Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe, die Chinesen kommen ;-)

Dieses Thema im Forum "Koh-Samui Info" wurde erstellt von insearchofxxx, 28. Sep. 2017.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. insearchofxxx

    insearchofxxx
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

  2. Ahle Wurscht

    Ahle Wurscht
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Neuer Member

    Das springen schon echt haufenweise Chinesen rum. Mir hat eine Chinesin erzählt das es wohl Glück bring nach Thailand zu fahren da das Land die Form eines, leider vergessen, hat. Einmal im Leben soll jeder Chinese nach Thailand... Ausserdem wird eine Reise dorthin wohl stark subventioniert.
     
  3. dongguan

    dongguan
    Expand Collapse
    Kennt eine Menge Lady Boys
    Member Adult

    Der Hauptgrund ist das es sehr einfach ist für Chinesen ein Visum zu bekommen für Thailand
     
    tongshi hat sich bedankt.
  4. Iffi

    Iffi
    Expand Collapse
    Massage Profi
    Member Adult

    Top Poster des Monats

    Thailand hat die Form eines Elefantenkopfes auf der Landkarte....
     
    omasbester und tongshi haben sich bedankt.
  5. insearchofxxx

    insearchofxxx
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Der Hype fing wohl nicht zuletzt mit dem chinesischen Kino-Film "Lost in Thailand" an.
     
  6. dongguan

    dongguan
    Expand Collapse
    Kennt eine Menge Lady Boys
    Member Adult

    Nein schon vorher wie schon geschrieben wegen den einfachen Visum
     
    tongshi hat sich bedankt.
  7. GuZhongWen

    GuZhongWen
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Kleine Anmerkung: die Chinesen brauchen gar kein Visum für Thailand, sondern erhalten wie Österreicher und Schweizer auch eine einfache Einstempelung in den Paß, der ihnen den 15tägigen Aufenthalt im Land der Freien ermöglicht. Aber oftmals zicken dann das Bodenpersonal am Flughafen bei Abflug und/oder die chinesischen Behörden bei Wiedereinreise rum, weil sie diese Regelung nicht kennen...

    Davon abgesehen: Chinesen sind unglaublich reiselustig und neugierig. Mit zunehmendem Wohlstand reisen sie immer weiter - in Rothenburg ob der Tauber gibt es sogar ein original Pekingrestaurant für die Touristen aus China. Meine Schwiegereltern waren schon in Rußland (St. Petersburg & Moskau), Australien, Malaysia, Vietnam und ja auch in Pattaya :bigsmile:bigsmile:bigsmile
     
    Clearmaker, ed, neitmoj und 6 andere haben sich bedankt.
  8. thaifuny

    thaifuny
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member aktiv

    Richtig ...
    ... und dann stehst du als Schweizer mit deiner Thailand-Begleitung und mit bezahlten Tickets (150.-CHF) vor der Jungfraujochbahn in Grindelwald und wirst vom einsteigen abgehalten weil die Bahn voll sei. :(
    Dann guckst du wie sich die Wagen fast überfüllen mit lauter Chinesen oder so ... und da kuckst du in die Röhre, ähh zum Fenster hinein. (Ok ich bekam die Ticket zurückerstattet)

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Aber ein andermal hab ich es geschafft ...
    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.
     
    #8 thaifuny, 5. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Okt. 2017
    pepper_chilli, Clearmaker, elast.max und 5 andere haben sich bedankt.
  9. insearchofxxx

    insearchofxxx
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Zero-Baht-tours jetzt auch in der Schweiz? ;)


    P.S.: die Wagen sind für chinesische Verhältnisse ja fast leer - einfach Wagons für die Gremlins reservieren und die doppelte Anzahl hineinpressen :bigsmile

    Und warte mal, bis die Inder erst kommen ... die erste Vorhut ist dem vorletzten Bild (links) nach anscheinend ja bereits da!
     
    #9 insearchofxxx, 5. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Okt. 2017
    neitmoj und tongshi haben sich bedankt.
  10. GuZhongWen

    GuZhongWen
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Das ist dann aber nicht die Schuld der chinesischen Touristen, sondern von Schweizer Seite schlecht organisiert
    (was ich jetzt fast in Kenntnis der Schweizer Mentalität kaum glauben mag).
     
    tongshi hat sich bedankt.
  11. PeterGun

    PeterGun
    Expand Collapse
    Rolltreppenrechtssteher
    Member Adult

    Das ist schon unverschämt, dass die Chinesen einfach so überall hindürfen!
     
    omasbester, Bitshock, Edding und 6 andere haben sich bedankt.
  12. KIm

    KIm
    Expand Collapse
    amantes amentes
    Member aktiv

    :hyaenen:hyaenen:hyaenen

    ich mag deinen humor!
     
    tongshi und PeterGun haben sich bedankt.
  13. Mjerumani

    Mjerumani
    Expand Collapse
    Hat viel zu tun....
    Member aktiv

    Das ist irgendwie nicht zu akzeptieren.

    Dann sind die auch noch so schnell und wendig und unhöflich.

    Ich die Tage, auf dem Weg zum einchecken: sehe schon meine Schalter, Warteschlange ist übersichtlich. Gehe also im Ich-möchte-nicht-nach-Hause-Trödelschritt weiter, auf einmal........flitzt da ein Gruppe von Chinesen samt Reiseleiter an mir vorbei....das waren locker 50 kleine Strolche....und stellen sich an meiner Schlange an.

    Ja ist das zu glauben? Hätten mich ja wenigstens fragen können! Ich war doch ganz eindeutig auf dem Weg zu dem Schalter....hätte nur noch ein paar Minuten gebraucht.

    Aber man zieht ja seine Lehren aus sowas. Also künftig, wenn ich an einem Flughafen, Bahnhof, Seilbahn, Sehenswürdigkeit, Restaurant oder auch nur einem Ortseingang Chinesen sehe, flitze ich los, als gäb´s kein morgen mehr...ob ich da hin muss oder nicht, kann ich dann ja immer noch entscheiden, wenn ich erstmal angekommen bin....vor den Chinesen.
     
    Andy, wwuff und tongshi haben sich bedankt.
  14. Andy

    Andy
    Expand Collapse
    biker-Bergmann
    Member aktiv

    Na ja...Fakt ist das es schon unangenehm nervig mit diesem Volk werden kann. In meiner verträumten, kleinen Bungalowanlage am südlichen Chawengbeach fielen Mitte September auch 2 chinesische Großfamilien ein...! Ab dem Tag war es definitiv mit der Ruhe vorbei, egal ob am Strand; Pool oder dem kleinen Hotelrestaurant, ständiges Geschrei und Theater. Die Krönung war ein Vorgang in diesem Restaurant, Vormittags gegen 10:30 Uhr als ich gerade mein Rührei serviert bekam, ein Vater seinen vielleicht 3 jährigen Sohn auf die Tischplatte setzte und anfing dem die Fußnägel zu schneiden...kein Fake!! Meine Aufforderung dieses doch bitte außerhalb des Restaurants zu tun wurde natürlich nicht nachgekommen sondern ich wurde nur mit bösen Blicken bedacht. Aber egal...man kann ihnen nicht ausweichen...sie sind einfach überall, leider...!
     
    giri hat sich bedankt.
  15. Bitshock

    Bitshock
    Expand Collapse
    Der tut nix, der will nur spielen
    Member aktiv

    Immer locker bleiben. Chinesen im Ausland sind extrem unflexibel, die überschwemmen nicht großflächig die Landschaft, sondern konzentrieren sich auf wenige Orte bzw. Locations - wenn man diese meidet hat man kein Problem.

    Beispiel: Ich habe ca. 100 chinesische Studenten einer kleinen deutschen Provinz-Uni persönlich kennengelernt. Fast alle wissen schon kurze Zeit nach ihrer Ankunft über das Berghain in Berlin Bescheid und fahren dann mit der Bahn 600 km genau dorthin. Die ausgezeichneten EDM-Clubs 25 km weiter in Holland sind denen aber auch nach einem Jahr Aufenthalt bei uns noch unbekannt, die wollen gar nicht aus ihrem selbstgewählten Ghetto raus. Wenn ich sie frage was sie denn sonst noch so in Berlin angestellt haben - Schulterzucken. Die wissen noch nicht mal welche touristischen Highlights es in bequemer Fahrradentfernung rund um unsere Stadt gibt.
     
    ketzer74 und neitmoj haben sich bedankt.
  16. frankkyy

    frankkyy
    Expand Collapse
    nein,doch,ohhh
    Member aktiv

    War früher besser da haben sie keinen urlaub bekommen,schöne alte Zeit.
     
    Andy, hoschi und lillyfee haben sich bedankt.
  17. lillyfee

    lillyfee
    Expand Collapse
    fucking FERNweh
    Member aktiv

    @Bitshock
    Wenn Du aber die richtige Truppe in Deinem Hotel hast (vor allen Dingen mit gemeinsamen Essenszeiten), kann man in Gedanken diesen Fred Titel noch viel drastischer formulieren...
    Grüße lillyfee
     
    insearchofxxx hat sich bedankt.
  18. insearchofxxx

    insearchofxxx
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    Das war eher, dass sie keinen Pass bekommen haben und nicht einmal ihre Stadt/Provinz ohne Genehmigung verlassen durften.
    Was man bei dem ganzen Effekt nicht vergessen darf:
    - die ungeheure Menge - selbst wenn die Einkommensverteilung immer noch sehr gespreizt ist: nur 1 % von 1.3 Billionen macht schon 13 Millionen
    - der immense Gehaltsanstieg über die letzten 15 Jahre (für uns unvorstellbar, wo bei uns der Anstieg der Realeinkommen aus beschäftigter Arbeit seit den goldenen 80ern mehr oder weniger stagniert)
    Bei 100 mag das so sein. Bei 100.000den werden die Ghettogrenzen automatisch ausgeweitet. Und sie nutzen mehr als wir Socialmedia suf ihren Handys (mit Weibo auch innovativer als das olle Fartbook). Das heisst, dass ein "guter Tip" gleich endlos Vielen verfügbar gemacht wird. In Pattaya mag das noch aufgrund des Zero-Baht-Typs eingeschränkt sein, hier in CM ist das ein anderer Typ. Und durch die schiere Masse hast Du sie dann fast überall, im Serviced Apartment, beim Scooterverleih, vollkommen crazy mit dem Scooter auf der Strasse, in der Mall, im Cafe, im Pub, total besoffen in der Disco, auf dem Markt, selbst im Redlight-District Loi Kroh.

    Yep!

    Besser wäre:
    Sch..sse, die Chinesen sind da! - Und noch mehr werden kommen!
    555
     
    lillyfee hat sich bedankt.
  19. Edding

    Edding
    Expand Collapse
    SLT lieb haber
    Member Adult

    Schade, dass ihr China nicht kennt und dieser aufstrebenden Nation keine Chance gebt... allerdings ist sie darauf auch nicht angewiesen.
    China ist die wichtigste Nation in diesem Jahrtausend.
    Der definitiv wichtigste Markt (jetzt).... der innovativste Entwickler (ab ca.2030) ....
    und derzeit ( und noch fuer die naechsten ca. 30 Jahre ) der preiswerteste Hersteller.
    Danach werden die preiswerten Produkte in chinesischen Fabriken in Afrika hergestellt.

    Reden wir in 50 Jahren nochmal drueber :)
    Wenn Eure Kinder zu 40% chinesische Bosse haben :)
     
    #19 Edding, 31. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Okt. 2017
    ed, ketzer74, Prometh72 und 4 andere haben sich bedankt.
  20. waltons

    waltons
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    MMhhhh , also ich war in 2017 schon 2mal in Lamai , Feb und Sept
    und ich habe fast keine Chinesen gesehen , denke deutlich mehr Franzosen .

    Waltons
     
  21. lillyfee

    lillyfee
    Expand Collapse
    fucking FERNweh
    Member aktiv

    @Edding
    Ich kenne zuwenig Chinesen um mir da eine differenzierte Meinung zu bilden.
    Aber ich habe grundsätzlich nix gegen Chinesen. Ich habe nur was gegen Leute, die mir beim Frühstück schon den Appetit verderben.
    Und wenn Du die Chinesen so gut kennst, weißt Du ja wovon hier gesprochen wird.

    Das Forum hier ist voll von Tipps wie man sich in Thailand verhalten sollte. Also gehe ich davon aus, dass man auch in China über andere Gepflogenheiten bescheid weiß. Im übrigen gibt es dort auch Versuche der Aufklärung.
    Und Dinge die MICH stören, haben mit meinem eigenen Empfinden zu tun. Das muss für andere nicht nachvollziehbar sein. Und das Verhalten vieler Chinesen ist für mich nix, was ich im Urlaub brauche. Auch wenn ich deren Kultur respektiere.

    Und wenn ich oder meine Kinder mal einen Chinesen als Boss haben, der bei der Weihnachtsfeier rülpst und furzt, dann werde ich mich in aller Form für meine Posts hier im Forum entschuldigen und Seppuku begehen.
    Ach nee... falsches Land ;)

    Grüße lillyfee
     
    Andy, Edding und Mamuang haben sich bedankt.
  22. Edding

    Edding
    Expand Collapse
    SLT lieb haber
    Member Adult

    @lillyfee ... ich weiss, was Du meinst. Ich rege ja auch nur an, ihnen noch etwas Zeit zu lassen.
    Schon klar, dass die uns und anderen eher auffallen, weil sie eben eher in Rudeln auftreten... noch.
    Da es Asiaten sind, werden sie dazu lernen.
    Bei den westlichen Nationen habe ich diese Hoffnung aufgegeben.

    Uebrigens... die groessten Hasser dieser "Festland Chinesen" sind...... die HongKong Chinesen :)
     
    Bitshock und lillyfee haben sich bedankt.
  23. tongshi

    tongshi
    Expand Collapse
    รัก ภูเก็ต
    Foren Sponsor 2018

    Ich hatte immer sehr guten Kontakt zu Chinesinnen in Deutschland. Nun bin ich ja in Thailand . Nicht nur wegen meiner wenigen Kenntnisse in ihrer Sprache, konnte ich ihnen manchmal sehr behilflich sein. Der Lohn war das ich von ihnen bzw ihrer Mentalität viel lernen konnte .Trotz aller Missverständnisse und das ich mich manchmal geärgert habe, kann ich sagen : es sind wunderbare Menschen.

    Um so härter traf mich gestern die Nachricht über den Doppelmord in einem Chinesischen Massagestudio in Gelsenkirchen. Unfassbar. Unter teils dubiosen Umständen, oft auch regulär , begeben sich die Mädels ,Frauen in ihnen und ihrer Mentalität verwirrende Welt hinaus ,um etwas Geld für die Familie,Nachwuchs zu machen. Warum gönnt man diesen Menschen ihr kleines bescheidenes Dasein, ihr kleines Glück und Auskommen nicht ?
    Ich habe noch nie gelesen ,das es mit Japanern und Chinesen in meiner Region nahe Düsseldorf und Köln irgendwelche Probleme gab. Ich bin total entsetzt und mein ganzes Mitgefühl bei ihren Landsleuten und ihren Familien.
    Eine kranke Welt. Wir müssen gut auf uns aufpassen, das nicht zu viele schlechte Gefühle entstehen , nur weil wir nicht in der Lage sind mit den kleinen und manchmal größeren Unterschieden umzugehen.
    Das könnte vielleicht eine neue Reisewarnung für D bedeuten.

    Falls es nicht gestattet ist ,einen Link zu setzen, dann bitte löschen.

    Zwei Tote im Haus eines chinesischen Massagesalons gefunden
     
    kupoa, ketzer74, Prometh72 und 4 andere haben sich bedankt.
  24. insearchofxxx

    insearchofxxx
    Expand Collapse
    Hat nix anderes zu tun
    Member aktiv

    ... ich kenne sie...
    Und meines Erachtens ist es der grösste Fehler der letzten 30 Jahre gewesen, dieser "Nation eine Chance zu geben".
    Ohne den Transfer der westlichen Arbeitsplätze, der Produktionsanlagen und des Knowhows wären sie nie so schnell gewachsen. Letztendlich wurde der Wohlstand der kommenden Generationen aufgrund kurzfristiger Gewinne und Preissenkungen verschenkt - die Chinesen denken da langfristiger.
    Ihr Nationalismus und ihre Wahrnehmung der "Rasse" der Han-Chinesen würde, wenn das ein Deutscher analog machen würde, sofort-und m.E. zu Recht- in die Kategorie Nazi eingestuft.
    Letztendlich wird nur das alte Imperium USA durch das neue Imperium China ersetzt.
    Das ist genau das Problem! Verglichen mit dem schlimmsten deutschen Boss läuft das massive Ausbeutung hinaus.

    555 - ja, wenn man einem Hongkong-Chinesen richtig ans Bein pinkeln will, frage man ihn: "Where in the PRC mainland do you come from?"

    Aber das ist auch das Resultat der allgemeinen chinesischen "Zwiebelstruktur" (Nation, Provinz, Stadt, Bekanntschaftskreis,Clan, Familie-) des Vertrauens. Die Beijing-clique misstraut der Shanghai-clique und vice versa, die ...-clique der ...-clique usw
     
    ketzer74, Andy, wwuff und 2 andere haben sich bedankt.
  25. Bitshock

    Bitshock
    Expand Collapse
    Der tut nix, der will nur spielen
    Member aktiv

    Es ist schon irritierend, im Ausland nicht die deutschen Tischsitten anzutreffen. Schlürfen, mit offenem Mund sprechen, schmatzen sind ja sowas von eklig und unzivilisiert! Da kommt man schon in Versuchung, den wilden Horden theutsche Manieren beibiegen zu wollen. Mein Tip: Versucht am besten, den Chinesen das saufen von Alkohol aus Eimern mit langen Strohalmen oder das kauen von Kaugummi beizubringen, das geht einfach, haben wir doch auch innerhalb weniger Jahrzehnte gelernt. Wann wurde eigentlich in Deutschland nochmal der tägliche Wechsel der Unterwäsche eingeführt? [/Ironie]
     
    ketzer74, neitmoj, 1steven und 4 andere haben sich bedankt.
  26. lillyfee

    lillyfee
    Expand Collapse
    fucking FERNweh
    Member aktiv

    @Bitshock
    Wenn ich denn der einzige wäre, der damit ein Problem hätte, würde ich tatsächlich über deine Zeilen nachdenken.
    Aber ich komme zu dem Schluss, dass ich mit meiner Einstellung in dieser Situation ganz gut leben kann, ohne mir da die Welt erklären lassen zu müssen.

    Im übrigen nur folgendes: Meine Ex und ihre Kollegen hatten mal diverse Chinesische Abordnungen zum Austausch da. Dabei war auch gemeinsames Essen angesagt. Nach dem ersten Mal hat keiner mehr am Essen teilgenommen. Und das (die Chinesen.) waren studierte Leute und nicht wie hier angedeutet ehemalige Reisbauern.
    Und noch etwas: Wenn Du den Leuten die Freizügigkeit gibst ihre Essgewohnheiten mit ins Ausland zu nehmen und sich nicht anzupassen... Warum muss ich dann im selben Ausland und im selben Hotel auf MEINE Ansichten über für MICH erträgliche Essgewohnheiten verzichten?

    Im übrigen sind es die Tischmanieren nicht allein.
    Im letzten Hotel hat einer am Buffet mit einem Teller aus den Behältern alles auf große Teller geschöpft und auf die Tische gestellt. Solange bis tatsächlich alles leer war.
    Das Buffet hättest du dir mal ansehen sollen. Aber wahrscheinlich kommt dann die Frage, ab wann meine Familie überhaupt Tische nutzt...

    Mahlzeit...
    Grüße lillyfee
     
    blaubachel, Andy, wwuff und 2 andere haben sich bedankt.
  27. Bitshock

    Bitshock
    Expand Collapse
    Der tut nix, der will nur spielen
    Member aktiv

    Wie heißt es im Funkerjargon?
    Over and out
     
    blaubachel, Edding und lillyfee haben sich bedankt.
  28. lillyfee

    lillyfee
    Expand Collapse
    fucking FERNweh
    Member aktiv

    Ach im übrigen: die von Dir beschriebenen Landsleute finde ich genauso schlimm. Aber im Fred geht's nicht um die, sondern die Länderzugehörigkeit ist im Titel vorgegeben
     
  29. tongshi

    tongshi
    Expand Collapse
    รัก ภูเก็ต
    Foren Sponsor 2018

    Das Volk der Dichter und Denker müsste eigentlich auf die vielen Widersprüche des Lebens etwas eingerichtet sein.:bigsmile
    Das was uns in die Welt hinaus zieht , ist doch das Licht , ob andere Kulturen , Frauen , Möpse usw ,was auch immer. Oder irre ich mich ?
    Wir wissen es doch aus Goethes "Götz von Berlichingen " 1.Akt : " Wo viel Licht ist,ist starker Schatten" ;)
     
    Patgo, ketzer74, neitmoj und 5 andere haben sich bedankt.
  30. Andy

    Andy
    Expand Collapse
    biker-Bergmann
    Member aktiv

    Kann ich so nicht bestätigen...egal wo ich gerade in den 3 Wochen Urlaub (Samui, Phangan, Khao Lak, Phuket, Bangkok) aufschlug..."die" waren schon da...! Mag sein das es in LoS noch einige "Chinesenfreie" Landstriche gibt (vielleicht im Isaan...??) aber dort wo es eine touristische Infrastruktur gibt treten sie inzwischen in Massen auf, leider...!
     
    insearchofxxx hat sich bedankt.