Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Joe
Illusion Bar Soi 6
Smurf Bar

Bangkok Airways gehackt... Kreditkarte wurde belastet Betrug.. Western Union Fake konto eingerichtet

bomber

Schreibwütig
Thread Starter
    Aktiv
Thread Starter
25 Januar 2020
107
224
573
Karlsruhe , die Perle Europas!
Hallo Kollegen,
Ich hoffe ich setzte den Post im Richtigen Bereich.

Ich hatte eine Kreditkarte , die ich nur für Urlaub benutzte ( Asien zum Hotel bezahlen , Notfall und Inlandsflüge ) seither lag Sie im Safe über 2 Jahre .
Irgendwann bekam ich über diese Mastercard eine Mail , dass mir ein Betrag um paar Hundert Euro abgebucht wird.. WU und dann eine lange Nummer .
Dann erkundigt...
Es war eine Geldüberweisung von Western Union, die ich niemals getätigt hatte .
Normalerweise ist die Karte mit Security Tan ausgestattet, da aber western Union Seriös erscheint bei kleinen Geldbeträgen , wird das nicht angewendet.
Karte Gesperrt , Western Union kontaktiert , Dateien zur Verfügung gestellt , Polizei Anzeige getätigt .
Western Union hat innerhalb von Stunden sofort das Fake Konto gesperrt und mir mitgeteilt, dass dieses Geld bereits ausgezahlt wurde.
Scheinbar hat man davon Bilder bzw ID Card Nummer .. Egal wird gefälscht sein.
Auch das Fake Konto hatte Polnischen Klingenden Namen!
Jetzt hab ich noch etwas Probleme , da die Händlerbank zum 2 mal den Betrag abgebucht hatte ..

Ich mit der Frau gerätselt, wie die an unsere Mastercard Nummer kamen gerade im August...
Bingo Bangkok Airways wurde gehackt ... Wir bekamen sogar eine Info von denen , dass man aufpassen sollte in nächster Zeit!

Nur eine Warnung .... Vorsicht!

Gruss Rainer
 

Jim

Hat nix anderes zu tun
    Aktiv
27 September 2011
806
682
1.283
Rhein-Main Gebiet
So ein Schreiben von Bangkok Airways habe ich auch bekommen, bis jetzt ist aber noch nichts passiert bei mir.

Dear Valued Customer,
On 23 August 2021, we have discovered that we had been a victim of cybersecurity attack which resulted in unauthorized and unlawful access to our information system.

Upon such discovery, we immediately took action to investigate and contain such event, with the assistance of a leading cybersecurity firm. Currently, we are investigating, as a matter of urgency, to verify the compromised data and the affected passengers as well as taking relevant measures to strengthen our IT system.

We write to inform you now out of the greatest caution that this incident has exposed some of your personal data in our possession to be compromised by the attacker. From our investigation, the personal data that has been accessed are passenger name, family name, nationality, gender, phone number, email, address, contact information, passport information, historical travel information, partial credit card information, and special meal information. Please be assured that such incident does not affect the aviation security and we are still open for business as usual.

This incident has been reported to the Thai police and the relevant authorities. We will continue to update you about the progress on this incident as well as information on steps and proper measures you may take to protect yourself against such exposure.

As a preliminary protection measures, we recommend you contact your bank or credit card provider and follow their advice and change any compromised passwords as soon as you can. We also would like to caution you to be aware of any suspicious and unsolicited calls and/or emails, as the attacker may be claiming to be Bangkok Airways and attempt to gather your personal data by deception (known as 'phishing'). We will not be contacting any customers asking for credit card details and/or any financial details and any such requests should be reported to the police and relevant authorities.

We regret this incident has occurred and want to reassure you that our commitment to security and privacy of your personal data remains paramount. For further correspondence on this matter, please contact us via the following channels;

• Toll-free number 1800-010-171 (within Thailand) during 08.00hrs – 17.30hrs
• Toll number 800-8100-6688 (Overseas) during 08.00hrs – 17.30hrs (Thailand Time GMT+7)
• Email: infosecurity@bangkokair.com

Sincerely yours,
Bangkok Airways PCL.
 
  • Like
Reaktionen: Namenlos und her-fort

savoy

Schreibwütig
    Aktiv
27 August 2013
262
254
703
Karte Gesperrt , Western Union kontaktiert , Dateien zur Verfügung gestellt , Polizei Anzeige getätigt .
Western Union hat innerhalb von Stunden sofort das Fake Konto gesperrt und mir mitgeteilt, dass dieses Geld bereits ausgezahlt wurde.
Falls WU die Rückzahlung verzögert, kannst du bei der kartenausgebenden Bank ein Chargeback beantragen, sollte problemlos durchgehen, da du die Zahlung nicht autorisiert hast.