Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Cosy Beach Club
Smurf Bar
BGZ

Thailand Überwintern in Thailand Part 2

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Part 2.1 Impressionen vom Leben auf dem Lande

Nach den separaten Berichten über unsere Trips nach Koh Samet und Koh Samui geht es hier nun - in Fortsetzung von "Mein Leben in Thailand" - weiter mit unserem "Zweitwohnsitz" in Thailand.

Und zwar mit Impressionen rund um Ban Dan Lan Hoi, dem Wohnsitz der Schwiegereltern und Heimatdorf meiner Frau in der Nähe von Sukhothai:


Normalerweise finden in Sukhothai während Loy Krathong, dem thailändischen Lichterfest, an mehreren Tage große Feierlichkeiten, Veranstaltungen und Paraden statt.

In der Vergangenheit waren wir ja schon mehrfach dort und vor allem die Festivitäten vor der grandiosen Kulisse der Ruinen im Old Historical Park von Sukhothai sind einfach fantastisch und unvergesslich.

In meinen vorherigen Threads habe ich darüber schon ausführlich berichtet.

Wegen Corona waren dieses Mal aber leider alle großen Veranstaltungen abgesagt worden.

Loy Krathong konnte deshalb auch in Sukhothai nur in kleinem und familiärem Rahmen gefeiert werden.

So wie z. B. hier beim Tamboon in Dorf-Wat von Ban Dan Lan Hoi....


[Bild: Tamboon.jpg]


[Bild: Tamboon1.jpg]


[Bild: Tamboon2.jpg]


[Bild: Tamboon3.jpg]
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Nach alten Überlieferungen soll Loy Krathong vor mehr als 700 Jahren zum ersten Mal in Sukhothai gefeiert worden sein.

Der damalige König von Sukhothai soll ein ausgesetztes Schiffchen eine seiner Hofdamen auf dem Wasser gesehen haben und soll von diesem (und natürlich von ihr) so begeistert gewesen sein, dass von diesem Tag an jedes Jahr im zwölften Monat des Mondkalenders Krathongs in den Flüssen von Sukhothai ausgesetzt wurden.

Die Worte Loy Krathong bedeuten übersetzt in etwa "schwimmendes Floß".

Traditionell wird der Krathong aus Bananenstauden selbst gebastelt und dann zu Wasser gelassen, um damit die Sorgen und den Ärger aus dem vergangenen Jahr loszulassen und fortzuschicken.

Bevor der Krathong zu Wasser gelassen wird, wird dann noch ein Haar, eine Münze und ein Stück Fingernagel dazu gelegt. Zum Abschluss wird dann zu Buddha gebetet und die Sorgen fortgeschickt!

Wobei heutzutage die meisten ihren Krathong nicht mehr selbst basteln, sondern kaufen.

Ungefähr zeitgleich mit Loy Krathong findet außerdem das Yi Peng Festival statt, welches aus der Lanna-Tradition kommt und vor allem, beginnend in Sukhothai, im Norden gefeiert wird.

Es werden überall bunte und große Laternen aufgehängt und am Abend lässt man dann kleinere Laternen in den Himmel aufsteigen. Und das Ganze wird mit großen Feuerwerken gebührend gefeiert.

Wobei das größte und beeindruckendste Yi Peng Festival in Chiang Mai stattfindet.
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Impressionen von den Corona-bedingt nur in kleinem Rahmen stattfindenden Loy Krathong-Festivitäten im Old Historical Park von Sukhothai:

Am späten Nachmittag....


[Bild: Loy-Krathong.jpg]


[Bild: Loy-Krathong1.jpg]


[Bild: Loy-Krathong2.jpg]


Käuflich zu erwerbende Krathongs für diejenigen, die sie nicht selbst gebastelt hatten....


[Bild: Loy-Krathong3-1.jpg]


[Bild: Loy-Krathong3.jpg]
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Und trotz Corona gab es im Historical Park dann doch ein festlich geschmücktes Stände-Dorf mit traditoneller Handwerkskunst aus der Region....

....aber da fast nur Einheimische und überhaupt keine ausländische Touristen dort waren....

....konnte dort nur sehr wenig bis gar nichts verkauft werden....


[Bild: LKShopping2.jpg]


[Bild: LKShopping3.jpg]


[Bild: LKShopping3-1.jpg]


[Bild: LKShopping4.jpg]


[Bild: LKShopping5.jpg]


[Bild: LKShopping.jpg]


[Bild: LKShopping1.jpg]
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Während der Loy Krathong-Tage waren in Sukhothai auch einige besondere Ereignisse, die feierlich begangen wurden.

Unter anderem die förmliche Beförderung des Chef-Monks von Ban Dan Lan Hoi in einen höheren Rang. Wegen Corona allerdings nur in einem kleinen Rahmen.

Der Chef-Monk und Vorsteher des dortigen Wats ist seit vielen Jahren ein guter Freund der Familie von Nat. Wenn er unterwegs ist, dann fungiert Schwiegerpapa regelmäßig als sein Fahrer.

Bei unserer traditionellen Hochzeit im schwiegerelterlichen Haus hatte er zusammen mit acht anderen Mönchen die Zeremonie geleitet. Und Sohnemann hatte bei ihm auch als "Teilzeit-Mönch" hospitiert.

Wir waren deshalb zu dieser besonderen Veranstaltung ebenfalls eingeladen.

Die Beförderung in Sukhothai....


[Bild: Bef-rderung.jpg]


Auf der Fahrt zurück zu seinem Wat in Ban Dan Lan Hoi....


[Bild: Bef-rderung1.jpg]


Auf dem Gelände des Wats dann noch einige Erinnerungsfotos....


[Bild: Bef-rderung2.jpg]


[Bild: Bef-rderung3.jpg]


[Bild: Bef-rderung4.jpg]


Und hier nochmals "unser" Chef-Monk mit seiner Beförderungsurkunde....


[Bild: Bef-rderung5.jpg]
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Ein weiteres lokales "Highlight" war der Geburtstag des obersten buddhistischen Mönchs und Abtes der Provinz Sukhothai.

Wobei diese Feier dann - trotz Corona - in einem etwas größeren Rahmen stattfand....


[Bild: AbtGeb.jpg]


Und "standesgemäß" gab es dort für die Festgäste dann natürlich auch einiges zum Futtern....


[Bild: Abt-Futtern.jpg]


[Bild: Abt-Futtern1.jpg]


[Bild: Abt-Futtern2.jpg]


[Bild: Abt-Futtern3.jpg]
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
Pflichtprogramm ist natürlich auch immer ein Besuch des San Phra Mae Ya Shrine im City-Center von New Sukhothai.

Phra Mae Ya ist die von den Sukhothaianerinnen hoch verehrte "Mutter" von Sukhothai.

Sie wurde von King Ramkhamhaeng (1275 - 1317), dem "Vater Thailands", unter dem Sukhothai die erste Hauptstadt und das erste große Machtzentrum des damaligen Thai-Reiches war, in Gedenken an seine Mutter Nang Suan erschaffen und ist die Schutzheilige von Sukhothai.

Für alle Sukhothaianerinnen ist es - insbesondere nach einem Auslandsaufenthalt - ein "must do", dort hin zu gehen, sie zu ehren, zu beten und um "good luck for the future" zu bitten....


[Bild: Mother-Suk.jpg]


[Bild: Mother-Suk1.jpg]


[Bild: Mother-Suk00.jpg]


[Bild: Mother-Suk0.jpg]


[Bild: Mother-Suk1-1.jpg]


[Bild: Mother-Suk1-2.jpg]


[Bild: Mother-Suk1-3.jpg]
 

hotmanni

Erfahrener Member
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
24 Oktober 2008
7.332
31.511
4.765
@LoS

Danke für das Feedback!

Als Berichteschreiber freut man sich natürlich über comments - und für mich ist das auch das Salz in der Suppe und motiviert zum weiter schreiben!
 

LoS

Es kann nur einen geben.
   Autor
21 Oktober 2008
18.459
49.783
6.818
Flinger Broich
Genau so ist es.
Wenn ich wieder im LoS bin, gibt's auch wieder Bilder. Ich weiß, was das für eine Arbeit ist, vom Zeit Aufwand Mal ganz zu schweigen.
Vor allem abseits von Sauf und gröhl Bildern, die das natürliche, ländliche Thailand zeigen, geht mir das Herz auf.
 
  • Like
Reaktionen: Ruhrpott Ingo