Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Sansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien Erotik
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Lauda Air Friedhof

Dieses Thema im Forum "Reisetipps" wurde erstellt von JT29, 9. Mai 2018.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. JT29

    JT29
    Expand Collapse
    Kein anderes Hobby?
    Member Adult

    Auf meiner To-Do-Liste hatte ich schon lange den Lauda Air Friedhof bei Supanburi. Jetzt hat es endlich geklappt.

    Lauda-Air-Flug 004 stürzte 1991 kurz nach dem Start über dem Putoei Nationalpark ab. Die Absturzstelle kann heute noch befahren werden. Sie liegt aber tief in den Bergen und man benötigt entweder ein Motorrad oder ein Geländefahrzeug. Dort kann man noch einige Überreste sehen.

    90 Kilometer von der Absturzstelle entfert wurde bei Supanburi eine Gedenkstätte errichtet. Diese haben wir besucht.Der Ort ist nicht einfach zu finden. Man fährt von Supanburi auf der 322 nach Tha Sadet. Am Wat biegt man auf die 3460 ab, nach gut 2 km wieder Rechts rein , nach weiteren 500m ist man am Ziel Punkt.

    Im Flugzeug verstarb der Gouverneur von Chiang Mai mit seiner Frau. Diese Familie hat dieses Grundstück gekauft und die Gedenkstätte errichtet. Angeblich laut Internet (Richard Barrows) bezahlt Niki Lauda monatlich 5000 Baht für die Erhaltung. Bei unserem Besuch sah das Ganze jedoch mittlerweile so aus:

    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.


    Du hast keine Rechte die Inhalte zu sehen.

    Gäste bitte registrieren.
     
    Phyton, KennyPowers, franky und 45 andere haben sich bedankt.
  2. anton1

    anton1
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    @JT29 , ich respektiere deinen Beitrag und auch als nachdenklichen Beitrag. Dennoch sterben in Thailand, in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz so viele Menschen im Straßenverkehr, daß auch das einer Würdigung bedürfte. Es sind wohl mehr.

    Ob auch da so viele zusammen geführt wurden?

    L.G.
     
  3. Hans Wurst

    Hans Wurst
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv

    Dieser grassierende "Whataboutism", der mir seit einigen Jahren mehr und mehr gerade im Internet auffällt, widert mich einfach nur noch an.
    Was hat das damit zu tun? Kann man nicht einmal einen nachdenklichen Beitrag zu irgendeinem Thema bringen, ohne dass gleich die "Ja, aber..."-Leute in Erscheinung treten müssen?
     
    lippo, iq-san, lillyfee und eine weitere Person haben sich bedankt.
  4. TokyoSkyTree

    TokyoSkyTree
    Expand Collapse
    Cheap an' Nasty
    Member aktiv


    @anton1

    einfach lesen, etwas wirken lassen, überlegen, versuchen zu verstehen und dann eventuell antworten
     
    lippo, lillyfee und Hans Wurst haben sich bedankt.