Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
Sansibar NakluaAsien Erotik

Frage zu Ladyboys bzw. ihren Absichten

Dieses Thema im Forum "Thailand Newbie Forum" wurde erstellt von Soproni, 20 Juni 2019.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 33 Benutzern beobachtet..
  1. Soproni

    Soproni Neuer Member
    Neuer Member

    Registriert seit:
    10 Juni 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Hi Leute, bin schon seit ein paar Tagen dabei mich hier intensiv zu informieren.
    Hab in ein paar Berichten so das ein oder andere über Ladyboys gelesen.

    Als erstes sei gesagt das ich keinerlei Interesse an solchen habe.
    Ich vertrete zwar die Meinung das man alles mal ausprobiert haben muss bevor man sagt "nein das ist nix für mich"
    aber die Ladyboy-Nummer steht sehr weit hinten auf meiner Liste.... :lol:

    Viele sagen das man die Ladyboys schwer oder nur nüchtern bei genauer Betrachtung als solche ausmacht.
    Ich hab während meines Aufenthalts auf Phuket auch so einige gesehen, ist wirkklich schwierig und ich glaub mit 1,8 Promille würde ich sie nicht mehr erkennen, bzw dann erstmal mit der Hand vorfühlen was Sache ist.
    Sind wirklich viele Ausgesprochen Hübsche dabei.

    Jetzt muss ich euch aber mal was fragen. In den weiten des Forums hab ich nämlich, auch über die Sufu, nichts gefunden was meinen Wissensdurst stillen konnte.

    Was bewegt Ladyboys dazu den Männern vorzuspielen das sie eine Frau sind?
    Ich kann es gut verstehen das "Mann" sie für ne Frau hält und dann solch nen Ladyboy mit aufs Zimmer nimmt oder zum ST room.
    Spätestens nach dem entledigen der Kleidung fällt der schwindel doch auf und man kann die Aktion abbrechen.
    Bezahlt wird hinterher und wenn ich verarscht wurde zahl ich dann eben nicht! Hat ja dann auch keinerlei sexuelle Handlung stattgefunden...

    Hab auch schon ein paar Dinge gelesen das die Ladyboys ziemlich agressiv sind und es durchaus zu gefährlichen Situationen kommen kann.


    Vielleicht haben wir ja hier jemanden im Forum der so seine Erfahrungen gemacht hat oder vielleicht über die Masche der Ladyboys Bescheid weis.:keine Ahnung


    Ein Hoch auf meinen Ersten Richtigen Beitrag:lool
     
    NCS666, Deli, Lamok und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Misee

    Misee Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    9 März 2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    85
    Schwieriges Thema.
    War schon in entsprechenden Bars und habe Tuchfühlung aufgenommen, zu mehr habe ich mich aber nicht getraut.
    Ein gewisses Maß an Agressivität war manchmal schon spürbar, da muß man vorsichtig sein.
    Auf der Straße gehe ich den Ladyboys aus dem Weg, zu viele negative Meldungen.
     
  3. Jarakeh

    Jarakeh Seit mehr als 3 Jahren auf die Scheidung wartend
    Member aktiv

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    3 Juli 2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    1.962
    Gegenfrage : Was bewegt ein Bargirl,Dir zu erzählen,dass Du Ihr erster Farang bist und sie nie einen wie Dich im Bett hatte ? KOHLE

    Die Ladyboys sind genau aus dem selben Grund in Pattaya wie die ganzen heißen anderen Teile....Money makes the world go round...

     
    Alkaline, Metalltisch, heraklit und 9 anderen gefällt das.
  4. AndyFfm

    AndyFfm ฉันแต่งงานกับผู้หญิงไทย
    Member aktiv

    Registriert seit:
    29 Juli 2016
    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    10.085
    Oft in Verbindung mit zu viel Alkohol.
    Nur keine Angst, kenne viele LB seit Jahren und vereinzelt sind echte Freunschaften entstanden.
     
    truelove, chockdee, Wildsau69 und 3 anderen gefällt das.
  5. Misee

    Misee Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    9 März 2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    85
    Also in Zukunft etwas aufgeschossener den LB gegenüber treten. Werde es mal probieren.
     
    Wildsau69 und AndyFfm gefällt das.
  6. Jarakeh

    Jarakeh Seit mehr als 3 Jahren auf die Scheidung wartend
    Member aktiv

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    3 Juli 2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    1.962
    Probier das ruhig mal aus....erweitert garantiert Deinen Horizont.

    Ich hatte mal einen " Totalumbau "...d.h. der Zipfel war schon seit langem abmontiert ...das war im Bett Feuerwerk vom Feinsten.

    Die/Der/Das konnte blasen.....alter Falter,sowas habe ich nie wieder erlebt.

    Wir haben uns nach den horizontalen Aktiviitäten noch eine Zeit lang unterhalten..." Es " konnte recht gutes Englisch.Im Laufe des Gespräches sagte ich ,dass ich das Blasen einmalig fand...darauf die Antwort : Das können nur Ladyboys....nur wer selbst mal einen Djuh ( Schniedel ) hatte,weiß auch genau,wie man den behandeln muß.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...probiere es mal aus....:penis:penis:penis
     
    Pitti, ketzer74, NCS666 und 4 anderen gefällt das.
  7. Stacksreg123

    Stacksreg123 Schreibwütig
    Member aktiv

    Alter:
    27
    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    202
    Es? Sie fühlt sich ganz klar als Frau, sollte meines Erachtens auch so angesprochen werden.
     
    Pitti, ketzer74, Lady pumpui und 3 anderen gefällt das.
  8. Misee

    Misee Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    9 März 2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    85
    Jarakeh, ich werde die Sache aufgeschlossen angehen.
    Danke dir.
     
    AndyFfm gefällt das.
  9. verbatim

    verbatim redlight-retired
    Member Adult

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    5.551
    So viele Vorurteile in den ersten beiden Posts dieses Thread!

    Ladyboys stylen sich nicht wie Frauen, um Farangs an den Bars zu täuschen.
    Ladyboys stylen sich wie Frauen, weil sie wie Frauen aussehen wollen.
    Weil sie einem Schönheitsideal entsprechen wollen.
    Weil sie das selber wollen.
    Ganz unabhängig von anderen.

    Das gilt im übrigen für ALLE Ladyboys, ob sie nun im Rotlicht ihr Geld verdienen oder woanders.

    Dazu kommt:
    Thais haben in aller Regel kein Problem damit, Ladyboys schon auf Entfernung als solche zu identifizieren (so wie Asiaten auch selten ein Problem haben, sich jeweils gegenseitig einer bestimmten Nation zuzuordnen, während wir oft Schwierigkeiten haben, zwischen Thais und Philipinos oder Malayen und Indonesiern oder Chinesen und Japanern zu unterscheiden, während es uns in der Regel einfacher erscheint zwischen Russen und Franzosen, Deutschen und Engländern zu unterscheiden.)

    Aufgrund dieser Erfahrung gehen viele Ladyboys davon aus, dass ihr Farang-Gegenüber zumindest spätestens im Laufe eines Flirts oder der Anbahnung einer temporären Geschäftsbeziehung schnallt, dass es sich bei Ihnen nur teil-optisch um eine Frau handelt. Insofern können Ladyboys die Zurückweisung zu einem späteren Zeitpunkt - z.B. im Hotelzimmer - als Kränkung empfinden. Sie halten dann das Statement des Kunden, er habe vorher nicht gemerkt, das untenrum was baumeln könnte, für eine Ausrede. Vielmehr unterstellen sie, dass der Kunde an ihrem äußeren Gesamterscheinungsbild im nackten Zustand kein Interesse habe. Da Ladyboys aus o.g. Gründen ganz besonders auf ihr Äußeres bedacht sind, können sie diese vermeintliche Kränkung als besonders erniedrigend empfinden.

    Dazu kommt: Ladyboys haben in der Regel ein männliches Libido-System. Ergo: sie sind schnell geil und wenn sie geil sind, wollen sie es auch "haben" - egal ob aktiv oder passiv. Sie ticken da "wie wir" und nicht "wie Frauen". Wenn dann eine Nummer nicht zustandekommt, treffen also zwei für Farang-Männer unbekannte Enttäuschungen (unterstellte Kränkung, erwartete Tantieme) auf eine für Farang-Männer wohlbekannte Enttäuschung: nämlich, dass die eigene Geilheit mangels Bereitschaft des Partners kurz vor Beginn der Action doch nicht befriedigt wird. Ihr kennt das doch?

    Das ist dann aber alles immer noch kein Grund für einen Menschen im allgemeinen und einen Ladyboy im besonderen, aggro zu werden. Viele werden es auch nicht, sondern ziehen sich einfach enttäuscht zurück. Manche werden aggro - insbesondere in Verbindung mit einem erhöhten Alkoholpegel. Aber die Aggro-Rate von Ladyboys in einer solchen Situation dürfte nicht höher sein als die Aggro-Rate von "normalen" Männern.

    Dasselbe gilt nach meinem Eindruck für das Thema Kriminalität. Die sind nicht krimineller als andere (Thai). Vielleicht werden Ladyboy-Verfehlungen nur stärker wahrgenommen.

    Und schließlich zum Vorwurf des aggressiven Kundenwerbens:
    1. Ich habe in den Sois von Pattaya mindestens genauso viele Ladies wie Ladyboys erlebt, die offensiv auf Körperfühlung zur Kundengewinnung gehen und sich in den Weg stellen, am Arm halten o.ä.
    Aber während es bei den Damen eher akzeptiert wird oder sogar gewünscht ist, fühlen sich Heteros, die mit Ladyboys nichts anzufangen wissen, eher bedroht durch die aktive Suche nach Körperkontakt. Das ist ein Sender-Empfänger-Problem, also mindestens beidseitig. Ich muss allerdings aus meiner eigenen Erfahrung sagen: wenn ich einem Ladyboy, der mich ins Visier genommen hat, mit einem rechtzeitigen, eindeutigem, aber weder unfreundlichen, noch herablassenden oder aggressiven Blick mein Desinteresse avisierte, hat er mich noch jedes Mal sofort in Ruhe gelassen.
    2. Aber auch bei der Bewertung der Art des Kundenwerbens von Ladyboys nicht vergessen: Sexuell denken Ladyboys wie Männer. Deshalb sind se womöglich einen Tick "direkter" in der Ansprache als die meisten Ladies. So wie
    viele männliche Customer den Ladies gegenüber auch.
     
    Alkaline, Pitti, SiggiHeld1986 und 37 anderen gefällt das.
  10. Jarakeh

    Jarakeh Seit mehr als 3 Jahren auf die Scheidung wartend
    Member aktiv

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    3 Juli 2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    1.962
    Fühlen ? Wenn ich mich mal fühle wie an die Wand geklatscht,bin ich deshalb trotzdem keine Tapete...Das ist meine Meinung dazu.

    Für mich sind das vom Schicksal gearschte Menschen,aber weder Mann noch Frau...und daran ändert weder ein Gefühl noch die eine oder andere OP was....
     
  11. Stacksreg123

    Stacksreg123 Schreibwütig
    Member aktiv

    Alter:
    27
    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    202
    Dann mach das ruhig LBs als Neutrum zu bezeichnen, aber dann bitte auch in deren Anwesenheit :)
    Die freuen sich bestimmt darüber!
     
    gogolores, TomHarley und Jarakeh gefällt das.
  12. Jarakeh

    Jarakeh Seit mehr als 3 Jahren auf die Scheidung wartend
    Member aktiv

    Alter:
    55
    Registriert seit:
    3 Juli 2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    1.962
    Du wirst auf jeden Fall nicht erleben,dass ich einen Kathoy als Poo Ying bezeichne.

    Im direkten Gespräch vermeide ich eine dem Geschlecht entsprechende Anrede,weil ich keinen Streß mit denen möchte.Mit den meisten Ladyboys komme ich gut klar und habe auch jetzt noch viel Spaß mit denen...allerdings nicht mehr im Bett...die Zeiten sind vorbei.

    Sollen die sich gerne als hübsches Mädel fühlen...steht denen ja frei...für mich sind die vom Schicksal gefickt.....
     
  13. Kruegelstein

    Kruegelstein Neuer Member
    Neuer Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    139
    Der Kollege @verbatim hat im Vorposting die Frage sehr treffend beantwortet. Von mir nur einige Ergänzungen:

    Das könnte sich ja auch ändern - muss es natürlich nicht. ;) Bei mir war das jedenfalls so. In Europa steh ich (nach wie vor) auf echte Mädels. Ganz anders in Asien. Da findet man Ladyboys die eine Performance hinlegen, die man so nur selten von den Asia-Girls bekommt. (Mir sind die oft zu klein, zu leichtgewichtig und zu wenig aktiv im Bett.) Besonders wenn es um etwas versauteren, fordernden Porno-Sex geht, sind Ladyboys eine gute Wahl. Der Schwanz stört da nicht …

    Attraktive Frauen sieht man genug in Pattaya. Kaum ein Grund, sich auf der Straße noch nach einer umzudrehen. Manchmal tut man es trotzdem - ganz unwillkürlich. Die Lady, die einem ins Auge fällt, ist vielleicht etwas größer, auffälliger geschminkt, trägt High Heels, ein richtig sexy Outfit und ihr provokante Gang unterstreicht zusätzlich ihre körperlichen Reize.

    Dann wird es vermutlich ein Ladyboy sein, dem man hinterherschaut. Die verstehen, was uns Männer anmacht und sie wissen, welche kleinen Details dafür besonders hervorzuheben sind. In Asien trifft man Transsexuelle, die sehr natürlich mit dieser Rolle umgehen. Nicht so gekünstelt und durchschaubar inszeniert, wie oft in der TS-Szene in Deutschland.

    Ladyboys trifft man z.B. in Pattaya meist in speziellen Bars, Clubs oder an Straßen (wie die Soi 6/1) an. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit der Verwechselung gering. Bei Freelancern auf der Beachroad wird es etwas schwieriger.

    Ja, das sogar ganz nüchtern betrachtet. Die sind oft sogar richtig heiß und richtig gut drauf. Hier mal Yuumi - eine meiner Ladyboy-Favoritinnen. Die habe ich öfter getroffen und wir hatte auch viel Spaß außerhalb des Bettes. Meist arbeitet sie in Singapur und Manila. Ziemlich weiblich, aber mit den Attributen ausgestattet, die den kleinen Unterschied machen. Sie würde aber nie mit einem Kunden gehen, der sie fälschlich für ein Girl hält. In der Regel wird sie auch besser bezahlt, als die weiblichen Mitbewerberinnen. Das Foto habe ich im Hotelzimmer gemacht.

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.


    Bei zwei Dutzend Ladyboys habe ich das nur einmal erlebt. Eine Freelancerin nahe Nana-Square in Bangkok. Die wollte Nachkobern und ich habe daraufhin abgebrochen, bevor es angefangen hat. Als sie nicht gehen wollte, hab ich die Hotel-Security gerufen, die das Problem gelöst hat.
     
    #13 Kruegelstein, 20 Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2019
    Loneda01, NCS666, Gecko-22 und 5 anderen gefällt das.
  14. onda

    onda Schreibwütig
    Member aktiv

    Registriert seit:
    14 Februar 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    220
    Vorsicht Nachts auf der Strasse, vor allem in Phuket Patong Beach, die umarmen dich und der Geldbeutel ist weg. Macht man dann Anzeige bei der Polizei haben die nur ein müdes Lächeln: das nächste mal halt besser aufpassen.
     
  15. Kruegelstein

    Kruegelstein Neuer Member
    Neuer Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    139
    Selbst die Erfahrung gemacht oder nur davon gehört? Gibt es nicht auch Girls, die Typen beklauen oder abziehen?

    Natürlich sollte man im Rotlicht grundsätzlich umsichtig sein. Alkohol ist - neben Unerfahrenheit - das größte Risiko. Zu viel Vertrauen ist nicht angebracht - besonders außerhalb bekannter Lokalitäten.
     
    Wildsau69 und TomHarley gefällt das.
  16. sulush

    sulush Neuer Member
    Neuer Member

    Alter:
    29
    Registriert seit:
    19 Mai 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    25

    Ich durfte selbst letztes Jahr Zeuge von so etwas werden. Klar sind es nicht ausschließlich Ladyboys, die probieren einem die Geldbörse zu stehlen. Aber zumindest am Patong Beach war es eine größere Gruppe zusammengehöriger Ladyboys, die diese Masche durchgezogen haben.

    Aber dies ist nichts was man nur in Thailand erleben wird. Auch in Hamburg auf der Reeperbahn ist dies beinahe schon eine Standardmasche.

    Also wenn einem jemand fremdes auf offener Straße antanzt würde ich immer vorsichtig sein.
     
  17. gogolores

    gogolores Lady Drink King
    Member aktiv

    Registriert seit:
    8 Februar 2009
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    7.081
    Von Schwindel kann gar keine Rede sein. Es besteht eine nicht zu unterschätzende Nachfrage nach transsexuellen Bettgenossinen, Ladyboys haben ihre Kundschaft, die dieses Erlebnis gezielt sucht. Wenn du hier in DACH danach suchst, dann wirst du merken, dass Ladyboys deutlich höhere Preise aufrufen als "gewöhnliche" Nutten. Warum? Weil Nachfrage besteht.

    Die wollen dir keinesfalls etwas vorspielen. Ich zitiere aus Wikipedia:

    Die geschlechtsangleichenden Maßnahmen sind einerseits im Bereich der plastischen Chirurgie zu sehen. Sie wollen optisch eine schöne Frau werden. Aber nicht um dich zu täuschen, sondern um dir zu gefallen. Das geht so weit, dass am Ende auch der Schniedel dem Skalpell zum Opfer fällt (Ladyboy post Op, d.h. nach der Operation). Im Rotlicht sind die aber eher nicht anzutreffen, weil die Liebhaber des dritten Geschlechtes genau eine "Schwanzfrau" als den besonderen Kick suchen.

    Ja, andrerseits nehmen sie Hormone und es ist in Thailand kein Problem, an diese Medikamente zu gelangen. Bei uns in DACH ist es nicht so einfach, da brauchen sie alles Mögliche bis hin zu einem Gutachten vom Seelendoktor.

    Wenn du sie als Mensch annimmst und ihnen Wertschätzung entgegen bringst, dann wirst du garantiert kein Problem mit ihnen haben. Genau das wollen sie nämlich, sie wollen letztlich geliebt werden. Das Rotlicht ist natürlich ganz generell nicht de richtige Ort für die Liebe. Aber viele Ladyboys landen dort, weil sie auch in der angeblich so toleranten thailändischen Gesellschaft benachteiligt sind, auch beruflich. Schau dir dieses Video von "Thailand´s Got Talent" an. Bell Nuntrita ist einfach ein charmantes Mädchen, Sie wird auch von allen mit "she" angeredet, das ist es was Ladyboys wünschen. Achte auf den Text des Liedes und achte darauf, was sie am Ende sagt. Vor allem darauf, was sie über ihren Vater sagt ....... dann wirst du vielleicht ein ganz klein wenig Ladyboys begreifen.

    Gäste und inaktive User haben keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.

    Inaktive User bitte hier nachlesen.
     
    Alkaline, ketzer74, NCS666 und 7 anderen gefällt das.
  18. horndog

    horndog sabai sabai
    Member aktiv

    Registriert seit:
    25 Juni 2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    102
    Das habe ich mit einem Kollegen in Pattaya süd erlebt.
    Da kamen 2 Gestalten auf nem Rollen angefahren (gegen 23 Uhr).
    Hey where you going?
    Hotel blablabla.
    Steigt eine vom Roller ab und nähert sich mir, guckt mir in die Augen und entscheidet sich dann für meinen Kollegen...
    Heftiger griff an seine Eier :D... Der sah aus als hätte er einen Stromschlag gekriegt :D und dabei hat sie ihm die Taschen gefilzt.
    Dann will der idiot in eine unbewohnte soi rennen...
    Zum Glück konnte ich den schnell davon abbringen.
    Was da wohl in der dunklen Seitenstraße passiert wäre...
    War 1 girl und 1 ladyboy.
     
  19. Lamok

    Lamok Forensponsor
    Foren Sponsor 2019

    Registriert seit:
    8 November 2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    472
    Mal abgesehen von den ganzen Stories....

    Mache eine klare Ansage, man kann das auch so verpacken das damit keiner beleidigt wird. Ist umso wichtiger wenn man sich nicht ganz sicher ist.
    Denn irgendwie ist das Ganze auch ein Spiel und Ritual wo sich solche "Kleinigkeiten" gerne einmal verschleiern lassen können :bigsmile
     
  20. Buccaroo Banzai

    Buccaroo Banzai meine ist anders
    Member aktiv

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    19 November 2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1.711
    Ich konnte die Entstehung eines Ladyboys miterleben:

    Es gibt Maenner und Frauen, das hat Mutter Natur so entschieden, und was auch immer abgeschnippelt wurde es bleibt in den Cromosomen ein Mann.

    Mein Vater war ganz der Seemann und so nahm er seinen Sproessling (mich) auch mit zum Sonntags Fruehschoppen und wie die alten Fischersleut so sind, da hats dann und wann auch mal geknallt und Missverstaendnisse wurden Faust auf Faust geklaert..
    So wurde dann auch der Sohn ein schneller Finger, erst eine Backpfeife dann klarstellen und damit hatte man auch seinen Umgang geawehlt, die Orstruepel waren gerade gut genug.
    Mann sein war angesagt, ob man nun aus den Baum fiel oder mit dem Fahrrad eine Glanzparade hinlegte, Blut ablecken und weiterspielen.
    Schmerzen werden vom Stolz verdraengt.

    In unserer Strasse war aber auch ein Junge der wurde verhaetschelt und vertaetschelt und die Eltern haben sich wohl ein Maedchen gewuenscht.
    So suess anziehen, besonders Rosa und Rueschenhemd, zum Bus bringen damit wir ihn nicht haenseln, Puppen zum spielen..

    20+ Jahre spaeter beim Schultreffen der Ehemaligen stand er/sie da, tuffige Stimme, Makeup und doppel D. Balkon.
    Ich muss zugeben der oder die hatte einen super Selbstvertauen und trat auch recht sicher auf gerade in so einer kleinen Dorffeier muss das schwer sein.

    Da ich nun auch in Pattaya of LB sehe die nicht anschaffen sondern bei BigC oder sonstwo arbeiten, denke ich es ist nicht immer das Geld, sondern die sind halt vom Haus aus so erzogen worden..
    So hat es jedenfalls der Klassenkamerad(in) ausgelegt wobei er seinen Eltern nicht mal boese war..

    Somit denke ich dass man nicht durch die Natur ein Ladyboy sondern durch eine Gehirnwaesche aus der Kindheit.
     
    HighStakes und Kunke71 gefällt das.
Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaJade House
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden