Schlumpf BarJoe TravelGästehaus PattayaMajor Grubert
Vanvara SchuleSansibar NakluaLovers LaneFlintstones PattayaAsien ErotikVanvara Schule
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

News Bangkok-News

Dieses Thema im Forum "Bangkok Info" wurde erstellt von ed, 23. Juni 2012.

Beobachter:
Dieses Thema wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Karma

    Karma
    Expand Collapse
    the beauty and the beast
    Member aktiv

    ^^@lucky
    sieht wohl ganz deutlich so aus.
     
  2. kalle11

    kalle11
    Expand Collapse
    Überzeugter Isaanist
    Verstorben

    Ja, sieht auf einer Seite so aus. Ich vermute den Grund aber woanders. Es ist kein Geheimnis das die gesamte Polizei in gamzen land in einem desolaten Zustand ist. Jetzt hört man, dass die gesamte Polizei umstrukturiert werden muß. Sämtliche Braunen die jahrelang nichts anders gemacht haben als zu pennen und abzukassieren rennen auf einmal rum wie aufgescheuchte Hühner. Ständig und überall Kontrollen usw. Purer Aktionismus. Siehe z.B. das Verbot privater Sonnenschirme auf Phuket.
     
  3. Rüssli

    Rüssli
    Expand Collapse
    Zukunftssurinese?
    Member Adult

    Vielleicht könnte jemand der z. Z. in Bkk ist das genauer Beobachten und eventuell Berichten!
     
  4. cilandro

    cilandro
    Expand Collapse
    Jäger der Nacht
    Member aktiv

    Habe im vergangenen Monat in den Abendstunden eine solche "Kontrolle" an der Sukhumvit Höhe Soi 18 - 20 beobachten können.

    Etwa 100 Meter vor mir ging ein Mann von schätzungsweise 30 Jahren. Er hatte blonde Haare die bis auf die Schultern reichten.

    Dann hörte ich hinter mir über den Bürgersteig ein Motorrad heranjagen besetzt mit 2 Polizisten. Die Braunen fuhren zügig an mir vorbei und stoppten knapp vor dem Blonden.

    Er musste die Arme heben und sich gegen eine Hauswand lehnen, wurde von oben bis unten gründlich gefilzt.

    Als ich auf gleicher Höhe war, konnte ich das Gesicht des Betroffenen sehen. Könnte der Sprache nach ein Engländer gewesen sein.

    Ich blieb nicht stehen sondern ging einfach vorbei. War vielleicht besser so.

    Kann daher nicht sagen was weiter passierte.
     
  5. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Sofern es sich nicht um besonders dreiste Versuche Teegeld zu kassieren handelt, schätze ich das manchen Polizisten wegen der drohenden Umstrukturierung der Stift geht, und sie nun "auf Teufel komm raus" versuchen potentielle Straftäter auf frischer Tat zu erwischen.

    Das sie sich verstärkt ausgerechnet Ausländer vornehmen, hat Ihmo mehrere Gründe.

    1. Können sich Ausländer nicht so leicht gegen polizeiliche Willkür wehren.
    Kein Thai kommt denen zu Hilfe, da Ausländer generell unbeliebt sind, und Somschai-Normalthai eher schadenfroh grinst wenn ein Ausländer ausgenommen wird, als sich darüber zu mockieren.

    2. Haben Ausländer, nach Meinung der bildungsfernen Masse, zu der auch die unteren Polizeiränge zählen, keine Lobby.
    Die wissen weder das in Thailand lebende Ausländer sich über Internet-Foren austauschen, noch wissen sie worüber die fremdsprachigen Zeitungen in Thailand berichten (sofern ihnen überhaupt bekannt ist das es solche Zeitungen gibt).

    3. Die Polizei muss nun dringend versuchen ihren Ruf bei den eigenen Landsleuten zu verbessern.
    Das geht nicht mit Schlagzeilen wie "100 harmlose thailändische Passanten auf offener Straßen nach Drogen gefilzt", aber durchaus mit Meldungen wie "10 auf der Sukhumvit streunende, verwahrloste, unter Drogen stehende Farangs, in Lumpen bekleidet, mit abgelaufenen Visa, beim Betteln auf der Sukhumvit Road ertappt".
    Es muss nicht mal jeder Punkt stimmen. Wer zufällig wegen eines dieser Delikte erwischt wird, wird sich kaum dagegen wehren können das ihm weitere Delikte angedichtet werden.

    4. Zufällig vorbeigehende Thais nehmen, nicht anders als Deutsche in Deutschland, die Situation subjektiv wahr.
    Was sie sehen ist: Die Polizei kontrolliert einen verdächtigen Ausländer, und denken sich, "dass wird wohl einen guten Grund haben".

    Exakt sowas wie Punkt 4 hatte ich, kurz nachdem ich Ende 2011, nach mehrjährigem Aufenthalt in Thailand zurück in Deutschland war, am Hauptbahnhof in Ingolstadt erlebt:
    Eine Truppe bayrischer Polizisten überfiel einen Farbigen, zwang ihn zu Boden, fesselten ihm die Hände mit Handschellen hinter dem Rücken, und durchsuchten ihn daraufhin. Der "Neger" schrie vor Schmerzen, rief um Hilfe, und behauptete Deutscher zu sein.

    Während mich diese brutale Vorgehensweise verstörte, erweckten die übrigen Anwesenden auf mich den Eindruck das sie dies entweder gut, normal oder als richtig empfanden.

    Nachdem seine Brieftasche untersucht, und ein (deutscher) Personalausweis gesichtet wurde, löste man die Handschellen und erlaubte dem "Neger" zu gehen.


    Ich dachte nur "In welchem faschistischen Polizeistaat bin ich hier gelandet? :k So eine brutale Willkür gegen Ausländer würde sich weder die westdeutsche, noch die thailändische Polizei erlauben können."

    Nun ja, man sagt: "Andere Länder = Andere Sitten." Bayern ist eben nicht Deutschland, und das Demokratieverständnis in Bayern steht Jahrzehnte hinter dem Deutschen zurück. München mag da eine Ausnahme sein.
     
    #35 neitmoj, 3. Dez. 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dez. 2014
  6. Nolan

    Nolan
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Kann mir nicht vorstellen das es so ablaufen soll. Wenn das der Fall wäre, müssten das Auswärtige Amt dementsprechend reagieren und eine Reisewarnung aussprechen. Unschuldigen Ausländern Delikte in die Schuhe zu schieben, nur um als dreckiger Bulle den Saubermann zu mimen? Wo sind wir denn hier ?
     
  7. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Vielleicht müsste es das, aber gerade Deutschland ist sehr zurückhaltend mit Reisewarnungen.
    Eine Reisewarnung bringt diplomatische Verstimmung mit sich.
    Was noch höher wiegt: Nach einer ausgesprochenen Reisewarnung dürfen Touristen kostenlos ihre Flüge und Hotelbuchungen stornieren, und die Fluggesellschaften wären verpflichtet ihre deutschen Kunden so schnell wie möglich auszufliegen. Sofern sie das nicht können oder wollen, wäre die Bundesregierung in Zugzwang, dann müsste der Staatscarrier (unsere Luftente streikt allerdings gerade) Sonderflüge aufsetzen, oder die Bundeswehr die Evakuierung übernehmen.

    Das, nur weil einige wenige th. Polizisten zur Zeit langhaarige Backpacker besonders intensiv kontrollieren, wäre übertrieben.
     
  8. hkt2012

    hkt2012
    Expand Collapse
    .
    Member Adult

    Die Nummer ging mittlerweile durch diverse Foren und Blogs, u.a. hatte thepointsguy auch darüber berichtet - und der hat unter Vielreisenden einen wirklich breiten Wirkungsgrad.

    Warum die Komiker in Uniform sich so verhalten, dafür gibt es mMn viele Gründe.
    Aber um ehrlich zu sein, ich bin es leid darüber nachzudenken und sie hier "Forenkonform" zu präsentieren.

    Hauptsache die Öffentlichkeit erfährt davon. Das reicht mir schon.
     
  9. cyberbeno4

    cyberbeno4
    Expand Collapse
    Königsblauer
    Member Adult


    de grund ist in thailand immer der gleiche, BAHT . da seit der machtübernahme durch den von höheren mächten GEschickten general sich die einkommensituation der weltweit hoch GEachteten thailändischen Polizei drastisch verschlechtert hat, müssen neue bahtquellen erschlossen werden.

    als ein beispiel, da im hier beschriebenen bereich der suk alle happy ending massagen GEschossen wurden, gibt es da natürlich
    auch kein teemoney mehr abzugreifen. um das entstandene loch zu stopfen, nimmt man sich halt verstärt die touris in der gegend vor und versucht ihnen unter fadenscheinigen gründen kohle abzunehmen.
    das hat nichts mit backpackern oder langharigen zu tun, auch anzugträger sind betroffen. wie auf thaivisa kolportiert, sollen auch drogen ( kokain ) untergeschoben worden sein, um kohle zu erpressen.

    welcome to the land of smile :hut .

    die jungs wissen, wie man das touristenGEschäft wieder ankurbelt, lol.
    [COLOR=#ffffff][/COLOR]
    wer nun glaubt, pattaya wäre nicht betroffen, irrt leider :

     
    Nolan hat sich bedankt.
  10. Rüssli

    Rüssli
    Expand Collapse
    Zukunftssurinese?
    Member Adult

    Du hast bei deiner Negerstory eins vergessen,neitmoj!

    Das wir in LOS Touristen sind und auch die Thailändische Polizei von dem Geld was wir in LOS lassen ,lebt.Was aber nicht heißen soll,daß Ich es gut finde wenn andersfarbige von Polizisten verhauen werden.

    Andersrum gibt es viele Farbige zum Teil Asylanten die obwohl sie nicht dürfen durch Deutschland fahren und Ihren Stoff verticken.Die Polzei ist in dieser hinsicht ziemlich Machtlos und muß die Burschen am nächsten Tag wieder laufen lassen.

    Aber wieder zurück nach Thailand.

    Ich glaube schon,das die Thais den Tourismus brauchen und sich mit diesen Schlagzeilen,nicht gerade Freunde in der Welt machen.
     
  11. Nolan

    Nolan
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Das Ganze erinnert an diesen King Power Skandal am Susibum Flughafen, wo Touristen des Diebstahls bezichtigt und zur Zahlung größerer Beträge erpresst wurden.
     
  12. Karma

    Karma
    Expand Collapse
    the beauty and the beast
    Member aktiv

    Diese Geschichten und Vorfälle inspirieren dazu andere Reiseziele etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.
     
  13. cyberbeno4

    cyberbeno4
    Expand Collapse
    Königsblauer
    Member Adult

    auf jeden fall sollte man immer auf alternativen von heute auf morgen zurück greifen können.
    das sollte für touris kein ernsthaftes problem darstellen, nur was machen die auswanderer, die familie vor ort haben und alle brücken in die heimat abgebrochen haben ?
     
    schamotti hat sich bedankt.
  14. schamotti

    schamotti
    Expand Collapse
    Gehirnathlet!
    Foren Sponsor 2017

    Die schauen leider in die " Röhre "!
    Die " Rückzugsstrasse " muss immer gegeben sein.
    Im Issan habe ich einige " Exparts " kennengelernt, so möchte ich nicht enden!!:echt
     
  15. Zico

    Zico
    Expand Collapse
    Member Inaktiv
    Inaktiver Member

    Der grosse Teil der Thailändischen Bevölkerung denkt sowieso nur von heute bis morgen, geschweige bis übermorgen. Hauptsache Sie haben heute ein paar Baht in der Tasche die sie schnell verdient haben,was in 3 Monaten oder 1 Jahr ist, wenn weniger Touristen kommen interessiert nicht. Das geht durch alle Bevölkerungsschichten. Ob studierte oder eifachere Leute mit einem geringeren Einkommen. Genauso verhällt es sich bei Polizei und Millitär.
     
  16. sockeye

    sockeye
    Expand Collapse
    LOS Freak
    Member Adult

    Weist Du das sicher oder entspricht es mehr Deinem Gefühl. Ich weiß es nicht, dachte allerdings immer das dies bei der "oberen" Schicht nicht so ist. Das die schon eher einen Weitblick haben. Darum meine Nachfrage
     
  17. Ton

    Ton
    Expand Collapse
    Dukkhamann
    Member Adult

    Das weiss niemand sicher, weil es nicht stimmt. Mir sind noch nie Thais begegnet, die gar keinen Zukunftsplan hatten, mal von ein paar wenigen Mönchen abgesehen.

    Nur planen halt die Thais etwas anders, legen auch auf andere Dinge wert und so überschneiden sich deren Planungen mit denen der Westler nur marginal überein. Das verleitet uns Westler wiederum dazu zu denken, DIE hätten keinen Plan.
     
  18. sockeye

    sockeye
    Expand Collapse
    LOS Freak
    Member Adult

    Danke Dir für die Info:zwink
     
  19. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    @ Ton, eine weise Antwort!

    Die meisten unter uns kennen eh nur Thais die laufend "up to you" sagen.
    Das muss nicht unbedingt bedeuten das die keine Vorstellung von ihren eigenen Interessen haben.
    Ebenso, das scheinbare Naturtalent von "normalen" Thais, spontan Partys zu feiern.
    So oft haben die nicht die Gelegenheit zu feiern. Insbesondere Leute die meist 7 Tage die Woche von morgens bis abends arbeiten, und nur zum Jahreswechsel + Songkran die Gelegenheit haben die Menschen zu sehen, die ihnen am meisten bedeuten.
    Wenn sich dann, außer der Reihe, spontan etwas ergibt, wird eben feste gefeiert als gäbe es kein Morgen.

    "Planlos" erlebt man jedoch oft, auch bei den gebildeteren Schichten.
    Eine Wochenendtour zum Strand nach Rayong ist z. B. schnell organisiert.
    Hat jemand vorab die Strecke auf der Karte abgecheckt? - Nein, Karte, was ist das?
    Und hat jemand eine Unterkunft gebucht? - Nein, wieso, da gibt's doch sicher Hotels!
    Und am Abend, was machen wir dann? - Schaun wir mal was es da so gibt!

    Das gar nichts geplant wird ist jedoch stuss.
    Einer Heirat zum Beispiel, kann eine jahrelange Planung der gesamten Familie voraus gehen.
    Sinsod hat man ja nicht locker auf dem Tagesgeldkonto liegen.
    Da muss vielleicht überlegt werden, welcher der Söhne heiraten darf, und wer stattdessen in die Röhre guckt. Solche Planungen liegen allerdings im engsten Familienkreis. Da muss nicht mal unbedingt Sohn #3 mitkriegen das ihm seine Eltern die Arschkarte zugesprochen haben.
     
  20. kalle11

    kalle11
    Expand Collapse
    Überzeugter Isaanist
    Verstorben

  21. michi024

    michi024
    Expand Collapse
    Gibt sich Mühe
    Member aktiv

    Das kann man immer sehen wie man will. Gestern gegen 1 Uhr auf der Suk Richtung On Nut gefahren, Straßenkontrolle, minimum 15 Cops. Viele Farangs besoffen, ohne Helm und ohne Führerschein unterwegs. Natürlich gab es viele Strafen, Streiterein etc. für mich jedoch nicht da ich mit Helm, Führerschein und gültigen Papieren fuhr. Die Bullen waren alle überraus freundlich und waren überrascht das ein junger Farang um die Uhrzeit nüchtern und mit allen nötigen Zeug auf der Suk rumfährt, kann bezeugen dass viele Farangs sich hier wie die größten Deppen aufführen, aber ja dann sinds immer die bösen Bullen. Hatte ein nettes Gespräch und durfte ohne Probleme weiterfahren, als einziger in den 10 Minuten als ich kontrolliert wurde.
     
  22. blokk

    blokk
    Expand Collapse
    CNX-Feteschist
    Member aktiv

  23. Nolan

    Nolan
    Expand Collapse
    Nicht Foren kompatibel
    Gesperrt

    Komisch, für die Müllberge die an der Suk liegen, fühlt sich niemand zuständig, für weggeworfene Kippen schon. Ist schon sehr eigenartig, das eines der dreckigsten Länder der Welt um die Sauberkeit auf seinen Straßen sorgt, aber trotzdem den Müll nicht wegräumen lässt.
     
  24. blokk

    blokk
    Expand Collapse
    CNX-Feteschist
    Member aktiv

  25. neitmoj

    neitmoj
    Expand Collapse
    Ladydrink iss nicht!
    Member aktiv

    Hast du dich schon mal in Deutschland umgeguckt?

    Was hier an Müll illegal entsorgt wird, ist sicher nicht weniger als in Thailand.
    Allerdings mit dem Unterschied das hierzulande die legale Entsorgung kein Geld kosten würde, und überall Mülleimer zur Verfügung stehen, während man in Thailand ein echtes Problem hat, wenn man seinen Müll ordnungsgemäß entsorgen möchte.
     
  26. Rüssli

    Rüssli
    Expand Collapse
    Zukunftssurinese?
    Member Adult

    Der normale Müll,Schwarze Tonne,ist in meinen Müllgebühren nur 2 mal im Jahr enthalten!

    Jede weitere Entleerung kostet Geld.Ein Müllcontainer für Renovierung oder Haushaltsauflösung kostet auch richtig Geld.Bei uns in der Gegend ist nichts mit Kostenlos.Daher entstehen auch die wilden Müllkippen.

    In Thailand ist es mitunter auch die Mentalität,komme Ich Heute nicht,vielleicht mal Morgen oder nächste Woche.Vielleicht räumt ein anderer den Müll weg?? Wen Interessiert es ausser den blöden Touristen?

    Bei nem Kumpel aus Phatum Thani(BKK),habe alle Thais die in dem 10 stöckigen Hochhaus wohnten Ihren Müll einfach über den Balkon entsorgt,obwohl unten im Parterre große Container dafür standen.Auch mein Farang Bekannte hatte nachher den Müll über den Balkon entsorgt.Hatte auch keine Lust mehr,die 5 min. Zeit mit dem Aufzug zur Müllentsorgung zu Investieren.
     
    Asiadragon hat sich bedankt.
  27. Asiadragon

    Asiadragon
    Expand Collapse
    Made in Thailand
    Member Adult

    Ja das wissen wir schon, dass sich die SAU im Dreck wohlfuehlt. :bigg
     
  28. hkt2012

    hkt2012
    Expand Collapse
    .
    Member Adult

  29. cinque

    cinque
    Expand Collapse
    Schreibwütig
    Member aktiv