . Mädels bekommen in Normalfall nicht mal 1/5 von dem Zeugs, was ihr als Ladydrink spendiert und bezahlt.
 

teletubbi

Hat einen an der Klatsche
   Root Admin
Top Poster des Monats
31 Mai 2009
18.258
36.401
7.070
113
Sattahip
www.pattayaforum.net
Die Mamasans achten darauf, dass die Ladies an den Bars auch Umsatz für die Bar machen und das bedeutet halt, Ladydrinks zu verkaufen, die natürlich in der Summe eine höhere Rechnung darstellen
In den GoGo's sieht das ganz anders aus. Dort besteht das Geschäftsmodel u.a. darin, möglichst viele Ladydrinks "an den Mann zu bringen", um den Umsatz zu steigern
Kann dir da nicht ganz folgen.
Wo besteht denn da ein Unterschied?
 
Borussia Park
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
   Autor
14 Oktober 2015
1.066
7.974
2.465
Habe mal in Cebu erlebt das eine Barfine erst nach 5x LDs möglich war.
Bin gespannt wann das auch in TH eingeführt wird
Gibt es schon in Pattaya . . und zwar in der Drinking Street. Da wollte Mamasan das ich 4 LD bezahle bevor ich meine Auserwählte BF konnte.
Check bin . . 3 Bars weiter , und dort das gleiche.
Zeitraum Juli 2018 - Dez. 2018
 

Ydna64

mit dem Leben voll zufrieden :-)
   Autor
14 Oktober 2015
1.066
7.974
2.465
Zu den LD . . .

Beer Bars , wenn mir Eine sympatisch ist und vielleicht Königin der Nacht werden kann , gebe ich schon gern mal LD`s aus.
Aber max. 3-4 , will ja keine Drunk-Lady im Bett.

Ansonsten , wenn ich z.B. Nachmittags unterwegs bin , und in einer Beer Bar nur relaxe , gebe ich meistens der Dame einen LD aus die mich bedient , damit der Nachschub nicht ins stocken kommt. ;) Bei gewünschter netter Unterhaltung auch mal mehr.
Beim Schlumpf auch öfters mal die Lady Glocke. (Nov.-Dez. 2019 Kann kommen) :bigsmile:bigsmile

In Gogo Bar gibt es von mir nichts mehr da, allein das Preise/Leistungsverhältnis stimmt nicht mehr .
In Gentl.-Clubs meistens 1-2 , außer wenn ich beim Micha im Jade House bin , dann 20-30 . . . :good immer sehr Geil dort. (schaffe dort nie unter 10000 Bath Bin)

Was ich nicht mag ist , wen ich eine SLT habe , und mit Ihr in ihre Bar gehe und Sie mich immer wieder nötigt LD für Sisters zu zahlen. :mad:
Eine Runde ist immer OK , aber bei mehr gibt es direkt eine Ansage an meine SLT. Hört Sie nicht auf , Check bin und was neues suchen .
Dafür ist mir der Urlaub zu kurz.:rolleyes::rolleyes:

Wenn ich mal durchrechne , geht beim Barhopping schon mal 1500 - 2000 Bath nur für LD`s drauf.:confused:
Wenn nur eine Bar dann ca. 500 Bath.:p

Aber jedem das seine . . . . . Ydna64
 

Massagelover

Hat nix anderes zu tun
   Autor
4 Juli 2018
354
535
1.133
Ich kenne mich mit LD´s überhaupt nicht aus.

Aber was ich so in div. Reiseberichten lese, sind LD´s doch eigentlich im Endeffekt eine Art "Währung" um mit einer Lady eine gewisse Zeit-(Einheit) zu verbringen (um, in welcher Art auch immer - ob verbal oder körperlich - abzuchecken, ob es passen könnte).

Ich pers. finde es in Ordnung, ich selbst möchte ja auch bezahlt werden, sollte ich bei einem Kunden meine Arbeitsleistung- / zeit einbringen und es dennoch zu keinem Geschäftsabschluß kommen.
 
Borussia Park
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin