Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Cosy Beach Club
Smurf Bar
BGZ
Joe

Eröffnen eines Bankkontos

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
17.527
81.362
7.065
Was haben die Dinge mit dem eröffnen eines Bankkontos zu tun?

Die wenigsten werden so viel Gewinn machen,das der Fiskus was haben will?!
 
  • Like
Reaktionen: wwuff und Santa

Taldren

Schwuttenversteher
   Autor
11 November 2010
8.400
27.322
4.865
Berlin
Väterchen Staat möchte zurückverfolgen können, woher die Gelder kommen!
Hat Väterchen Staat auch recht. Die ganzen Steuerhinterzieher, die sich auf dem Rücken der Gesellschaft ein schönes Leben in Thailand machen und den ganzen Tag inner Hängematte liegen....Arsch hochbinden wäre mal angesagt...:p



:ironie
 

korat

Gibt sich Mühe
    Aktiv
13 Juni 2011
422
773
773
Was haben die Dinge mit dem eröffnen eines Bankkontos zu tun?

Die wenigsten werden so viel Gewinn machen,das der Fiskus was haben will?!
Das kann für alle Kontoinhaber interessant werden. Und zwar dann, wenn die thailändischen Banken auf die Idee kommen, bei den Kontoinhabern, die steuerliche Ansässigkeit abzufragen.
 

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
17.527
81.362
7.065
Nicht bloss der Gewinn ist massgebend. Väterchen Staat möchte zurückverfolgen können, woher die Gelder kommen!
Ab 12000€ Überweisung muss man es sowieso beim Fiskus angeben!

Denke mal 800 000 THB sind für den fiskus nicht besonders Interessant. Das sind ja keine Vermögen.
 
  • Like
Reaktionen: Santa

korat

Gibt sich Mühe
    Aktiv
13 Juni 2011
422
773
773
Ab 12000€ Überweisung muss man es sowieso beim Fiskus angeben!

Denke mal 800 000 THB sind für den fiskus nicht besonders Interessant. Das sind ja keine Vermögen.
- Ab 12.500
- Reine Kontoüberträge (vom Inlandskonto auf das Auslandskonto oder umgekehrt) sind nach §§ 67 ff. AWV nicht meldepflichtig.
- Die Meldung erfolgt nicht ans Finanzamt, sondern an die Deutsche Bundesbank .
- Die gemeldeten Daten werden ausschließich für statistische Zwecke verwendt.
 

Rüssli

Som Tam Experte!
   Autor
1 Februar 2009
17.527
81.362
7.065
Am Tag, Monat oder Jahr?
Das weiß ich jetzt nicht!

Hatte wo ich das Condo gelauft habe,die zuständige Behörde in D angerufen. Dem Mann kurz am Telefon erklärt weshalb und wieso ich den Geldbetrag überweise. Hat sich meine adresse aufgeschrieben und dann war es gut. Nichts mehr gehört.

@korat hat das schon passend geschrieben.
 
  • Like
Reaktionen: lakmakmak66 und Santa

goldimann

Hat nix anderes zu tun
   Autor
16 November 2011
1.040
2.480
1.763
Berlin
"Eröffnen eines Bankkontos", war bei mir ziemlich einfach.

Mit covid extension im Pass zur Kasikorn Bank Pattaya Klang/Big C, geht nur mit Heiratsvisa wurde mir mitgeteilt.

Dann gleich zur Bangkok Bank, Soi Buakhaow nähe Soi Mit, Pass gezeigt mit Covid Extension Stempel. 5000THB bezahlt für eine 1jährige Covid Versicherung, davon wurden 500THB auf mein neues Konto gutgeschrieben. 20 Minuten später hatte ich ein Bankbuch und eine ATM Karte.

vg goldi
 

lakmakmak66

Leben und leben lassen
    Aktiv
15 Oktober 2013
4.116
3.403
2.515
56
Ist bis in die Schweiz noch nicht durchgedrungen...😃

- Ab 12.500
- Reine Kontoüberträge (vom Inlandskonto auf das Auslandskonto oder umgekehrt) sind nach §§ 67 ff. AWV nicht meldepflichtig.
- Die Meldung erfolgt nicht ans Finanzamt, sondern an die Deutsche Bundesbank .
- Die gemeldeten Daten werden ausschließich für statistische Zwecke verwendt.
Kann ich bestätigen...wurde mir auf telefonische Nachfrage genauso mittgeteilt...!
 

Lamok

Two Steps From Hell
   Autor
8 November 2009
747
3.381
1.745
Was ist an kurz so schwer zu verstehen?

Ich würde auf eine zwingend notwendige Diät tippen wollen, falls eine Frage. ☺️

Kann man mit einem 30 Tage Visa, ...ähhh Tourist Visa Exemption immer noch ein Bankkonto ( Sparbuch mit Karte) aufmachen? Habe meines vor ca. 10 Jahren aufgelöst. Ich finde gerade den richtigen Thread dazu nicht...
 

NicoHamburg

Aktiver Member
    Aktiv
3 Januar 2018
175
300
953
Bei den Nordlichtern oder SEA
Kann man mit einem 30 Tage Visa, ...ähhh Tourist Visa Exemption immer noch ein Bankkonto ( Sparbuch mit Karte) aufmachen? Habe meines vor ca. 10 Jahren aufgelöst. Ich finde gerade den richtigen Thread dazu nicht...

Hatte das vor 2 Wochen mit leichter Hilfe von Maneerat Visa aus der Soi Post Office gemacht, die haben mir für ca. 1000.- THB ein Dokument von der Immigration zu meiner "30-Tage-Exception" besorgt (brauchte 2 Fotos dazu) und mir einen Kontakt bei der Bangkok Bank an der Beachroad genannt, sowie gebeten, freundlich von Ihnen zu grüßen.
Mußte lediglich eine Unfallversicherung für ein Jahr zu ca. 3000.- THB dazu abschließen, anschließend gab es Bankbook und Karte.
Ich wählte diesen Weg, da ich trotz tageslichttauglicher Erscheinung im Central Festival leider nicht einfach "so" eröffnen konnte. 2017 ging das noch, hatte dieses Konto aber nicht mehr.
Scheint jeden Monat da für jede Filiale eine andere Ansage zu geben, wie die Touristen behandeln sollen.
Ich wählte den Weg über Maneerat, da ich eh möchte, dass sie mir mal bei langfristigen Visa behilflich sind, da macht das dann Sinn.
Ansonsten scheint es eine reines Glücksspiel zu sein.
 
Cosy Beach Club