Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Smurf Bar
Cosy Beach Club

Body-Massage BEST Massage - Soi 13/2 Post Office

wooolf

Kein anderes Hobby?
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
28 Februar 2011
1.931
83.191
4.168
48
Bärlin
Es gibt nur für sehr wenige Massageläden in Pattaya eigene Threads. Das ist auch durchaus logisch, denn der Großteil derselbigen dürfte im durchschnittlichen Einheitsbrei versinken. Die BEST Massage in der Soi 13/2 - von der Beachroad aus gesehen - direkt links neben dem Royal Garden Plaza, sticht hier allerdings heraus und ich möchte ihr deshalb einen eigenen Thread widmen.

Ich habe in Pattaya 4 verschiedene Arten von Massageläden erlebt.
1. Jene in denen sich auch der Papst massieren lässt. Hier geht nix ausser Massage, meistens behält man sogar noch etwas an oder bekommt zusätzliche Sachen zum überziehen (ja sowas gibts echt).

2. Jene in denen etwas Handarbeit oder eine mündliche Einlage der Masseurin angeboten wird.

3. Die Läden die mir am liebsten sind, hier wird man massiert, sogar oft recht angenehm, bekommt aber während dessen dann so ziemlich alles offeriert was das Herz und der Lümmel begehren.

4. Hier steht nur Massage dran, weil PUFF einfach zu offensiv klingt. Massiert wird hier gar nicht oder nur gefühlte 30 Sekunden, dann heißt es umdrehen und arbeiten. Mir persönlich liegen diese Läden nicht so sehr, hat irgendwie was von Massenabfertigung. Die Soi Honey Inn ist da für ein gutes Beispiel, speziell die Läden auf der linken Seite, wenn man die Strasse von der Buakhao aus betritt.

************************************************************************************************
Zurück zur BEST Massage. Der Laden gehört zur Kategorie 3.
Ich war hier bei meinem letzten Urlaub bereits 1x drin und hatte ein tolles Erlebnis mit einer Dame namens Lemon. In meinem Firsttimer Bericht habe ich darüber geschrieben und sowohl im Bericht als auch per PN Rückmeldungen von Kollegen bekommen, die dort auch tolle Erlebnisse hatten. Auch bei Gesprächen in der Schlumpf Bar, gab es von einigen positives über dieses Massage zu hören.

Kein Wunder also, das es mich in diesem Urlaub wieder zur Soi 13/2 trieb.
Es gibt einige Massageläden in dieser Strasse, ich finde mit die schönsten Damen sitzen bei der BEST Massage. Ihr könnt - um die Massage zu erreichen - einen kleinen Spaziergang von der Beachroad kommend machen, dann befindet sich der Laden am Ende der Strasse auf der rechten Seite oder ihr vermeidet langes laufen, dann springt ihr einfach an der 13/2 auf der 2nd Road aus dem BahtBus, lauft 20m und findet die Massage auf der linken Seite direkt gegenüber der Miami Agogo.

Mein Besuch lief diesmal folgendermaßen ab:

Ich lief die Strasse vom Beach aus 1x komplett durch. Hatte mein Ziel ja im Kopf, wollte mir aber nochmal die Auslagen der anderen Läden anschauen. Ich denke hier kann man durchaus öfter mal unartig werden.
An der BEST Massage angekommen, verlangsamte ich meinen Schritt und peilte die Lage, um mir direkt die Dame zu schnappen die mir optisch am meisten zusagte.
Die Auserwählte strahlte über das ganze Gesicht und erschien ehrlich erfreut. Klar geiler Typ und so.
Sie führte mich Händchen haltend in den Laden (Schuhe draußen ausziehen!) und die Treppe nach oben.
Was ich hier sehr mag, es gibt mit festen Wänden abgetrennte Abteile, also nix mit dem Nachbarn durch den Vorhang die Hand halten.

Eine kurze Dusche im sehr spartanisch eingerichteten Bad war kein Problem, Handtuch weich und frisch duftend. Kritikpunkt: Die Thais sind so reinlich wenn es um ihre Körper geht und duschen 10x am Tag, aber mal nen Lappen nehmen und über die Fliesen wischen um den Feuchtigkeitsschimmel in der Dusche zu entfernen...na gut, ich bin ja nich die dicke Tine Wittler und auch nich hier wegen des Einrichtungskonzepts.

Nach der Dusche huschte ich mit meinen Sachen in der Hand und dem Handtuch um die Hüften zurück in meine Kabine. Die Massagefachkraft wartete bereits und begann in Bauchlage - also ich, nicht sie - mit einer sanften wohltuenden Ölmassage. Nach ca. 10 min. hieß es umdrehen und weitere 5 min. später kam die unweigerliche Frage nach "Special?". Ich ließ mir mal kurz die Menükarte vortragen und ignorierte die Preisangabe von 3k + 300 Massage. Diese Preisverhandlung während der Action mag zuerst etwas unangenehm sein, sollte aber dennoch erfolgen. Es gehört einfach dazu, die Mädels versuchen natürlich das Maximum raus zu holen, wer da nich wenigstens kurz verhandelt, wird fast unweigerlich über den Tisch gezogen. Bei uns kam am Ende eine Basis von 2k all inkl. raus, was im Prinzip immer noch zu teuer ist, aber die Dame war süß, der Schwanz hart und die Geldbörse voll.

Sie lächelte ihr süßestes lächeln und entblößte sich langsam aus ihren Klamotten. Don´t look i´m Shy.
Ich denke "Leck mich ich bezahle also guck ich auch.", sage aber "Don´t be shy, you´re beautiful". Das wirkt irgendwie fast immer und schon durfte ich wieder entspannt blickficken. Beim ausziehen steigt ja immer die Spannung wie das Geschenk denn nun ausgepackt aussieht, denn entgegen einer Auslöse in einer Agogo, wo man im Prinzip alle körperlichen Merkmale abchecken kann, kann einen unter nem T-Shirt und ner Hose auch das Grauen erwarten. Hier hatte ich ausgesprochenes Glück, es kam ein junger straffen Teeniekörper mit festen kleinen Titten und süßen Nippeln zum Vorschein, die sich mir erregt entgegen streckten. Die Pussy war rasiert und schnurrte leise vor sich hin.

Sie stand vorm Bett, ich kniete darauf, wir hatten jetzt beide etwa dieselbe Höhe und während wir rum knutschten gingen meine Hände auf Wanderschaft. Die Dame meldete recht schnell Feuchtigkeit im Keller, welches ich zum Anlass nahm das mal genauer zu inspizieren. Ich zog sie zu mir auf´s Bett und schickte Lippen und Zunge auf Wanderschaft. Anfangs kam von ihr keine große Reaktion, aber mit der Zeit wurde das stöhnen lauter und das zucken ihres kleinen Körpers stärker. Ein paar mal krallte sie sich in meinen Haaren fest, aber ich glaub den Sprung von der Klippe hat sie nicht geschafft. Sie zu verwöhnen machte viel Spaß, aufgrund ihrer immer heftiger werdenen Reaktionen, irgendwann aber zog sie mich zu sich rauf und es begann eine wilde Knutscherei mit intensivem Pussysliding. Ein andocken wäre jetzt wohl problemlos möglich gewesen, verzichtet hab ich darauf trotzdem.

Von draussen kam eine weibliche Stimme und meine Holde blickte erschrocken auf die Uhr. Normal dauert die ganze Action hier wohl ca. 1 Stunde, wir waren jetzt schon fast 1.5 im Zimmer.

Sie machte keinerlei Anstalten das jetzt schnell beenden zu wollen, ganz im Gegenteil, sie zog mich wieder zu sich und wir knutschten weiter. Während dessen rutschte sie langsam unter mir weg und arbeitete sich so bis zu ihrem harten Spielzeug vor, was sich jetzt ergab war ein erstklassiger Mundfick. Scheinbar leicht devot die Gute, das wollte ich dann aber auch mal beim finalen Gerammel testen. Also drauf mit dem Regenmantel und ab ins Vergnügen. Das ich es hier mit einem Profi im besten Sinne zu tun hatte, merkte ich dann bei den folgenden Stellungswechseln. Sie turnte mit mir allerlei Positionen durch und (den kleinen Helferlein) sei Dank, hielt ich das auch echt lange durch. Bei dem saugeilen Anblick der sich mir während der ganzen Fickerei bot, nicht unbedingt selbstverständlich. Dieser kleine stramme Teeniekörper ,der sich unter meinen Stößen windet. Die süße Lotusblüte, die vergnügt vor sich hin seufzt, jauchzt, stöhnt und sich immer schön so positioniert das auch sie möglichst viel spürt. Das hatte schon was von ganz großes Kino.

Irgendwann aber ging mir dann - das muss ich leider gestehen - dann doch die Puste aus. Der standhafte Beglücker hätte hier locker noch durch gehalten, aber mir ging dermaßen die Pumpe, das ich einfach auf dem Bett in mich zusammen fiel. Sie merkte natürlich das da nix mehr geht, also Schnipp Schnapp Gummi ab und mal ganz relaxt den Dauerlutscher mit ihren vollen Lippen solange bearbeitet bis der sie quasi aus Notwehr erschossen hat. Sie nuckelte noch ne Minute weiter, holte sich entspannt die ganze Belohnung und wir lagen beide erschöpft auf dem Bett.

Kurze Zeit später bemerkte ich ihren Blick zur Uhr und ihren erschrockenen Gesichtsausdruck. Das waren fast 2.5 Stunden. Ich fragte sie ob ihr Boss jetzt böse wird und sie Ärger bekommt, sie meinte Maybe, but i had sooo much Fun with you. Ja das ihr das auch Spaß gemacht hat war deutlich zu spüren.

Sie räumte auf, ich ging noch kurz duschen und dann war dieses Abenteuer beendet.
Unten angekommen gab ich ihr dann statt der verabredeten 2k einfach mal 3k. Das is finanziell natürlich völlig über´s Ziel hinaus geschossen, aber die ganze Aktion war so geil, das es mir das einfach wert war.
Und ihre überschwängliche Freude als sie bemerkte wieviel ich ihr gegeben habe, war dann am Ende auch nochmal schön anzusehen.

Leider hab ich nicht nach ihrem Namen gefragt oder ihn schlichtweg vergessen, aber man scheint hier allgemein gut bedient zu werden und ich kann jedem einen Besuch hier empfehlen.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
 

Littleone

Schamlippenstift
   Sponsor 2024
28 Januar 2013
879
3.140
1.945
'm Pott
...
Die Thais sind so reinlich wenn es um ihre Körper geht und duschen 10x am Tag, aber mal nen Lappen nehmen und über die Fliesen wischen um den Feuchtigkeitsschimmel in der Dusche zu entfernen...na gut, ich bin ja nich die dicke Tine Wittler und auch nich hier wegen des Einrichtungskonzepts...

Diesen Teil bitte in die Hall of Fame der Forensprüche aufnehmen. :lool:
 

Pitti

Gibt sich Mühe
    Aktiv
12 Juni 2015
345
828
1.223
58
Ok den Laden werde ich dann auch mal im Juni besuchen. Danke für den wirklich schönen detaiierten Bericht.
 
  • Like
Reaktionen: wooolf

MAXX

Lässt gelegentlich die Sau raus.
Inaktiver Member
23 Mai 2016
1.700
3.170
2.165
Und da wundern sich die Pattayaurlauber warum die Mädels solche Preise aufrufen. Weil es welche gibt, die dies auch zahlen. :(
 

Schnorchler

Member Inaktiv
Inaktiver Member
23 Januar 2015
354
122
773
Bei den Preisen kann man ja gleich in die Body Massage gehen...!?
Aber wenns dir Spass gemacht hat ist das ok. denk ich...
 

TheOne1977

Emma Watsons Sideboob
    Neuling
17 Februar 2018
46
170
443
46
Ich war im letzten Dezember in der Best nach ca. 5 Jahren Abstinenz. Ist eigentlich immernoch eine zuverlässige Massage... aber klar, immer mit etwas Verhandlungsgeschick. Wurde von einem ultraschönen Girl/LB rangewunken und konnte nicht wiederstehen. Da ich schon ein/zwei Bierchen intus hatte, war ich mir nach dem Gespräch nicht mehr ganz sicher um welches Geschlecht es sich handelt. Also, Bedienungsplan auf BJ runtergeschraubt um nicht aus Versehen auf einen "Klettermax" zu treffen. :D

Der BJ war super und auch das Girl/der LB waren unterhaltsam. Hat jemand in letzter Zeit Erfahrung mit dem Laden und weiß jemand ob es sich bei "Icecream" (im Gespräch kam auf die Frage nach der Namensherkunft die Antwort... "because i scream" :D) um ein m oder w handelt?
 
  • Like
Reaktionen: kallitx

Ähnliche Themen