Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Cosy Beach Club
BGZ
Joe

Risiko für Magendarmbeschwerden in Thailand?

Josef_paul

Reisender
    Aktiv
10 Februar 2009
163
148
1.123
In der Nähe von Wien
Wenn du Probleme mit Durchfall in Thailand hast sind deine Abwehrstoffe noch am Anfang. Versuche mindestens 3 Tage durchzuhalten, nimm Elektrolyte ein, trink Cola und iss Bananen. Wenn du Fieber bekommst geh zum Arzt der gibt den Antibiotika. Wenn du das ohne Medikamente durchstehst hast du schon bis zum nächsten mal Abwehrstoffe gebildet und im schlimmsten Fall kurz Dünnschiss bis dein Körper reagiert.
 

Brokerxy

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 August 2022
280
1.129
893
Immer super kurz vor Abflug nach D....gestern spät abends hat meine Thaiehefrau in Jomtien am Beach Lust auf ne Nudelsuppe (Streetfood) bekommen und nach deren Genuss die Nacht über gereihert, ich selbst ERSTMALIG, weil keine Lust so spät ins Restaurant zu gehen, beim 7/11 zwei Hamburger geordert und in der Plastikverpackung heiss machen lassen. (Sitzen gerade im Taxi nach Bangkok und während ich dies schreiben und daran denke, könnte ich gerade kot...) Schon beim auspacken und leider auch beim essen, lief mir die glibbrige Sosse auf mein Shirt. Aber egal, der Hunger triebs rein. Hatte dann die ganze Nacht Brechreiz und konnte nicht....NIE WIEDER!
WAS EIN DRECK. Wäre vielleicht ein Thread wert, was im 7/11 vielleicht an Sandwich/Hamburger zu essen wäre...

LG, Broker
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: NCS666

Pattayadragon

Kennt noch nicht jeder
    Aktiv
19 März 2014
47
130
493
Das Risiko ist geringer als in Deutschland. Beachte folgende Regel. Koch es, schäl es, lass es.Frei aus dem Englischen übersetzt. In Thailand ist alles frisch und von hoher Qualität. Ich muss in Deutschland beruflich mehrmals die Woche Geschäftsessen mit Kunden machen. Da gehen wir nicht ins Bahnhofseck.Ich habe gefühlt jedes mal Probleme. Das sind 90 Prozent aufgetauter Dreck. Oder 100 Prozent? Grösste Gefahr in Thailand ist Salatbuffet mit Dressing. Steht dann gerne mal 5 Stunden bei 30 Grad rum. Guten Appetit.
 

octopussy

Aktiver Member
    Adult
13 Juli 2022
108
709
833
Ich kann erzählen:
ich war mehrere Male zuerst in Indien, dann Thailand.
Jeweils, in Indien Magenschmerzen, auch wenn keine Darmgrippe, so doch der Magen bzw Darm stark in Mitleidenschaft sowie Gewicht verloren.
Dann in Thailand aufgelebt, keine Probleme.
Nach dem Urlaub mit zusätzlichen Kilos heim.
Muss dazu sagen, dass ich einen empfindlichen Magen hab und daher vorsichtig bin, mit Speisen in Thailand (siehe Empfehlungen in diesem Thread)
Daher mein Fazit:
Du kannst Dich auf den Urlaub FREUEN !
 

KingKong2017

make the girls happy....
    Aktiv
10 September 2017
1.619
2.610
1.963
Ich hatte in Thailand noch nie Probleme.....von der Dorfküche, über Streetfood, Hotel, 7/11...etc. Auch nicht in Kambodscha oder Laos. Ägypten ist da schon anders, selbst Türkei...Salate mit Mayonnaise esse ich nicht, wenn dann nur gekühlt ohne was... ich denke was wirklich ein Problem ist - SALAT.

Meine Flamme hat da ein gutes Auge / Sinn für was was taugt. Was nicht schmeckt oder sonst merkwürdig riecht - wird gemieden. Und ja - ich esse richtig scharf - quasi maximales Level, das hilft auch.
 
  • Like
Reaktionen: NCS666 und Brokerxy