Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Illusion Bar Soi 6
Joe

Auswandern nach Pattaya

Pattaya1988

Kommt nie wieder zurück nach DE😛
   Autor
10 Februar 2019
1.043
3.611
1.965
Und sogar dann, wenn du jetzt deine Lebensgeschichte auf 40 oder mehr Berufsjahre hochrechnest und dann noch unplanbare Ereignisse wie Kinder, Frau, kaputtes Auto, Grundwasser im Keller usw. berücksichtigst denkst du immer noch, dass JEDER der keine 100k bei Renteneintritt hat ein Loser ist? Obwohl dein Plan nicht mal bei dir selbst funktioniert?
Hab nie gesagt das irgendjemand ein Looser ist.
Sondern das ich es ein Fehler finde, wenn jemand zum Renteneintritt keine 100k angespart hat. Die genaue wortwahl, falsch gelaufen, würde ich im nachhinein sogar selbst über einige Meiner Lebensentscheidungen sagen. Von Looser war nie die Rede.

Hab auch klar gesagt, jeder soll es handhaben wie er möchte, ohne jemanden zu vorverurteilen.
 

Pungparamee

Seit mehr als 20. Jahren dabei
   Sponsor 2021
21 Mai 2009
4.009
8.181
3.115
NRW und โกสุมพิสัย
Jedenfalls ist Pattaya im Vergleich zu anderen Touristen Hotspots preiswert und es gibt für jeden, was das Herz begehrt. Preiswerte Beförderung, preiswerte An- und Abreise, preiswerte Hotels usw. Dazu gibt es noch tolle Orte und Strände in der Nähe. Man muss nur wissen, wie man von A nach B kommt. Von daher gehört ein Pattayabesuch für mich immer bei einem Thailandaufenthalt dazu.
 

Gast_18

Hat nicht gepasst
   Ex Member
3 Juli 2018
1.921
5.281
2.315
Jedenfalls ist Pattaya im Vergleich zu anderen Touristen Hotspots preiswert und es gibt für jeden, was das Herz begehrt. Preiswerte Beförderung, preiswerte An- und Abreise, preiswerte Hotels usw. Dazu gibt es noch tolle Orte und Strände in der Nähe. Man muss nur wissen, wie man von A nach B kommt. Von daher gehört ein Pattayabesuch für mich immer bei einem Thailandaufenthalt dazu.
@Pungparamee

Das geht mir genauso.....aber inzwischen kann ich nicht mehr nachvollziehen,warum ich da im Urlaub noch hinfahre.

Ich saufe nicht mehr,also sind die Barbesuche selten geworden.Dank meiner zukünftigen Ehefrau gebe in In Pattaya auch kein Geld mehr fürs Vögeln aus.In Gogobars gehen wir selten...aber ich hole mir dort keine feuchten Finger mehr in diversen Muschis,sondern wir holen uns dort höchstens Appetit...." gegessen " wird dann im Hotel. Das einzige,was ich mir gerne in Pattaya hole,sind gute Massagen - ohne Happy End - und ich gehe gerne in Bars mit guter Live Musik....am liebsten satter Rock,nicht einer von den 100 Dire Straights Imitatoren.

Also,was zieht mich noch nach Pattaya ?Die gepflegten Strände ? Das saubere Wasser ? Freundliches Hotelpersonal,das nie ein Smartphone während der Arbeitszeiten in der Hand hat ? Der sehr ruhige,gepflegte Ort mit sauberer Luft und wenig Straßenverkehr ?:hammer:hammer:hammer:hammer


Wirklich...ich weiß es nicht. Es gibt tausende schönere Plätze in Thailand.....doch mich zieht es immer wieder in dieses Dreckloch.Ich muß bekloppt sein....:wall:wall:wall:wall

Farang baba bobo......
.:kk:kk:kk:kk
 
Zuletzt bearbeitet:

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.948
2.265
Wie viele potenzielle Auswanderer wohl heute oder später nicht auswandern können, weil sie an todsichere Investments und Co. glaubten, wäre doch wirklich mal interessant :unsure:
Das würde nur im Nachhinein keiner zugeben. Wenn man etwas so krampfhaft möchte, klappt es meistens eh nicht.

Die Auswanderer, die ich gut kenne, hatten das zehn Jahre vorher gar nicht geplant. Hat sich so ergeben. Keine Lust mehr zu arbeiten, nette Frau gefunden, auf´s Konto bzw. Vermögen geguckt und sich gesagt: ach guck´, reicht ja, kann ich ja meine Zelte in DACH (überwiegend) abbrechen, kann gut aber nicht im Luxus in Thailand leben oder von dort aus meine weiteren Reisen in den Rest der Welt starten.

Der solidesteste Plan für eine mögliche Auswanderung ist daher: erstmal schaffen, Geld ansparen und Vermögen aufbauen als ganz normale Altersvorsorge und nebenbei das Leben genießen und nicht zwanghaft jeden Cent zur Seite legen oder (ver-)spekulieren oder einsparen um dann möglicherweise in zehn, fünfzehn Jahren auswandern zu können. Die "Jungen" werden das abtun als Geschwätz alter Männer. Aber dann sollten sie mal in zehn, fünfzehn Jahren berichten, wie es so gelaufen ist mit dem Auswandererplan.
 
Torti's Biergarten
Borussia Park
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
5.316
20.566
4.465
zu Hause
@Mjerumani auch ich hab meine Auswanderung nicht gross vorgeplant.

Jedoch brauchte auch ich eine Vorlaufzeit von 4.5 Jahren um alles zu organisieren und zurechtzubiegen.

Mittlerweile passt es, und die nächsten 6 Jahre hab ich noch eine "Homebase" in der Schweiz.

Wie es aussieht, kann ich die bis an mein Lebensende verlängern.
 
  • Like
Reaktionen: Mjerumani

NightRiderRalle666

Member Inaktiv
Inaktiver Member
14 Februar 2009
114
152
773
Düsseldorf
www.ultrapasswords.com
Geld ist wichtig, kein Thema, aber wie sieht es mit der Sprache aus?

Wenn man nach Thailand umziehen oder auswandern möchte,
sollte man die Sprache nicht vernachlässigen.
(nur meine Meinung)

In Jomtien, Beach Road Soi 7, vom Meer aus kommend ist eine
Schule, fast am Ende, auf der rechten Seite.
Im Oktober habe ich gesehen, dass sie wieder geöffnet ist.

War schon einer in der Schule und kann berichten?

(die Chrystal Schule auf der linken Seite schräg gegenüber ist
zum Glück geschlossen. Die Lehrerin und das Unterreichtsmaterial
waren mist. Hatte einen 10 Stunden Kurs gebucht, nach 6 Stunden
meine Sachen gepackt und bin gegangen. Noch ein paar freundliche
Worte ausgetauscht, und Tschüß)

Die ABC Schule kommt für mich nicht in Frage.

Kann einer noch eine Schule im Großraum Pattaya / Jomtien empfehlen?
Der Unterricht kann auch auf englisch sein.
Ich möchte nur Einzelunterricht.
Muss nicht zwingend eine Schule sein, kann auch ein Privatlehrer sein.

Im Internet lerne ich relativ viel mit den Videos von Kruu Mod.

Vielen Dank für einen Hinweis.

P.S. Ich hatte 4 Semester bei der Volkshochschule, nach den Sommerferien
akzeptieren sie keine Barzahlung mehr, nur noch Karte oder Einzugsermächtigung. (wegen Corona. wers glaubt...)
Ich unterstütze keine Bargeldabschaffung durch die Hintertür.
Fall erledigt.
 

Bricktop81

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
29 März 2019
836
2.541
1.693
München
Ich mache zur Zeit einen Onlinekurs ist auch praktisch.
Mal sehen ob es was bringt ,
11 Unterrichtsstunden 60 USD .
Ach ja ist Einzelunterricht.
 
  • Like
Reaktionen: Freibier

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
5.316
20.566
4.465
zu Hause
Thailernen.net
Zahnarzt Ramin
Borussia Park
Torti's Biergarten
Verbatim Blog

gamini

Mein Handeln resultiert aus meinen Bedürfnissen.
   Ex Member
20 Januar 2020
1.014
1.709
1.413
Nicht jeder hat das Privileg eine gewisse Summe beiseite packen zu können, schon gar nicht jeden Monat.
Das hängt von vielen Faktoren ab. Diese Faktoren können bzw. sind oft auch extrinsisch. In welcher Familie werde ich geboren, wo wachse ich auf, welche Bildung bekomme ich und und und
Bildung ist auch, besser gesagt ist vor allem, in unserem Land abhängig von der sozialen Herkunft. Immer noch. Leider.
Und Bildung wirkt sich unmittelbar auf das Einkommen aus. (Natürlich gibt es wenige Ausnahmen, die will ich hiermit aber nicht weiter berücksichtigen.)
Deshalb ist für mich die beste Investition eines Menschen, die Investition in seine Bildung. Es ist eine Investition, die dir keiner wegnehmen kann, die du nicht verlieren kannst und ggf. auch überall auf der Welt Einsetzen kannst. Eine gute Ausbildung in Deutschland ist im Ausland sehr gefragt.
Übrigens, Bildung ist in meinen Augen nicht unbedingt verbunden mit einem Studium!

Geld verdienen ist schwierig, das Sparen wird immer schwieriger und ein Vermögen aufbauen ist am schwierigsten.
Oftmals wird ein Vermögen immernoch erst durch vererben möglich.

Ich leite für mich ab, wer noch vor der Rente auswandern will, sollte neben dem Ersparten, eine gute Ausbildung haben. Vor allem die IT'ler haben gute Chancen auszuwandern. Die packen ihr Arbeitsmittel, konkret ihren PC, unter den Arm und los geht's ;)
 
  • Like
Reaktionen: Knatterton

MADBKK

Take it easy
    Aktiv
25 November 2019
132
615
883
BKK
was mich mal interessieren würde zu dem Thema...gibst irgendwo Zahlen wie viele DE/AT/CH hier langfristig in Thailand leben? Denke mal die Thais werden ja die Zahlen haben laut ausgegeben Workpermit / Rentervisa.
Angeblich sind ja auch 2 Mio. Expats in Thailand....evtl. gibst da ja Zahlen woher die alle kommen.
 

KisTex

Forensponsor
   Sponsor 2021
16 Juni 2017
774
19.228
2.845
Bielefeld
gibst irgendwo Zahlen wie viele DE/AT/CH hier langfristig in Thailand leben?

"In Thailand leben offiziell nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ca. 5400 Deutsche als Rentner. Die „Dunkelziffer“ dürfte deutlich höher sein. Viele der Deutschen leben als Privatiers oder haben noch ihren offiziellen Wohnsitz in Deutschland."
 
Verbatim Blog
Thailernen.net
Torti's Biergarten
Zahnarzt Ramin
Borussia Park