Smurf Bar
Joe
Sansibar
Hibl T-shirts
Travel for you

News NEWS from the PHILIPPINES

Progress Bars

Aktueller Spenden Stand 25.462,52 €

Zuzüglich 10201 THB

skippy

The Boxing Kangaroo
Thread Starter
   Autor
6 Mai 2009
7.492
15.337
4.265
@ WHO zu COVOD 19: Philippinen schneiden schlecht ab im pazifischen Raum
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Leider die Bestätigung für das was viele hier befürchtet haben :(


Ich bin richtig geschockt nachdem meine Frau heute mit unserer Familie telefoniert hat und alles erfuhr was da abgeht in Southern Leyte mit immer mehr Infektionen ,über Filipinos die die Quarantäne umgehen und sich von Fischern in kleinen Bancas zu ihren Heimatinseln in anderen Provinzen übersetzen lassen und auch von Infizierten die in der Quarantäne waren und doch nachts rumliefen auf der Suche nach Zigaretten und Rum und nun weitere unschuldige Menschen infizierten . Das nimmt dort kein gutes Ende wenn nicht das Militär dort massiv auftritt und die Leute zwingt daheim zu bleiben . Die Leute sind so stur und machen alles was sie wollen und folgen keinem Hinweis , über Duterte lachen sie nur und warten auf die Radios für ihre Kids !!!!!! Viele haben immer noch nicht kapiert dass das Geld der OFWs immer weniger wird und das Land keine Mittel mehr hat um sie durchzufüttern . Ich mach mir wirklich Sorgen und auch viele unserer Freunde und Bekannten suchen mittlerweile nach einem Weg um dort raus zu kommen . Aber wie @Mephisto das schon beschreibt ist der Weg nach MNL extrem schwierig ....bin richtig froh dort weg zu sein unter diesen Umständen .
 
Zuletzt bearbeitet:

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.021
2.583
1.663
Ich hoffe, das ist ein schlechter Scherz.

Held inside Manila airport for 99+ days.
Jun 26, 2020, 11:51 AM

I am tpurist from Europe arrived to Philippines on March 20 and refused entry to country bcs of ECQ they turned me back but airline (AirAsia) stopped operations at that very day. My passassport is held by airline and i was noy allowed to leave bcs under Philippine immigration rules same airline who fly me in has to fly me out when refused entry. I been detained and held inside NAIA Terminal 1 for 99 days and still here. My consulate cannot do anything for me, lost all hope at this point.

I been treated like criminal its like kidnapping immigration, airport staff and airline refuse to answer any questions they just tell me i need to wait for flights to restore, i have no way to complain both immigration, airport staff and airline employees are hidding their name tags from me and refuse to tell their name or what duty they do in airport!!! They said i need to buy my own food and pay for my flight out, first week i sleep on the floor...

FB roman.trofi.18

Twitter RomanT88131368


 
For you travel
Verbatim Blog
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

tomnjerry

Lady Drink King
   Autor
2 August 2016
787
7.600
2.445
61
@ WHO zu COVOD 19: Philippinen schneiden schlecht ab im pazifischen Raum
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Leider die Bestätigung für das was viele hier befürchtet haben :(


Ich bin richtig geschockt nachdem meine Frau heute mit unserer Familie telefoniert hat und alles erfuhr was da abgeht in Southern Leyte mit immer mehr Infektionen ,über Filipinos die die Quarantäne umgehen und sich von Fischern in kleinen Bancas zu ihren Heimatinseln in anderen Provinzen übersetzen lassen und auch von Infizierten die in der Quarantäne waren und doch nachts rumliefen auf der Suche nach Zigaretten und Rum und nun weitere unschuldige Menschen infizierten . Das nimmt dort kein gutes Ende wenn nicht das Militär dort massiv auftritt und die Leute zwingt daheim zu bleiben . Die Leute sind so stur und machen alles was sie wollen und folgen keinem Hinweis , über Duterte lachen sie nur und warten auf die Radios für ihre Kids !!!!!! Viele haben immer noch nicht kapiert dass das Geld der OFWs immer weniger wird und das Land keine Mittel mehr hat um sie durchzufüttern . Ich mach mir wirklich Sorgen und auch viele unserer freunde und Bekannten suchen mittlerweile nach einem Weg um dort raus zu kommen . Aber wie @Mephisto das schon beschreibt ist der Weg nach MNL extrem schwierig ....bin richtig froh dort weg zu sein unter diesen Umständen .
Das ist aber nicht pro 100.000 Einwohner, sondern, so wie es aussieht sind das absolute Zahlen, die Phils haben über 100 Millionen Einwohner, Singapour über 5.
Man muss allerdings im Auge behalten, dass hier fast nur bei Verdacht getestet wird.

Meine bessere Hälfte hat jetzt von dem Brgy Health Office einen travel pass, heute oder morgen muss sie dann zur City Hall um noch eine Bescheinigung (?) zu bekommen.
Am Sonntag plant sie dann die Fahrt in die Provinz, um sich dort um ihren business zu kümmern,
aber Planen ist im Moment schwierig, ich versuche ihr immer klar zu machen, dass sie von Tag zu Tag entscheiden soll.

Heute, Montag Abend wird der begnadete oberste Redner wieder sein wöchentliches Genuschel abgeben.
Sicher ist, dass es dabei um public transport geht, ab heute haben viele UV Express und Jeepjey Linien ihren Dienst wieder aufgenommen,
man kann wieder von ausserhalb Metro Manilas nach Quezon City oder Ayala/Shaw Central kommen.
Es kommen wohl noch mehr Linien diese Woche dazu.
 

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.021
2.583
1.663
Vielleicht ein praktischer Hinweis. Hier die Rote Kreuz App. Falls man diese vorab ausfuellt kann man sich anscheinend ein wenig Zeit am Flughafen sparen. Mal sehen, wann ich es denn ausprobieren 'darf': 2020 oder 21?


und weil es so schoen ist eine weitere Liste mit Quarantaene Hotels. Die Liste ist wesentlich laenger als die von mir oben eingestellte (siehe Fotos). Hat aber leider keine Preise. Also beide zusammen benutzen, damit man zumindest teilweise einen Eindruck bekommt.


Das tolle ist natuerlich, dass der verstaendige Praesident, man ist Mann, sicher gestellt hat, dass das Sogo (mehr als 10 Standorte) mit dabei ist. Dazu dann noch andere gleichwertige Dienstleister. Nun stellt sich die Frage nach dem Menu.
 
Zuletzt bearbeitet:

skippy

The Boxing Kangaroo
Thread Starter
   Autor
6 Mai 2009
7.492
15.337
4.265
I am tpurist from Europe arrived to Philippines on March 20
Ich bin mir nicht sicher aber wenn ich mich richtig erinnere sprach Duterte am 12 März und kündigte den Lockdown an für den 15 März ab Mitternacht . Also durften am 20 März schon keine Touristen mehr einfliegen . Ich glaube die Geschichte nicht , ausserdem hatte der Mann noch die Gelegenheit 100 te Flüge vom NAIA nach Europa zu buchen .

Nun stellt sich die Frage nach dem Menu.
Wooow , in einem Sogo nach dem Menu zu fragen und gar etwas zu essen . Sogo ist billigstes short time Hotel und man klebt am Boden fest .....Dann lieber am NAIA 99 Tage auf dem Boden als eine Nacht in einem Sogo .
 

Mephisto

Lady Drink King
   Autor
28 November 2008
667
1.963
2.148
Billerbeck
Hi,,

ich hatte auf sweeper Flüge gehofft, die von San Jose direkt nach Manila gehen.
Aber dem hat ein Minister jetzt erstmal einen Riegel vorgeschoben

You are being redirected...

Was ich nicht ganz verstehe, die sprechen immer von "incomming" LSI's, ich will aber doch in die andere Richtung. Aber wahrscheinlich ist dann direkt alles gemeint.
Also, nocheine Woche länger...

Mephisto, der es langsam leid ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin
Borussia Park

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.021
2.583
1.663
Ich bin mir nicht sicher aber wenn ich mich richtig erinnere sprach Duterte am 12 März und kündigte den Lockdown an für den 15 März ab Mitternacht . Also durften am 20 März schon keine Touristen mehr einfliegen . Ich glaube die Geschichte nicht , ausserdem hatte der Mann noch die Gelegenheit 100 te Flüge vom NAIA nach Europa zu buchen .


Wooow , in einem Sogo nach dem Menu zu fragen und gar etwas zu essen . Sogo ist billigstes short time Hotel und man klebt am Boden fest .....Dann lieber am NAIA 99 Tage auf dem Boden als eine Nacht in einem Sogo .
Da bist Du mir aber voll auf den Leim gegangen..... Ich schrieb bewusst 'menu' und nicht Speisekarte. :) Andererseits: Ich war in einem (allein) und es gab aber tatsaechlich echten Frass zum ordern. 12 Stunden in Pasay zwischen 2 Fluegen. cultural experience. Nimmer mehr :))

Der Typ meinte, man koennte sich die Sauerei im NAIA auf FB angucken. Hat er ja angegeben. ich mach das gleich mal.

Nur etwas fuer echte Maenner mit starken Nerven und noch staerkeren Magen. Only in the Philippines. F.... hell.

Ich bin noch nie mit AirAsia geflogen.......
 

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.021
2.583
1.663
An der Rotonda. Die hatten 'alte' und 'neue' Zimmer. Ich kam abends vom Naia und musste morgens wieder hin. International Terminal 1 und dann in's Dorf ab Terminal 3. In Makati ein Zimmer, Taxi etc. waere mich teuer zu stehen gekommen. Also hatte ich einen Geistesblitz, dass 12 Stunden eh voll ausreichen. Also ab in's Taxi und ich wurde hinter dem Gebaeude im Hof abgesetzt. Es gab einen Hintereingang. Die Lobby war so wie Terminal 3, Cebu Pacific. Vollgepackt. Paerchen die warteten, die Sessel etc. war in kleinen Nischen und es gab niedrige Sichtsperren. Man wollte wohl vermeiden, dass Ehepaare sich treffen. Ich machte mir Sorgen, dass ich ueberhaupt ein Bett bekomme. War aber kein Problem, weil ich nur die Standardkategorie wollte. Gab anscheinend noch thematische Raeume. Man fragte, wo denn meine Begleitung sei. Ich meinte 'nada,' aber das wurde mir erst einmal nicht abgenommen. Ein hoeherer Hansel sprach dann mit mir und ich entschuldigte mich fuer mein Vergehen, aber ich wollte wirklich nur schlafen. In dem Fall war dann der neue Fluegel angesagt, weil Schalldicht. Fetischisten waehlen sicherlich nicht schalldicht. Das Zimmer war ohne Fenster. Spiegel wirklich ueberall, nur Platz fuer einen Fernseher. Das Programm war eher Schulfernsehen, falls jemand etwas vergessen hatten. Beleuchtung war wie eine Disko 1978 aber die Spots richteten auf die Matratze.
Ich bin dann noch einmal raus wegen Abendessen. War keine gute Idee. Die Szene nachts an der Rotonda ist wie aus einem schlechten Horrorfilm. Vor der Huette eine Leistungsschau der lokalen Dienstleisterinnen, die vermutlich mit Erfahrung, sicherlich nicht mit Aussehen, ueberzeugen wollten. Drogen gab's auch alle 2-3 Meter. Ich habe dann wohl bei Chowking mein Leben riskiert, Verzweiflung trieb den Frass rein, und dann noch kurz 7/11 fuer Wasser. Ich war ultraaufmerksam und fuehlte mich wie ein Karnickel im Fuchsbau. Ich bin kein Angsthase, aber die Strasse hatte zahlreiche zwielichtige Gestalten, die mich genau musterten.
Insgesamt sind die Zimmer Bunker, sehr sauber, preislich waren damals die 1200 Peso nicht zu schlagen. Inzwischen bleibe ich aber lieber ruhig ein paar Stunden im Terminal und tue mit die Geisterbahn nicht mehr an. Einmal ist mehr als reichlich. War aber ganz gut auch einmal (sprich: 1x) diese Seite der philippinischen Realitaet gesehen zu haben.

Der Abriss muss wohl neuerlich erfolgt sein. Bei Agoda gibt's Fotos von der Lobby, so wie ich sie erlebt hatte. Dann noch Bewertungen bei Google, die erst 4 Monate alt sind. Die Fotos bei Hotels.com zeigen nicht die Kampfplaetze.
Vielleicht meint Skippy aber auch eine andere Absteige. Fuer alle Ermunterten gibt's eine Webseite mit Telefonnummern. Preise anscheinend nur auf Anfrage.
 

skippy

The Boxing Kangaroo
Thread Starter
   Autor
6 Mai 2009
7.492
15.337
4.265
Der Abriss muss wohl neuerlich erfolgt sein.
Nein das war letztes Jahr aber am Edsa in Pasay gibt es 3 dieser Nobelherbergen . Sogo Drive in , Sogo Grand und Sogo Rotonda . Das Sogo was die platt gemacht haben war das erste auf der rechten Seite wenn man am EDSA Entertainment Center vorbeifuhr . Entweder das Drive In oder das Grande , genau weiss ich das nicht weil ich es aus dem Taxi rausgesehen habe aber interessiert auch niemanden wirklich -ich war und ich werde kein Kunde werden bei denen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

gogolores

Lady Drink King
   Autor
8 Februar 2009
1.990
7.367
2.465
Wien
Auch mit der Polizei hatte ich nie Probleme auch wenn ich mal bei einer Kontrolle nicht so ganz richtig war (Helm, Papiere ) Nie hat jemand versucht das auszunutzen .
Hatte auch noch nie derartige Probleme mit der Polizei in Südostasien. Dafür aber in Europa >> Ukraine.
 
Borussia Park
Verbatim Blog
For you travel
Zahnarzt Ramin

tomnjerry

Lady Drink King
   Autor
2 August 2016
787
7.600
2.445
61
Polizei in Makati eine haeufige Begegnung als ich noch als Rollerfahrer unterwegs war und so als foreigner/Opfer erkennbar war.
Viele verrueckte story's, die mich jedes Mal 3-500 Peso kosteten.
Mit Auto und tinted windows no problem.
 
  • Like
Reaktionen: Asiadragon

Nachtwanderer

Phils-Experte
   Autor
31 Juli 2013
2.975
22.727
3.665
Das ist aber nicht pro 100.000 Einwohner, sondern, so wie es aussieht sind das absolute Zahlen, die Phils haben über 100 Millionen Einwohner, Singapour über 5.
Man muss allerdings im Auge behalten, dass hier fast nur bei Verdacht getestet wird.

Meine bessere Hälfte hat jetzt von dem Brgy Health Office einen travel pass, heute oder morgen muss sie dann zur City Hall um noch eine Bescheinigung (?) zu bekommen.
Am Sonntag plant sie dann die Fahrt in die Provinz, um sich dort um ihren business zu kümmern,
aber Planen ist im Moment schwierig, ich versuche ihr immer klar zu machen, dass sie von Tag zu Tag entscheiden soll.

Heute, Montag Abend wird der begnadete oberste Redner wieder sein wöchentliches Genuschel abgeben.
Sicher ist, dass es dabei um public transport geht, ab heute haben viele UV Express und Jeepjey Linien ihren Dienst wieder aufgenommen,
man kann wieder von ausserhalb Metro Manilas nach Quezon City oder Ayala/Shaw Central kommen.
Es kommen wohl noch mehr Linien diese Woche dazu.
Bezüglich der Jeepny (Linien) - Meine meinte, viele Fahrer weigern sich wieder los zu legen, da wohl nur eine Hand voll Leute pro Jeep erlaubt sind und sich das damit dann nicht rechnet....
 
Zuletzt bearbeitet:

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.021
2.583
1.663
Nein das war letztes Jahr aber am Edsa in Pasay gibt es 3 dieser Nobelherbergen . Sogo Drive in , Sogo Grand und Sogo Rotonda . Das Sogo was die platt gemacht haben war das erste auf der rechten Seite wenn man am EDSA Entertainment Center vorbeifuhr . Entweder das Drive In oder das Grande , genau weiss ich das nicht weil ich es aus dem Taxi rausgesehen habe aber interessiert auch niemanden wirklich -ich war und ich werde kein Kunde werden bei denen :)
Jetzt bin ich beruhigt. Der Luxusschuppen mit den Spiegeln waere ein Verlust gewesen. Aber es waren unvergessliche Eindruecke. Kann ich nicht von allen Hotels behaupten.
 

thaiguy

Kein anderes Hobby?
    Aktiv
25 Dezember 2013
1.021
2.583
1.663
Das Vertrauen unserer werten Mitglieder in die PNP ist natuerlich lobenswert, wenn auch nicht unbedingt berechtigt. Bei der Armee gibt's da mittlerweile einige Vorbehalte. Die lokalen Terroristen sind daneben auch sehr ungehalten, weil derart erfolgreiche Aktionen gelingen denen weniger, jedenfalls was Offiziere angeht. Damit schadet die Sache ihrem Ansehen. Koennte durchaus sein, dass dort wirtschaftliche Interessengegensaetze auf landesueblich Weise gut und guenstig geregelt wurden.






What we know so far on the Jolo 'misencounter' shooting

Franco Luna(Philstar.com) - June 30, 2020 - 2:57pm


MANILA, Philippines — A shootout first reported by Rappler on Monday resulted in the deaths of four members of the Armed Forces of the Philippines army intelligence unit at the hands of provincial police.
RELATED: 4 soldiers killed in 'misencounter' with police in Jolo

PNP-Army 'misencounter': Duterte blames Murphy’s Law

Palace: Despite Duterte taking blame, probe into Samar 'misencounter' still on
The fatalities have since been identified as:
  • Maj. Marvin Indammog, commanding officer of 9th Intelligence Security Unit
  • Capt. Irwin Managuelod, field service intelligence commander
  • Sgt. Eric Velasco
  • Cpl. Abdal Asula
However, the military and the police present drastically different accounts of what happened that day, particularly involving how the hostilities began.
Even accounts within each agency do not paint the same picture.

Here's what we know so far.
Military account
According to a statement by the Western Mindanao Command, or Westmincom:
  • The four were gathering intelligence on suicide bombers linked to the Abu Sayyaf group in the vicinity of Barangay Mauboh, Patikul
  • They were boarding their vehicle when cops suddenly opened fire.
  • The same statement says that the van was parked in front of the police vehicle when the incident "occurred."
  • The firefight ended in front of the Jolo Central Fire Station in Barangay Walled City at 2:26 p.m.
Lt. Gen. Cirilito Sobejana, Westmincom chief, told reporters: "We don't want any escalation of hostilities out of the incident. Our interest is to know the facts and justice is given. [But] we are yet to establish the motive of the police."
According to a report from the Army's 11th Infantry Division that the Westmincom based its statement on:
  • The team was indeed conducting intelligence-gathering operations in Barangay Mauboh, Patikul but pulled out at 2:15 p.m.
  • An ISU member trailing the van on board a motorcycle witnessed it getting flagged down at police checkpoint midway to Jolo, but recounted that it was allowed to pass "after brief discussion as they will be meeting in the Jolo Police Station."
  • The van proceeded to the station and parked "50 meters" from it, while cops parked their mobile behind the van, at which point the shooting incident "occurred."
In an interview with CNN Philippines, Lt. Gen. Gilbert Gapay, commanding general of the Philippine Army, added: "Even after properly identifying themselves, the police personnel approached and fired upon them for still unknown reasons."
A separate statement by Gapay said:
"The soldiers were on a mission to identify the location of known terrorists in the area. Based on eyewitness accounts, no altercation transpired between the two parties nor was there any provocation on the part of Army personnel to warrant such carnage. Furthermore, no agents from the Philippine Drug Enforcement Agency are involved and this is not an anti-drug operation. The Army grieves and condoles with the families of our fallen men. There will be no let up in our quest for truth and justice."
The same statement published on the Philippine Army page said that the men "were hot on the trail of Abu Sayyaf members, bomb makers, and suicide bombers in Sulu province," a detail not mentioned in initial accounts.
Police account
According to a report from Sulu Police Provincial Office to the Police Regional Office-Bangsamoro Autonomous Region:
  • Elements of the Jolo Municipal Police Station and the Police Drug Enforcement Unit were on patrol at Barangay Bus-bus
  • The cops initially identified the four personnel as armed civilians inside a grey Mitsubishi Montero SUV
  • Police officers approached and "accosted" the men, supposedly to direct them to proceed to the Jolo Police Station
Some time at this point, the men suddenly drove away and attempted to flee. A chase ensued, and after the brief chase, the four men disembarked from their vehicle, drew their guns, and the firefight commenced.
Reports are sketchy as to what happened at this point and on whether the van made it to the station or not.
The PRO-BAR said that the men fled right then and there instead of proceeding to the Jolo Municipal Police Station as the police told them to.
However, initial reports from the Sulu Provincial Police Office as mentioned in a CNN Philippines report said that the army men fled the station after they were apprehended for questioning.
What happens now?
The Sulu Police Provincial Office said at least five policemen were involved in the incident were already in the custody of the provincial headquarters.
In a statement issued late Monday night, Police Brig. Gen. Bernard Banac, PNP spokesperson, said:
The PNP leadership extends its deepest condolences to the family and colleagues of two Philippine Army officers and two enlisted men who died in the unfortunate incident of a misencounter with PNP personnel in Jolo, Sulu. The PNP and AFP officials in Sulu have agreed that the National Bureau of Investigation (NBI) Regional Office in Zamboanga City will conduct and lead the investigation to ensure impartiality and to eliminate any suspicion of undue influence.
As an immediate administrative action, all personnel involved in the incident, particularly from the Jolo MPS, are restricted to quarters in preparation for the NBI’s investigation. The Regional Director of Police Regional Office-BAR, Police Brigadier General Manuel Abu has been instructed to extend full administrative and operational support to the NBI.
RELATED: NBI set to probe shooting between Sulu cops and military
In an interview over CNN Philippines, Col. Ramon Zagala Jr., Army spokesperson, said that their troops did not engage the cops in a firefight since they "properly coordinated and identified themselves."
He called the police spot report "fabricated" and "misleading."
Philstar.com has reached out to Jolo police to confirm the details independently, but the town police have yet to respond as of this post. — with reports from The STAR/Roel Pareño
This is a developing story. It will be updated as the situation progresses.
 

skippy

The Boxing Kangaroo
Thread Starter
   Autor
6 Mai 2009
7.492
15.337
4.265
Das Vertrauen unserer werten Mitglieder in die PNP ist natuerlich lobenswert
Nun ich habe nie gesagt dass ich in die Jungs Vertrauen hätte , ich sagte lediglich dass die meisten nette Kerle sind die mich nie belästigten und versuchten Geld aus mir rauszupressen . Ich war mir auch immer bewusst dass sie alle im Falle eines Falles totale Versager sein würden aber ich ziehe eben Polizisten vor die relax im Schatten dösen als wie die die übereifrig mir nachstellen .

Zum Militär hatte ich nie den geringsten Kontakt auf den Philippen , weiss nur was ich sah : Extrem schlecht ausgerüstet und an sich nur Kanonenfutter für Politiker und Generäle die gar kein wirkliches Interesse haben diese lokalen Konflikte zu beenden . Für das Gehalt was die erhalten würde ich auch nicht in der ersten Reihe mit Hurra vorstürmen sondern mich bei der Goulaschkanone aufhalten :)
 
Borussia Park
For you travel
Zahnarzt Ramin
Verbatim Blog