Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Cosy Beach Club
Joe

Baht-Kurs (Diskussion), Euroschwaeche und.......

Thai-S

Ich seh #000000
   Autor
3 Juni 2012
4.214
17.911
3.765
Der Wechselkurs beträgt immer 35,4904
Nur die Gebühren sind unterschiedlich, dadurch die unterschiedlichen Auszahlungsbeträge.
Kannst gerne nachrechnen
 
  • Like
Reaktionen: schlumpf

buddy2020

Kein anderes Hobby?
   Autor
18 April 2020
1.612
6.092
1.915
Kurs Heute Bangkok Bank

EUR
34.85

Wenn ich mir überlege,das ich vor 30 Jahren ca. 18.-THB für eine DM bekommen habe, sollten es eigentlich jetzt beim € mindestens 36 .-THB sein...

Gut ist aber, das in den letzten 30 Jahren die Versorgungsbezüge und Gehälter sowie Löhne gestiegen sind, natürlch erheblich höher als die Kosten ;-)

1991 1 Liter Benzin 8.-THB ...
 

Johndonson

Aktiver Member
    Aktiv
30 März 2022
128
500
733
Kannst gerne nachrechnen
Brauche ich nicht nachzurechnen, mir ist das schon klar.
Hätte ich aber 35,4904 geschrieben, wäre wieder irgendeiner gekommen und hätte gesagt: „Ja, du musst aber auch Gebühren bei wise bezahlen.“
Aus diesem Grund hatte ich die Wechselkurse nach Abzug der unterschiedlichen Gebühren an gegeben.
 

Alwaro

ツ ǝʌıʇʞǝdsɹǝd ɹǝp ǝƃɐɹɟ ǝuıǝ sǝllɐ
   Autor
25 Juli 2011
11.122
38.889
5.565
zu Hause
Wenn ich mir überlege,das ich vor 30 Jahren ca. 18.-THB für eine DM bekommen habe, sollten es eigentlich jetzt beim € mindestens 36 .-THB sein...

Beim angewendeten Wechselkurs von 1.95583 DM für einen Euro sind es 35.2 THB für den Euro.


Somit ist alles in Butter :weg
 
  • Like
  • fröhlich
Reaktionen: schlumpf und Liggi

Johndonson

Aktiver Member
    Aktiv
30 März 2022
128
500
733
Wenn ich mir überlege,das ich vor 30 Jahren ca. 18.-THB für eine DM bekommen habe
Historische Wechselkurse sind halt immer nur eine Momentaufnahme.

Vor 25 Jahren bekamst du z.B. 30 Bht für die Mark.

baht98.jpg




In den letzten 15 Jahren gab es aber, nach der Lehman-Pleite, für den Euro vs. Bht eigentlich nur eine Richtung. Weitere historische Tiefststände für den Euro wurden 2020 eigentlich nur durch Corona verhindert.

Da sich aber Europa (DE) langfristig eher in Richtung Drittwelt-Land entwickelt und Thailand davon weg, werden wir noch weitere Euro-Tiefststände sehen.

(Nur meine persönliche Meinung)

wechsel2008.jpg
 

Johndonson

Aktiver Member
    Aktiv
30 März 2022
128
500
733
Ach so, Lehman ist schuld.
Ich habe ja nicht geschrieben, dass Lehman ausschließlich Schuld war.
Auf jeden Fall haben die Amerikaner damals ihre wertlosen Schulden- vor allem nach Europa verkauft- und sich somit vor der Staatspleite gerettet.
(Ist aber ein anderes Thema)
Die Fehler die die EU in all den Jahren gemacht hat schieben wir geflissentlich unter den Teppich.
Steht doch hier:
Da sich aber Europa (DE) langfristig eher in Richtung Drittwelt-Land entwickelt und Thailand davon weg, werden wir noch weitere Euro-Tiefststände sehen.
Eigentlich hätte ich schreiben müssen: langfristig eher weiter in Richtung Drittwelt-Land entwickelt
 
Zuletzt bearbeitet:

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
   Autor
18 Oktober 2016
3.636
5.906
2.615
Ich bin gerade raus aus dem THB und rein in den USDollar.. Mal sehen ob ich richtig liege. 2-3 Monate vermute ich dann wieder zurück.
 

Eddi22

Member Inaktiv
Inaktiver Member
8 Oktober 2020
400
1.655
1.143
Historische Wechselkurse sind halt immer nur eine Momentaufnahme.

Vor 25 Jahren bekamst du z.B. 30 Bht für die Mark.

Und vor 40 Jahren, bei meiner ersten Reise nach Thailand, gab es für eine Mark gut 8 Baht...
Also sind die derzeitigen 35,xx Baht, relativ betrachtet, gar nicht so schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

buddy2020

Kein anderes Hobby?
   Autor
18 April 2020
1.612
6.092
1.915
Beim angewendeten Wechselkurs von 1.95583 DM für einen Euro sind es 35.2 THB für den Euro.


Somit ist alles in Butter :weg
Für mich sowieso ! Hatten auch schon Zeiten da gab es noch weniger für den €.

Kann man sowieso nichts dran ändern, also wieso lange darüber diskutieren.... Et iss wie et iss.. ;-)
 

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
   Autor
18 Oktober 2016
3.636
5.906
2.615
Für mich sowieso ! Hatten auch schon Zeiten da gab es noch weniger für den €.

Kann man sowieso nichts dran ändern, also wieso lange darüber diskutieren.... Et iss wie et iss.. ;-)
Mit der Einstellung zu einem Thread habe ich für mich gelernt das den Thread ignorieren das gesündeste ist. Aber schön das du erinnerst das man über manche Themen einfach nicht diskutieren kann. Danke! Schöne Grüße!
 

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
   Autor
18 Oktober 2016
3.636
5.906
2.615
Ich bin gerade raus aus dem THB und rein in den USDollar.. Mal sehen ob ich richtig liege. 2-3 Monate vermute ich dann wieder zurück.
Wechselgebühren sind ca. 0,6% gewesen und zurück fallen 0,8% an. 1,4% bei 32,65:1$ = muß somit etwa auf 33,2 steigen (fallen) damit es sich überhaut anfängt zu rentieren. Schon sportlich das Ganze. Läuft aber gut an.

Hier wird aktuell die norwegische Krone als aussichtsreiche Devise (sicherer Hafen) empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Pungparamee

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
   Autor
18 Oktober 2016
3.636
5.906
2.615
Ich bin gerade raus aus dem THB und rein in den USDollar.. Mal sehen ob ich richtig liege. 2-3 Monate vermute ich dann wieder zurück.
:love: :bbs72:cool:
Die zahlen jetzt sogar Zinsen bei Wise!

Du hast 6.41 USD für den Betrag erhalten, den du im vergangenen Monat in deinen Guthaben gehalten hast.​

USD-THB.png
 
Zuletzt bearbeitet:

cabriojoe2

Gibt sich Mühe.
   Autor
18 Oktober 2016
3.636
5.906
2.615
Na dann pass mal auf das aus dir nicht noch so ein FX-CFD Zocker wird
Ja! Danke! Bin wieder im Dollar. :devilish: Ist halt das militärische Imperium und wie strategisch clever die mal wieder in D, EU, in der ganzen Welt und aktuell besonders in der Ukraine die Strippen ziehen ist schon unglaublich und faszinierend. Meine perfide Hochachtung. Auch wie so was heute gemacht werden kann. Auch faszinierend von einem Tim Kellner aufgezeigt wie chacenlos ein deutscher Michel in den Wahnsinn getrieben wird.