Smurf Bar
Joe
Sansibar
Travel for you

Thailand Second-Trip Pattaya/Phnom Penh und vorab ein Rückblick

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 24.811,24 €

Zuzüglich 10201 THB

1983Kai

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
2 April 2018
197
568
1.133
36
-->>Pattaya ist eine Stadt an der östlichen Golfküste Thailands, die für ihre Strände bekannt ist <<--
(Quelle: Wikipedia)

01.jpg
(Quelle: Thaizeit)

Und zack…..ich habe sehr lange überlegt, ob ich trotz meiner Rechtschreibschwäche, auch einen Bericht verfassen soll, aber was soll´s….man muss meinen travelogue ja nicht lesen.

Genau einen Tag hat es nach meinem ersten Pattaya-Trip im März gedauert und baaaaaam, direkt einen weiteren gebucht. Vielleicht ein bissel voreilig, da ich nicht weiß, ob ich wirklich einen 29 Tagesauflug nach Pattaya überlebe.

Aus diesem Grund geht´s für mich (zwischendurch) zu einem Erholungsausflug nach Kambodscha. Und zwar in die fantastic und megaaaaaaa saubere Stadt Phnom Penh. Da ist doch die Genesung meines besten Stückes und Verstandes vorprogrammiert.


Hard Fact´s:

Fluggesellschaften:

Lufthansa


02.jpg

Lanmei Airline (Trip nach Kambodscha und zurück)

03.jpg

Reiserouten:

Hannover --> Frankfurt --> BKK

BKK --> PNH

PNH --> BKK

BKK --> Frankfurt --> Hannover

04.jpg

Flugpreise:

Lufthansa: 691€

Lanmai Airline: 81 €

Reisezeit:

11.12.2018 – 09.01.2019

15.12.2018 - 18.12.2018 Phnom Penh

Unterkünfte:

April Suites

August Suites

Sun & Moon Urban Hotel (Phnom Penh)


Tagesbudget (Ohne Flüge und Unterkünfte):

0,01€ - 250€ (wobei ich gerne wieder einiges davon mit zurücknehmen möchte)

05.jpg

Beteiligte Personen:

Voraussichtlich alleine mit hoffentlich vielen netten Gazellen


Soft Fact´s über mich:

- Ganze 34 Jahre

- kein Partygänger/trinke relativ wenig Alkohol (höchstens im Urlaub)

- klein/sportlich

- freundlich/nett/zuvorkommend/zickig/muffig/intelligent/dumm

- wohnhaft bei dem nächsten deutschen Meister à (Landkreis) Hannover


Es wird kein live Bericht werden und ich muss mir nochmals darüber Gedanken machen, wie ich ihn den Trip generell schildere und aufbaue, da sich bestimmt einige Tage vom Ablauf her exakt gleichen und ihr sollt ja nicht vor lauter Langeweile weg ratzen.
 

1983Kai

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
2 April 2018
197
568
1.133
36
Solltet ihr Tipps für mich haben (andere Schreibfarbe, Größe usw.) dann bitte einfach frei heraus sagen.

Da es bis zum Urlaub noch einige Tage sind, werde ich ab morgen, hin und wieder ein paar Textstellen, vom Pattayatrip aus dem März hinzufügen.









Da es noch exakt 95 lange und idiotische Tage bis Tag X sind komme ich nun erst einmal zu meiner Newbie, Newbie und mega Newbie Reise im März. Leider habe ich mich hier nicht unter den Topfotografen begeben und kann nur mit wenigen Bildern dienen. Jedoch habe ich aber vor, dass im Dezember/Januar zu ändern und einige hässliche Bilder für euch mit einzubauen.:echt

Die Buchung im November 2017 erfolgte eher nach einer Kurzschlussreaktion, nachdem die ach so tollen und toleranten deutschen Weltverbesserungsmedien ankündigten, dass sich Thailand das bösartige und verruchte Image entledigen möchte. Also zack und hin....:ausziehen


01.png



Joa, da war ich doch ein Fuchs und buchte Eurowings von Köln aus, weil ich hier ein paar Euronen sparen konnte:licht aus. Da ich meine Tour chillig anfangen wollte, bin ich schon am Nachmittag zuvor mit dem ICE von Hannover aus nach Köln geheizt und habe dort im Kommerz Hotel genächtigt.

02.jpg

03 -.jpg



Selbstverständlich war ich an diesen Abend noch Gast im Pascha... Spaß kam nicht auf, aber immerhin bin ich kurz vor Ende der vereinbarten Zeit gekommen, inklusive nervig abturnendes stöhnen und blablablablubblubblub…. dass man doch bitte endlich abspritzen soll......:sex


Wird sich in Pattaya alles ändern und habe ich dort den besten friendly Sex meines Lebens?! Ich habe es gehofft, aber bis dahin hatte ich noch einen aufregenden Trip vor mir. :welcome
 

Karma

the beauty and the beast
    Aktiv
13 Februar 2013
477
603
1.133
RUHRGE...BEAT
bin dabei!

ich bin ca. in der gleichen Zeit (noch 98 Tage) vor Ort. Vllt trifft man sich auf ein Kaltgetränk in der Smurfbar
 
  • Like
Reaktionen: 1983Kai
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog
For you travel
Borussia Park

1983Kai

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
2 April 2018
197
568
1.133
36
Nach dem Geschlechtsverkehr im Pascha bin ich zurück in das Kommerz Hotel und habe dort versucht, meine Äuglein zu schließen.

Geplant war sofort zu schlafen und am nächsten Tag erholt am Kölner Bahnhof zu frühstücken. Dann direkt zum Kölner Airport zu fahren, einzuchecken, den Flug zu genießen und mich am Flughafen Bangkok vom Taxidriver Mr. Bong direkt in die schönste und sauberste Stadt der Welt bringen zu lassen.

Es bereits vorwegzunehmen --> Das meiste ging in die Hose und man merke sich --> Die Pläne die man sich macht, gehen nicht erst in Pattaya flöten, sondern schon in Deutschland.:bigsmileo_O

Geschlafen habe ich ungefähr eine Stunde, da ich Pattaya-Videos auf Youtube und Berichte lesen selbstverständlich spannender fand. Endlich klingelte mein Wecker und es war der Tag, auf den ich mich seit November gefreut habe. Schläfrig linste ich auf mein Handy und erblickte diese unerfreuliche Nachricht von Eurowings:eek::eek::

01.png

In meinem Schlummer-Zustand dachte ich, what the fuck….die Uhrzeit und so ist doch gleich geblieben. Ok, beim zweiten hinschauen wurde mir dann auch bewusst, es sind ganze 24 Stunden Verspätung, aber ich sollte dennoch zum Flughafen kommen. Die Aggressionen stiegen in mir auf und beruhigten sich erst wieder, nach zwei leckeren Bierchen am Morgen:rolleyes::).

Ausgecheckt, am Bahnhof gefrühstückt und mit der wundervollen S-Bahn zum Flughafen gefahren. Die Eurowings-Schalter sind kaum zu verfehlen, aber ich habe mich schon etwas gewundert, warum sich dort noch keine pöbelnde Menschenmenge versammelt hatte. In Wirklichkeit waren kaum Urlauber hier, die Schalter waren jedoch durch Eurowings-Mädels besetzt.

Gemerkt, dass das die falschen Eurowings Bunnys sind und quer durch den Kölner Flughafen, auf die andere Seite des Airports, stolziert. Dort habe ich direkt von Eurowings-Bunnys mit Penissen die schriftliche Bestätigung des technischen Flugzeugproblems erhalten (die später noch wichtig wird), zudem noch Essensmarken, zwei Taxigutscheine und einen Hotelgutschein. Die Verspätung ist zwar ärgerlich, aber jetzt ist es halt so.

Die Essensmarken am Flughafen eingelöst und ab zum neuen Hotel gebraust. Es war ein schönes Hotel mit einer kleinen Saunalandschaft und einem Fitnessstudio. So habe ich mir noch einen halbwegs schönen Tag mit Sport, saunieren und eine Massage ohne happy ending gegönnt. Zwischendurch habe ich noch mein Hotel in Pattaya und meinen Taxidriver von der Verspätung informiert. Die kommende Nacht konnte ich dann auch sehr gut schlafen. Ich bin sozusagen früh und sofort eingeschlafen und habe bestimmt von kleinen, dünnen, weiblichen, thailändischen Gazellen geträumt.

dorint_hotel.jpg


bin dabei!

ich bin ca. in der gleichen Zeit (noch 98 Tage) vor Ort. Vllt trifft man sich auf ein Kaltgetränk in der Smurfbar
Das hört sich gut an un bekommen wir hin :)
 

1983Kai

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
2 April 2018
197
568
1.133
36
Absolut ausgeschlafen und gut erholt im Dorint an der Messe Köln aufgewacht, gewaschen, angezogen und ab zum Frühstück. Da ich eher ein Gaumenganove bin, hat das Obst, Müsli und dazu einen Kaffee, völlig ausgereicht. Dazu kam noch die Freude, dass ich bisher von Eurowings noch keine Nachricht erhalten habe. Somit sollte alles seinen rechten weg gehen und ich bald im Flieger sitzen.

98233670.jpg


Also den Koffer wieder geschlossen, ausgescheckt und mit dem Taxigutschein zum Flughafen gefahren.

Nun wusste ich ja schon wo ich hin muss und baaaaaaaammmmmmm, ich konnte tatsächlich meinen Koffer abgeben, durch die Sicherheitskontrolle gehen und mich an mein Gate setzen. Das Flugzeug, dass mich nach Bangkok bringen sollte, stand auch schon am Rüssel. Nach ein paar Kaffee stellten die Eurowings-Ladys dann die obligatorischen Personenleitsysteme auf und viele people´s strömten direkt dorthin. Faul wie ich bin, blieb ich natürlich noch bei meinem Kaffee und habe mir die Leute angeschaut. Viele Backpacker und Familien….kaum so böse solo Männer, wie ich es bin.

Die Zeit verging und verging und am Gate passierte NICHTS. Die dortigen Mitarbeiter mussten die Leute schon beruhigen und nach unserer eigentlichen Abflugzeit kam dann auch endlich die Durchsage, begeben Sie sich bitte zum Boarding. Naja, das habe ich jedenfalls gehofft, in Wirklichkeit kam die Durchsage, dass sich das Boarding um weitere 60 Minuten verzögert. Nach einer Stunde konnte man immer noch nichts genaues sagen, sodass nun plötzlich 120 Minuten rum waren. Immerhin wurden nun Fresspakete verteilt, aber was ist das?!? Das Flugzeug fährt ohne uns weg……spätestens jetzt war mir klar, dass das nichts mehr wird. Nach etwa 3 1/2 Stunden unseres eigentlichen Starts dann die Gewissheit aus den Lautsprechern, ihr Flug wurde gecancelt, bitte holen Sie ihr Gepäck ab und begeben sich zu den Eurowings Informationsschaltern.

Ich hätte heulen können, aber den Familien mit kleinen Kindern, erging es ja noch viel schlimmer als mir. Oder diejenigen, die einen Weiterflug gebucht haben. Naja, jetzt fing jedenfalls das Chaos an….keiner wusste, wo wir die Koffer abholen sollten. Der Irrlauf durch den Flughafen startete und ich bin eigentlich nur irgendwo hinterhergerannt. Nach ca. 45 Minuten dann endlich das richtige Gepäckband erreicht, wo mein Koffer schon auf mich wartete. Dem Beamten meinen Reisepass übergeben, weil ich ja den deutschen Boden auch verlassen habe............. und ab zum Informationsschalter.

Vor dem Informationsschalter bildete sich natürlich schon eine kilometerlange Menschenschlange.

Screenshot_20180906-164339.png

Aus Wut wurde bei den meisten pure Resignation. Zwischen dem Bild oben und unten verging übrigens eine Stunde. Sozusagen ist man überhaupt nicht vorangekommen.

Screenshot_20180906-164359.png

Um es nun kurz zu halten war ich um 18.30Uhr mit allem fertig, sprich mit der Flugumbuchung und dem erhalt der Gutscheine und des ICE-Ticket´s. Mein neuer Flug ging nämlich am folgenden Tag nicht von Köln aus, sondern startet von Frankfurt aus über Wien nach Bangkok.

Um ca. 19Uhr erreichte ich nun mein neues Hotel Leonardo, was mir nicht so gut gefallen hat, aber ich muss auch ehrlich sagen, ich war von dem Tag fix und fertig. Wollte einfach nur noch schlafen. So habe ich noch meinen Taxidriver und mein Hotel in Pattaya informiert, dass ich eine weitere Verspätung haben würde. Langsam müssten die sich auch veräppelt fühlen, aber das war mir in dem Moment egal…..! Meine Kumpels haben sich schon die ganze Zeit darüber lustig gemacht, dass ich Thailand nie erreichen werde und die hilflosen Mädels dort in Sicherheit sind.



1cb21eeed23b4e2f86adc7f372a0f90a.jpg
 

otto3

Schreibwütig
   Autor
25 Oktober 2009
435
372
903
Danke für Deinen Bericht:daume . Ich frage mich ganz generell, ob es denn nicht sinnvoller wäre ein paar hunderter mehr zu zahlen um mit einer NICHT Billigairline zu verreisen. Ich fliege wirklich viel. Aber solches ist mir in Jahrzehnten des verreisen nie passiert. Ich fliege nie mit "Billigairlines":give five
 
  • Like
Reaktionen: 1983Kai

rainzman

Mr. nice guy
   Autor
20 Mai 2010
4.248
5.023
3.115
Für mich als cheap Charlie ist schon sehr sinnvoll mit "Billigairlines" zu fliegen da es eben deutlich billiger ist gelle ;)

war auch gerade mal wieder 8 Stunden auf dem Flughafen CGN. Inzwischen kenne ich den Airport auswendig und könnte alles aus dem Gedächtnis nachzeichnen lol

-----

Und bei 2 Tagen Verspätung brauchst auch keine schrifltich Bestätigung mehr .. Lese gerne mit hau rein !!
 
  • Like
Reaktionen: 1983Kai

1983Kai

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
2 April 2018
197
568
1.133
36
Danke für Deinen Bericht:daume . Ich frage mich ganz generell, ob es denn nicht sinnvoller wäre ein paar hunderter mehr zu zahlen um mit einer NICHT Billig...
Da hast du definitiv recht :daume
Eurowings war für meine kommende Reisen (Dezember/Januar und Mai/juni) auch überhaupt kein Thema mehr

Für mich als cheap Charlie ist schon sehr sinnvoll mit "Billigairlines" zu fliegen da es eben deutlich billiger ist gelle ;)

war auch gerade mal w...

Haha, der CGN möchte halt gerne die Leute behalten.
Ja, ich muss auch sagen, dass das mit der Zahlung extrem schnell seitens Eurowings ging. Da konnte ich nicht meckern.:bigsmile
 
Verbatim Blog
Borussia Park
Zahnarzt Ramin
For you travel

Luis

Zwischen zwei Pattayabesuchen
    Aktiv
3 April 2016
208
335
983
Oh Mann ich wäre durchgedreht oder wäre direkt wieder heim... ABO
 
  • Like
Reaktionen: 1983Kai

1983Kai

Hat nix anderes zu tun
Thread Starter
   Autor
2 April 2018
197
568
1.133
36
Neuer Tag, neues Glück und ich wollte einfach nur weg aus Köln (Sorry, Köln/Bonner :bigsmile:D es war keine schöne Zeit bei euch). Also einen viel zu frühen ICE herausgesucht, obwohl mein Flug erst am Abend gehen sollte.



Screenshot_20180318-110430.png



Screenshot_20180906-164459.png



Somit ohne Frühstück ins Taxi und mich wieder mal zum Bahnhof bringen lassen. Sogar der ICE hatte dann noch ca. 20Minuten Verspätung, obwohl kurz vorher (Bild) noch alles im grünen Bereich war. Ich habe mir zu diesem Zeitpunkt wirklich schon öfters überlegt, ob ich nicht einfach wieder nachhause fahren sollte, aber meine Neugier war dann doch stärker und wenn ich nur zwei Tage Vorort sein würde, das wäre mir egal :poppen:echt.

Nun wieder der normale Ablauf……..Koffer am Self Check-In Schalter von Lufthansa abgegeben, erfolgreich durch den Sicherheitscheck gekommen und mir erst einmal einen Kaffee geholt. Hier waren die Informationsschalter übrigens auch mit Menschentrauben belegt, weil aufgrund des Wetters, einige Flüge ausgefallen sind. Ich hatte jedoch endlich mal Glück:bigsmile.

Die Zeit also noch etwas mit Bundesliga schauen und lesen verdatteln, bis es endlich ins Flugzeug ging und tatsächlich….ich saß drin! Noch nicht nach Bangkok, aber nach Wien. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen……

20180508-ABD0123-1-1.jpg

Im Wieder-Wartebereich war es tatsächlich witzig, da man viele Leute aus Köln wiedergetroffen hat. So verging die Zeit bis zum Boarding wie im Fluge.

Ich nicht der größte, hatte also genügend Platz. Zum Essen kann ich leider nichts sagen, weil ich geschlafen habe und auch keinen Hunger hatte. Trotz meiner Aufregung und der Vorfreude, habe ich die Flugzeit tatsächlich so gut wie komplett verschlafen. Ich finde fliegen einfach nur sehr entspannend........
 
Zuletzt bearbeitet: