Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Smurf Bar
Cosy Beach Club

Thailand Alleine unterwegs in Thailand (trotz Beziehung in Deutschland)

sebi77

Gibt sich Mühe
   Autor
5 August 2015
430
6.649
2.195
Bis lang guter Bericht, wenn auch mit etwas wenig Ertrag. Viele Tage im Land (Covid ist natürlich scheiße) aber bislang sich nur dreimal einen runterholen lassen?!?! Obwohl schon viel Fachwissen im Vorfeld angeeignet:
Also fing ich an mich im Internet über dieses Thema zu informieren und schaute mir Youtube Videos über das Nachtleben in Thailand an. Je mehr ich darüber las, desto größer wurde mein Interesse.
Die Ausbeute bislang hätte mich frustriert. Da ist noch extrem Luft nach oben. Vielleicht kommt ja noch was interessantes:bigsmile
 

DerIch4ever

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
5 März 2023
85
842
663
Es ist aber schon etwas Besonderes, wenn ein Mann allein nach Thailand reist.
Die gängigen Klischees sind ja nicht verkehrt.

Eine Krise dürfte so gut wie sicher sein, ganz anders als bei einer Pilgerreise nach Rom.
Ich fliege demnächst alleine nach Thailand. Kosmischer Weise kommen da mehr Bedenken von "Freunden" als von meiner Frau. Wenn ich meine Frau betrügen möchte, kann ich das auch in Deutschland tun. Kommt mir bitte nicht mit "in Thailand ist es billiger " , weil es nämlich das nicht ist. Für den Flug und Hotels gehen ha schon mindestens 1200 eur drauf. Und das Geld kann ich mindestens 7 mal in einen Saunaclub in Deutschland gehen.
 
  • Like
Reaktionen: NCS666 und Flip82

Micha L

Ich mag es panasiatisch
   Autor
Gratuliere.
Aber die typische Reaktion einer Ehefrau sieht verständlicherweise anders aus.
"Ausnahmen bestätigen die Regel".

In dem hier diskutierten Fall handelt es sich zudem um eine Deutsche. Und die sind die Sitte einer Kongubine nicht gewohnt. Die Gewohnheit dieser Sitte schafft sicherlich Toleranz, oder?
Bei DDeutscheneher Mißtrauen, selbst wenn der Mann treu bleibt.
 
  • Like
Reaktionen: NCS666

Flip82

Aktiver Member
    Aktiv
28 März 2014
153
381
853
Luzern
Meine Ex schickte mich von sich aus nach Pattaya als ich beruflich in Bangkok zu tun hatte.😜
Ich sagte ihr das ich nach Bangkok muss und nach vier Tagen zurück sei, da schaute sie mich an und sagte willst du nicht noch ein paar Tage nach Pattaya, da sie wusste das ich/wir einige Freunde dort haben.
Auf meinen Einwand ob sie sich bewusst sei was sie da sage, meinte sie "du bist soviel unterwegs, woher weiss ich was du dann machst, ich weiss nur wenn du mich betrügen willst, kannst du das überall tun. In Pattaya wisse sie was ich +/- tun werde und im Gegensatz zu anderen beruflichen Aufenthalten kenne sie in Pattaya den Hotelier sehr gut und da dies unser Stammhotel war wo sie und unser Sohn bekannt sind, ich mich kaum trauen würde eine Dame über Nacht mitzubringen."

So ging ich alleine nach Pattaya und war bis auf BJ's in Massagen treu und verbrachte die Abende mit unseren Freunden.

Da sie meine Libido kannte, sagte sie auch immer ich will nicht Wissen was du machst wenn du 1-2 Wochen beruflich auf Achse bist, hauptsache du kommst wieder zu uns zurück. Ob ihr es glaubt oder nicht, aber das war immer im Hinterkopf wenn ich mal eine mit aufs Zimmer nehmenwollte und daher beschränkt ich mich schnell mal auf die reine Befriedigung in Massage, Bars oder einem Bordell.
Ich bin auch nur ein Mann wollte jedoch nie eine persönliche (kurz) Beziehung zu einer Dame aufbauen, sondern nur Druck abbauen welcher sich über die Tage aufbaute.😉
Für uns passte es und der Sex ist in keinster weise der Grund warum wir nicht mehr zusammen sind....
 

Ähnliche Themen