Willkommen in unserer Community
Möchtest du dem Forum beitreten? Das gesamte Angebot ist kostenlos.
Registrieren
Smurf Bar
Joe
Illusion Bar Soi 6

Was kosten Girls in Vietnam ?

tahalum

Gibt sich Mühe
    Aktiv
25 Februar 2009
70
64
478
Nach Vietnam alleine wegen den Frauen lohnt sich nicht. Wenn man das Land, die Leute, das Essen und alles drumherum als Ziel hat und die Girls als Beigabe sieht, dann ist Vietnam sicher eine Reise wert.
Oder man spricht vietnamesisch. Viele Vietnamesinnen haben die Vorstellung, dass die Langnasen einen riesen Schwa.. haben und schrecken sich davor.
 

Thai_Jo

Hat nix anderes zu tun
   Autor
31 Oktober 2008
254
1.293
1.293
Pattaya
Also ich hatte, gut ist schon 7 Jahre her (alles vor meiner Hochzeit :bigsmile) nie mehr wie 50 USD bezahlt (nur 1x, aber da hatte ich keine USD mehr sondern nur noch 50 € ; die hat sie aber auch gerne genommen). Und ich hatte auch aus der Appocalypse Bar und Lush welche....aber wie gesagt, ist halt schon 7 Jahre her....und englisch konnten die damals schon nicht viel...aber wer will beim bumsen schon gross reden... Wie die Preise jetzt sind....keine Ahnung...mal schauen ob ich im August/September was in Erfahrung bringen kann...hoffe meine Frau killt mich nicht :bigsmile:lool:

7 Jahre ist lange her.
Das gab es auch in Kambodscha noch die Nummer für 5-10 USD oder in TH für 700-1000 LT.
Leider wird es überall teurer und es scheint noch keine Ende in Sicht...

Da bin ich Dir nicht böse, aber was soll ich da schreiben? Schnackseln kann man, muss man sich halt vor Ort über die Tarife einigen (mehr als fünfzig Euro für die Nacht...da träumt jede Magd davon!).

Das ist halt nicht wie in der 6 oder Walking Street. Man muss gucken und verhandeln und weiter gucken...wie halt überall auf der Welt. Aber, wer da 100 Euro oder mehr bezahlt, ist selber schuld.

Mag ja sein im privaten Bereich oder wenn man lange vor Ort ist aber definitiv nicht im Pay Sex.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.956
2.265
Mag ja sein im privaten Bereich oder wenn man lange vor Ort ist aber definitiv nicht im Pay Sex.

Aber definitiv. Was denkst Du, mache ich da? Gut, ein bissl die Gegend anschauen, aber dann Pay-Schnackseln bis zur Morgenröte. Und wenn Du da 100 Euro auf den Tisch legst, freuen sich natürlich alle...ist aber nicht der übliche Tarif.
 

ButterflyBKK

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 Februar 2013
120
26
438
Ich bin mittlerweile schon über 1 Jahr in Vietnam gewesen und habe nur gute Erfahrungen gemacht was die Frauen angeht.
Erstmal sind sie viel natürlicher und haben i.d.R. auch eine schönere Figur wenn man auf schlanke Frauen steht. Und das Benehmen ist mehr Girlfriend-like.
Bisher hatte ich noch nie eine ohne Busch. Find ich nicht toll, nehm ich aber so hin.
Ja, Vietnamesinnen sind schüchterner, aber das macht die Sache ja auch interessanter.

Preislich kann ich das so bestätigen was hier geschrieben wird. Zum billig vögeln sollte man eher nach Thailand.

Was mich am meisten in VN stört, ist das man die Mädels nicht ins Hotel mitnehmen kann.
Meistens schleppen die Mädels einen in so ein 150.000 VND Hinterhof Stundenhotel. Wie das dort aussieht mag sich jeder selber vorstellen.
Manchmal ist es akzeptabel, aber eher die Seltenheit.

Wenn das mit den Hotels nicht wäre würde mir persönlich Vietnam in der Hinsicht besser gefallen.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.956
2.265
Also, ich stimme ja dem meisten hier Geschriebenen zu: nur zum schnackseln fährt man nicht nach Vietnam, ob die Vietnamesinnen schöner sind, liegt im Auge des Betrachters, aber interessanter, finde ich...und man kann sich auch mit denen gut unterhalten. Hotels sind ein Problem, aber auch dafür findet sich eine Lösung, nicht bei allen und vor allem Saigon und Hanoi ist problematisch; ansonsten muss man halt nur schwätzen mit die Leut´.

Wer allzu großen Druck auf der Lunte hat, muss halt mit einem Mototaxler ins nächste...oder übernächste Bordell fahren. Da sollte man sich das verhandeln aber verkneifen. Lieber gleich wieder gehen.

Alles andere findet sich schon: in Bars, manchmal spricht einen eine Kupplerin/Zuhälterin auch an, wenn man so alleine irgendwo rumsitzt. Da kommt dann eine Holde ins Hotel..die wissen schon, in welchen Hotels das geht oder wie sie den Rezeptionisten bearbeiten müssen....keine Ahnung. Muss ich auch nicht so genau wissen.

Das einzige, was ich an Vietnam bis heute noch nicht begriffen habe (ich war dreimal dort): wieso alle Welt immer so begeistert ist von vietnamesischem Essen. Gut, alles fischige und meerestierige fällt bei mir schonmal weg, aber ich habe schon alles mögliche ausprobiert ("Ich hätt´ gern dasselbe wie die Tante/der Onkel vom Nebentisch"). Lief dann aber doch auf einen Burger ´naus, um satt zu werden. Aber das ist ein anderes Thema.
 

steiner

Member Inaktiv
Inaktiver Member
2 Februar 2014
501
3.051
1.745
Wer allzu großen Druck auf der Lunte hat, muss halt mit einem Mototaxler ins nächste...oder übernächste Bordell fahren. Da sollte man sich das verhandeln aber verkneifen. Lieber gleich wieder gehen.

Ich empfehle Massagesalons, viele Hotels haben ihr eigenes;)
Massagen gibts um die 10$ , etwas Handarbeit... Mündlich unterstützt 20$ extra..

In einem Vorort von Saigon bin ich auch mit 8$ für die Massage (quasi Roommiete) und 10$ fürs Za hingekommen.

Alles andere findet sich schon: in Bars, manchmal spricht einen eine Kupplerin/Zuhälterin auch an, wenn man so alleine irgendwo rumsitzt. Da kommt dann eine Holde ins Hotel..die wissen schon, in welchen Hotels das geht oder wie sie den Rezeptionisten bearbeiten müssen....keine Ahnung. Muss ich auch nicht so genau wissen.
.

In Vietnam war ich zwar in keinem Shorttime Hotel, aber im "Vorort" war mir auf einer Hotelerkundungstour von einem Rezeptionisten zugesichert worden das man sich nicht daran stoert ob der Kunde nun die eine oder andere Lady mit aufs Zimmer nimmt, zumindest dort keine doppelbuchung notwendig... ich bin aber meiner "Massagedame" treu geblieben.
Bleibt man länger vor Ort , mietet man sich ein Apartment an, ich denke weiteres findet sich dann.

Und mit dem Essen same same, ich hab sehr flott einen Burgershop gefunden , mir gelüstet in letzter Zeit vermehrt nach europäischem Essen.
 
  • Like
Reaktionen: kloon und Mjerumani

ButterflyBKK

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 Februar 2013
120
26
438
Wenn du nichts aus dem Teich essen kannst, kannst du den Rest auch vergessen.
Vietnamesen können kein Fleisch zubereiten. Reis ist Geschmacklos und Früchte sehe ich nicht als Kulturgut irgendwelcher Nationen an.
Ab und zu findet man mal eine gute Suppe. Aber das war es dann auch schon.
Firmenkantinen servieren i.d.R. kaltes Essen und die Angestellten sagen selbst das es dort schlecht ist.

Wenn die Asiaten nach Deutschland kommen essen die auch weiter asiatisch. Dann darf ich auch mein Essen im Ausland genießen.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.956
2.265
Vietnamesen können kein Fleisch zubereiten. Reis ist Geschmacklos und Früchte sehe ich nicht als Kulturgut irgendwelcher Nationen an.
Ab und zu findet man mal eine gute Suppe. Aber das war es dann auch schon.

Danke. Und ich dachte schon, ich werde auf meine alten Tage noch schleckig, wie man bei uns sagt.

In Thailand kann ich ja alles verdrücken, mit Ausnahme von Seafood und wenn die Bedienung mal wieder das "No" vor "spicy" überhört. Aber da haben wenigstens die Einheimischen was zu lachen, wenn ich denke, ich habe jetzt einen Schlaganfall und mein letztes Stündlein hat geschlagen. Aber bis dahin war das Essen immer lecker!
 

ButterflyBKK

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 Februar 2013
120
26
438
Für die Thais ist das ja "No Spicy".
Musst mal spicy mak mak bestellen. ;)

Bis auf einige Suppen und Spezialitäten kann ich Thai Essen auch runterkriegen. Zum probieren ok, aber nichts zum sattessen.
Allerdings bevorzuge ich mein eigenes Essen. Nicht unbedingt deutsches, aber westliches.

Die Vietnamesische Küche beinhaltet ja auch so chinesische Wunderheiler-Zutaten, Schlangen und Hund. Muss ich nicht haben.
 

GornjaMahala

Schreibwütig
    Aktiv
6 Juni 2017
69
30
628
31
Darf ich fragen warum die Preise in Vietnam trotz des armen Landes so abartig hoch sind.. da fahr ich lieber nach Gambia......
 

Jackie Treehorn

Mein Teppich...
   Autor
2 Juni 2009
2.016
5.904
2.915
Dubai
Kenn mich zwar nicht aus in Vietnam, aber wenn Prostitution teuer ist in einem Land, dann meisst deshalb weil die Gesellschaft es nicht toleriert, oder es sogar Gesetzlich verfolgt wird.
Kann natuerlich auch daran liegen, das Nutten und Zuhaelter ein Kartell gruenden und Preise absprechen, wie die Taxi-Mafia auf Phuket. Oder die Nutten in den Clubs auf Bali.
Gibt's auch in manchen Laufhaeuser in Frankfurt. Da gibt es dann ein Haustarif an den sich alle Nutten halten.

Ich schaetze das es in Vietnam daher kommt, das viele der Nutten dort schon in anderen Laender gearbeitet haben. Vietnamesische Nutten gibt es in Singapur, Korea, Hong Kong, selbst in Dubai. Die sind hohe Preise gewohnt.
 

Mjerumani

Hat viel zu tun....
   Ex Member
2 November 2011
2.442
5.956
2.265
Ich schaetze das es in Vietnam daher kommt, das viele der Nutten dort schon in anderen Laender gearbeitet haben. Vietnamesische Nutten gibt es in Singapur, Korea, Hong Kong, selbst in Dubai....

Selbst in Deutschland...Guck an.

Das hat aber mit der Prostitution im eigenen Land, also z.B. in Vietnam, nichts zu tun. 5-Dollar-oder-weniger-LKW-Fahrer-Nutten gibt´s auch überall auf der Welt, auch in Vietnam (das ist übel, wer das mal gesehen hat, der möchte vielleicht gar nicht mehr so oft zu Nutten, denn manche von denen, auch aus Deutschland oder Dubai(!) landen da irgendwann mal).

Aber "normaler" Bezahlsex ist in Vietnam auch nicht teurer als in den Nachbarländern. Ist halt vielleicht nicht so einfach zu finden. Da muss man mit den Einheimischen schon mal ein bisschen schwätzen.
 

Jackie Treehorn

Mein Teppich...
   Autor
2 Juni 2009
2.016
5.904
2.915
Dubai
Aber "normaler" Bezahlsex ist in Vietnam auch nicht teurer als in den Nachbarländern. Ist halt vielleicht nicht so einfach zu finden. Da muss man mit den Einheimischen schon mal ein bisschen schwätzen.

Das will ich gar nicht abstreiten. Ich schaetze eine Nutte in der Falkland Road in Bombay (heist ja jetzt Mumbai und die Falkland road wurde vermutlich auch geschlossen), kostet auch nur ein Appel und ein Ei. Aber, da wer will das schon, das Auge f..... ja mit. Selbst die Inder fiegen lieber nach Thailand, weil fuer die Qualitaet die sie auf der Beachroad finden, in Indien vermutlich viel mehr zahlen muessten.
 
  • Like
Reaktionen: Nunatakker

ButterflyBKK

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 Februar 2013
120
26
438
Darf ich fragen warum die Preise in Vietnam trotz des armen Landes so abartig hoch sind.. da fahr ich lieber nach Gambia......

Das einzige was daran "abartig" ist, das einige Leute meinen die Mädels sind nur geboren um Schwänze zu bearbeiten für einen Hungerlohn.
Rein objektiv betrachtet ist diese Art von Job mit wenigen Ausnahmen weltweit unterbezahlt. Gemessen an dem Ansteckungsrisiko, was man für Geld so ekelhaftes machen muss und die verkorkste Psyche die man nach wenigen Monaten bekommt.
Und zudem wird es nicht mal von den Freiern geschätzt und gesellschaftlich akzeptiert.

Ich gehe auch gerne zu Nutten, aber wenn dann mit Respekt in jeder Lebenslage.
 

GornjaMahala

Schreibwütig
    Aktiv
6 Juni 2017
69
30
628
31
Das einzige was daran "abartig" ist, das einige Leute meinen die Mädels sind nur geboren um Schwänze zu bearbeiten für einen Hungerlohn.
Rein objektiv betrachtet ist diese Art von Job mit wenigen Ausnahmen weltweit unterbezahlt. Gemessen an dem Ansteckungsrisiko, was man für Geld so ekelhaftes machen muss und die verkorkste Psyche die man nach wenigen Monaten bekommt.
Und zudem wird es nicht mal von den Freiern geschätzt und gesellschaftlich akzeptiert.

Ich gehe auch gerne zu Nutten, aber wenn dann mit Respekt in jeder Lebenslage.
Ich hatte bisher noch nie Sex mit einer Prostituierten :)
Und ja du hast natürlich vollkommen recht!
Trotzdem hast du meine Frage nicht beantwortet :(.
 

ButterflyBKK

Gibt sich Mühe
    Aktiv
24 Februar 2013
120
26
438
Wenn du in Thailand an eine hübsche gerätst bist du auch im Bereich von 50-75€.
Es ist halt nur möglich auch für 25€ zu vögeln. Ob die dann noch ansehnlich sind liegt im Sinne des Betrachters.
Wers lieber billig mag der kann hier bedient werden.

In Pattaya z.B. kommt zum Tragen, das Angebot und Nachfrage durch ein hohes Angebot die Preise verzerrt.
Für die Nutten ist das wirtschaftlich ok, weil die das auch über die Masse an Freiern wieder rein holen. Ob das jetzt toll ist, ist die andere Frage.

Die Prostitierten in Vietnam müssen auch ein sehr hohes rechtliches Risiko tragen. Das muss mit eingepreist werden.
Razzien gibt es dort häufig und die Strafen sind hoch.

Alles in Allem würde ich sagen das es nicht sonderlich teurer ist in Vietnam.
Die Mädels haben weniger Konkurrenz und wissen sich halt zu verkaufen. So kommt der geringe und berechtigte Preiszuschlag zustande.
 

Ähnliche Themen