Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Cosy Beach Club

Thailand 3 Wochen Bkk, Pattaya und Koh Chang

TomTaTom

Kennt noch nicht jeder
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
4 Mai 2016
75
186
913
61
So also hier doch mal der Versuch eines Reiseberichtes, kleine Vorwarnung er wird bilderfrei. Werde auch nur über die Highlights und negativ Erlebnisse eine kleine Zusammenfassung machen.

Los gehts:

Geflogen bin ich mit der Swiss, mit Sitzplatz Reservierung hat der Flug 1250.- Euro gekostet. Kurze Zwischenstopps in Zürich 2 Std. Aufenthalt jeweils und gute Abflug und Ankunftszeiten. Abflug Berlin ca. 15:00 Ankunft Bkk 10:30 vormittags. Flug war entspannt relativ ereignislos. Online Check In hat sich wieder mal sehr bewährt, alles schnell und schmerzlos. Die Sicherheit Kontrolle am BER fällt jedesmal durch pöbelhaftes Verhalten auf. Der Fachkräfte Mangel in D-Land auch hier wieder deutlich spürbar.

Imigration und Gepaeck in BKK geht alles flott aber hier erwartet mich schon die erste grosse Enttäuschung. Hatte mich die ganze Zeit schon auf den Magic Food Court auf dem Groundfloor gefreut. Bestelle mir Khao Kha Moo, Schweinhaxe, süss sauer mit EI und Mangold, Blattspinat und Grünkohl und es gibt noch Knoblauch und Chili dazu.
Das Schwein ist ganz okay aber der Reis ist klumpige Matsche. Ist mir in Thailand noch nie passiert, das es schlechten Reis gibt, da sind die Thais normalerweise sehr eigen. Komisches Willkommen Zeichen, denke ich mir. Naja zur Not schmeckt das Schwein auch ohne Reis.

Noch ein Fruitshake für die Vitamine und denn geht es mit dem City Link in die Innenstadt, einmal in die BTS umsteigen, Nana aussteigen und ins Nana Hotel einchecken. Habe online reserviert, zahle Vorort in Cash, 1650.- Baht pro Nacht und kriege ein frisch renoviertes Zimmer im achten Stock mit City View auf die Sukhumvit Road. Alles Prima.

Im Flieger nicht viel schlafen können, bischen müde, mach mich trotzdem auf den Weg ins MBK. Einmal MBK muss pro Thailand Besuch einfach sein. Bin kurz am überlegen ob ich mir im obersten Stockwerk vom MBK ein Film ankucke aber von den englisch sprachigen Filme die zur Auswahl stehen reisst mich keiner vom Hocker.

Kaufe mir zwei T- Shirts und das wars auch schon, Früher hab ich mir da noch andere Sachen geholt, einmal eine günstigen Second Hand IPod, aber das war noch zur den Zeiten als es sich noch gelohnt hat durch das Phantip Plaza zu stöbern aber das ist nun auch schon zwanzig Jahre her.

Abends gehts dann Richtung Asoke und Soi Cowboy...
 
Zuletzt bearbeitet:

TomTaTom

Kennt noch nicht jeder
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
4 Mai 2016
75
186
913
61
Mein Plan für die erste Nacht in Bangkok ist von Nana bis zur Soi Cowboy zur schlendern, auf dem Weg ins Foodland vorbeizuschauen, irgendwie mag ich den Laden, hab gute Erinnerungen daran. Dann ma kucken wie der Biergarten jetzt aussieht und was auf der Strasse so an Freelancern rumsteht speziell vor der Thermae.

Was soll ich sagen, alles sehr enttäuschend. Alles eher 40 / 50 + Jahre und eher úber 70 kg. In der der Soi Cowboy angelangt, bin ich ein wenig geschockt wie touristisch die Soi geworden ist. Klar sind Touristen das Zielpublikum aber es ist doch überraschend wie viel Paare und selbst Frauen ihren Kinderwagen durch die Soi schieben zu sehen sind.

Ich beschliesse das Crazy House auszuchecken und habe Glück, schon von weiten werde ich heran und hinein gewunken. Weder muss ich Eintritt zahlen noch einen Pflichtdrink nehmen aber natürlich nehme ich dann ein SML und werde direkt an das Podest platziert.
Leider muss ich feststellen das einfach nur eine nackte Pu$$y vor der Nase zu haben mich nich mehr wirklich kickt, sorry ich wünschte ja auch es wär anders aber das hat was von Biologie Aufklärungs Unterricht. Nach dem Bierchen mach ich den Gang retour durch die Soi Cowboy. An einer GoGo Bar werde ich energisch von einem Hallo Girl in die Bar gezogen.

"Oh i remember you. Your friend is inside tonight, tonight Wan is working, come inside."
Da es meine erste Nacht in BKK ist, muss sie mich mit jemand verwechseln. Aber es mich interessiert nun doch wer Wan ist und ob sie wirklich so gut aussieht das es einen Typen gibt, der scheinbar auf einer intensiven der Suche nach ihr ist.

Und dann sehe ich... Wan, perfekter Body, niedliches Gesicht vor allen Dingen extrem lange wohlgeformte Beine, was so ziemlich mein Kicker ist. Wan kuckt ein bisschen irritiert da das Hallo Mädchen welches mich in die Bar geschubst hat immer wieder auf mich zeigt und Wan wahrscheinlich klar zu machen versucht das sie endlich diesen Typen gefunden hat. Wan kuckt mich fragend und lachend an. Ich beschliesse mit zu spielen und All In zu gehen. Via Gestik zeige ich Ihr " Ja ich bins, erinnerst du dich nicht? " um sie völlig zu verwirren zeige ich aufs Hallo Mädchen und zeige sowas an wie " Naja ist halt Mau und ich hab auch keine Ahnung was sie will"? Wan oben auf der Bühne findet das alles zum Glück auch ganz witzig und lacht die ganze Zeit.

Ich mag gutasusehende Mädels mit Humor und kann verstehen warum da ein Typ anscheinend total vernarrt in dieses Mädel ist. Ich beschliesse einen Drink zu bestellen, das könnte ja noch spannend werden hier.

Als ich die Getränke Karte gereicht bekomme gibt es einen kleinen Schock, jedes Getränk kostet 280'- Baht, egal ob Soft Drink, Wasser, Bier. Whiskey alles kostet 280.- aber was Solls, Schei$$ drauf. Einen Drink gönn ich mir jetzt. Ich unterhalt mich kurz mit dem Servier Mädel und kram meine paar Thai Brocken wieder raus. Zeige auf die Karte und meine "Peng Mahk" aber alles natürlich mit einem Lächeln wie man das halt so machten Thailand. Das Servier Mädel muss auch lachen und zeigt mir das da sogar noch eine Service Gebühr von 7 % drauf kommt. Damit ist klar, Lady Drinks kommen hier nicht in Frage. ich will gar nicht wissen was die kosten, bestellen werde ich sicher keinen.

Witzigerweise hat die Servierkraft volles Verständnis und auch Wan die sich irgendwann zu mir setzt, winkt schnell ab und meint " Iss okay no Ladydrink but give me Tipp okay?"

Ist Mama San grad auf Urlaub oder was? Alles ein wenig seltsam hier aber Wan ist wirklich eine Augenweide und so stecke ich ihr nach und nach um die 200 Baht Tipp in den Ausschnitt, dafür lässt sie sich auch gut befummeln und sattelt irgendwann auch einmal auf und ich merke deutlich wie gern ich mit Wan im Bett landen würde und aus dem Trockenf1ck einen Echten machen wùrde.
Wan erwähnt sie das sie am nächsten Tag nicht arbeitet sondern Urlaub hat. Dann leuchten ihre Augen und sie sagt: " Okay i come to your Hotel Room 20:00 for Short Time. 2000.- Okay?" Nah aber sicher denk ich mir, nen Stunner in Bangkok Short Time fuer 2000, das ist ein totaler Glücksgriff.

Aber auch ein wenig "to good to be true " Ich hab meine Hotel Karte von Nana dabei und sie macht ein Foto davon. Aber mir ist klar das das nicht funktionieren wird. Also frag ich sie nach ihrer Telefon Nummer, ein absolutes No No in der Gogo aber tatsächlich fragt sie die Servierkraft nach einem Zettel und Stift und schreibt mir ihre Telefon Nummer auf.

Mit der Telefon Nummer verabschiede ich mich dann, kucke auf der Rückweg noch in die Five Star Bar rein, dort spielt eine Rock Band auf eine leere Tanzfläche, was schade ist, denn die Band ist gut. Bald kommen drei Falang Pärchen herein und legen ganz gut partymäßig los. Leider ist eine der Damen die ganze Zeit mit ihrem Handy am filmen.

Nach zehn Minuten zeig ich dann mal auf das grosse Verbotsschild von Kameras und Handys. Ich find es halt schon nervig wenn da jemand grundsätzlich alles für Social Media dokumentieren muss. Die Dame sieht es schnell ein und packt ihr Handy endlich weg.

Aber mir ist jetzt die Feierstimmmung abhanden gekommen und entscheide mich mal im oberen Stockwerk vom Penny Black umzugucken was sich genau gegenüber der Five Star Bar befindet.

Sieht spannend aus hier, sind bestimmt später gute Freelancer Girls zu finden, der Bouncer erklärt das es erst in einer Stunde richtig voll wird, ich habe kein Bock darauf zu warten und beschliesse zurück ins Nana zu gehen und noch mal das Hillary 2 auszuhecken. Aber auch dort findet sich nichts was mich überzeugt und so gehts die erste Nacht in Bangkok ungef!ckt und solo ins Bett, aber mit dem schönen Gedanken mit Wan am nächsten Tag vielleicht ein nettes Nümmerchen zu schieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

TomTaTom

Kennt noch nicht jeder
Thread Starter
   Autor
Thread Starter
4 Mai 2016
75
186
913
61
Tut mir leid, bin grad beruflich viel am Schreiben, dauert noch ein paar Tage bis es dann weitergeht.
 
  • Like
Reaktionen: Mister Roundtree

Ähnliche Themen